Rotweinflecken auf neuem Teppich


Hallo zusammen,

mein neuer Teppich hat leider etwas Rotwein abbekommen. (Etwas ist gut gesagt: Der Fleck zieht sich quer durch das Schlafzimmer...) :labern:
Habs jetzt schon mit diversen Fleckenentfernern und Teppichreinigern versucht aber leider ohne erfolg.
Könnt ihr mir weiterhelfen?

Eure verzweifelte
Shariana


hm, ich habe mal einen Rotweinfleck mit Speisesalz und Mineralwasser rausbekommen. War allerdings auf einer weißen Stoffjacke...

Bloß nicht rubbeln, sondern den Fleck versuchen rauszutupfen

Tante Edit reinigt ab und an mal ihren Teppich mit farblosem Fensterreiniger bzw Glasreiniger...Ist nen super Teppichfleckenwegmacher

Bearbeitet von Mellly am 12.04.2008 20:22:50


versuche es mit dem Oxy zeug.. aber bedenke 40 grad heisses Wasser zu nehmen, sonst wirkt das nicht!!! Ansonnsten wie auf der Anweisung..


Sille


Bei Planet Wissen ging's mal um Putzen und Fleckentfernung. Dort kam der Tipp, Flecken von Rotwein am besten nur mit destilliertem Wasser aus dem Teppich zu entfernen. Vorgehen: erst mal so viel wie möglich vom Rotwein aus dem Teppich rausholen (mit alten Handtüchern, Küchenpapier etc.), dann etwas Wasser draufgießen und wieder von außen nach innen alles mit Tüchern rausholen. Mehrfach wiederholen und den Rotwein im Teppich so immer weiter verdünnen, bis quasi nichts mehr drin ist.

Dies funktioniert natürlich am besten wenn der Fleck noch ganz frisch ist, also idealerweise sofort wenn das Glas oder die Flasche umgekippt ist mit dem Rauswaschen anfangen. Der Fleck darf gar nicht erst anfangen zu trocknen!

Bearbeitet von Valentine am 13.04.2008 13:38:43


hast du Rasierschaum(farblosen also kein Gel) dann einfach viel Wasser auf den Fleck geben und gut mit Rasierschaum aufschäumen und den entstandenen verfärbten Schaum abnehmen...



[Verhunzung&Scherz]

Alles viel zu kompliziert!

Am besten ein paar Kartons kräftigen dunklen Rotwein kaufen und den gesamten Teppich damit fluten. Das färbt dann schön gleichmäßig! Somit hat es sich ein für alle mal mit den Rotweinflecken.
Danach noch ein oder zwei Fläschchen Rotwein hinter die Binde kippen
:saufen: :saufen: :saufen:

[/Verhunzung&Scherz]

:lol: :lol: :lol:


Vielen lieben Dank für eure Antworten!!!

Werd mich heute mal noch mal an den Fleck wagen, nachdem er nicht mit Oxi, Fleckenteufel und dem ganz anderen chemischen Zeug rausgegangen ist versuch ich es mit euren Tipps!


Hat jemand von euch am Sonntag Galileo angeschaut? Ich habs leider verpasst und mein Fleckenproblem besteht immer noch!
Habs mit all euren Tipps versucht (Glasreiniger, Rasierschaun, Zitronensaft....)
Ich bin echt am Durchdrehen...! Aus dem Sofa sind sie gut mit Glasreiniger rausgegangen aber im Teppich sind sie nicht mal heller geworden! :labern: :heul:

LG


hast du wirklich alles probiert...auch mal mit weißwein :huh:


ich habe mal auf der Galileoseite gestöbert irgendwann bin dann auf einer anderen Pro7 Seite gekommen und habe diesen Tipp endeckt


Zitat
Ein großer Rotweinfleck auf der weißen Tischdecke hat Susanne Schmidt am Meisten Kopfzerbrechen bereitet. Doch Jenny Jansen ist zuversichtlich. Sie träufelt Weißwein über den inzwischen angetrockneten Rotweinfleck und streut anschließend Salz darüber. Der Weißwein neutralisiert die Farbpigmente des roten Weins, das Salz zieht die Flüssigkeit wieder aus dem Gewebe. Bei ganz alten oder sehr hartnäckigen Flecken empfiehlt die Expertin, den Rotweinfleck über Nacht in Buttermilch einzulegen.


http://www.prosieben.de/lifestyle_magazine...enarchiv/26775/ <------ alles zusammen

hier kann man übrigens die Seite vom letzten Sonntag nachschauen per Webplayer http://www.prosieben.de/wissen/multimedia/...eoplayer/50162/

Mach mal eine lauwarme Brühe mit ein wenig Salz und etwas (3-4 derbe Spritzer) Klaressig und einem Tropfen Spülmittel an.
Das schrubbst Du mit der Handbürste (oder alter Zahnbürste) feste in die Flecken. Danach mit weichem, saugfähigen Tuch die Flecken "abnehmen". Merkst Du was- schwinden die Flecken? Toll.
Zum Schluß streust Du über die so vorgereinigte Fläche (ist noch feucht) Backpulver und bürstest es ein.
Trocknen lassen, lange.
Dann Backpulver mit dem Rohr absaugen. Noch Flecken? :)


Vielen dank euch nochmal!
Werde mich jetzt wieder meiner Lebensaufgabe mit euren neuen Tipps zuwenden!


Zitronensaft wirkt auch sehr gut bleichend.



Kostenloser Newsletter