Grundkenntnisse beim Kochen: die hat doch eigentlich jeder, oder?!


Muss euch mal ne Story erzählen. Also eine Bekannte von uns hat was Kochen und Haushalt angeht rein gar keine Ahnung. Und dasist so wie ich es schreibe. z.B eine Story vor einigen Jahren:

Wir waren bei ihr zum Essen eingeladen, nur kannte ich sie da noch nicht so gut und bin halt hingegangen. War ein Fehler!!Also es gab Bockwürste,Salat und Baguette. ich nahm mir einen Teller doch schon nach ein paar Bissen war mir ganz komisch. Ich ging in die Küche und da fiel mir das Elend erst richtig auf. Der Nudelsalat mit der Mayo stand auf der heißen Heizung(schon unten total verkrustet), das Würstchenwasser war anscheinend schon uralt, die Tomaten-Mozarella sind total im Essig/Öl-Gemisch abgesoffen, derr normale Salt war gar nicht gewaschen. Unten in der Schüssel sammelte sich der Dreck. Das Spülwasser für die Teller und Gläser war auch schon richtig braun etc.. Ich will jetzt nicht noch mehr ins Detai gehen. Mir war so schlecht, das ich mich erstmal im Bad übergeben habe. Durch nur die paar Bissen hatte ich 2 Tage lang die Kloschüssel umarmt.
Keiner konnte das merken, weil sie alles im Wohnzimmer auf extra Tellern und Schüsseln angerichtet hat. Seidem ess ich bei ihr kein Bissen mehr. Lieber warte ich bis ich Hause bin und mach mir dann ein Brot.
Ich hab erst viel später erfahren, das die sowas nie "gelernt" hat, sondern sie will mal reich heiraten und dann macht man ja alles für sie. Sprich kochen und putzen ...
Nur leider taucht nicht dieser Prinz auf und will so eine naive, egoistische Möchtegernprinzessin. Sorry den Ausdruck,aber so ist es. ich könnte da noch viel mehr erzählen,aber das würde das Forum sprengen.



cathie


Grundkenntnisse beim Kochen habe ich:
Spaghettikochen

:pfeifen:

Meine Kollegen und ich waren mal bei einer neuen Kollegin zum "Einstandessen" eingeladen.
Das war ungefähr so wie bei dir.

Das Essen, super geschmeckt, alles sauber.

Ich bin dann irgendwann mal in die Küche gegangen, mehr durch Zufall.

Seitdem habe ich eine andere Sichtweise von der Kollegin. (Na, gut, nicht nur ich).

Geschmeckt hats, aber ich weise nicht, wieviel Fremdfeisch ich von Fliegen u.ä mitgegessen habe.

CU
Syn

Bearbeitet von Syntronica am 22.07.2005 13:42:11


:D
Schöne Freunde hast Du Cathie :pfeifen:


Egal wie Deine Freundin unterwegs ist, nicht jeder hat irgendwelche Grundkenntnisse. Wenn man überlegt wo man sie her hätte (Muttis, etc.) kann man sich sicher auch erklären, warum manche einfach keine Ahnung haben.

Viele Leute haben keine in der Küche stehende und kochende Mutti (oder Vati)mehr, weil beide berufstätig sind und das früher übliche Kochen für die Familie (und dabei zuschauen und lernen) nicht mehr stattfindet.

Vielleicht war es bei Deiner Freundin ja ähnlich.

Grüße
Murphy


Zitat
Seidem ess ich bei ihr kein Bissen mehr.

wie es ausschaut gehst du immer noch zu ihr. in diesem fall hat sie sicher auch ihre schönen seiten an ihr.
warum sagst du es ihr nicht auf den kopf zu und bietest ihr deine hilfe an. wäre doch eine schönere geste und du könntest das nächstemal
nur gutes über sie erzählen.
es gibt unzählig viele die im haushalt nicht klarkommen.

Bearbeitet von bonny am 22.07.2005 15:01:00

Na, ich weiß nicht. Braucht man Grundkenntnisse, um zu wissen, daß Salat vor dem Verzehr gewaschen wird? Und daß man Majo nicht auf einer warmen Heizung aufbewahrt, dafür brauche ich keine Mutti, die es mir vorgemacht hat... Sorry, mag ja sein, daß das Mädel ansonsten sehr nett ist, aber mit verdrecktem Spülwasser spülen, das ist Schlampigkeit, nix anderes.


vielleicht isses nur fehlender gesunder menschenverstand.


Zitat (aglaja @ 22.07.2005 - 17:57:16)
vielleicht isses nur fehlender gesunder menschenverstand.

nein, das denke ich nicht, menschen setzen einfach verschiedene prioritäten.
das ist wie mit dem putzen von fenstern: die einen putzen einmal im jahr, die anderen einmal in der woche.und beides hat seine berechtigung.auch das ekelempfinden ist bei jedem anders: was für den einen ganz normal ist, ist für den anderen im höchsten grade ekelerregend.

that´s it! :rolleyes:

Wie oft andere Leute ihre Fenster putzen, ist mir ehrlich gesagt herzlich egal (stelle da selber auch keine Rekorde auf), aber mich mit angemurkstem Nudelsalat vergiften - nee, da hört die Freundschaft auf... :huh:


Zitat (Ladymorgaine @ 22.07.2005 - 18:11:06)
Wie oft andere Leute ihre Fenster putzen, ist mir ehrlich gesagt herzlich egal (stelle da selber auch keine Rekorde auf), aber mich mit angemurkstem Nudelsalat vergiften - nee, da hört die Freundschaft auf... :huh:

bin auch eher pendantisch, aber alles im leben ist relativ.auch die qualität des nudelsalates,...

edit: und deshalb gleich die freundschaft kündigen? :o dann wird da halt nicht mehr gegessen und fertig.mache doch meine freundschaft zu jemandem nicht von dessen haushaltsfähigkeiten abhängig,... :wacko:

Bearbeitet von chilli-lilli am 22.07.2005 18:28:45

Der Geschmack - ja - aber nicht, wenn er schlecht ist und ich nach dem Verzehr das Klo umarme...


Zitat (Ladymorgaine @ 22.07.2005 - 18:30:28)
Der Geschmack - ja - aber nicht, wenn er schlecht ist und ich nach dem Verzehr das Klo umarme...

hat diejenige doch sicher nicht mit absicht gemacht!!! :o

Aber sich auch nicht sehr viel Mühe gegeben, oder? Wenn ich irgendwohin eingeladen werde, erwarte ich keine Meisterleistugen aus der Küche, aber ein Minimum an Hygiene eigentlich schon! :(


@ Murphy: Das hat sie von ihrer Mutter. Die ist auch se ne Träumerin und hat von nix ne Ahnung
@bonny: Ist leider die Cousine meines Freundes. Da müssen wir uns halt mal blicken lassen. Ganz ehrlich ich kann sie kaum leiden, weil sich mich in vielen Situationen schon ausgenutzt hat. Ich geh eigentlich nur der Ruhe wegen als mal mit. Man kann sie kaum beschreiben. Wenn ich schreibe naiv, dann ist das total so. Manchmal mein ich grad die ist total stoned und träumt nur von Blümchen, Frieden....Und sie ist die Prinzessin - alle müssen das tun was sie sagt, sonst wird die richtig giftig. Wurde so erzogen von Mama, Papa und leider auch meiner Schwiema. die leidtragenden sind in dem Fall immer ihre Schwester und mein Freund. So war es bei denen von klein auf. J... hat immer recht, tut keinem was etc... Und da ich jetzt auch fast zur Familie gehöre, soll ich da mitziehen und immer schön lieb zu J. sein. Nur leider haben sie da die Falsche erwischt. ich lass nicht mit mir den Depp machen. Ich helfe gern und bin für jeden da, nur wenn ich ausgenutzt werde und man über mich bei anderen schlecht redet und das mir nicht selbst sagen kann, dann hat man bei mir schlechte Karten. Und so ist das bei J.
Ich finde nur so sachen wie Salat waschen etc weiß doch jeder.

cathie


@cathie: so wie du über sie schreibst, merkt man, dass du sie alles andere als gut leiden kannst.denke mal, das wird bei ihr dann auch ähnlich sein.zumindest wird sie deine tiefe abneigung, die du gegen sie hast, spüren.

ich hatte es erst so verstanden, dass du von einer bekannten /freundin schreibst, also jemanden, den eigentlich magst.

hinter diesem hintergrund, dass du sie eigentlich überhaupt nicht ab kannst, sieht die sache ja auch nochmal ganz anders aus.

ich denke mal, sie wird prinzipiell eine von der "schlampigen"sorte sein und wenn sie dann noch unerwünschte gäste hat, wird sie sich deshalb sicher nicht auch noch extra viel mühe geben.
wahrscheinlich will sie sogar eher zeigen, wie unerwünscht auch für sie der besuch ist.

ich glaube es ist das beste, ihr versucht euch so gut wie es geht, aus dem weg zu gehen.ich weiß, es ist die cousine deines freundes, aber versuche trotzdem den kontakt mit ihr zu vermeiden, wenn ihr so feindselig einander gegenübersteht.
was sagt eigentlich dein freund zu der ganzen sache. hat er eine starke bindung an seine cousine? für ihn muss es doch auch eklig sein, wenn ihr dort zu besuch seid.

mhm, ich hoffe ihr findet eine lösung, mit der alle beteiligten leben können,... :blumen:


Zitat (PowerMami @ 22.07.2005 - 13:42:12)
:D
Schöne Freunde hast Du Cathie    :pfeifen:

Oh mein Gott... kann mich Powermami nur anschließen.
Im Härtefall kriegt sie einen ab, der ihr ziemlich rigide beibringt, was eine Frau im Haushalt können sollte... ob er reich ist, oder nicht :P

Wenn sie für vernünftige Ratschläge zugänglich ist und rudimentäre PC-Kenntnisse besitzt, sollte sie unsere Seite hier mal LESEN... :blink:
Ansonsten halte Dich an Chillis Rat- meidet Euch... auf die höfliche Art.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 23.07.2005 03:34:57

Zitat (Die Bi(e)ne @ 23.07.2005 - 03:32:41)


Wenn sie für vernünftige Ratschläge zugänglich ist und rudimentäre PC-Kenntnisse besitzt, sollte sie unsere Seite hier mal LESEN... :blink:
Ansonsten halte Dich an Chillis Rat- meidet Euch... auf die höfliche Art.

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe schonmal höflichkeitshalber versucht ihr etwas kochen und backen beizubringen. Das letzte Mal hab ich sie vor weihnachten zum alljährlichen Familien-Plätzchen-backen eingeladen. Nie wieder!!! Hab alles schön vorbereitet. Auch Teige schon vorgerührt. 1. kam sie zu spät, 2. stand sie nur dumm im Weg run und wenn sie mal was machte war es Chaos. Nahm keinerlei Hilfe oder Ratschläge an, im Gegenteil ich wurde richtig derb beschimpft. Dann haute sie früher ab und das beste war, sie erzählte bei meiner besten Freundin, sie hätte die ganze Arbeit gemacht und ich hätte nur dumm da rum gestanden. Natürlich glaubt ihr das keiner, aber allein schon die Frechheit zu besitzen sowas zu erzählen.
Mein freund kommt auch nicht mehr so gut mit ihr zurecht. Wir "besuchen" sie halt der Höflichkeit wegen und weil sie ja halt mal zur Familie gehört, aber ich glaub ich wechsel höchstens 5 Worte mit ihr. Sie weiß schon das es bei mir verschissen hat.

cathie

Eine kleine Anekdote am Rande:

Der Großonkel (Koch, wohlgemerkt!) meines Ex-Gatterich wollte seiner kränkelnden Frau einen Tee kochen. Also nahm der gute Mann einen Topf, warf einen Teebeutel hinein und setzte das Ganze auf die Herdplatte. Und dann wartete er, und wartete und wartete... dass der Teebeutel Wasser zog....

Tja... ;)


also, du willst uns ja eine story erzählen. aber was willst du nun genau mit dem bezwecken? dass wir nun auch über sie herfallen oder hast du irgendwo eine konkrete frage gestellt.
ich meinerseits würde sie links liegen lassen, familienmitglied hin oder her. gehört ja NICHT zu deiner familie da es ja bis jetzt NUR dein freund ist.
ich habe in meinem bekanntenkreis auch solche mit denen ich es nicht so gut kann, aber desswegen über sie herfallen und der ganzen welt erzählen das käme mir nicht im traum in den sinn.


Zitat (bonny @ 23.07.2005 - 10:05:50)
also, du willst uns ja eine story erzählen. aber was willst du nun genau mit dem bezwecken? dass wir nun auch über sie herfallen oder hast du irgendwo eine konkrete frage gestellt.
ich meinerseits würde sie links liegen lassen, familienmitglied hin oder her. gehört ja NICHT zu deiner familie da es ja bis jetzt NUR dein freund ist.
ich habe in meinem bekanntenkreis auch solche mit denen ich es nicht so gut kann, aber desswegen über sie herfallen und der ganzen welt erzählen das käme mir nicht im traum in den sinn.

Bonny ich glaub da hast du was missverstanden. Von euch kennt sie ja keiner und ich glaube kaum das einer jetzt hierher gefahren kommt um sich ein Bild über die Sache zu machen. Ich wollte nur mal zeigen, das es leider in D immer noch Menschen gibt die blindlinks durchs Leben laufen und erwarten das man alles für sie tut. Ich bin zur zeit sehr wütend auf J, weil sich in den letzten Monaten die Geschehnisse gehäuft haben. ich denke hier im Forum kann man nicht nur Fragen stellen, sondern auch mal was erzählen und wenn man dabei mal seine Wut rauslässt. Und außerdem habe ich keinen Namen erwähnt, oder weiß jetzt hier einer ihren Namen und Adresse???

cathie

Huhu Cathie
Also ich kann Dich megagut verstehen.
Ich hatte mal eine Bekannte die mir Strähnchen machen sollte.
War auch ganz klasse ich durfte nämlich beim Strähnen ziehen
Kartoffeln schälen :wacko: .
Meine Haare flogen da so kreuz und quer durch die Gegend
und ich mußte mit meinem Würgreiz kämpfen.
Die Höhe für mich war dann als sie mich fragte ob ich mitessen möchte.
Och nöööööööö bin ja sooooo satt :pfeifen:
Ich habe da niemals auch nur wieder einen Kaffee getrunken.
Jeder soll so leben und reinlich sein wie er mag
aber für mich war das ein Schock,
da ich finde das Küche und Bad immer sauber sein sollten
und auch mit Lebensmitteln ordentlich umgegangen werden sollte.
Liebe Grüße und einen schönen Tach noch wünscht
Tannie :rolleyes:



Kostenloser Newsletter