Pflanzen im Kiesbeet


Wie pflanze ich Ziergräser u. ä. in einem Kiesbeet? Vielleicht in einem großen Kübel den man versenkt? Das Kiesbeet ist noch nicht angelegt, ich habe also noch Möglichkeiten.


Es kommt drauf an, was Du für Gräser setzen willst: rhizomstarke Sachen wie Stachelschweingras, Chinaschilf und Pampasgras würde ich schon in entsprechend große Kübel setzen und dann erst ins Beet: so verhindert man unkontrollierte Herumwucherei. Im Kiesbeet kommt es ja auf die Wirkung der einzelnen Gruppen zu dem steinigen Untergrund an (wie Aquarienbepflanzung, bloß auf dem Trockenen und entsprechend groß ;) ).
Reiherfedergras (Stipa barbata) oder Lampenputzergras (Pennisetum) z.B. wachsen für gewöhnlich langsamer und wuchern nicht dermaßen stark, die kann man schon normal ins Beet setzen. Auch Blauschwingel läßt sich für gewöhnlich Zeit, allerdings im Kiesbeet würde ich den auch im Kübel einsetzen.
Hübsche farbige Akzente kriegt man mit Strandnelken (Scabiosen) hin: die kann man so ins Beet setzen, sie wachsen recht langsam.

Kriegst Du zufällig ein paar schöne Findlinge an die Hand bzw. ins Beet? Wirken großartig zwischen den Gräsern. :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 21.04.2008 02:12:55


Danke, so ähnlich, mit Findlingen stelle ich mir das auch vor, und einem Steinbrunnen. Ich möchte auch nur wenige Gräser einsetzten, weiß allerdings nicht wie es heißt, ein Geschenk. Es ist aber innerhalb von einem Jahr riesig geworden und werde es wohl vorsichtshalber im Kübel lassen.


Hast Du da vielleicht ein Foto von? :) Vielleicht fällt uns ja ein, wie das Riesengewächs heißt.


sehr gute anleitung habe ich hier gefunden:*** Link wurde entfernt ***


:ach: das Kiesbeet ist nach 9 Jahren bestimmt schon mehrfach umgestaltet worden :pfeifen:


Zitat (Die Bi(e)ne @ 21.04.2008 02:10:58)
Kriegst Du zufällig ein paar schöne Findlinge an die Hand bzw. ins Beet?

Die Dinger liegen hier bergeweise rum. Könnte ich nach Gewicht verkaufen.