Strafe zahlen im Ausland/Ausländer hier? Verkehrssünden überall bezahlen?


Hallo Leute, hab da gestern was im TV gesehn und heut in der Zeitung gelesen, konnte es aber leider nicht ganz begreifen.
Verkehrssünden sollen künftig auch im Ausland gezahlt werden müssen...
u.a. im TV gezeigt wurde ein Blitzer in Frankreich, an dem deutsche Autofahrer jetzt noch vorbeirasen dürfen, demnächst jedoch nicht mehr...

Soll das heißen, daß man sich jetzt NICHT an ausländische Geschwindigkeitsbeschränkungen halten muss, bzw. und was viel wichtiger ist,
ausländische Autofahrer müssen sich NICHT an deutsche Vorschriften halten,
soll heißen müssen hier KEINE Strafen zaheln ????

Dann wundere ich mich auch nicht länger, warum ausländische LKW-Fahrer
hier ständig mit 95 über die Autobahn jagen, und was ich noch viel schlimmer
finde, ständig im Überholverbot überholen.....

Wenn das so ist, bin ich stinksauer :wallbash: :wallbash: :wallbash:

entweder gibts hier Gesetze und Vorschriften für ALLE, oder die sollen die
ganze EU auflösen :labern:

Was wißt Ihr darüber, was haltet Ihr davon ????


also ICH hab schonmal n Strafzettel aus den niederlanden bezahlen müssen...


Mein Papa :wub: hat auch schon Knöllchenpost aus der Schweiz bekommen :pfeifen: .... "e saftigi Rachnig"..... :rolleyes:


Und das kann Teuer werden! :pfeifen::pfeifen::pfeifen:

Beispiel:Italien 20 km/h zu schnell = 150 €

Also, in Tschechien bezahlt man sofort und wenn man Pech hat, werden auch noch Kronen verlangt, da kannst du dann sehen, wo du die auf die Schnelle herbekommst.

Allerdings sind auch tschechische Polizisten nur Männer............ :pfeifen:


Zitat (Sunday @ 20.03.2008 10:04:08)
Hallo Leute, hab da gestern was im TV gesehn und heut in der Zeitung gelesen, konnte es aber leider nicht ganz begreifen.
Verkehrssünden sollen künftig auch im Ausland gezahlt werden müssen...
u.a. im TV gezeigt wurde ein Blitzer in Frankreich, an dem deutsche Autofahrer jetzt noch vorbeirasen dürfen, demnächst jedoch nicht mehr...

Soll das heißen, daß man sich jetzt NICHT an ausländische Geschwindigkeitsbeschränkungen halten muss,

also ich habe es so verstanden.
bis jetzt können die deutschen, an den blitzern vorbei rasen, wenn kein französischer polizist ihn auch anhällt und kassiert.
bald ist es aber so das jeder der es tut auch eine schriftliche aufforderung, in deutscher ausfertigung, zugestellt bekommt und auch von zu hause bezahlen muß.

Zitat
bzw. und was viel wichtiger ist,
ausländische Autofahrer müssen sich NICHT  an deutsche Vorschriften halten,
soll heißen müssen hier KEINE Strafen zaheln ????

doch müssen sie , wenn sie sofort kassiert werden.

Zitat
Dann wundere ich mich auch nicht länger, warum ausländische LKW-Fahrer
hier ständig mit 95 über die Autobahn jagen, und was ich noch viel schlimmer
finde, ständig im Überholverbot überholen.....

Wenn das so ist, bin ich stinksauer :wallbash:  :wallbash:  :wallbash:

entweder gibts hier Gesetze und Vorschriften für ALLE, oder die sollen die
ganze EU auflösen  :labern:

da haste völlig recht.

Zu lange geparkt in Holland und gleich 50,00 Euro zahlen sollen,
ist ja ein bisschen arg happig... :(
hat einer Erfahrung, hab beim googlen nicht das Richtige gefunden,
soll ich das lieber bezahlen?? :mellow:


Und...... weiß keiner Bescheid ?


Zitat (anitram.sunny @ 26.03.2008 14:19:49)
Zu lange geparkt in Holland und gleich 50,00 Euro zahlen sollen,
ist ja ein bisschen arg happig... :(
hat einer Erfahrung, hab beim googlen nicht das Richtige gefunden,
soll ich das lieber bezahlen?? :mellow:

Wenn Du mal wieder nach Holland fahren möchtest, würde ich bezahlen. :angry:

Wenn nicht, dann lass es. :pfeifen:

Gruß

Sebring.

ist nicht erst ein Gesetz rausgekommen wo man Europaweit Bußgelder eintreiben kann ?? oder hau ich da jetzt was durcheinander :hmm: ... bezahl es bevor noch Gebühren für ein Inkassobüro dazu kommt


Zitat (Jeanette @ 31.03.2008 15:16:24)
ist nicht erst ein Gesetz rausgekommen wo man Europaweit Bußgelder eintreiben kann ??

Jetzt noch nicht! ;)

Also wir sind letztes Jahr mal auf der Schweizer Autobahn geblitzt worden. Wenn ich mich recht erinnere kam der Bußgeldbescheid sogar von Berlin, also über die deutsche Polizei irgendwie?!


Zitat (wurst @ 31.03.2008 15:22:11)
Jetzt noch nicht! ;)

aber es kommt zumindest - dann funktioniert ja mein Kopf noch halbwegs :lol:

Also so wie ich es verstanden habe, können Verkehrssünden aus dem Ausland nach der momentanen Rechtslage nicht verfolgt werden. Dieses neue Gesetz soll in ein oder 2 Jahren dafür sorgen, dass so etwas dann möglich ist!
Wenn man direkt angehalten wird, taucht dieses Problem jedoch logischerweise gar nicht auf ;-)


Zitat (MarionE @ 01.04.2008 10:17:07)
Also so wie ich es verstanden habe, können Verkehrssünden aus dem Ausland nach der momentanen Rechtslage nicht verfolgt werden. Dieses neue Gesetz soll in ein oder 2 Jahren dafür sorgen, dass so etwas dann möglich ist!
Wenn man direkt angehalten wird, taucht dieses Problem jedoch logischerweise gar nicht auf ;-)

Du darfst dich bloß in dem betreffenden Land nicht mehr sehen lassen,
es kann sein das du sonst ganz schnell im Knast sitzt.
Manche Länder haben in der Hinsicht ganz niedrige Hemmschwellen.

Gruß

Sebring.

Ich bin hier auch mal geblitzt worden und eigentlich sollte ich zahlen,aber es ist nie etwas angekommen.
Mein Fuehrerschein ist ja noch deutsch,also sollte es ueber die Deutsche Polizei wieder nach hier geleitet werden,aber ist nix passiert.



Kostenloser Newsletter