SMS nach Russland

Neues Thema

Ich könnt meinen Vater knutschen :o

Er verschickt öfter mal übers Internet SMS....Ist halt so ne Seite wo er drei sms am Tag frei hat...Keine Ahnung wie die Seite heißt...Ich glaube, er muß dafür nicht mal registriert sein. Da bin ich mir fast sicher, da sich mein Vater nirgends registrieren würde...

Nuja, als ich nach Hause gefahren bin, schickte er mir auch mal wieder so eine sms. Ich dachte mir nichts dabei, daß eine Nummer angezeigt wurde, die ich nicht kannte, da aus der Sms ja eindeutig hervorging, daß es sich um meinen Vater handelte. Ok, ich dachte kurz, hä, wieso hat der ne neue Nummer...

Nuja, ich antwortete ihm dann auch...(die sms erhielt er natürlich nicht....)

Jetzt klicke ich gerade mein Handy durch, sehe die Nummer und fall fast vom Glauben ab....+79....

Ich also kurz recherchiert....Herzlichen Glückwunsch, meine Antwort Sms ging nach Afghanistan... :wallbash: :labern:

Jetzt meine Frage; muß ich bei meiner nächsten Handyrechnung nen Kredit aufnehmen???? :huh:

Ähm, Tante Edit ist etwas verwirrt. Wikipedia hat für Afghanistan ne andere Ländervorwahl...+93...

+7*** ist wohl Russland...

Weiß jemand sicher, welches Land +79 hat?

Bearbeitet von Mellly am 22.05.2008 19:35:10


Vielleicht hat dein Papa ja seine Zuhause-Nummer angegeben, geht die vielleicht mit der Vorwahl 079... los?


Zitat (Valentine @ 22.05.2008 19:34:07)
Vielleicht hat dein Papa ja seine Zuhause-Nummer angegeben, geht die vielleicht mit der Vorwahl 079... los?

Leider nicht....das wäre 030 gewesen...

Eine SMS aus dem Internet kannst du zwar beantworten, aber sie kommt nicht an. Die landet im Nirgendwo. Die Internet-SMS wird über einen Mailprovider abgesetzt, der nicht empfangen kann. Du hast also eine SMS an einen russischen Mailprovider gesendet. Also an eine ganz normale Einwahl, wie man sie zB. beim Call-By-Call-Surfen verwendet.


das wird eine SMS über free-sms.de gewesen sein B)


Zitat (SCHNAUF @ 22.05.2008 19:43:15)
Eine SMS aus dem Internet kannst du zwar beantworten, aber sie kommt nicht an. Die landet im Nirgendwo. Die Internet-SMS wird über einen Mailprovider abgesetzt, der nicht empfangen kann. Du hast also eine SMS an einen russischen Mailprovider gesendet. Also an eine ganz normale Einwahl, wie man sie zB. beim Call-By-Call-Surfen verwendet.


Das heißt, ich brauch die nicht bezahlen?

Hab mich eh mit Afghanistan vertan....Hab deswegen auch die Themenüberschrift geändert...

Dachte, Auslandsvorwahlen sind zweistellig....

Also statt +79 eben nur +7....also Russland....

Falls sie tatsächlich nach Russland gegangen sein sollte (was ja aber schon ausgeschlossen wurde), nein, für deine nächste Handy-Rechnung bräuchtest du keinen Kredit.

Ich hab früher viele SMS in die Schweiz verschickt und die waren m.E. nicht teurer als solche nach innerhalb von Deutschland.

Ich denke, bei SMS nach Russland müsste das so ähnlich sein.


Zitat (Jinx Augusta @ 22.05.2008 19:49:45)

Ich hab früher viele SMS in die Schweiz verschickt und die waren m.E. nicht teurer als solche nach innerhalb von Deutschland.

Ich denke, bei SMS nach Russland müsste das so ähnlich sein.

Falls doch, mach ich mir nen Button: Aufbau Russland :grinsen: oder irgendwie sowas...

Die Wirtschaft scheint ja dort im Moment zu boomen....Schön ein Teil davon gewesen zu sein :pfeifen: :grinsen:

Für Russland weiß ich es nicht, aber wenn ich beispielsweise welche nach Frankreich oder in die Schweiz schicke, kosten die bei meiner Prepaidkarte statt deutschlandweit 9 Cent 20 Cent. Ist zwar doppelt so teuer, aber immer noch bezahlbar.


Neues Thema


Kostenloser Newsletter