Schwitzen


Liebe Muttis,

jetzt, da es so warm und schwül ist, habe ich zum ersten Mal ein ziemlich belastendes Problem:
Ich bin ziemlich korpulent, habe aber schon deutlich abgenommen. Trotzdem bin ich immer noch recht füllig.
Durch die Abnahme liegen meine schweren Brüste auf dem Körper und bedecken so den Bereich bis fast zum Nabel. Auch die Bauchdecke ist extrem schlaff. In den so entstandenen Körperfalten sammelt sich viel Schweiß, der nicht abfließen kann. Mit täglichem Duschen komme ich diesem Problem auch nicht bei. Sobald ich die Möglichkeit finde, trockne ich die Stellen, trotzdem entwickelt sich ein unangenehmer Geruch, dem ich schon einmal mit Deoroller zu Leibe rücken wollte. Fazit: Eine heftige Hautreizung , die erst nach 2 Wochen ausheilze.

Wer weiß einen guten Rat für mich?


Vielleicht mal mit dem Doc und der KK sprechen. Wäre da evtl. eine OP angebracht?


Das Problem kenne ich auch. Versuch's mal mit Babypuder, bei mir hilft es auch. Vor allen Dingen keine Synthetikwäsche anziehen, da schmorst du im eigenen Saft.


ein gut sitzender BH sollte zumindest das Problem unter den Brüsten einigermassen lösen.
Bis zum Nabel hängen sie ja nur ohne BH, oder du hast definitiv einen falschen.
Ich bin auch dick und meine stehen auch nicht wie ne eins, aber das sie hängen wenn ich einen BH anhab, passiert mir sehr sehr selten.

Baumwoll BHs nehmen auch ganz viel schweiss auf.

das Babypuder helfen soll hab ich auch schon öfter gehört, auch schon ausprobiert, aber viel veränderung sehe ich da nicht.

bei mir reizt das eher noch mehr.


Schweissgeruch ist aber vollkommen normal und entsteht wenn die Bakterien sich an der Haut zersetzen. auch dünne Leute haben das.

einmal am Tag duschen oder waschen sollte ausreichen.


Wenn die "Körperfalten" aufeinanderliegen hilft es auch, z.B. eine Lage Mullbinde zwischen beiden (Bauch-) Falten zu legen, sodaß die Haut nicht aufeinander reibt. Wohl oder übel ist das eher eine Möglichkeit für die Nacht da es doch sein kann das es bei bestimmten Bewegungen nicht hält.

Wichtig ist, das das die Körperfalte "trocken" zu halten ist, da sich die Haut schnell entzündet und eine Wundheilung oft sehr langwierig ist.

Am Besten zum Arzt des Vertrauens gehen, - der Sommer hat erst angefangen

YO


Hallo
Ich habe auch das Problem,dass ich sehr schnell ins Schwitzen gerate und dann triefend nass werde.
Ich hab vom Doc so Salbeitabletten bekommen,die helfen ziemlich gut.
Auch trink ich hin und wieder ne Kanne Salbeitee.
Salbei hilft innerlich wie aeusserlich.....frag doch mal in der Apotheke ,ob sie dir eine Salbe mit Salbei anruehren oder eine Lotion.
Damit koenntest du dann die Hautfalten Morgens und Abends eincremen.
Ich habe auch mal irgendwo in den Weiten des Internets gelesen,dass Salbei sich positiv auf den Schweissgeruch auswirkt,weil irgendein aetherisches Oel enthalten ist.

Lg Daraja


ich schwitze auch wie ein wasserhahn bei dem wetter.

wenn möglich, mach ich den ventilator an, und bewege mich kaum, erst abends, nach der abkühlung, bin ich dan aktiv.

im job isses dann aber so nicht möglich , da zieh ich mich x mal am tag um .

viel trinken, ab und zu kaltes wasser am handgelenk übern puls laufen lassen. wenn geht, auch die beine runter.

und abends und nachts lüften.

mit tees und medikamenten gegen schwitzen kenne ich mich nicht aus.

weiß nur, je kälter man duscht und je kälter man trinkt, desto mehr schwitzt man sofort .



Kostenloser Newsletter