Teekannenbeschichtung blättert innen ab: ...gemeine Glitzerblättchen im Tee

Neues Thema Umfrage

Hallöle!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Ich habe eine wunderschöne alte
--> Was kann ich machen, damit das aufhört, meine Teekanne zu zersetzen? Gibt es da einen Trick, muss ich sie innen neu lackieren, schadet es meiner Gesundheit, wenn ich die abgepellten Glitzerplättchen mittrinke?
Hoffentlich kann mir einer helfen, ich hänge an meiner Teekanne :heul:

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Habe auch vor einigen Jahren eine tolle alte Teekanne auf dem Flohmarkt erstanden, mit ähnlichen Erfahrungen wie du.

Meine Großmutter sagte mir dann, dass man die Teekannen früher nicht ausgeschrubbt, sondern nur ausgespült hat, da das Material das oft nicht ausgehalten hat (wie wir beide ja JETZT auch wissen).

Deshalb habe ich die ganze lose Legierung abgeschrubbt und verwende sie seitdem als Gießkanne für meine Blumen. Hat sich bis jetzt auch nichts weiter gelöst, ich glaube es ist die Verbindung aus Putzpartikel und erhitzen.

Falls kein besserer Vorschlag kommt leg´dir eine neue alte Teekanne zu und reinige sie dann nur noch mit Gebissreiniger. Hilft wirklich :)


Wenn sich da bis jetzt nichts abgelöst hat, kann man sie doch sicher weiterhin zum Teetrinken nehmen? :) Es täte mir weh, sie zur Giesskanne zu machen. Achje. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee ;)


Metallene Teekannen soll man niemals und unter keinen Umständen innen schrubben. Man lässt die "Patina" einfach in der Kanne, spült nur nach jedem Benutzen mit klarem Wasser ohne jeden Zusatz aus.

Da du nun aber mal die Beschichtung beschädigt hast, solltest du das reparieren lassen. Frag mal in guten Haushaltswarengeschäften, die auch teure Kupfertöpfe führen, nach ob sie wissen wo du die Kanne neu verzinnen lassen kannst.


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter