Zeigt her Eure Blumen: Eure Blumenfotos aus Garten und Zimmer

Seiten: (257)
Erste ··· 120121122123124125126127128 ···  Letzte »|

(IMG:/html/emoticons/ohmy.gif) wunder schöne Rosen habt ihr ,hier war gestern ein Gewitter vom feinsten mit Hagel und hat fast alle Rosen entblättert hab aber noch was anderes :blumen:

2mal Hortensien,1mal Clematis und 1Mandelröschen selbst vorgezogen.



(IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/pagem0a13x6odq.jpg)by Omanate

eure Blumen sind wirklich zauberhaft schön :blumen:

was habt Ihr für schöne Blumen in Euren Gärten und so toll habt Ihr sie fotografiert!

Hier ein paar Blümchen an denen ich mich in meinem Garten erfreue.







Quelle: 3x Sonne 53

Ich freue mich über Eure wunderschönen schönen Blumenportraits. :blumen:

Anscheinend sind Tibouchinas inzwischen so häufig wie Kartoffeln oder Getreide, daß sie kein Mensch mehr bemerkt.

Wunderschöne Blumen sind wieder hier zu sehen,wie immer ist es eine Freude herrein zu schauen.
Biene,Deine Tibouchia hat ein schönes blau, so eine Blume kenne ich gar nicht.
Deine zweifärbige Rose ist eine Schönheit und natürlich auch die rote.

dinges,Dein Kaktus ist ein ganz fleißiger und sieht allerliebst aus.

Sonne,Omanate,Leuchti auch Eure Blumen bleiben in Schönheit nicht zurück man meint sie zu riechen.

Bearbeitet von orchi am 15.06.2011 17:10:40

Die Flaschen sind schon gespült rofl



(IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/juni2011016n2d68wit0y.jpg)by Omanate im Garten an der Wand :D

Ich habe auch mal wieder etwas...Wer kennt den Namen
von der Blauen hier? Wenn die aufgeblüht ist, sind das
lauter kleine Glöckchen.
Und meine Bauernhortensie macht sich auf den Weg...


(IMG:https://up.picr.de/7395858nlj.jpg)


(IMG:https://up.picr.de/7395859rkt.jpg)


(IMG:https://up.picr.de/7395860ftm.jpg)
3x ©mammi

Zitat (Die Bi(e)ne, 14.06.2011)


Anscheinend sind Tibouchinas inzwischen so häufig wie Kartoffeln oder Getreide, daß sie kein Mensch mehr bemerkt.



Hallo liebe Bi(e)ne :trösten:

doch ganz sicher habe ich Deine Tibouchinas bewundert, genauso wie alle anderen Blümchen die hier gezeigt werden und Blumen mit blauen Blüten stehen bei mir auf Platz 1



Hallo Omanate,

für Traumensaft oder Wein, oder beides



Huhu Mammi,

viel Freude an Deinen Blümchen !

Sonne

Bearbeitet von sonne53 am 15.06.2011 23:03:09

mammi, Deine blaue Blüte ist die einer Hosta, auch Funkie genannt. :blumen:

Omanate, na denn schonmal prost :saufen: und hoffentlich wird's ein guter Jahrgang! :daumenhoch:

Leuchti: "Ja, will Rose kaufe!" :D Am liebsten sofort die von Bild1 und die herrliche weiße Sorte in der Vase... aber schön sind sie alle ausnahmslos.

sonne - herrliche Bilder! :blumen: Die schöne Rose und erst Deine Hortensie - bei der bleibt mir der Mund offenstehen - ist das ein Riesending und sooo viele Blüten!
Meine Weiße macht sich auch langsam auf den Weg - die erste Blüte ist bald offen und viele, viele kommen noch nach.

orchi und sonne, ich freu mich, daß Euch die Tibouchina so gut gefällt! :wub:
Allzu bekannt ist diese Kübelpflanze hier tatsächlich noch nicht, außer unter den ganz blumenirren Insidern - aber stark im Vormarsch. Die Blüten sind jeweils so groß wie ein 2€-Stück, halten aber nur einen Tag - dann gehen die nächsten auf. Das Lila ist in wirklichkeit dunkler als auf dem Bild (ich sollte sie nicht in der Mittagssonne knipsen, die Helligkeit überzeichnet da etwas.
Ich brauchte eben unbedingt noch was Blaublühendes ^_^ zu Gelb (Canna) Pink (Oleander) Weiß und Rosa (2 Engelstrompeten), so langsam ist auf unserer Terrasse fast kein Platz mehr für uns... :D

Auch, wenn ich Euch langsam todsicher mit meiner derzeitigen Einseitigkeit langweile: Über meine Rosen :rolleyes: dieses Jahr kriege ich mich einfach gar nicht ein, so gewaltig waren sie noch nie. Die Märchenrose Gebrüder Grimm zaubert an regelrechten "Funkmasten" von gut und gerne 1, 50 Höhe regelrechte "Rosensträuße" von 5-6 blüten pro Ast:

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110616-013015-725.jpg)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110616-013130-558.jpg)
Quelle: 2x Die Bi(e)ne

Diese Sorte hier heißt Eden-Rose; voll aufgeblüht so groß wie eine große Suppentasse, leider nicht regenfest:

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110616-014106-44.jpg)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110616-014237-77.jpg)
Quelle: 2x Die Bi(e)ne

Diese hier ist wirklich so riesig, hat unglaubliche Stacheln und leider weiß ich den richtigen Sortennamen nicht. Als ich sie vor 6 Jahren als Edelrose, die sie definitiv ist, kaufte, steckte ein Sortenschild "Windsor" dran, aber ich glaube, das stimmt nicht ganz:

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110616-014718-400.jpg)
Quelle: Die Bi(e)ne

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 16.06.2011 01:51:00

Deine Rosen sind ja wirklich eine wahre Pracht, Bine...
Aber auch was ich hier
sonst noch so gesehen habe, muß sich wahrlich nicht verstecken...
Ich habe jetzt doch mal nachgeschlagen unter Funkie...Danke, Bine...
Ich wußte nicht, das es die mit so viel verschiedenen Blättern und Farben gibt.
Denn eine grünweiße Hosta habe ich direkt am Teich stehen...
Da kann ich ja noch gespannt sein, wie die blüht, denn auch
die Blüten sind scheinbar immer andersfarbig.

Biene, ich hatte im letzten Jahr auch eine Tibouchina auf dem Balkon im Kübel. Wirklich eine sehr schöne Pflanze, die ausdauernd blüht. Und die Farbe ist eine Pracht, da hast Du Recht :blumen: .
Ihr habt alle wieder wunderbare Bilder eingestellt, deshalb "Daumen hoch" an alle!
Ich hoffe, hier um Urlaub auch ein paar schöne Motive zu finden, die ich Euch dann zeigen kann - nur, daß es dann nicht meine sondern fremder Leute Blumen sind -. Schaun 'mer mal!

mein freches Früchtchen :lol: ist aufgeblüht ... von den Farben her , scheint sie etwas anders wie Bienes zu sein

(IMG:https://666kb.com/i/buevtrw82sa23fhma.jpg)

mein Clematis überschlägt sich dieses Jahr B)

(IMG:https://666kb.com/i/buevx4uzfqz8fq38y.jpg)

2x©Jeanette

Biene , diese Edenrose finde ich toll ^_^

Bearbeitet von Jeanette am 16.06.2011 19:08:00

Ich freu mich :wub: daß Euch die Rosen auch so gut gefallen wie mir!
Leider wie zugleich auch gottseidank ging heute ein gewaltiges Gewitter mit Schlagregen herunter (keine 4 Minuten, nachdem ich mit dem Hund von der Runde hereinkam :huh: ).

Leider für die Rosen, denn die Blüten von Duftfestival und Edenrose dürften nun hin sein :heul: ich kriegte es einfach nicht übers Herz, alle bis auf die geschlossenen Knospen vorher komplett runterzuschneiden...
Leider auch für die herrlichen beiden neuen Tibouchinablüten, die besonders groß ausgefallen sind (von wegen Fünfmark- oder 2€-Stück: 8,5 cm jede im Durchmesser!!!), eine davon schlug der Regen ab :( die andere guckt jetzt komisch halb zusammengeklappt... aber wenigstens hatte ich sie für Euch noch rechtzeitig beide mit der Kamera festgehalten:

(IMG:https://www.bildercache.de/thumb/20110617-013059-491.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/thumb/20110617-013223-108.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/thumb/20110617-013350-999.jpg)
3x Die Bi(e)ne

Gabybambi, Du schreibst, Du hattest letztes Jahr auch eine? Was ist mit ihr passiert? Die Überwinterung ist ja immer so ein Ding, ich weiß - bin mal gespannt, wie es mit meiner (ist ja erst neu) diesen Winter hier bei mir klappen wird. Neuland... :unsure:

Jeanette, Dein Freches Früchtchen ^_^ ist meinem in der Zeichnung doch sehr ähnlich, wie ich finde - bei der Sorte sind die Farben am kräftigsten, wenn sie gerade ganz frisch aufblühen und die Farbdarstellung variiert ja bei den verschiedenen Kameratypen ohnehin.
Auf jeden Fall hast Du ein HAMMERFOTO von der Schönen gemacht. :daumenhoch: Wunderschön scharf konturiert.
Beim Anblick Deiner tollen Clematis (President?) packt mich der Neid: Meine finden dieses Jahr trotz regelmäßigem gründlichen Regenwassergießen fast überhaupt nicht statt :schnäuzen: dazu kommt die Clematiswelke, wie ich stark vermute...
Ja, die Eden-Rose ist toll - vor allem, was Wüchsigkeit und Krankheits-/Schädlingsresistenz angeht. Nur dürfen die offenen Blüten Regen nicht mal ahnen... Diese Sorte machte mir übrigens der vollkommen verwilderte Garten hier damals zum Geschenk. :wub:

mammi, Hostas sind DIE Pflanzen für Schatten, Halbschatten und viel Feuchtigkeit. :blumen:
Meine Mutter liebte sie und hatte früher einen ganzen Haufen davon, es gibt sie in ganz verschiedenen Blattzeichnungen und Größen.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 17.06.2011 02:02:59

Boahhhhh, spitzenmäßige Aufnahmen von Euren Blümchen !

@Bi(e)ne das 2. Foto von der Märchenrose Gebrüder Grimm haut mich vom Hocker sooooooo schön.


Euch allen noch viel Freude an Euren Blumen

LG., Sonne

Biene,tolle Aufnahmen von Deinen wunderschönen Rosen,damit kannst Du nicht langweilen,diese Schönheiten mußt Du herzeigen. :applaus:
Ich feue mich immer wenn ich so schöne Fotos sehe.
Beim 1.Foto gefällt mir die Farbenzusammenstellung,so geschmackvoll gesetzt.
Die weiß- rosa und die aprikotfärbige Rose einfach spitze.
Natürlich sind alle Fotos schön.

@Jeanette,Dein Früchtchen gefällt mir auch sehr gut und natürlich der Clematis, ein Blütenmeer.

Bearbeitet von orchi am 17.06.2011 16:37:12

tolle aufnahmen von euch wieder mal zu sehen.

biene ich schmunzle nur wenn ich deine Bilder sehe, immer der Ritter in der nähe. :D :wub:

aber deine Rosen wunder schön, und diese China lila ist ja interessant und auch sehr schön.

ich habe noch nix weiter was ich zeigen könnte, außer zu hohes Gras. :ph34r:
aber dem wird bald der gar aus gemacht.

aber ich habe da (vermutlich) einen Hopfen im Hof, und der will meine Tannen und Fichten umschlingen.
schaut sich das mal einer an ich habe mich an einen bestehenden Fred angegangen. :wub: :wub:

Bearbeitet von gitti2810 am 17.06.2011 17:28:20

Hallo Biene,

Triebe die bei der Clematis welk werden müssen möglichst bodennah abgeschnitten werden!!!
Auch wenn unten die Blätter noch frisch aussehen.

Bearbeitet von blumen1807dieter am 17.06.2011 21:32:27

Ach was habt alle für schöne Blumen.

Vor allen Dingen die Rosen begeistern mich immer wieder.
Ich habe nicht viel Glück mit Rosen - bei mir halten sie sich nicht lange. Schade!

Nun dafür habe ich andere mit denen ich wohl besser klar komme.

(IMG:https://up.picr.de/7413373ajq.jpg)
Eine Blüte von meinem Schlangenkaktus der z.Z. den Sommer am Sitzplatz genießt.

(IMG:https://up.picr.de/7413375cds.jpg)
2x Blumen Dieter

Wieder in voller Blüte steht mein geflecktes Knabenkraut.
Es wandert von einer Stelle am Teich weiter zur nächsten. Ich sammle immer den Samen
und verteile ihn an Stellen wo ich meine da könnt was drauss werden.
Hin und wieder hab ich Glück

Dieter, schon geschehen (Clematistriebe alle bis ganz runter abgeschnitten, meine ich) - die Rouge de Cardinal mußte dran glauben. :heul: Ja, ich weiß - die treibt wieder aus...
Die Multiblue daneben steht ganz proper da, keine welken Blätter und nix... aber eben auch nicht eine einzige Blüte.

Hurra, hurra, Gitti ist wieder da! :wub: :applaus: Hat Dich der Spargel wieder freigelassen?
Jetzt steckst Du bestimmt mitten im Umzugsstreß, ich wünsch' Dir viel Kraft :bodybuilder: und gute Nerven.
Ja, Deine Ritter - die treiben's dieses Jahr noch doller als bisher, vor allem die Sorte, wo Du mir die Samen mitgeschickt hast (dunkelblau mit schwarzem Auge): 2,40m ist der hoch geworden!!!
Das wär die richtige Pflanze für Dirk Nowitzki. :D
Schau bloß mal:

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110617-221415-983.jpg)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110617-221650-968.jpg)
2x Die Bi(e)ne

Gleich komm ich nochmal zurück und kommentiere Eure :wub: tollen Bilder, muß bloß mal eben fix Gitti bei ihrem Grünen Terroristen behilflich sein! :D

Dieter,
ich erfreue mich an Deinem Schlangenkaktus und fast noch mehr an dem beachtlichen Knabenkraut-Busch! :blumen: Wie lange dauert es beim Knabenkraut, bis es vom Aussäen zur Blüte kommt?
Für Wildorchis ist es bei mir leider zu trocken, sonnig, der Boden zu leicht und einen Teich gibt es auch nicht.
Ein einziges Schattenbeet mit Astilbe, Rhodis, Calmia und Co. hab ich zu bieten, aber das wird den Wilden Schönen nicht ausreichen.
Man kann nicht alles haben *seufz*... dafür hab ich halt Glück mit den Rosen. Es wundert mich, daß die bei Dir nicht wollen. Liegt es am Boden?

Mit den Rosen war und ist es auch jedes Jahr und überhaupt ein Glücksspiel, da wir diesen Garten ja von x-Vorgängern mit mehr oder weniger grüner Ambition und Sachverstand übernommen hatten.
Man übt und übt immer herum mit Bodenverbesserung, Gießtechnik und diversen Spritzmitteln.
Wo einmal eine Rose stand, sollte man keine wieder hinsetzen, die Neuen micken dann zuverlässig... aber wo stand in den letzten 30 Jahren keine Rose??? Da kann dann die neue Rose hin.
Der Gartenboden sagt es mir nur dann, wenn ich neu setze und mein Erinnerungsvermögen weiß, wo ich vor 8 Jahren die fastvergammelten Rosenreste ausgegraben und / oder umgesetzt hatte. alles andere ist Ratespiel und Glück+Kompost im Herbst und gründliches Gießen - mit Schlauch, nicht mit Sprühdüse.
Um so begeisterter bin ich eben, wenn ich so einen tollen Rosenflash wie dieses Jahr habe. :)

Zitat (Die Bi(e)ne, 17.06.2011)
Dieter,
ich erfreue mich an Deinem Schlangenkaktus und fast noch mehr an dem beachtlichen Knabenkraut-Busch! :blumen: Wie lange dauert es beim Knabenkraut, bis es vom Aussäen zur Blüte kommt?
Für Wildorchis ist es bei mir leider zu trocken, sonnig, der Boden zu leicht und einen Teich gibt es auch nicht.
Ein einziges Schattenbeet mit Astilbe, Rhodis, Calmia und Co. hab ich zu bieten, aber das wird den Wilden Schönen nicht ausreichen.
Man kann nicht alles haben *seufz*... dafür hab ich halt Glück mit den Rosen. Es wundert mich, daß die bei Dir nicht wollen. Liegt es am Boden?

Mit den Rosen war und ist es auch jedes Jahr und überhaupt ein Glücksspiel, da wir diesen Garten ja von x-Vorgängern mit mehr oder weniger grüner Ambition und Sachverstand übernommen hatten.
Man übt und übt immer herum mit Bodenverbesserung, Gießtechnik und diversen Spritzmitteln.
Wo einmal eine Rose stand, sollte man keine wieder hinsetzen, die Neuen micken dann zuverlässig... aber wo stand in den letzten 30 Jahren keine Rose??? Da kann dann die neue Rose hin.
Der Gartenboden sagt es mir nur dann, wenn ich neu setze und mein Erinnerungsvermögen weiß, wo ich vor 8 Jahren die fastvergammelten Rosenreste ausgegraben und / oder umgesetzt hatte. alles andere ist Ratespiel und Glück+Kompost im Herbst und gründliches Gießen - mit Schlauch, nicht mit Sprühdüse.
Um so begeisterter bin ich eben, wenn ich so einen tollen Rosenflash wie dieses Jahr habe. :)

Biene, kann ich nicht genau sagen wie lange das Knabenkraut braucht. Da es jedes Jahr blüht und ich jedes Jahr Samen verteile und mir das neue Knabenkraut erst auffällt wenn es blüht ist eine Aussage dazu kaum möglich.
Ich war im Mai bei uns in der Nähe wo viele verschiedene Orchis wild wachsen. Es ist eine Gegend am Waldesrand mit Süd/West Sonne und mit Büschen eingefasste karge Wiesen. Dort traf ich einen vom Naturschutz, der erzählte mir sehr viel über dieses Orchis-Gebiet. Demnach sind meine Orchis ein ornithologisches Wunder. Sie stehen viel zu feucht – nun, solange sie wachsen und Blühen ist mir das egal.
Bei den Rosen hatte ich vier Rosenstämmchen die nach und nach eingegangen sind. Alle wurden oben an der Veredelungsstelle nach und nach trocken. Winterschutz habe ich beachtet.

Nun, ganz ohne Rosen bin ich nicht. Bei gelegenheit werde ich auch Bilder davon einstellen.

Ich könnte ja mal versuchen, ein paar Bilder zu machen und hier versuchsweise (weiß nicht, wie das geht) reinzustellen. Aber ich schäme mich für meinen Strubbelgarten, wo noch nicht mal das Gras auf der Wiese richtig wächst. Da ist mehr Unkraut als alles andere, und mein Nachbar lächelt immer so, so... vor sich hin, wenn er mich an meinen 2 Velten-Hochbeetchen sieht. Und meine Zucchinis sehen auch aus, als hätte hätte sich eine Meute Vögel daran verlustiert. Nichts Schönes, was hier zu zeigen wäre. :heul:

Zitat (Die Bi(e)ne, 17.06.2011)
Gabybambi, Du schreibst, Du hattest letztes Jahr auch eine? Was ist mit ihr passiert? Die Überwinterung ist ja immer so ein Ding, ich weiß - bin mal gespannt, wie es mit meiner (ist ja erst neu) diesen Winter hier bei mir klappen wird. Neuland... :unsure:

Öhm, Biene, die ist glaube ich nicht winterhart, und deshalb wanderte sie im Herbst in die braune Tonne :( .
Das Überwintern in der Wohnung habe ich gar nicht erst ausprobiert, sonst wird's zu eng. Ich bin ja schon froh, daß ich den Ginseng immer über den Winter bringe.
Und so einen schönen Keller, wo Deine Pflanzen ja sogar im Winter aufblühen (Canna :wub: ), habe ich leider auch nicht.
@Biene und alle anderen: ich hoffe, daß die Regengüsse Eure Blumen nur vorübergehend etwas zerrupft haben! Das wird schon wieder *Daumen drück*.

Liebe Biene! :blumen:

Ich habe eine Frage an Dich als Blumen- Expertin.
Von meiner Freundin habe ich einen Absenker von einer Wachsblume bekommen, mit Blüten und Zirka 1 Meter lang,sie sagte mir, daß sie aber Wollläuse (ich hoffe das ist der richtige Name)bei der Pflanze hat.
Was kann ich machen, daß mein Absenker wird? :wub:

Liebe Orchi :wub: ,

sieh den Absenker ganz genau nach, ob Du kleine, weiße wollige Stippchen auf den Blättern (Ober- und Unterseite), in den Blattachseln am Übergang zur Ranke und/ oder an versteckter Stelle über der Erde an der Pflanze findest. Nimm ruhig die Lupe her, das mache ich auch immer, wenn ich ganz sicher gehen will.

Findest Du diese weißen Wollstippen oder siehst gar größere weiße Läuseexemplare da sitzen, mach Dir auf einem Unterteller eine 1:1 -Lösung aus Spüli und sehr starkem Alkohol oder Brennspiritus zurecht, verrühre das Ganze gut und dann pinselst Du diese Stippen und Läuse sehr gründlich mit einem schmalen Tuschpinsel ab.
Keine Angst, die Pflanze verträgt diese Mischung gut!
Habe damit bei Kakteen, Wachsblumen wie Orchis sehr gute Erfahrungen gemacht.

Das ist zwar eine Fisselarbeit und man muß auch immer wieder nachsehen, (ca. 2 Wochen) und wenn wieder was da ist, nachpinseln, aber sehr effizient, ich habe damit schlimme Fälle retten können.

Alternativ (aber teurer) kannst Du Dir auch ein systemisch oder auf Kontaktbasis wirkendes Insektizid (z.B. dieses Spray) holen, damit sprühst Du die gesamte Pflanze gründlich ein. Die Pflanze nimmt es auf und Laus und Co. vergiften sich daran. Es ist gut wirksam und pflanzenverträglich. Nach 2 Wochen sprühst Du sie nochmal damit, um eventuelle Nachzucht der Läuse sicher mitzuerwischen.
Diese Behandlung kannst Du auch auf Verdacht und zur Sicherheit, selbst, wenn Du keine weißen Stippen entdeckst, vornehmen. Dem Senker schadet es nicht. :)

Liebe Grüße und viel Glück! :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.06.2011 03:58:07

Zitat (Gabybambi, 18.06.2011)
Ich bin ja schon froh, daß ich den Ginseng immer über den Winter bringe.

Jedesmal sage ich Ginseng :wacko: . Nein! Ich habe eine Ingwerpflanze.
Diese Richtigstellung mußte mal kurz sein ;)

Uploaded with ImageShack.us

Diese Rose habe ich beim vorbei gehen gesehen, sie gehört nicht mir,leider. :heul:

@Biene,danke für Deine ausführliche Antwort.:blumenstrauss:

Eine Frage hätte ich noch, soll ich den Absenker kürzen, oder so lang lassen?

Bearbeitet von orchi am 19.06.2011 16:59:19

Hier lohn es sich immer wieder reinzuschauen, was für tolle Aufnahmen Ihr wieder zeigt (IMG:https://www.fotos-hochladen.net/uploads/smileyemoticon7slhmya3jb.gif)

@Bi(e)ne,
mit Deinem 2,40m hohen Rittersporn kannst Du dich im
Guinnesbuch der Rekorde anmelden (IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/9l87mk6jnzbthgiogxnzk1de.gif) (IMG:https://www.fotos-hochladen.net/uploads/437garten2730l7198r6s0x.gif)

LG., Sonne

Orchi,

ein schönes Rosenbild. Macht richtig Freude es zu betrachten.

Biene der Rittersporn ist 'ne Wucht.

Habe heute den zweiten Akeleiensamen geerntet.

Und jetzt noch schnell zwei Lilienfotos.

(IMG:https://up.picr.de/7441636opj.jpg)

(IMG:https://up.picr.de/7441637qql.jpg)
2X Blumen Dieter

Die Zwiebeln habe ich im letzten Jahr unter gebuddelt.

(IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/wowaqfe2w309u.gif) Dieter,

Deine Lilien haben traumhafte Farben, die könnte ich mir so aus Deinem Garten stibitzen und in meinen pflanzen (IMG:https://www.fotos-hochladen.net/uploads/9l87mk6jnzbthg1xwivdr6mc.gif)

LG., Sonne

ja dann mag er dich biene, 2,40 m ist ja auch was er schafft.
bei mir ist diese Sorte auch so groß.
und winkt den Nachbarn über seinen hohen Zaun.
als ob er sagen will: du kannst ihn gar nicht hoch genug machen ich sehe dich trotzdem :hihi:

ich habe schon mit Männe gesprochen ich will von jeder Sorte welchen mit ins eigne nehmen.
ich meine ich habe heute 4 verschiedene gezählt.
hell(fast Wasser)blau mit weißen innen, schönes sauberes lila mit weiß, dunkelblau mit schwarz und den dunkelblauen mit weiß.
ja ich glaube das sind alle, also 4.
werde morgen mal alle heim holen.
wir machen den Garten fertig zum schätzen, damit wir ihn verkaufen können.
muß auch noch den weißen und rosaroten mitnehmen, von dem ich dir geschickt habe.
mir fällt gerade nicht der Name ein gibt es denn sowas? :hmm:

!ahhhh Phlox !!! :applaus: manches mal hakt es einfach.
dann bekommen sie gleich den richtigen platz damit sie sich mit dem dunkel Lilanen gut vertragen :D ;)

meinen noch lebenden Orchideen geht es gut, eine meint sogar das sie mich mit 2 Blüten überraschen will, hoffentlich klappt es :wub:
auch die mit dem kleinen dran geht es gut sie stehen im Hof und freuen sich an der Westsonne wenn sie dann rum kommt.
es haben auch einige der Kakteen sich über den Umzug gefreut 3 haben es nicht geschafft :heul:

und der Spargel macht am Sonntag den letzten ritt, dann geht die Party hier richtig los.
ich merke jetzt schon die Muskeln die ich noch nicht kenne.
aber zum Muttitreffen im August muß alles fertig sein. :wub:
kannst ja auch kommen, wer will noch? :wub:

Hab ich's mir doch gedacht, Gitti :wub: Es gab und gibt ein oder 2 Sorten von "unseren", die wirklich so hoch werden. :lol:
Meine Tante hatte früher auch mal ein paar solche Exemplare von "Rittern" in ihrem (Börde-)Garten, die guckten hoch über die eingestürzte Scheunenwand bei ihr in den Hof, den Obermieter mit dem Vorderbeet stets gut im Blick haltend. :lol:
Was sagst Du da von Wasserblau...??? :sabber: Hast Du auch noch ganz helle? Das wär's ja.

Dein Lila mit weißem Auge hat sich durchgesetzt, Lila mit schwarzem Auge auch und eben das tintenblaue Riesending, die Hummeln prügeln sich schier darum, als ob es morgen keine Blume mehr gibt.
Rosa und weißen Ritter habe ich hier nicht, es gibt auch noch so eine nachtblaue Sorte "Black Knight", die alle habe ich nicht.
Aber dafür sind Deine Phloxe einmalig, der Weiße ist schon offen, Dein rosa "Bright Eyes" öffnet sich demnächst im Vorgarten.
Hier noch ein kleiner Größenvergleich - ich kann mich ja doch nicht wirklich verstecken, (das Beet liegt 10 cm höher) :D - vom Riesenrittersporn im Megarosenbeet, aber der bleibt nicht lange drin:

(IMG:https://www.bildercache.de/thumb/20110621-032255-650.jpg)
Die Bi(e)ne

Zitat (Die Bi(e)ne, 21.06.2011)

Dein Lila mit weißem Auge hat sich durchgesetzt, Lila mit schwarzem Auge auch und eben das tintenblaue Riesending, die Hummeln prügeln sich schier darum, als ob es morgen keine Blume mehr gibt.
es gibt auch noch so eine nachtblaue Sorte "Black Knight", die alle habe ich nicht.



Zitat
Rosa und weißen Ritter habe ich hier nicht,

Zitat
Aber  dafür sind Deine Phloxe einmalig, der Weiße ist schon offen, Dein rosa "Bright Eyes" öffnet sich demnächst im Vorgarten.

also der weiße und rosane ist der Phlox, nicht Ritter! :trösten:
ich hätte vielleicht einen Absatz machen sollen, nicht gleich weiter schreiben :pfeifen:
Zitat
Was sagst Du da von Wasserblau...??? :sabber: Hast Du auch noch ganz helle? Das wär's ja.

aber der Wasserblaue das ist ein Ritter.
sieht aus als ob ihm die farbe abhanden gekommen ist.
aber das ist auch der hellste.
ich vermute ja das sie sich gegenseitig mischen.
einen lilanen habe ich noch sieht fast so aus wie die farbe hier
Zitat
Hier noch ein kleiner Größenvergleich - ich kann mich ja doch nicht wirklich verstecken, (das Beet liegt 10 cm höher) :D - vom Riesenrittersporn im Megarosenbeet, aber der bleibt nicht lange drin:

oh sehr schönes Foto :rolleyes: kannste sagen was du willst, biene, bist halt auch als Mensch gut anzuschauen :wub:

also wenn ich das richtig sehe, ist das der schwarz äugige.
bei mir ist der riesige der weiß äugige, aber der schwarze zieht auch schon nach :wub:

also im Garten.............
hier werden sie wohl ein wenig zeit brauchen bis sie so stattliche Größe erreicht haben.
was meinst du ich kann mir doch einfach etwas ausgraben, jetzt, die kommen doch wieder.
weil ich nicht warten kann, da der Garten demnächst verkauft werden soll. :blumen:
ich hoffe das die beiden Phloxe es auch überstehen, weiß ist ja schon fast fertig, aber der rosa hat über und über Knospen.
das ausstechen für euch, Ute und für dich, hatte den rosa sehr gut getan, so viele Blüten wie er jetzt hat wahren noch nie.
so ich muß jetzt mal machen, drücke mir die daumen, aber bitte den grünen. :wub: :wub:

auf der suche nach einen weiteren bewohner meines neuen Garten´s, habe ich diese (sehr hübsch anzuschauende) Pflanze endeckt.
scheinerdbeere :(
weiß einer von euch ob die nun essbar ist?
oder zu mindestens nicht giftig?
ich hoffe ich finde auch mal was schönes drin, wird langsam doof nur Gift und Unkraut. :(

aber es gibt viel zutun, ich hau ab! :pfeifen:rofl:wub:

Hallo ihr Lieben !
Ich war ja schon länger nicht da.Im Moment bin ich nur noch am rumfahren.
Ich könnte einen Chauffeur den ganzen Tag beschäftigen.
Es regnet bei uns eigentlich ständig und mir geht es wie Schnauf.Der Rasen
nicht richtig gemäht,Unkraut zwischen und in den Beeten :( und es nimmt
kein Ende.Aber ich kann bei der Nässe auch nicht raus,mein schwerer
Boden würde sofort verdichten.
Aber ich hab noch ein paar Bildchen für euch von der BUGA.Da schien noch die
Sonne ^_^


Quelle:Clochard

Hoffentlich nicht so nervig,wie die "Namensgeberin" :lol:



Quelle:Clochard

Bei dieser "Bekannten" gab es so manchen Ausruf ,wie etwa "Die kenn ich ,die hat meine Mutter
auch ,...usw ^_^


Quelle:Clochard

Leider hab ich kein besseres Foto.Sie war erst am knospen.Aber die Farbe gefiel mir so gut.
Mauve :wub:

Verliebt hab ich mich in die Rose "Aachener Dom".Die hat einen so tollen Duftz,das selbst ich
ihn riechen konnte. :rolleyes:


@gitti:Sollte es wirklich eine Scheinerdbeere sein und ich denke da gibt es um diese Jahreszeit
keine wirkliche Verwechslungsgefahr,dann kannst du sie essen.Lecker sind sie nicht
unbedingt,also kein Walderdbeerenaroma ,aber sie sind auch nicht guftig.
Keine Angst ich habs getestet.Habe so ein Teil in den Pflanzringen an der Garage.
Dein Phlox wächst übrigens auch bei mir sehr gut und will bald blühen.

blumen-dieter,tolle Fotos von Deinen Lilien,daß sind Farben, die ich noch nie gesehen habe.

Biene,das ist ist ein Riesenrittersporn, solche kenne ich gar nicht, auch das es so viele Farben gibt, habe ich nicht gewusst.
TRAUMHAFT :daumenhoch: :daumenhoch:

Chlochart,Deine Rosen sind auch schön zum ansehen.

Bearbeitet von orchi am 22.06.2011 16:32:06

Dankeschön,orchi .

Hier noch was von der BUGA.
Ich fand die Idee so toll.Es sind Pflanzsäcke.



Quelle:Clochard

Hier sieht man es noch besser.



Quelle:Clochard


Quelle:Clochard

Zitat (Clochard, 21.06.2011)
Hoffentlich nicht so nervig,wie die "Namensgeberin"  :lol:



Nein ist sie nicht :) , ich habe mir diese Rose letztes Jahr im Abverkauf geleistet und sie wächst und blüht wie nix :wub:

Hallo Clochard,

die Blümchenaufnahmen gefallen mir (IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/smileyemoticong0pbm59v68.gif)



(IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/smileyemoticonuxw6oghtnd.gif) Wer kennt sich aus ?


Ich habe Akeleisamen geschenkt bekommen, wann muß ich ihn aussäen?

LG., Sonne

Zitat (gitti2810, 21.06.2011)
auf der suche nach einen weiteren bewohner meines neuen Garten´s, habe ich diese (sehr hübsch anzuschauende) Pflanze endeckt.
scheinerdbeere :(
weiß einer von euch ob die nun essbar ist?
oder zu mindestens nicht giftig?
ich hoffe ich finde auch mal was schönes drin, wird langsam doof nur Gift und Unkraut. :(

aber es gibt viel zutun, ich hau ab! :pfeifen:  rofl  :wub:

:lol: Oh ja, die hat meine Cousine als phänomenalen Bodendecker entdeckt. Bildet mit der Zeit sehr dichte Rasen, blüht gelb und bringt ab Juno oder Julei "Falsche Erdbeeren". :D
Ich gab mir die Ehre , davon zu naschen, weil sie wie Walderdbeeren aussehen: "Hmm... na ja, Walderdbeeren sind würziger"... ""hmmpfmampf... so wirklich schmecken tun sie nicht." - Hinterschluck - weg waren sie.
Meine Oberschwesterncousine führte sich umgehend auf, als hätte ich (da gerade muntere 38 Jahre alt) grad frisch von blitzblanken Stechäpfeln genascht: "Spuck das SOFORT aus, mach schon, das ist eine ZIERerdbeere..." *schrei*
Fakt ist, daß mir der Genuß der Früchte gar nichts tat, auch, wenn ich mich weigerte, die auszuspucken.. ^_^
Lecker sind die nicht wirklich, weil nur mehlig und zu Marmelade zu wenig aromatisch, aber sterben tut man davon auch nicht... *GRINS*

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 23.06.2011 03:26:41

*freu*
Meine Clivie blüht wieder!

(IMG:https://www.bildercache.de/minibild/20110623-060313-518.jpg)
Quelle: Leuchtfeuer

na wenn du biene und das Utchen, mir sagen ihr habt von ihr gekostet, dann werde ich es schlicht und ergreifend als nicht giftig einordnen :D:wub: schließlich wisst ihr beide das Kinder in diesen Garten kommen und somit sonnst Gefahr währe.

die sind für euch :wub::wub: Danke
früher habe auch ich es für Mama gepflückt, damit sie schöne Blumen für die Vase hatte, nun ist es aber Unkraut,
(IMG:https://www.fotos-hochladen.net/uploads/weiesunkrautn9wsu4kvfg.gif) ©gitti2810


ich habe nun auch endlich eigene bilder gemacht und ihr könnt euch noch mal davon überzeugen.
(IMG:https://www.bildercache.de/thumbnail/20110623-080331-722.jpg)(IMG:https://www.bildercache.de/thumbnail/20110623-080333-945.jpg)2x©gitti2810

und weil das fotografieren gerade Spass gemacht hat, habe ich dich bei der Arbeit mal geknipselt.
hier ein kleiner Ausschnitt
(IMG:https://www.bildercache.de/thumbnail/20110623-080336-808.jpg) um dich zuerkennen. wer es nicht erkennt macht einfach klick :D
und hier mal die ganze Sequenz, am Anfang steht mein Name
(IMG:https://img4.fotos-hochladen.net/uploads/bienebeiderastmcnflyeq.gif)

Schmacht!! Ihr habt soooooooo tolllllllle Blumen!!!!! :applaus:

Echt toll!!!!! Spitze!! Ihr müsst einen echt guten grünen Daumen haben!!!

Ich habe bei meiner Mum im Garten einen Lavendel fotografiert.
Meine eigenen Pflänzlein sind leider nicht so fotogen... :pfeifen:

Also, die Quelle, aus Mamis Garten, der Fotoapperat, von der Mokkabohne!!!

Noch ein paar Eindrücke von der BUGA:



Quelle:Clochard

Kennt jemand den Namen dieses Insekts ? Vielleicht eine Hummelart ?



Quelle:Clochard



Quelle:Clochard

Diese Knollenbegonie gefiel mir so gut."Pin up Pink " heißt sie.

Solche Pflanzsäcke, wie Clochard mit diversen Blumen fotografiert hat, habe ich auch. Allerdings habe ich Hänge- und Klettererdbeeren hineingesetzt. Zwei Mal konnte ich in diesem Jahr bereits auf meinem Balkon ernten.

Hallo liebe Blumenfreunde,
das ist der schönste Fred hier u. ich tanke jedesmal neu auf, wenn ich die tollen Fotos sehe!

DANKE, an die eifrigen Fotogaphen hier! :blumenstrauss:

Ein fröhliches Hallo an Alle,

Leuchtfeuer es macht immer wieder Freude wenn man seine Blumen wieder zum Blühen bekommt.

Gitti2810, interessant Deine bewegten Bilder – die Hummel hat ein ganz schönes Tempo drauf!

Mokkabohne, mein Lavendel ist auch in voller Blüte.

Clochard, ich geh auch von einer Hummelart aus.


Königskerze an Schleierkraut.

Sie hat eine Höhe von etwa 2,50 m

(IMG:https://up.picr.de/7472073uxx.jpg)

(IMG:https://up.picr.de/7472074fgl.jpg)
2x Blumen Dieter
Eine Widrose im Gegenlicht.

Leuchti, so'ne schicke Clivie :blumen: wo hast Du die bloß her? :pfeifen:
die hat sich echt toll gemacht - Du hast eben den wirklich grünen Daumen! :yes:

Gitti, Du findest mich einfach überall :lol: summ-summ-summ-im Klee herum!
Leider habe ich's nicht mit den bewegten Bildern, gefilmt hab ich mit meiner Kiste noch nicht - obwohl sie das kann (angeblich sogar "full HD"). Hab mich noch nicht rangetraut.
Vielleicht versuche ich's mal - noch blüht ja der Riesenrittersporn und die Hummeln prügeln sich regelrecht um die besten Blüten ^_^

Clochard :wub: , die Buga-Bilder sind wirklich spitze!
Die Begonien gefallen mir auch, aber die Pflanzen sind ja richtig kompakt und klein gegen die großen Bommelblüten!
Meine 3 Begonien-Überlebenden (die anderen 3 waren mir im letzten Jahr weggefault :heul: ) sind regelrecht riesig dagegen.
Großartig sind auch die Riesentagetes (Orangeprinz" heißt die Sorte, die ich schon aus alten DDR-Zeiten kenne und dazu gab es damals auch, genau so groß und dick, die Sorte "Zitronenprinz).
Das Insekt ist ja toll, sieht aus wie eine schwarze Biene! Solche soll es ja geben (hab sie aber noch nie selbst gesehen) schau malhier oder vielleicht ist es ein Weibchen der Schwarzen Mörtelbiene? Die sind auch sehr dunkel, fast schwarz.

Blumendieter, Deine Königskerzen sind eine Wucht (dagegen ist mein Rittersporn zimperlich) und ein Indiz dafür, wie fruchtbar und gut Dein Gartenboden ist.
Ein prachtvoller Anblick - auch die Rose ist wunderschön.

Als gestern für ein paar kurze Minuten die Abendsonne in den Garten schielte, hab ich ganz schnell mal in meine tolle Astilbenpracht geschielt - die sind dieses Jahr einfach genial und in deren Mitte hat sich ganz klammheimlich eine rotweiße Lilie gemogelt (das Rotweiße kommt erst noch... :D ):

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110624-015152-362.jpg)
Quelle: Die Bi(e)ne

Tja, Sturm und regen haben von der einstigen Rosenpracht nicht viel übrig gelassen *schnief*, das Meiste davon konnte ich noch in die Vase retten, hier ist ein wenig vom draußen verbliebenen Rest:

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110624-015652-504.jpg)

(IMG:https://www.bildercache.de/bild/20110624-015931-938.jpg)
Quelle: 2x Die Bi(e)ne

... nun müssen wir auf neue Blüten warten. Die Guten treiben aber alle fleißig nach. *freu*

Seiten: (257)
Erste ··· 120121122123124125126127128 ···  Letzte »|
Neues Thema Umfrage


Passende Tipps
Blumenkalender und essbare Pflanzen Teil 2: Weitere Frühlingsboten
Blumenkalender und essbare Pflanzen Teil 2: Weitere Frühlingsboten
15 2
Lieber einen Blumenstrauß weniger, aber den richtigen Strauß kaufen
Lieber einen Blumenstrauß weniger, aber den richtigen Strauß kaufen
16 32
Schnittblumen / Blumenstrauß retten
Schnittblumen / Blumenstrauß retten
4 5
Kostenloser Newsletter