Mit Edding auf Holzschrank gemalt - was nun ?


Meine Tochter ( 2 Jahre ) hat sich heute morgen einen Edding geschnappt und unsere super schönes altes Buffet von oben bis unten eingepinselt.

Der Schrank ist gelaugt , geölt und nicht lackiert , was das Entfernen schwierig macht.

Versuche mit Pinselreiniger und Nitroverdünnung schlugen leider feht.

Wer hat einen Rat ?


Mit einem feinen Schleifpapier abschmirgeln und neu ölen :blumen:


ich hab mal mit dem edding auf ne magnettafel geschrieben, das ging nur mit sterrilium ab ( händedesinfektion - apotheke ) .

und sonst sagen immer alle, der schmutzradierer ( schwamm, den man naß macht, von meister propper oder auch no name ) würde vieles entfernen.

aber ob die beiden ideen für einen holzschrank was nützen, hab ich leider keine ahnung.

dsa kannst du höchstens an einer unsichtbaren stelle ausprobieren.

ich wünsch dir viel glück.


irgendwas war auch noch mit haarspray, daß das was entfernt, weiß aber nicht mehr, was das war.


Edding bekommt man von Kunststoffoberflächen prima mit Milch weg.

Aber ob das jetzt bei Holz funktioniert kann ich nicht sagen.

Nachdem der Schrank geölt ist, besteht eine Chance, dass sich die Holzfasern nicht allzu sehr mit der Tinte voll gesaugt haben.

Tante Edit meint:
hilft bei Kuliflecken

Bearbeitet von obelix am 19.05.2008 15:44:55


Zitat (Trulli @ 19.05.2008 15:38:20)
ich hab mal mit dem edding auf ne magnettafel geschrieben, das ging nur mit sterrilium ab ( händedesinfektion - apotheke ) .


Bei mir ist neulich ein Edding ausgelaufen u. hat auf meine Hose getropft. Mit Sterilium hab ich die Flecken weg bekommen.
Von daher würde ich das auch mal vorsichtig bei Holz probieren. Vielleicht erst mal an einer unauffälligen Stelle...
Viel Glück!

Also ich habs schon mal mit Haaryspray ausprobiert , leider ohne Erfolg.

Es verschmiert die ganze Sache sogar noch ein wenig.

Sterilium habe ich leider nicht im Hause.


Das Sterillium dürfte aber auch das Öl entfernen, also bleiben dann sicher Flecken.

Ich glaube, wenn ihr sehr an dem guten Stück hängt, dann fragt besser mal nen Tischler wie man das am Besten restaurieren kann. Wäre ja schade, wenns verhunzt wird.
Mein Bruder hat sich übrigens noch mit 8 Jahren unter sämtlichen Möbelstücken verewigt :ph34r:


sterilium hab ich mal in der apotheke gekauft, kleines fläschchen füt unterwegs für 1,70 euro oder so.

manchmal haben das eltern mit babys, zum händedesinfizieren, mal fragen.


hier mal ein Bild von dem guten Stück:

(IMG:http://666kb.com/i/ayvwzy7j4cmcehp2b.jpg)


O je, o je! Eine kleinere Schmiererei dieser Art auf einem Möbelstück habe ich mit ganz feinem Schmirgelpapier vorsichtig abgeschmirgelt und sodann die zwangsläufig heller gewordene Stelle neu geölt - übrigens mit ganz normalem Olivenöl -. Wenn Du natürlich sichergehen willst, frag mal in einer Schreinerei nach, wie Du sonst noch gerade bei den großflächigen Malereien vorgehen könntest.
Wünsche Dir viel Erfolg!


Murmeltier


versuch es mit Milch ;)


Sobald der Edding ins Holz eingezogen ist, was er sicher teilweise auch mehr oder weniger stark getan hat, weil der Edding ja Alkohol enthält und somit die Ölschicht angelöst hat, wird es schwierig den zu entfernen. Weil der Edding der in den Holzfasern hängt, bekommst du nimmer herausgelöst.

Aber wie gesagt, versuchs mal mit nem ganz hochprozentigen Alkohol aus der Apotheke. Versuche es mit Isopropylalkohol der 90 oder mehr % hat.

Wenn du aber Pech hast, mußt die betroffenen Flächen abschleifen und neu ölen (lassen).



Kostenloser Newsletter