Matzen - ungesäuertes Brot: was damit machen?


ja ich weiß - essen... :rolleyes: aber ich hatte mir die Matzen/Mazzen nicht sooo fade vorgestellt. Matzen ist das ungesäuerte Brot, das in der jüdischen Küche für Pessach verwendet wird (dünn, flach, etwa wie Knäckebrot).

Ich dachte, ich könnte die meinem kleinen Sohnemann geben, so wie Reiswaffeln. Aber ehrlich gesagt - die Matzen schmecken schon gewöhnungsbedürftig. Hätt ich mir eigentlich denken können, nachdem draufsteht, dass kein Salz und kein Zucker drin ist :hihi:

Und jetzt hab ich ne Doppelpackung daliegen und mag sie auch nicht wegwerfen. ^_^

Gibt's vielleicht ein Rezept, in dem man Matzen verarbeiten kann? Oder kann ich da Semmelbrösel draus machen?

Danke für Ideen :blumen: beim Googeln und in der Suchfunktion hab ich nix gefunden.

Gruß
Ribbit


Klick! ;)

Klick! ;):P

Die gute Wurst! :lol: weiß immer was...

Danke! :blumen:

Wieso hab ich das beim Googeln nicht gefunden? :blink: :deppenalarm: ;)


Ich hab auch noch ein Rezept:

-Gekochte Kartoffeln(Reste)
-Bolognese Sauce(Reste)
-etwas Kaese zum bestreuen
-ein paar Mazzen.

Auflaufform einfetten,Kartoffeln auf den Boden schichten,eine Lage Mazzen darueber,dann die Bolognese Sauce und dann Kaese.

Super zur Resteverwertung.

Und mit einem feurigen Dip find ich Mazzen unschlagbar!Da lasse ich Tortilla Chips fuer stehen :sabber:

Lg :blumen:


Hallo Daraja :blumen:

"mit einem feurigen Dip" - das klingt ja mal gut :sabber: ich glaube, so werd ich die Matzen ihrem Ende entgegenführen :D

Schön salzige Guacamole machen, dann gleicht sich die "Geschmacklosigkeit" wieder aus B)

Danke und Gruß
:winkewinke: Ribbit



Kostenloser Newsletter