Socken riechen mufflig nach Waschen


hey!

ich hab ein echtes problem mit meinen Socken. Und zwar ist es so, dass die schon während dem Trocknen auf der Leine (im Schlafzimmer) anfangen so einen Muffelgeruch zu entwickeln. Wenn man sie anzieht muffeln sie dann schon nach wenigen Minuten. Woran kann das nur liegen? Manchmal hatte ich schon ähnlichen Muffel bei anderer 30° Wäsche (z.B) Pullovern, aber jetzt seit Monaten immer nur die Socken. Das ist echt unangenehm. Ich hab gedacht es wird besser wenn ich sie stärker schleudere (hab die Umdrehungszahl dann auf 1000 hochgedreht) aber das hatte keine Auswirkungen. ICh hab die Wäscheleine in meinem Schlafzimmer stehen, so 2-3 Tage braucht sie zum trocknen. Früher, in meiner alten Wohnung hatte ich solche Probleme nicht. Damals hab ich die Wäsche im freien getrocknet, im Winter hat sie so manchmal 2 Wochen zum Trocknen gebraucht, aber mufflig war da nichts. HAtte damals aber auch eine andere Waschmaschine. Bei der 60° Wäsche gibts da keine Probleme. Es macht auch keinen Unterschied bei verschiedenen Waschmitteln.

Was zur Hölle kann das sein?


Hallo, :blumen: :blumen:

gibt es keine andere Möglichkeit als im Schlafzimmer zu trocknen?????

Socken auf 40 Grad waschen.

So ein flüssiges Oxi-Zeugs verwenden. Das soll auch Keime und Bakterien im niedrigen Bereich abtöten.

Wann hast du das letzte mal deine Waschmaschine mit Waschmaschinenreiniger gesäubert. Oder regelmäßige 90 Grad Wäschen ???

Bei niedrigen Temperaturen bildet sich viel "Schmodder", der muß weg.

Probier es einfach mal !!!!


Kurz und Knapp:

Das liegt an deinen niedrigen Waschtemperaturen. Diese 30 oder 40 Grad wäscherei kann gut gehen, muß aber nicht, wie du merkst. ( Am falschen Ende gespart).

Socken wäscht man grundsätzlich auf 60 Grad, dann stinken sie auch nimmer nach dem Waschen.
Es ist zudem völliger Blödsinn, anstatt auf höheren Temperaturen zu waschen, dann irgendwelche zusätzlichen Chemikalien in die Waschmaschine zu schütten.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 26.03.2008 09:36:44


Leider kann ich sie tatsächlich nur im Schlafzimmer trocknen, da ich nur eine Einraumwohnung ohne Balkon habe.

Ich hab auch schon gedacht das evtl. die Temperatur zu niedrig ist, ähnliche Gerüche entstanden nämlich mal als ich aus Sparsamkeitsgründen auch meine Handtücher nur 30° gewaschen hab. Und früher gab es ja auch nie Probleme mit den 30° bei Socken. Auch in der Pflegeanleitung steht man soll sie 30° Waschen. Naja, ich werd sie jetzt mal beo 60 waschen, mal schaun was dabei rauskommt. Hoffentlich gehen die Socken dann nicht schneller kaputt.

sophie, ich wusste gar nicht dass es waschmaschinenreiniger gibt, was ist das denn? Leider wasche ich nie 90° da ich gar keine Weißwäsche besitze. Meinst du das sich in der Wäsche oder gar in der Waschmaschine Schmodder bildet?


Waschmaschinenreiniger gibt's da, wo es auch Waschmittel gibt, in der Drogerieabteilung der Supermärkte oder im Drogeriemarkt. Einfach mal fragen- das ist so ein Spezialmittel mit dem man die Waschmaschine reinigen kann. (Meine persönliche Meinung: braucht's nicht, wenn man die Maschine regelmäßig benutzt, ab und zu auch mal bei 60° oder 95° wäscht und die Waschmittelschublade sowie die Dichtungen am "Bullauge" gelegentlich mit klarem Wasser, Microfasertuch und Spülbürste reinigt.

95° waschen kannst du alle weiße Unterwäsche ("Schießer Feinripp" z. B.), weiße Arbeitshosen, Kittel, Handtücher, Baumwoll- und Leinengeschirrtücher, Feudel.

(Unterwäsche würde ich prinzipiell nicht bei 30°C waschen, zwecks der Hygiene. Mit 60° bekommt man so ziemlich jeden Keim weg, sofern nicht grade ansteckende Keime wie Salmonellen im Haus sind- aber bei denen würde ich auch eher für 95°C plus Vorwäsche plädieren als für die im Handel angebotenen Desinfektionsmittel)


Ich würd schon gar keine Socken kaufen die man nur auf 30 Grad waschen kann!!!

Handtücher Wäscht man auch auf 60 Grad. Wen wunderts, dass die bei 30 Grad stinken können, weil sie nicht richtig sauber sind.

Wenn du keine Wäsche für 95 Grad hast, dann läßt die Maschine halt ohne Wäsche aber mit Waschpulver laufen. :blumen: :blumen:


versuche deine wäsche so stark u schleudern wie es geht... das was da riecht ist der geruch von " Stockflecken"... Das passiert wenn du die wäsche zu lange hängen lassen musst... Versucheauch das fenster zu öffnen...

Sille


also ich hab sie jetzt mal 60° gewaschen und der muff scheint draußen zu sein. werd das nächste mal mit 30° und essig versuchen ,das hat mir auch jemand empfohlen. bisher wusste ich gar nicht dass es auch socken gibt die man wärmer wie 3o° waschen kann, ganz genau weiß ich es auch nicht mehr was drauf stand, aber ich glaub es warn 30. naja, sie ham ja auch 60 überlebt.

ja, das mitm lüften versuch ich auch hinzubekommen, ist nur problematisch weil ich meist abends wasch und über nacht dann die ganzen fenster beschlagen. aber ich versuch jetzt tagsüber zu waschen und kipp das fenster bevor ich geh, ist nur problematisch dann wegen einbrechern.

sille: ich hab auch schon mit 1000 umdrehungen geschleudert, aber das hat keinen unterschied gemacht. stockflecken, das ist doch schimmel, nicht? schimmlig hat es eigentlich nicht gerochen, mehr wie ein Duschhandtuch das man seit Ewigkeiten nicht mehr gewaschen hat.



Kostenloser Newsletter