Welche Fritteuse ist besser? Kann mich nicht entscheiden


Hallo Ihr Lieben,

da ich nicht gerade zu den entscheidungsfreudigsten Menschen zähle und mich damit immer sehr schwer tue, frag ich heute mal nach Eurer Meinung zu einer Fritteuse, die ich mir zulegen will. :rolleyes: Ich schwanke zwischen den Produkten "Delonghi Roto Friteuse F 895" und "Tefal Oleoclean". Beide liegen vom Preis und von der Leistung her gleich. Bei der Delonghi kann man das verbrauchte Fett über einen Schlauch ablassen und bei der Tefal kann es in einem separaten Behälter im Kühlschrank aufgewahrt werden, so dass es länger hält.

Eine Anfrage beim Verkäufer hat ergeben, dass die dort mehr Delonghi verkaufen, was evtl. auch damit zu tun hat, dass sie weniger Fett/Öl verbraucht.

Ich habe beide Produkte bei ebay gesehen zu den Artikel-Nr. 280209973150 und 280209973360.

Wer Zeit und Lust hat kann ja mal vergleichen und mir seine Meinung mitteilen. Ich danke Euch im voraus.


ja ich war auch mal auf eine von delongie scharf.

habe aber eine rechteckige mir gekauft.

die ist in alle einzelteile zerlegbar und so auch im spüler zureiniegen.
das fett ist einfach über eine kerbe zuschütten, so kann man es filtern und auch külen.


Ich hatte jahrelang eine Delonghi und wollte wieder ein.Hab von
meinem Sohn einen Gutschein geschenkt bekommen,als die kaputt
war.Aber in dem Laden von dem der Gutschein war gab es keine
Delonghi.Und die Verkäuferin hat irgendwas gesagt,daß die gar nicht
so toll wären weil das Fett zu schnell abkühlen würde und durch das
wenige Fett,wäre das Frittiergut mehr auserhalb des heißen Fettes,
und bla,bla ,bla.
Vielleicht hat sie auch recht - ich war immer zufrieden.
Notgedrungen habe ich jetzt eine Moulinex Urbylas und - ja ,sie ist gut
aber sie braucht deutlich mehr Öl


Ich hab eine De Longhi und das schon ziemlich lange und würde sie immer wieder kaufen. Also ganz klar mein Favorit



Kostenloser Newsletter