Steinbrücks Haushalt


Kaum nimmt der Staat etwas mehr ein, Dank Erhöhung der Steuern und Abgaben, sowie der etwas besseren Konjunktur. Kommen von allen Seiten der Politik neue Forderungen.
Mehr Geld für Entwicklungshilfe etc - da greif ich mir an den Kopf :labern:

Deutschland hat selbst einen riesen Schuldenberg und anstatt in guten Zeiten den Berg etwas ab zutragen, will man noch mehr ausgeben. Wir sollen Schulden machen für Entwicklungsländer - gehts noch?

Auch die Sache mit der ausserplanmäßigen Rentenerhöhung ist ein Unding - die Jugend von heute, morgen und übermorgen muss diese Lasten tragen.

Ich hoffe nur das Steinbrück (Respekt vor ihm) standhaft bleibt und Merkel ihm beisteht.

Bearbeitet von Sparfuchs am 11.04.2008 12:08:41


Sparfuchs, ich komm da auch nicht mehr mit, aber ich reg mich deswegen auch nicht mehr auf, weil es eh nix nützt. Man schickt massenhaft Geld ins Ausland und hier werden die Bürger ausgezogen bis aufs Hemd. Hauptsache, man steht nach aussen hin gut da. (Welch schönes Abbild unserer heutigen Gesellschaft, in der auch nur noch der Schein zählt.) Ich darf an dieser Stelle mal wieder an unseren Herrn Altbundeskanzler (ICH bin der Chef! :pfeifen: ) erinnern, der mal so eben 500 Mio Euro für die Tsunami-Opfer aus dem Ärmel geschüttelt hat, woher das Geld kam, weiß bis heute niemand. Allerdings ist bekannt, es es bisher nicht gebraucht wurde und man darf annehmen, dass es wie viele, viele andere Spenden in irgendwelchen dunklen Kanälen versickert.

Das mit den Rentnern sehe ich anders. 1,1 % ist ja nun wirklich nicht die Welt, eher sehe ich die Erhöhung als eine Art "Alibi", aber immer noch besser, als gar nix. Etliche Rentner kriechen finanziell nämlich wirklich auf dem Zahnfleisch und jemand, der sein Leben lang gearbeietet hat, der hat das einfach nicht verdient.

Die jetzige Rentnergeneration ist die, die Deutschland nach dem Krieg aufgebaut hat - OHNE staatl. Hilfen und unter ärmlichsten und schwierigsten Bedingungen. Und jetzt werden sie mit ein paar Euros abgespeist, während das Geld auf der anderen Seite zum Fenster rausgeworfen wird.


:laaangweilig:

:schlafen:


Zitat (Heiabutzi @ 11.04.2008 13:36:11)
:laaangweilig:

:schlafen:

Sag ich auch! ;)

Das war vor 20 Jahren so,und wird in 20 Jahren so sein egal welche Partei gerate am Mistbauen ist! :P

Und wir werden nichts dran äntern egal was wir Wählen! :heul: :heul: :heul:

Also warum sich darüber aufregen :lol: einfach das beste draus machen,und abgreifen was geht! rofl rofl rofl

Zitat (wurst @ 11.04.2008 13:47:24)
Sag ich auch! ;)

Das war vor 20 Jahren so,und wird in 20 Jahren so sein egal welche Partei gerate am Mistbauen ist! :P

Und wir werden nichts dran äntern egal was wir Wählen! :heul: :heul: :heul:

Also warum sich darüber aufregen :lol: einfach das beste draus machen,und abgreifen was geht! rofl rofl rofl

Das glaube ich nun nicht, das es noch 20 Jahre so weiter geht-dann erdrücken uns die Schulden und die Steuern lassen sich nicht unendlich erhöhen

ich finde es nur gerecht, das die Rentner auch mal weder etwas mehr abbekommen. Für die wird auch alles teurer.


Zitat (alter Falter @ 11.04.2008 14:02:24)
ich finde es nur gerecht, das die Rentner auch mal weder etwas mehr abbekommen. Für die wird auch alles teurer.

Klar ist das gerecht. Aber ob die 1,1% das raushauen?
Mein Freund bezieht im Moment Halbwaisenrente, das sind dann etwa 3,50€ mehr.

Er ist nicht so arg drauf angewiesen, weil er noch bei seiner Mutter wohnt.
Aber so ein Rentner, der nix anderes hat?
Nicht schön.

Zitat (alter Falter @ 11.04.2008 14:02:24)
ich finde es nur gerecht, das die Rentner auch mal weder etwas mehr abbekommen. Für die wird auch alles teurer.

Was ist schon Gerechtigkeit, nach dem Rentengesetz steht ihnen das nicht zu.
Nicht das ich es den Rentnern nicht gönne, darum geht es nicht.
Warum wird ein Gesetz gemacht, das man dann doch nicht befolgt.
Tragen müssen die Last die heutigen Einzahler und zukünftigen Rentner.

Es ging mir aber hier hauptsächlich um die Verschuldung Deutschlands,
die Schulden, die wir heute machen, sind die Steuern von morgen.

Versucht mal einer von euch jahrzehntelang nur Schulden zu machen, Zinsen zu zahlen aber nie etwas zu tilgen. :labern:

Jetzt wären wir fast so weit, einen ausgeglichenen Haushalt zu haben und schon kommen neue Forderungen. Die Wirtschaft wirds sich auch in D wieder abkühlen und dann werden die Löcher wieder riesengroß.

Also denkt immer daran, wenn es Wahlgeschenke gibt, ihr müsst die doppelt und dreifach bezahlen.


Kostenloser Newsletter