Haus stinkt nach Schornsteinbrand: Was hilft?


Hallo Muttis,

habe heute im Nachhinein erfahren, dass es in meinem Haus (welches bisher vermietet war) wohl irgendwann im Laufe der letzten Heizsaison einen Schornsteinbrand gegeben haben muss. Wann genau das war, kann ich leider nicht sagen, da weder die Mieter noch der Schornsteinfeger (der den Brand im Nachhinein bei der turnusmäßigen Schornsteinreinigung festgestellt hatte) mir darüber Bescheid gegeben haben. :wallbash:

Auf jeden Fall stinkt das ganze Haus immer noch wie eine Grillstelle. :angry:
Frage(n):
1.)Was kann man denn dagegen machen, außer Lüften?
2.) Muss ich jetzt hoffentlich nicht komplett renovieren?
3.) Und wenn doch, zahlt die Renovierung dann die Gebäudebrandversicherung? (Habe schon mit der Versicherung telefoniert, die schicken mir jetzt mal eine Schadensmeldung. Aber das heißt ja noch lange nicht, dass die dann auch zahlen.)

Der Mieter werde ich im Nachhinein leider nicht mehr habhaft...
Im Moment warte ich noch auf den Rückruf des Schornsteinfegers, von dem brauche ich ja dann wohl auch irgendein Gutachten... :keineahnung:

Wäre toll, wenn da irgendjemand von Euch was weiß. Der Gestank ist echt abartig.


Hallo Madreselva,

mit deinen Exmietern bist du ja wirklich geschlagen, die haben wohl kaum was ausgelassen...

zu Maßnahmen nach Schornsteinbrand kann ich mangels eigener Erfahrungen nichts beisteuern- ich denke, ich würde einfach mal den zuständigen Kaminkehrer anrufen und fragen ob der Tipps oder Ideen hat.

Nebenbei gefragt- wie ist denn die Wohnungsübergabe ansonsten abgelaufen, wurde z. B. die Heizung wieder vernünftig installiert...?


Zitat (Valentine @ 02.06.2008 16:25:22)
Nebenbei gefragt- wie ist denn die Wohnungsübergabe ansonsten abgelaufen,

Hab Dir eine PM geschickt :)


Kostenloser Newsletter