Tee im Frühling und Sommer


Es eigentlich ist Tee ja ein typisches Herbst- und Wintergetränk. Es wärmt von Innen und ist irgendwie gemütlich. Aber trinkt ihr auch Tee im Frühling und Sommer? Ich habe letzten Sommer damit angefangen, weil ich die Nase voll von Wasser hatte aber auch nicht den ganzen Tag ungesunde, gesüßte Säfte trinken mochte. Deswegen koch ich mir jetzt immer meinen Tee für den Tag, füll ihn in eine Karaffe und lass ihn auskühlen. Vor allem Früchtetees schmecken kalt bei Hitze toll!

Wie siehts bei euch aus? Seid ihr auch Sommer-Teetrinker? Trinkt ihr den Tee kalt oder warm?


Hallo Leina3,
ich trinke sehr gerne Tee, egal ob Winter oder Sommer :) Am liebsten mag ich den Nana-Tee, also Marrokanische Minze. Und die am allerliebsten, wenn ich frische Blätter zum Aufgießen habe. Der Duft betört mich und es ist ein Freudenfest für meinen Gaumen ;)
Wenn ich im Sommer schnell kalten Tee haben möchte, gieße ich nur 1/3 heißes Wasser in die Kanne, aber mit der Teemenge für eine ganze Kanne; ich erzeuge somit ein Konzentrat. Wenn alles gut durchgezogen ist, fülle ich den Rest der Kanne mit Eiswürfeln auf, so dass ich schnell kalten Tee habe. Zusammen mit Zitronenscheiben ist solch ein Tee auch im Sommer für mich ein Hochgenuss.


Ich kauf mir sehr gerne bei Budni (Drogeriemarkt hier im Norden) den Früchtetee "Rote Grütze", den kann man heiß genauso genießen wie kalt.


Egal welche Jahreszeit, wir trinken Tee.
Im Winter und Herbst meist Bergkräutertees.
Im Sommer und Frühling eher Früchtetees.
Immer verschiedene Sorten, sonst gehts einem ja auch über, wie das Wasser ;)

Wir nutzen keine Aufgussbeutel, sondern losen Tee.


mhhh, Rote Grütze Tee hört sich aber gut an, Kampfente! Leider habe ich hier keinen Budni, aber ich werde mal Ausschau halten, vielleicht gibt es ja einen ähnlichen Tee hier bei mir.
Allerdings nutze ich auch, so wie ichdiebiene, auch lieber losen Tee.. ich finde da ist das Aroma besser..
Ich habe eben beim Stöbern diesern Tee gefunden: https://www.teehaus-otterndorf.de/gummibarchentee.html
Habt ihr von sowas schon einmal gehört? :D Ist mit den enthaltenen Gummibärchen vielleicht nicht der gesündeste unter den Teesorten, aber die Kinder lieben es bestimmt! Werde mir denke ich eine Probe bestellen.. ein bisschen süßes muss schließlich ab und zu auch einmal sein :)


Ich trinke jeden Tag Tee - Ostfriesentee. :)


Dieser Tee kommt "meinem" Rote Grütze Tee schon ziemlich nahe:

http://www.die-teemanufaktur.de/tee/fruech...te-gruetze.html


Zitat (viertelvorsieben @ 08.04.2015 19:27:15)
Ich trinke jeden Tag Tee - Ostfriesentee. :)

Auch mit Kluntjes und Sahne aus den kleinen Tassen?

Bearbeitet von Kampfente am 08.04.2015 19:38:24

Bei mir gibt es rund ums Jahr Tee.

Morgens trinke ich ihn heiß, mittags lauwarm und abends kalt.

Bearbeitet von Cambria am 08.04.2015 19:37:57


Zitat (viertelvorsieben @ 08.04.2015 19:27:15)
Ich trinke jeden Tag Tee - Ostfriesentee. :)

Da habe ich mal bei einem Urlaub in Neuharlingersiel ein Teeseminar mitgemacht. Seitdem liebe ich diesen Ostfriesentee und bereite ihn auch gerne so richtig typisch friesisch zu: mit Kluntje und Sahne aus schönen, dünnen Teetassen. Hachz..... ich liebe guten Tee.

Zitat (Leina3 @ 08.04.2015 15:54:20)
Es eigentlich ist Tee ja ein typisches Herbst- und Wintergetränk.

Das ist mir neu! :o :o
Und es stimmt ja auch nicht. :nene:
Ich trinke das ganze Jahr hindurch:
- schwarzen Tee - verschiedene Sorte, wie Darjeeling, firth flush.
- Tee aus marokkanischer Minze- die leckerste die es gibt. :sabber: Gibts in der Kräuterabteilung von Gartenzentren
- verschiedene Kräutertees, aber keine -"aromatisierten"
- öfter grünen Tee
- manchmal grünen MAte-tee
- und natürlich immer lose; er wird dann in einen Teefilter gefüllt.
- gaaanz selten aus Beuteln; manche Mischungen, die es sonst kaum gibt.

Keinen Rotbusch mehr, denn nach 2 Tassen habe ich das Gefühl, mein Rachen sei gegerbt worden, so kratzig und trocken fühlt der sich dann an. :(

Edit: Und immer "pur"...

Bearbeitet von dahlie am 08.04.2015 19:40:01

Zitat (Drachima @ 08.04.2015 19:33:26)
Da habe ich mal bei einem Urlaub in Neuharlingersiel ein Teeseminar mitgemacht. Seitdem liebe ich diesen Ostfriesentee und bereite ihn auch gerne so richtig typisch friesisch zu: mit Kluntje und Sahne aus schönen, dünnen Teetassen. Hachz..... ich liebe guten Tee.

So trinke ich ihn im Urlaub auch. Zu Hause trinke ich ihn ohne alles. :D

Glaube mir, niemand möchte mich erleben, wenn ich morgends meinen Tee nicht hatte (Earl Grey und mit Zucker und Milch). Auf der Arbeit trinke ich außerdem noch ca einen Liter Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, der schmeckt auch, wenn er nicht mehr warm ist. Naja und im Sommer wächst bei mir ja die Minze und da trinke ich auch fast jeden Abend eine große Tasse. Es geht halt nichts über richtig frische Minze.


Probier mal von Teekanne - Harmonie für Körper und Seele - Gesunde Abwehr

Das ist zur Zeit mein Favorit, den finde ich sehr erfrischend.


Zitat
Harmonie für Körper und Seele - Gesunde Abwehr


Hoch lebe die Werbung. :lol:

Na und????????


Zitat (Leina3 @ 08.04.2015 19:21:34)
mhhh, Rote Grütze Tee hört sich aber gut an, Kampfente! Leider habe ich hier keinen Budni, aber ich werde mal Ausschau halten, vielleicht gibt es ja einen ähnlichen Tee hier bei mir.

Bei Rossmann gibt's den: Klick

:blumen:

Zitat (LaVie @ 08.04.2015 21:27:13)
Bei Rossmann gibt's den: Klick

:blumen:

Den hatte ich auch schon mal, schmeckt uns aber bei weitem nicht so gut wie der von Budni :unsure:

Zitat (Shaila @ 08.04.2015 20:02:34)
Earl Grey und mit Zucker und Milch

eigentlich mache ich mir nichts aus Tee ... aber das trinke ich auch gerne ... am liebsten in Verbindung mit shortbread :)

Zitat (Kampfente @ 08.04.2015 21:29:16)
Den hatte ich auch schon mal, schmeckt uns aber bei weitem nicht so gut wie der von Budni :unsure:

Budni gibt es aber nicht überall und in Süddeutschland kann damit wohl eher niemand etwas anfangen.

Ich kenne Budni eigentlich nur aus Hamburg. ;)

Ich trinke meinen Tee auch das ganze Jahr über, der schmeckt immer :)
Im Sommer am liebsten frischen Pfefferminztee, der kühlt
Im Winter kann ich nur Ingwertee mit Zitrone empfehlen :mellow:

Lg


Zitat (tante ju @ 09.04.2015 11:26:19)
Budni gibt es aber nicht überall und in Süddeutschland kann damit wohl eher niemand etwas anfangen.

Ich kenne Budni eigentlich nur aus Hamburg. ;)

Das hatte ich auch geschrieben, dass Budni ein DroMarkt im Norden der Republik ist. Inzwischen haben die sich hier auch schon ausgebreitet und sind nicht nur in Hamburg vertreten (von der Heide bis Sylt findet man inzwischen Märkte) :blumen:

Zitat (wolfgang_ebert @ 09.04.2015 14:12:57)
Im Sommer am liebsten frischen Pfefferminztee, der kühlt
Im Winter kann ich nur Ingwertee mit Zitrone empfehlen :mellow:


Ganz mein Geschmack! :daumenhoch:
Zum Ingwertee nehme ich manchmal noch 1/4 Teelöfflel Honig.

Indischen Chai Tee trinke ich momentan sehr gern :sabber:

Oh, ich trinke momentan einen von Lidl mit Kirsch-Sahne geschmack und der schmeckt echt herrlich :) Finde auch grünen Apfel perfekt für Frühling und Sommer :)


Ich habe im Garten Minze gepflanzt. Vorsicht, am besten im Kübel: Die geht ab wie Unkraut.

Eine handvoll aufgegossen und mit Stevia gesüßt, im Sommer am besten kalt mit Eiswürfeln - mjam!


Tee von frischer Minze ist eine Köstlichkeit. Werde mir nächste Woche welche für den Balkon besorgen.


bei uns wird täglich tee in großen mengen getrunken. meistens ist es ungesüßter kalter früchtetee als durstlöscher für meine kinder, morgens und abends darf er auch gern warm sein. im sommer jedoch zu jeder tageszeit kalt.

und auch sonst kochen wir tee, je nach geschmack. schwarzen tee und rooibostee mit milch und zucker, chai latte oder auch aromatisierte schwarze teesorten. und bei kalten wetter gehören zu einer tasse tee mit milch und zucker unbedingt kekse, plätzchen oder shortbread. :wub:


Zitat (Kampfente @ 08.04.2015 21:29:16)
Den hatte ich auch schon mal, schmeckt uns aber bei weitem nicht so gut wie der von Budni :unsure:

Ich werde ihn trotzdem mal probieren! Rossmann gibts hier nämlich auch ;)
Aber toll zu sehen, wie viele Teefans es selbst im Sommer gibt!!

meine kinder suchen sich den tee im geschäft selbst aus. meistens geht es nur nach geruch oder aussehen der verpackung, aber manchmal nehmen sie auch einfach die sorte, auf der das obst abgebildet ist, das sie im augenblick besonders gern verspeisen. ein schönes erlebnis ist es, selbst kräuter zu sammeln und dann anschließend tee daraus zu machen. apfelschalen trocken oder auch minzblätter abpflücken und daraus tee zubereiten. das macht meinen kindern spaß.

mein sohn ist vier jahre alt und wird später, so sagt er, lkw-fahrer. deswegen trinkt er gern an "arbeitstagen" morgens malzkaffee, weil er natürlich keinen echten bekommt. lkw-fahrer tun das, um wach zu werden, und dann muss er das natürlich auch tun. :hihi:

manchmal bin ich jedoch erschüttert, wie viel geld man für tee bezahlen kann. manche sorten sind teurer als kaffee. da wird eher tee zum luxus und nicht mehr kaffee.


@Seidenloeckchen: Stimmt. Habe mir einen Oolongtee angeschafft für 28 €, 250 gr.
Der muß dann aber auch für 2 (+ Besucher) das ganze Jahr reichen.

Nur zu besonderen Gelegenheiten.

Abgesehen davon gibt es bei uns Brennesseltee, Löwenzahnwurzeltee ,(-und Blättertee) Fenchelsamentee, Kümmeltee, Zitronenmelissetee, Rooibosh aus Namibia (Bioquali), Rooibush aus Südafrika, diverse Kräuterteemischungen, mal ein EarlGrey, Pfefferminze, einfach nur Ingwer überbrüht,
Grüntee aus dem Beutel (Bioquali) Oreganotee , uvm.

Getrocknet kann so einiges gut als Tee zubereitet und genossen werden.
Kakaobohnenschalen, Him-Brombeer-Erdbeerblätter, abgeriebene Zitronenschale (Bio), Petersilie, Basilikum und einige Kräuter und Blüten die grade ihre Hoch-Zeit haben.

Wer hat noch mehr (bessere) Ideen?

Liebe Grüße
tante2


Zitat (Kampfente @ 08.04.2015 21:29:16)
Den hatte ich auch schon mal, schmeckt uns aber bei weitem nicht so gut wie der von Budni :unsure:

Da hab ich keinen Vergleich, Budni gibt's hier nicht :unsure:

Der Vergleich zwischen Teeladen (die Sorte gibt's in so gut wie jedem Teegeschäft) und Rossmann sagt: Die Drogerie-Variante kann durchaus mithalten. Geschmackssache, wie immer.. ^_^

Ich habe frische Minze und Zitronenminze ( Zitronenmelisse, genannt) im Garten und bereite im Sommer gerne von beiden Tee zu , schmecken aber auch gemischt sehr gut mit Eiswürfeln ein erfrischender Trink. Auch Früchtetee, natürlich der lose mit frischen Orangenscheiben und Zitronenscheiben zusammen in einem großen Topf gekocht und mit Eiswürfeln serviert einfach herrlich. Wer mag kann auch in kalten Früchtetee Obstsäfte mischen trinken wir auch mal gerne und gibt je nach Obstsäfte immer einen anderen Geschmack. Meine Familie liebt es. :P ;)

Bearbeitet von kleineins am 12.04.2015 09:45:45


War gestern noch der "Schlechtwettertee" angesagt,ist heute "Sterrenmunt" dran, eine Mischung von Minze, Süßholz und Sternanis; ausnahmsweise als Beuteltee - von Pickwick. :)
Meine marokkanische Minze im Garten wuchert dermaßen, dass ich einiges an langen Wurzeln davon abschneiden musste - obwohl das die leckertste Minze ist die ich kenne. Nicht mehr lange, dann sind die Blätter groß genug, dass ich sie für Tee verwenden kann. :sabber:
Ich trinke auch im Sommer gerne warmen Tee; der ist besser für den Kreislauf als kalter, vor allem wenn man ihn gerne kannenweise trinkt. Und er löscht den Durst besser.
Früchtetee kaufe ich auch lose.
Selbst gefiltert gibt mir irgendfwie ein besseres Gefühl, denn was wohl nicht alles für die Beutel zusammengekehrt wurde... :o ;)

Bearbeitet von dahlie am 12.04.2015 14:47:34


Ich mag am liebsten Tee ohne Aromen. Kalt schmeckt Bio-Früchtetee mit einem Schuss am besten! Und wenn es richtig warm ist (kommt ja hoffentlich bald!), dann erfrischt kalter Minztee mit ein paar Zitronenscheiben einfach toll!


Auch ich bin eine Teetrinkerin und das zu jeder Jahreszeit :) am liebsten Grüner Tee 🍵 und Pfefferminztee. Aber habe auch viele andere Zuhause.


eigentlich mag ich gar keinen tee, außer ingwertee. den mit zitrone und honig ist lecker - kalt oder warm - egal, den kann man immer trinken


Man kann auch sehr gut selbst Eistee herstellen.

Einfach einen Früchtetee mit 1/3 der normalen Wassermenge aufgießen, ziehen lassen und dann
den heißen Tee in eine mit Eiswürfeln gefüllte Kanne umgießen. Durch die Schockkühlung behält der Tee sein Aroma besser. Die schmelzenden Eiswürfel verdünnen den Tee auf die normale Stärke.

Gruß
Lotte


Im Sommer trinke ich oft Pfefferminztee, gerne auch lauwarm bis warm. Morgens wird eine große Kanne gekocht und nach und nach geleert. Habe den Eindruck, dass er besser kühlt als eiskalte Getränke.
Was in den arabischen Ländern üblich ist, kann hier auch nicht schaden. ;)


Meine Nichte meinte mal unlängst, Man soll "Pfeffi" nur in Maßen trinken und auch nicht jeden Tag.

Es würde wohl die Magenschleimhaut angreifen.

Das war mir neu, mußte aber zerknirscht zugeben, dass sie im Recht ist (nachdem ich heimlich im Internet geschaut hatte).

Wo ich doch gerade so viel schöne Minze im Garten habe.


Ich habe früher auch täglich Pfefferminztee getrunken, bis ich hörte daß zuviel davon schädlich sein soll. Heute trinke ich lieber schwarzen Tee. :wub:


Man muss bei einigen Tees aufpassen, denn viele haben eine heilende Wirkung. Die Kamille gehört auch dazu, Salbeitee und viele andere. Ab und zu mal und in Maßen ist gut, aber diese Tees sind eigentlich nicht für den permanten Gebrauch gedacht.


Warum greift es den Magen an?

Ohje, ich trinke jeden Tag Grünen Tee, der soll ja sehr gesund sein und die fettverbrennung anregen ^_^ Pfefferminz trinke ich auch nicht mehr so oft.


@drachima: Ich trinke immer Salbeitee, mindestens zwei Tassen am Tag, ist das einzige, was gegen mein wohl angeborenes starkes Schwitzen hilft.
Die Palestinenser tun sich übrigens Salbei (statt Minze) in den Schwarztee, sind da also immer im Tee, ich glaub nicht dass man das verallgemeinern kann. Gut, es gibt natürlich viele, die Salbei oder auch Minze nicht vertragen, aber das merkt man ja schnell, dann muss man es halt lassen.


@Sandkind, Salbeitee ist natürlich ein gutes Mittel gegen übermäßiges Schwitzen, das stimmt. Trotz allem kann es auch zu Nebenwirkungen kommen, die den meisten nicht bewusst sind. Hier ist ein informativer Beitrag dazu:

Nebenwirkungen Salbeitee

Mein Beitrag stellt auch keine Verallgemeinerung dar. Ich weise lediglich darauf hin, dass viele Kräutertees durchaus eine heilende Wirkung haben. Es kann daher passieren, wenn man aus Passion immer den gleichen Kräutertee trinkt, er nicht mehr wirkt, sollte man tatsächlich mal ein spezifisches Problem haben. Oder, siehe oben, auch Nebenwirkungen auftreten. Wie das jeder für sich handhaben möchte, bleibt einem selbst überlassen.

Im schulmedizinischen Bereich ist es für viele logischer. Man weiß, wenn man immer Antibiotika nimmt, reagiert der Körper vielleicht irgendwann nicht mehr darauf.


Zitat (Franci @ 13.05.2015 07:30:11)
Warum greift es den Magen an?

Weiß ich jetzt auch niocht so genau. War halt nur eine Info von meiner Nichte, ohne weitere Erklärungen.

Aber ich habe im Internet geschaut: Bitteschööön
Ach manno, nicht mal Tee ist 100% unbedenklich. Mal überlegen... Fencheltee wärs doch dann. Den dürfen sogar kleine Kinder. :hmm:

Bearbeitet von Rumburak am 13.05.2015 13:33:09

Zitat (Rumburak @ 13.05.2015 13:28:37)
Fencheltee wärs doch dann. Den dürfen sogar kleine Kinder.

Vorsicht: Fencheltee enthält pflanzliche Östrogene und wird deshalb ja auch als Milchbildungstee angewendet.
Für den täglichen Genuss nicht geeignet - schon gar nicht für Männer!

Ich mach mir im Sommer immer Eistee, das ist dann super erfrischend! Dafür koche ich Roibos-Tee und gebe noch etwas Zitronensaft oder einen Schuss Apfelsaft dazu, dann schmeckt das fast wie gekaufter Eistee :)


Na dann bleibt ja noch heißes Wasser. So wie im Ayurveda. Das kann dann ja höchstens zu heiß sein... :rolleyes:


Ich trinke Tee auch gerne im Sommer. Das machen die Nomaden ja auch so, damit ihnen weniger heiß ist. Der Vorteil im Sommer: Ich pflücke mir die Minze frisch aus dem Garten und mache mir so meinen eigenen, leckeren Tee. Dazu muss man die Minze nicht mal trocknen. funktioniert natürlich auch mit Melisse und Co. Wer mag kann den tee ja auch abkühlen Lassen und so Eistee machen.


Ich trinke Tee auch das ganze Jahr über - warm!
Ich mag die Sorten von Clipper sehr gerne. Die haben z.B. auch weißen Tee, der passt - finde ich - sehr gut in den Sommer.
Ansonsten auch gerne Früchtetee! Den kann man auch abkühlen lassen, süßen, mit Zitrone verfeinern und fertig ist ein leckerer Eistee :)



Kostenloser Newsletter