Gefüllte Brötchen: Party Snack


Hallo,
ich hoffe ihr kennt dieses leckere Rezept noch nicht!?
Habe die Brötchen gestern noch zum Geburtstag von meiner Tochter gemacht,und kamen wie immer bei jedem super an.

Gefüllte Brötchen(für ca.10 Personen)

500g gek.Schinken
250g roher Schinken
500g Käse(den fertig geraspelten)
8 Tomaten
1 1/2 Becher Sahne
ca.15 Brötchen
Den gekochten und rohen Schinken und die Tomaten in kleine Würfel schneiden.
Alle Zutaten zusammen verrühren,würzen nach Geschmack(hauptsächlich mit Pfeffer).Die Brötchen halbieren und die Masse darauf verteilen.
Im bei 225 Grad ca.15 Min. backen(bis der Käse zerlaufen ist).
Guten Appetit
wünscht
Mutti1966 :sabber:


Kenn ich, ist saulecker, kann ich bestätigen.
Solltet ihr mal nachmachen!!!!


Wow das klingt echt lecker ;) Muss ich mal ausprobieren
*jetzthungerbekommenhab*

Lg Dani


Kenn ich unter Pizza Brötchen.
Ich misch noch Pilze,Peperoni und Paprikaschoten (âus dem Glas)drunter.
Mit Pizzagewürz würzen..
Lecker


Mutti 1966

Ein Fladenrot durchschneiden, die Mischung darauf. Deckel drauf. In Alufolie einwickeln und im Sommer auf den . Paar mal wenden. Oberhammer!!!!!

wollmaus


Mmmmmmmh Wollmaus,
das hört sich ja auch nicht übel an :sabber:
Der nächste Sommer kommt bestimmt...
Gruß
Mutti1966 B)


Hab´s bei Freunden auf ´ner Party kennen gelernt... ist super lecker und einfach in Massen zu machen.Bei der rohen Masse glaubt man fast net,dass es schmeckt,aber wenn´s aus dem Ofen kommt :sabber: ...
Danke dir für das Rezept,das mit den Tomaten und zweierlei Schinken kannte ich nicht.


Man kann das Zeugs auch prima schon einen Tag vorher machen, und evtl.Reste auch ohne Probleme einfrieren.
Mein Mann hat sich heute abend noch die Reste von gestern einverleibt :sabber:
Guten Hunger
Mutti1966 :)


Mutti1966

Tun das nicht alle Ehemänner??? :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber

wollmaus


Also ich hab das mal mit Thunfisch gegessen...war auch sehr lecker ist zum weiterempfehlen :)!

Lg Dani


Ehemänner sind die besten Restevernichter :pfeifen:
Das Rezept lässt sich natürlich mit allen möglichen Zutaten ergänzen oder ändern,jedem so wie er gerade möchte :P
Gruß
Mutti1966


Meiner wartet selten auf Reste, der verzehrt schon während der Zubereitung, wenn ich nicht aufpasse...


LG NaOmi


Zitat (Mutti1966 @ 07.12.2005 - 21:53:55)
Ehemänner sind die besten Restevernichter :pfeifen:
Das Rezept lässt sich natürlich mit allen möglichen Zutaten ergänzen oder ändern,jedem so wie er gerade möchte :P
Gruß
Mutti1966

Dazu fällt mir nur ein Ausspruch meines Papas ein: Wenn ihr mich nicht hättet müsstet ihr euch wohl ein Schwein halten

Lg Dani

Mutti66 (ich bin uebrigens auch eine 66'er Mutti), der Tip ist echt gut und kommt mir sehr gelegen, da ich am Sonntag Gaeste habe.

Hast Du vielleicht auch noch eine vegetarische Variante (eine Freundin von mir iss kein Fleisch).

Danke!!


Danke für das Rezept, liest sich schon so lecker.
Überbackenen Käse mag ich besonders. :sabber:


Man kann das Ganze statt mit Sahne auch mit Majo zusammenmantschen.
Schmeckt auch gut.


Zitat


Hast Du vielleicht auch noch eine vegetarische Variante (eine Freundin von mir iss kein Fleisch).

Danke!!


Hallo Mikro,

Ersetze doch einfach den Schinken durch irgendein Gemüse, wie z.B. Brokkoli, Karotten o.Ä.!!!!
Ich würd es vorher evtl. nur leicht blanchieren, damit es nicht zu fest ist!!

Aber diese Tomatenpaprika aus dem Glas sind auch superlecker dazu, ebenso wie frische Paprika(nimm doch bunte, sieht total lecker aus und schmeckt zudem auch noch lecker :sabber: )! Auch kleingeschnittene Tomaten, Zwiebeln,Mais, Pilze usw. passen super!!
Nimm einfach irgendwas, schmecken tut FAST alles dazu!

Diese Brötchen sind echt super zur Resteverwertung geeignet. Ich nehme z.B. auch mal Salami oder Fleischwurst dazu, kommt drauf an, was der so her gibt!! Sind schnell gemacht, auch wenn sich mal kurzfristig Besuch ankündigt.

Man kann übrigens auch gut eine Baguettstange vom Bäcker nehmen. Der Länge nach aufschneiden und die Masse drauftun, dann nur noch in kleinere Stüche schneiden!!!!


Guten Appetit

jojomama

Eine weitere Alternative ist, den Schinken durch Gehacktes zu ersetzen.
Als Alternative zum geriebenen Käse kann man dann auch Schmelzkäse nehmen.
Das ist dann auch sehr saftig und lecker.
Wir haben mal auf einer Party eine große Platte mit mehreren Varianten dieser Brötchen gemacht. Die Leutz waren begeistert und einige meinten, sie hätten lange nicht mehr so viele Brötchen bei einer Mahlzeit gegessen. Man sollte sich also Mengenmässig auf großen Appetit einstellen :)

Zur Aussage der "restevernichtenden Ehemänner" kann ich nur sagen, ihr kennt meinen Sohn nicht. Der 19jährige ist ein Resteesser par excellence. Nach Frühstück, Pausenbrot, Mittagsbrot in der Firma kommt er gegen 15:30Uhr nach Hause und sucht den Kühlschrank nach Resten ab. Wenn nix vom Vortag mehr da ist, haut er sich halt 3 Eier in die . Das bedeuted aber nicht, das er um 18:30Uhr nicht mit uns zusammen warmes Abendessen isst. Da haut er noch mal rein. das Gemeine an der Sache ist, der Bursche ist schlank dabei. Nimmt kein bischen zu, egeal was er isst. Das war jetzt ein bischen Offtopic, aber ich hoffe es stört nicht.

Liebe Grüße
Landi


Oh, ja, lecker :sabber: !!! Und dann das Hackfleisch mit allem möglichen vermengen, Paprika,Pilze, Mais.....Mjam!!!!

Das mit dem Schmelzkäse war mir neu, werd ich aber (am besten noch heute) ausprobieren!!!!


*ichglaubichweißwasesheutezuessengibt* :yes:

jojomama


Also wie ihr seht,das Rezept kann jeder verändern wie er möchte :sabber:
Viel Spaß beim zubereiten
wünscht
Mutti1966


Die gefüllten Brötchen heute abend waren ein voller Erfolg. Ich habe noch frische Paprika, Pilze und geräuchterten Schinken hinzugefügt und statt geriebenen Käse den Toastkäse genommen. Die Brötchen erinnerten mich vom Geschmack ein bisschen an Pizza. :sabber:


So, ich hab's getan. Ich habe heute diese tollen Broetchen gemacht .... und was soll ich sagen .... meegaaalecker!!!

Das tolle ist, dass man sich die Zutaten so zusammenmischen kann, wie man moechte. Hat man nur ein paar Broetchen, dann nimmt man halt 'nen bisschen von hier, 'nen bisschen von da. Echt gut.

Danke fuer den super Tip!!



Kostenloser Newsletter