Wäsche in den Trockner?


Hallo ihr Lieben,

wie macht ihr das, wenn die Wäsche gewaschen ist? Immoment häng ich sie immer auf, da ich aber demnächst Zeit sparen muss, will ich wissen, ob ich die Wäsche (T-Shirts, Hosen etc.) einfach in den schmeissen kann? Oder muss ich Angst haben, dass mir alles einläuft? :(

Lieben Gruß!


Schau am besten mal die Pflegeetiketten an, da steht genau drin was in den Trockner darf (viereckiges Symbol mit Kreis drin). Ist es durchgestrichen, dann darf das Teil nicht in den Trockner. Ist in dem Kreis ein Punkt, muss das Teil auf niedriger Temperatur ("Pflegeleicht" oder "Synthetik") getrocknet werden, Teile mit zwei Punkten im Kreis dürfen bei höherer Temperatur in den Trockner.


Warum muss denn die Wäsche in den Trockner? Bei diesem schönen Sommerwetter ist sie auch ruckzuck draußen trocken. Da läuft nichts ein, das ist umweltfreundlich und sparsam obendrein. Außerdem ist sie so gut wie glatt, dass man sich oft das Bügeln sparen kann.
Ich nehm meinen Trockner schon lange nicht mehr (ist auch mit seinen 20 Jahren ein Energiefresser).

Gruß
schleckermäulchen :blumen:


Zitat (schleckermäulchen @ 05.06.2008 16:43:09)
Warum muss denn die Wäsche in den Trockner? Bei diesem schönen Sommerwetter ist sie auch ruckzuck draußen trocken. Da läuft nichts ein, das ist umweltfreundlich und sparsam obendrein. Außerdem ist sie so gut wie glatt, dass man sich oft das Bügeln sparen kann.
Ich nehm meinen Trockner schon lange nicht mehr (ist auch mit seinen 20 Jahren ein Energiefresser).

Gruß
schleckermäulchen :blumen:

Weil man vielleicht keine Möglichkeit hat, draußen zu trocknen..... Und im Keller trocknet bei dieser Witterung GARNIX! Also, bei mir kommt auch im Moment trotz Sommerwetter vieles in den Trockner. Geht auch schnell und ich hab nur einmal einen Berg Bügelwäsche. :pfeifen:

Hallo Sonnencreme,
kannste auch so machen wie meiner einer,
alles was den Trockner nicht überlebt, ist sowieso überflüssig!
Weniger ist manchmal mehr, dann brauchste hinterher meist auch nicht bügeln.
Zu Anfang wollte ich Strom sparen und habe mehr reingetan als hätte gedurft und
dann bügel mal diese Falten wieder raus, herzlichen "Glühstrumpf".
Glaube der Bügelstrom war teuerer! :pfeifen:
Kleiner Tipp vielleicht noch: nicht so heiß trocknen und nicht zu lange.
Good luck
Viele liebe Grüße :blumen:
Selito

Bearbeitet von selito am 05.06.2008 17:47:26


Klar,ist es schöner wenn man draußen auf der Wäscheleine alles trocknen
kann.Aber im Moment klappt das eben nicht so gut.Und dann extra einen
Raum heizen um die Wäsche schnell trocken zu bekommen ?
Dann lieber der Trockner.
Beachte die Gebrauchsanleitung deines Trockners und achte auf die
Pflegeetiketten ,dann kann nichts schief gehen.
Ich trockne vornämlich Handtücher darin,werden schön kuschelig.
Socken nicht,auch keine Sporthosen oder BHs,aber die trocknen ja
auch so schnell.


Als ich noch gearbeitet habe und die Zeit knapp war, lief der Trockner bei mir auch öfter als jetzt, wenn ich auch damals nicht alles in den Trocker gesteckt habe.

Kleine, piepselige Sachen wie Socken oder Slipis landeten aber oft darin. Ich habe damals auch aus zwei Waschmaschinenladungen (z.B. Dunkles und Helles) eine Trocknerladung kombiniert. Abgefärbt ist nie was. Große Sachen, die mit zwei Wäscheklammern an der Leine angebracht waren, gab ich fast nie in den Trockner.

Man braucht schon etwas Zeit um Erfahrungen mit dem Trockner zu sammeln. Vieles wurde hier schon genannt. Ich kann noch beitragen, dass es sich lohnt, eine Trocknerladung mit Wäschestücken zu befüllen, die vom Gewicht und der Beschaffenheit ähnlich sind. Ein schweres Duschtuch passt nicht gut zu einem dünnen T-Shirt, weil das Shirt schon längst trocken ist und nur noch knittert, wenn das Duschtuch noch getrocknet wird.


Wenn du Zeit sparen willst, schmeiß die (großen) Sachen (wenige auf einmal) für 5 - 10 Minuten in den Trockner und häng sie dann auf. Ein bißchen glattziehen und 90 % der Klamotten brauchen nicht mehr gebügelt werden. Die restlichen 10 % sind fast glatt und müssen nur kurz übergebügelt werden.

DAS spart wirklich Zeit und auch noch eine Menge Strom.



Kostenloser Newsletter