Unser täglich Brötchen gib.........

Neues Thema Umfrage

uns heute.

Wenn ihr ein paar Minuten Zeit habt lest Euch das mal durch.

<<klick mich>>

Da muß man sich als Deutscher ja schämen.


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Da gibts nur eines - diese Brötchen nicht mehr kaufen. Und von den anderen Dingen, von denen man weiß, wie es produziert wird, auch nicht mehr kaufen. Leider liebt mein GG ein bestimmtes Profukt von Lidl, das kaufe ich noch da, sonst nichts mehr - schon lange nicht.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Houseman @ 13.05.2008 08:49:01)
uns heute.

Wenn ihr ein paar Minuten Zeit habt lest Euch das mal durch.

<<klick mich>>

Da muß man sich als Deutscher ja schämen.

:hmm: Als Deutscher schämen ?-Nein -sowas gibt es fast überall (und ich mag diesen Satz / diese Aussage sowieso nicht ).
War diese Antwort hilfreich?

Toller Beitrag. Der Wallraff ist schon ein ganz großer, was das Aufdecken von miesen Arbeitsbedingungen und unterbezahlten Jobs betrifft. Gut, dass es solche Menschen gibt. Noch ein Grund zu sagen: L.dl, nein danke.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (janice @ 13.05.2008 09:02:31)
:hmm: Als Deutscher schämen ?-Nein -sowas gibt es fast überall (und ich mag diesen Satz / diese Aussage sowieso nicht ).

:o Weil Herr Schwarz moderne Sklaverei betreibt und damit Milliarden gemacht hat, soll ich mich schämen :ichversteckmich:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Aquatouch @ 13.05.2008 09:06:53)
:o Weil Herr Schwarz moderne Sklaverei betreibt und damit Milliarden gemacht hat, soll ich mich schämen :ichversteckmich:

Klar ist das obermies von ihm -nur wie ich schon schrieb :Das gibt es nicht nur in Deutschland-leider :(
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (janice @ 13.05.2008 09:09:57)
Klar ist das obermies von ihm -nur wie ich schon schrieb :Das gibt es nicht nur in Deutschland-leider :(

Schon mal davon gehört, wie die Chinesen schuften. Sieben Tage in der Woche, 15 Stunden lang und wenn dann mal einer draufgeht, kümmerts niemanden :(
War diese Antwort hilfreich?

mir fehlen die worte...

War diese Antwort hilfreich?

Da zitiere ich nur einen Komentar aus dem Bericht:

Wo sind denn unsere staatlichen Kontrollinstanzen, wie Arbeitssicherheit, Lebensmittelkontrolle usw.

Die Schilderung auf einen örtlichen Bäcker übertragen, würde dieser von Amts wegen geschlossen

B)

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (wurst @ 13.05.2008 10:43:33)
Da zitiere ich nur einen Komentar aus dem Bericht:

Wo sind denn unsere staatlichen Kontrollinstanzen, wie Arbeitssicherheit, Lebensmittelkontrolle usw.

Die Schilderung auf einen örtlichen Bäcker übertragen, würde dieser von Amts wegen geschlossen

B)

Bezieht sich sicherlich nur auf Deutschland....oder?
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Aquatouch @ 13.05.2008 09:11:56)
Schon mal davon gehört, wie die Chinesen schuften. Sieben Tage in der Woche, 15 Stunden lang und wenn dann mal einer draufgeht, kümmerts niemanden :(

Ist, leider, nicht nur in China so
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (ichdiebine @ 14.05.2008 21:47:11)
Bezieht sich sicherlich nur auf Deutschland....oder?

Hier geht es um eine Backfabrik im Hunsrück in Rheinland-Pfalz also Deutschland! ;)
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (wurst @ 14.05.2008 21:54:46)
Hier geht es um eine Backfabrik im Hunsrück in Rheinland-Pfalz also Deutschland! ;)

OK. verstanden
War diese Antwort hilfreich?

In Usa werden Mexikaner in Fleischereien als billiglöhner eingesetzt. Vieles geht in so ner Fabrik auch automatisch, und wenn am Ende des Arbeitstages mal der eine oder andere Kollege nicht ausstempelt macht das nicht viel Unterschied. Aber ne halbe Palette Burger patties gabs mehr als sie erwartet hätten... :wacko:

Und da die Deutschen so doof sind den Amis alles nachzumachen wundert es mich nicht. Aber eins muß ich jetzt noch sagen: Wo gibts denn bitte noch "den Bäcker um die Ecke"? Die allerwenigsten Bäcker stellen noch ihr eigenes Brot/Brötchen her. Die beziehen entweder Fertigmischungen oder ebenfalls maschinell hergestellte Teiglinge und backen nur noch auf. :wallbash:

War diese Antwort hilfreich?

LIDL könnte noch so billig sein,
Egal, was die an Sonderangeboten anbieten!!!!
Ich würde diesen Laden nicht betreten.
Habe auch schon mehrfach dargelegt, warum.



Viele vergessen für ein paar Cent, das Elend, die Sklavenarbeit unser Mitbürger, um oft das Ersparte für irgend ein Tinneff auszugeben, der nicht gebraucht wird. <_<
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sailor @ 15.05.2008 08:59:26)
LIDL könnte noch so billig sein,
Egal, was die an Sonderangeboten anbieten!!!!
Ich würde diesen Laden nicht betreten.
Habe auch schon mehrfach dargelegt, warum.



Viele vergessen für ein paar Cent, das Elend, die Sklavenarbeit unser Mitbürger, um oft das Ersparte für irgend ein Tinneff auszugeben, der nicht gebraucht wird. <_<

:angry: Mich sieht dort auch niemand mehr. War sowieso kaum dort.
War diese Antwort hilfreich?

Wo bitteschön ist denn alles in Ordnung????
Ich habe den Artikel auch gelesen und war mehr als entsetzt.
Aber ich bin davon überzeugt, egal wo man sich einschmuggelt findet man Dinge, die menschenunwürdig sind.
Gut, man kann nicht alle über einen Kamm scheren, aber trotzdem...
Vor Jahren war es die Firma Bir....., die so herlich bequeme Schuhe herstellt.
Da war dasselbe "Betriebsklima" (wenn man das überhaupt so nenne will) wie in dieser Brotbackfirma.
Weiß man, woher z. B. der Plus, Penny, Aldi, Extra eetc. seine Ware bezieht??
Wo kann man denn überhaupt noch ohne schlechtes Gewissen einkaufen gehen?
Damals der WM Fußball. Von Kinderhänden genäht....
NOKIA macht dicht.
So viele Kollegen von mir meinten: Nie wieder ein NOKIA Handy. Ich würde mal sagen, dass 3 von 10 Kollegen sich dann trotzdem wieder eins geholt haben.
So ist der Mensch. Im ersten Moment schockiert, aber besonders gut im Vergessen!
Ich schließe mich da im Übrigen bestimmt nicht aus.
Als ich das eben las war ich auch super wütend und beschloss, dort nichts mehr zu kaufen. Dan fiel mir ein, dass es da etwas an Aufschnitt gibt, was ich nirgendwo anders bekomme und fing schon an zu schwanken..... Der Mensch halt.....

Friede......

War diese Antwort hilfreich?

Mach doch einfach, was Du für richtig hältst.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Aquatouch @ 15.05.2008 13:04:23)
Mach doch einfach, was Du für richtig hältst.

Das sowieso....
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (kara2708 @ 15.05.2008 13:01:09)
beschloss, dort nichts mehr zu kaufen. Dan fiel mir ein, dass es da etwas an Aufschnitt gibt, was ich nirgendwo anders bekomme und fing schon an zu schwanken..... Der Mensch halt.....

Friede......

Genau dies ist die Lebenseinstellung,
welche es den Multis und Co so einfach macht. :angry:

Ein kleiner Schneeball kann eine Lawine ins Rollen bringen. ^_^

Zitat
Dan fiel mir ein, dass es da etwas an Aufschnitt gibt,
:o

............................> <...............................
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Sailor @ 15.05.2008 13:25:12)
:o

............................>   <...............................

:trösten: :trösten: An sich denken ist doch sooo viel einfacher. Es betrifft nur einen allein. Solidarität mit den Massen wäre doch sooo viel anstrengender liebe Kara -_-

Bearbeitet von Aquatouch am 15.05.2008 13:32:26
War diese Antwort hilfreich?

Hallo Sailor...
Ich gehe mal davon aus, dass DU noch nie etwas gesagt hast, was Du nicht mehr tun wirst und hast im Endeffekt dann doch anders gehandelt.

Es handelte sich hier um ein Beispiel, das ja wohl jeder kennt.
Und wenn ich dann solche Antworten lese, wie auch von Aquatouch, finde ich das einfach nur bissig. Dann ist im Grunde jede Antwort zuviel.

Ich dachte immer man tauscht sich hier aus. Und ich finde es interessant, dass durch eine eigene Meinung ein Thema plötzlich unwichtig wird und gleich über denjenigen hergefallen wird, nur weil er, wie in meinem Fall, den Menschen beschreibt, wie er nunmal ist.
Schweift man nur ein wenig von Meinungen anderer ab, hat man großes Pech.
Das macht nicht wirklich Spaß oder Sinn....

In dem Sinne... so long!

War diese Antwort hilfreich?

Okay: Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern

Wird gemacht, Kara :blumenstrauss:

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Aquatouch @ 15.05.2008 13:39:53)
Okay: Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern Über Kara nur noch kritikfrei äußern

Wird gemacht, Kara :blumenstrauss:

Das waren aber noch keine 100 X :bäh: :bäh: :bäh:
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (wurst @ 15.05.2008 13:48:24)
Das waren aber noch keine 100 X :bäh: :bäh: :bäh:

-_- Wenn Kara dies ausdrücklich wünscht, werde ich das dann tun -_-
War diese Antwort hilfreich?

Herrlich...
selten so gelacht.
Wußte gar nicht, dass sich hier auch minderjährige anmelden dürfen.... rofl
Wer seid Ihr??? Ernie & Bert oder Koch & Löffel????

Schade....

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (kara2708 @ 15.05.2008 14:32:45)
Wußte gar nicht, dass sich hier auch minderjährige anmelden dürfen.... rofl

och ne Minderjährige (11) hatten wir hier auch schon - die hat für Stimmung gesorgt :pfeifen: rofl rofl
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Jeanette @ 15.05.2008 14:38:21)
och ne Minderjährige (11) hatten wir hier auch schon - die hat für Stimmung gesorgt :pfeifen: rofl rofl

:rolleyes: Und war alle Male lustiger B) B)
War diese Antwort hilfreich?

Wenn man alles immer nur billigbilligbillig haben will (ausgenommen diejenigen, die billigbilligbillig kaufen MÜSSEN, deren Schicksal steht auf einem anderen Blatt), darf man im Grunde nicht schockiert sein, wenn solche Arbeitsumstände vorkommen.

Was verursacht denn in einem Durchschnittsunternehmen denn die meisten Kosten? Die Lohnkosten - also werden die gedrückt, wo es nur geht. Die Umstände, die Wallraff in dem Artikel geschildert hat, sind haarsträubend, aber es geht noch übler.
Wer mit offenen Augen druch die Welt geht, wird wohin er/sie auch geht, schreiende Ungerechtigkeiten finden.

Die Frage ist nur, wie man sie umgeht. Boykottiert man Lidl, muss man wo anders kaufen. Bei schmalem Geld wird das wahrscheinlich Aldi sein - dort geht es den Zulieferen wahrscheinlich auch nicht besser. Bei größerem Einkommen ist es sehr wahrscheinlich, dass man sein Essen dann bei Rewe oder Edeka kauft. Dort geht es vielleicht den Zulieferern besser (was ich jetzt einfach mal behaupte), dafür wird dort an anderer Stelle mit allen Mitteln gespart. Ich meine mich erinnern zu können, das vor Kurzem bei Report Mainz (oder einer ähnlichen Sendung) ein Bericht über Lohndumping bei einer Supermarktkette der gehobeneren Preisklasse gesendet wurde...

Da die wenigstens von uns das Geld und die Zeit haben, ihre Nahrungsmittel komplett selbst anzubauen oder beim Bauern zu kaufen, muss man auf Läden zurückgreifen, deren Methoden nicht immer sauber sind.

Anstatt eines Boykotts (der die Kunden dann doch nur wieder in die Hände des nächsten Geschäfts mit schmierigen Methoden treibt), schlage ich vor, massenweise Beschwerdebriefe zu schreiben und wann immer einem schimmelige Lebensmittel o. ä. auffallen, die Verbraucherzentralen zu benachrichtigen.

Das ist vielleicht ein mühsamer Weg, aber ich glaube, er könnte ein sinnigeres Resultat bringen.

War diese Antwort hilfreich?

Wollte gerade ganz gemütlich vor der Arbeit noch schnell in einer Zeitschrift
lesen und denke ich seh nicht richtig.
Eine doppelseitige Anzeige von LIDL: Teamgeist schafft Zufriedenheit.
Der Grundgedanke dieses Artikels:Fair zu den Mitarbeitern,fair zu den Kunden
Mitarbeiter gehen für LIDL auf die Straße.
Angesichts dieses Threads hier ,gruselt es mich richtig.

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde mich zwar politisch nicht in eine Reihe mit Günter Wallraff stellen, aber er ist wohl einer der ganz Wenigen, die den Mut haben, solches Treiben zu veröffentlichen.

Für mich wieder ein Grund mehr, nicht bei solchen Billig-Ketten zu kaufen.

Ich kaufe auch nicht Marken des Herrn Müller aus Aretsried, weil der mit seinen Lieferanten noch schlimmer umgeht.

Allerdings bleiben viele dieser zweifelhaften Methoden im Dunkeln. So bleibt mir als Verbraucher nur, darauf zu achten, dass ich zumindest die bekannten Sklavenhalter nicht auch noch unterstütze.


Gruß

Abraxas

War diese Antwort hilfreich?

Oh man, ich versteh hier einige nicht so ganz, wenn ihr danach geht das bei Lidl alle ausgebeutet werden usw. dann dürftet ihr nirgentwo mehr hin gehen, jeder hat irgentwelchen Dreck am Stecken.
War diese Antwort hilfreich?

Auch wenn ihr mich steinigt...ich kauf da wo es für uns am günstigsten ist...

Ihr müsst auch bedenken, wenn sehr viele Kunden nicht mehr zu Lidel u.s.w. gehn würden...wer hat dann drunter zu leiden?

Die Verkäuferinen...die verlieren ihren Job auch wenn er noch so unterbezahlt ist.
Manche brauchen den Job dringend und sind froh einen zu haben.

War diese Antwort hilfreich?

Das Thema mit den Lidl Brötchen

wurde hier im Forum schonmal behandelt

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti