Fußball? Muss das ewig sein?


Die Fußballfans werden jetzt sicher aufgebracht sein.

Trotz, dass ich männlich bin (sieht jedenfalls so aus, komm grad aus der Dusche :lol: ), bin ich Fußballtotalverweigerer. Das Einzige, was mir am Fußball schmeckt, ist das Bier (und dafür brauch ich keinen Fußball).

Da gibts tausend verschiedene Ligen, hunderte von Vereinen, die "Champignon-Liga", den "ÜFA-Cup", die WM und die EM. Für was das alles?

Nur um 22 Männeln zuzugucken, wie die hinter EINEM Ball herrennen? Und dann auch noch Juristen in kurzen Hosen dabei?

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir gerade die Heuchelei um die WM und die EM tierisch auf die Ketten gehen.

Deutschland? Toll, wir sind wer. Wir müssen Flagge zeigen. Wir sind GEMEINSAM stark! Wer denn? 23 Mann, die sicherlich sportlich was bringen können. Aber der Rest der Nation? Ist nur solidarisch, wenn Podolski (der noch nicht mal Deutscher ist, vielleicht auf dem Papier), Ballack (der sonst für die Engländer spielt) und Co. das Nationalhemd anziehen.

Und kaum ist die EM vorbei, dann geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Egoismus. Desinteresse. Aber gemeckert wird. Über hohe Benzinpreise. Über hohe Lebensmittelpreise.

Doch da zeigt sich keine Solidarität wie beim Fußball. Da klemmt man den Schwanz ein und schert sich einen Dreck.

Auch darum, mal abgesehen, dass dieser "Sport" für mich langweilig ist wie ein Kuhfladen, kann ich Fußball nicht leiden. Für mich ist es totale Heuchelei.......



Gruß

Abraxas


Rabe!!!

Nur 20 Mann laufen hinter einem Ball her, und wenn sie ihn haben, treten sie ihn weg! :rolleyes: Die restlichen 2 stehen im Tor!!:-)

Ich verlange auch nicht von jemanden, der absolut auf Fleisch steht, dass er dauf verzichten soll, nur weil ich auf Fisch stehe.


Ich kann mein Bier auch weltmeistermäßig ohne Fussball trinken :P

Und bin bestimmt kein Bundesliga- oder CL-Junkie oder Fan im eigentlich Sinn (also für irgendeinen bestimmten Verein). Fussball brauch ich also eigentlich nicht wirklich.

Wenn aber sowas Banales - gerade hierzulande, wo doch sonst leidenschaftlich über alles mögliche gejammert wird und die Stimmung eher depri ist - eine solche ansteckende Welle von Freude, Optimismus und Wir-Gefühl erzeugt, kann das doch nur gut sein oder? :blumen:

Ich lasse mich jedenfalls jedesmal und immer wieder gerne infizieren vom WM/EM-Virus :D

Na zdraví :prost:


Hey Rabe!

Ich kann dich so gut verstehen - mir geht Fußball auch sonstwo vorbei...

Normalerweise kann mans ja auch ganz gut ignorieren, aber dieser WM/EM Hype, der geht mir schon mächtig aufn . Kleiner Auszug von Nervquellen:
Fußball- Eier! Ja, echt, es gibt Brotzeiteier in Fußballfarben.... :wallbash: Schmecken die dann besser? Oder Ü-Eier im Elch-Meter pack? (heute gesehen- sind aber nur drei drin)
Diese ganzen Fähnlein auf Autos... *gnaaaa*
Alles, aber auch wirklich alles wird mit Hilfe von Fußball zu vermarkten versucht.
Und das nervigste ist, man kann abends während so ner Sache nirgendwohin gehen, überall Fußball-Übertragungen. Wenn ich gemütlich nen Cocktail trinken gehn will, dann nervt mich die Tor - Schreierei ziemlich.
Aber was solls, in zwei Wochen ists hoffentlich vorbei. Darauf freu ich mich schon sehr...

Ich verlang ja von niemandem, dass er auf Fußball verzichten soll. Aber ich halt nem Vegetarier auch nicht permanent n Schnitzel vor die Nase, um bei Wollmaus' Bild zu bleiben....

Muss der ganze Hype wirklich sein?
:pfeifen:

Bearbeitet von Phoenixtear am 07.06.2008 20:36:23


Was mir beim Sport auf den Keks geht: Horrende Summen werden für Spieler bezahlt, jeder spielt in dem Verein der ihn am besten bezahlt. Was soll das???


Ähm Abraxas,

als Rechnungsprüferin brauche ich für Deinen ersten Satz im zweiten Absatz fotografische Beweise. Bitte liefere die doch mal nach. :lol:

Im übrigen würde ich mich aus gegebenem Anlass freuen, wenn mir jemand erklärt, was "abseits" ist.

Ich habe mir ein Deutschland-Fähnchen im Schl.....-Markt für 99 Cent gekauft, weil das jetzt schick ist.

Im Ernst: Trotz Fußballabneigung empfinde ich die derzeitige freudige Spannung als positiv. Auch wenn ich keinesfalls mitreden kann, genieße ich bei so etwas die engagierten Diskussionen meiner Kollegen morgens beim Käffchen.

Viele unqualifizierte Grüße, Daddel ;) ;) ;)


Zitat (Abraxas3344 @ 07.06.2008 19:46:52)
...Nur um 22 Männeln zuzugucken, wie die hinter EINEM Ball herrennen


Wieso denn "Männeln?" :o

Es gibt inzwischen auch Frauenfussball, Herr Rabe ;)
"Unsere Mädels" sind übrigens recht gut
:daumenhoch:

Tante Edit sagt:
Der Obi hat auch ein Deutschlandfähnchen am :P

Bearbeitet von obelix am 07.06.2008 20:45:20

Zitat (compensare @ 07.06.2008 20:28:34)
Ich kann mein Bier auch weltmeistermäßig ohne Fussball trinken :P

Und bin bestimmt kein Bundesliga- oder CL-Junkie oder Fan im eigentlich Sinn (also für irgendeinen bestimmten Verein). Fussball brauch ich also eigentlich nicht wirklich.

Wenn aber sowas Banales - gerade hierzulande, wo doch sonst leidenschaftlich über alles mögliche gejammert wird und die Stimmung eher depri ist - eine solche ansteckende Welle von Freude, Optimismus und Wir-Gefühl erzeugt, kann das doch nur gut sein oder? :blumen:

Ich lasse mich jedenfalls jedesmal und immer wieder gerne infizieren vom WM/EM-Virus :D

Na zdraví :prost:

:daumenhoch: :daumenhoch: :applaus: :applaus:

Zitat (wollmaus @ 07.06.2008 20:07:28)
...

Ich verlange auch nicht von jemanden, der absolut auf Fleisch steht, dass er dauf verzichten soll, nur weil ich auf Fisch stehe.

Das tut unser Schwarzkittel doch gar nicht... B)

@Obi: Wir brauchen keinen Kaiser, wir haben eine Prinz! rofl

Aus dem Tagebuch eines Leipziger Fußballfans zur WM 2006:

HIER KLICKEN

Auf Ausgabe 3-2006 klicken und auf Seite 6 scrollen. B)

Bearbeitet von SCHNAUF am 07.06.2008 21:27:35


Zitat (Daddel @ 07.06.2008 20:30:12)
Im übrigen würde ich mich aus gegebenem Anlass freuen, wenn mir jemand erklärt, was "abseits" ist.


bidde schön (das was sonst drin steht, kannste überlesen)

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...0#entry1239671

ach und noch was, mein lieber Rabe
es gibt nichts auf diesem Globus, das so weit verbreitet ist wie Fußball
außer einigen ganz wenigen "Dschungelgemeinden" gibt es kein Land, in dem kein Fußball gespielt wird
ob das wohl was zu bedeuten hat?

Bearbeitet von Die Außerirdische am 08.06.2008 01:56:15

Zitat (obelix @ 07.06.2008 20:43:48)


Es gibt inzwischen auch Frauenfussball, Herr Rabe ;)
"Unsere Mädels" sind übrigens recht gut
:daumenhoch:

Frauenfußball ist wie Pferderennen mit Eseln :ph34r:

Zitat (sunny_sunday @ 08.06.2008 10:08:40)
Frauenfußball ist wie Pferderennen mit Eseln :ph34r:

Heeeeeeee!

Du bist doch nur frustriert, weil die nach dem Spiel nicht die T-Shirts austauschen! :P

Was zum einstimmen:

http://www.derwesten.de/nachrichten/nrz/20...245/detail.html

Es wird kein Mensch gezwungen Fußball zu gucken oder Fußballfan zu sein ,
also was soll das ???? Ich bin Fußballfan und schon in jungen jahren sind wir mit dem Motorrad dorthin ge fahren , wo unser heimat verein spielte. Es war der
HFC, der damals in der Oberliga spielte.Und es war schön.
Ich wünschte , es würden sich viel mehr junge Leute für Fußball interessieren ,
statt sich für Drogen und Alk, den Kopf voll zu hauen.
Und wer das Bier betont , daß er es auch ohne Fußball trinken kann oder auch
nicht , ist doch jedem seine sache. Wir , mein Mann und ich brauchen kein Bier
beim Fußball !!!!!
So nun beruhigt Euch !!!!


Gerlii, ich will doch niemanden den Spass an der für mich unwichtigsten Sache der Welt verderben.

Ich finde es nur eine grenzenlose Heuchelei mit den Fahnen. Beim Fußball hält die Nation zusammen, bei anderen Themen steckt man den Kopf in den Sand.

Fahnen schwenken müsste man, wenn alle zusammen auf die Strasse gehen und gegen die Arbeitslosigkeit und zu hohe Preise demonstriert. Wenn das geht, dann schwenk ich auch gerne wieder ne Fahne beim Fußball.

@ Daddelmaus:

Den fotografischen Beweis kann ich dir gerne liefern....... aber nur per PN rofl


Gruß

Abraxas


WM im eigen Land fand ich ja schön, auch das ein Land ohne gezwungen zu werden hinter "Ihrer" Mannschaft stand war noch ein Erlebnis, nur im Moment geht mir der Zwang überall EM, auf jeder Speisekarte, Einkaufstasche oder ähnlichen zu lesen so auf den Geist das ich dieses Jahr bewusst alles meide wo EM darauf geschrieben steht....wenn ich dann so was nicht kaufe, ja dann lächle ich und greife bewusst nach einem ähnlichen Artikel der diesen Hype nicht mitmacht....Danke für die Entscheidungshilfe.

PS: Fußball, habe ich als Kind noch gern selbst gespielt und heute muss ich nicht zuschauen wie Millionäre über den Englischen Rasen flitzen und sich über 3 Grashalme beschweren die nicht genau 3cm hoch sind ;)


ich persönlich finde Formel 1 ätzend langweilig
also guck ich es schlichtweg nicht, lasse aber allen Fans ihren Spaß

haltet es doch mit uns Fußballverrückten auch so und lasst eure Kommentare stecken

übrigens - meine Nachbarin ist Polin
wir gucken gleich gemeinsam und sie wird von mir kein Mitleid ernten :pfeifen:


Ich persönlich finde nicht, dass Abraxas Leuten den Fußballspaß verderben will. Er meinte sicherlich nur den ganzen Hype drumherum und dass nachher eh alles wieder beim Alten ist.

Ich persönlich sehe das genauso. Und ich stelle eins fest: Egal, was für Werbung um die EM/WM herum läuft, die Leute (Fußballschauer) machen sich eh den eigenen Spaß daraus.

Ich selber schaue mir das auch an, wenn EM oder WM ist, habe aber keine Ahnung, was jetzt z.B. ABSEITS ist. Weiß höchstens, was ein Tor ist. *lach* MUSS ich auch alles gar nicht wissen. Da gibt es ganz andere Dinge, die ich wissen MUSS.

Ich muss aber auch compensare Recht geben. Für eine Weile sind Depri-Stimmungen vergessen, die Leute sind in Partylaune und ein Wir-Gefühl ist auch wieder da. Und wenn auch noch das Wetter mitspielt...

Wobei das Wir-Gefühl ruhig auch VOR und NACH der EM/WM erhalten bleiben könnte... :pfeifen:


Ich bin bestimmt Fußballmuffel, aber seit der WM in S (und dann unweit vom Stadion wohnen und dadurch viel mitbekommen) schau ich mir auch mal ein großes Spiel an. Ist schon lustig, wenn im Fernsehen schon ein Tor gefallen ist und der Jubelschrei aus dem Stadion erst später oben ankommt. :D
Und wenns mich nicht interessiert, dann schauen Vater und Sohn zusammen und ich habe den 2. Fernseher für mich! ;)


Ich bin riesen fan des fusseks... und werde es immer sein...
da kann einer sagen was er will und ich werde sagen

....du hast keine ahnung von der 2t schönsten sache der welt
die schönste musst du selber finden.... ;)

Sille


Zitat (Tatze @ 07.06.2008 20:29:45)
Was mir beim Sport auf den Keks geht: Horrende Summen werden für Spieler bezahlt, jeder spielt in dem Verein der ihn am besten bezahlt. Was soll das???

DAS seh ich genauso!
Ist ja wie überall... ob nun Fußball, Tennis oder Formel 1! Die Summen sind so immens hoch, dass man das Heulen bekommt, wenn man sieht, dass für einen kleinen Sportverein (in dem z. B. unsere Kinder spielen) nicht mal Geld für Matten etc. aufzubringen ist.
Naja...

Ansonsten gucke ich auch gerne das ein- oder andere Spiel. Muss ich zugeben!
Was mich allerdings gestern fast hat anschwellen lassen, war das erste Tor von us Lukas P., gebürtig aus P....! Der dann krampfhaft sein Herz festhielt, weil er ja nun ein Tor gegen seine Landsleute geschossen hat. Hallo??????? Fasst er sich auch ans Herz, wenn er seinen Kontoauszug sieht?
Dann soll er doch zurück nach P. gehen und da glücklich werden. Schließlich waren seine eigenen Worte: "Im Herzen bin ich Pole" und "Die polnischen Frauen sind die Besten!" Na dann.... und tschüss, wenn Du gehst....! :labern:

Puh... genug Luft abgelassen! Immerhin war der Kommentator einer Meinung mit mir. hat es halt nur anders formuliert.....

Freundschaft..... :pfeifen:

Ich mag die WM / EM!

Wenn Deutschland spielt, hat man den Supermarkt für sich gaaanz alleine und kann in Ruhe Freizeitparks oder ähnliches besichtigen.
Miniaturwunderland Hamburg steht beim nächsten D-Spiel auf dem Programm *lach*


Hach ich liebe diese Stimmung! EM / WM ich kann gar nicht genug davon kriegen!

Nur Bundesliga ist mir zu langweilig!

Kann gar nicht verstehen, wie man das nicht mögen kann! Wenigstens eine Kurze Zeit ist unser Land mal wieder schön, und das diese Stimmung gar nicht anhält ist nicht ganz wahr. Klar verfällt man hinterher wieder leicht in den gleichen Trott, aber je öfter solch eine Stimmung kommt desto länger hält Sie hinterher an, vielleicht kommen wir dann irgenwann wieder an des Raabens punkt, wo das ganze Land für eine Sache auf die Straße geht! Dann kann der Herr Abraxas ja auch ein Fänchen bekommen und mitlaufen! ;) :weissefahne:

Aber an einem Tag ist das Land ja nicht in eine Depri-Stimmung verfallen, das hat auch länger gedauert! Und ich denke auch das "Wir-Gefühl" daran müssen wir uns doch erstmal wieder gewöhnen! Und wenn ein kleiner Fußball, dass erreichen kann!
Bitteschön gerne!
:freunde: :freunde: :freunde: :applaus:


Seit heute Mittag fahre ich mit Flagge! Aber blauer Hintergrund mit gelbem Kreuz drauf!

Nicht wegen Fußball, sondern weil ich zufällig an ner Kreuzung n schwedisches Auto gesehen hatte. Ich hab gehupt, hab dem Mann mein Schweden-Käppi gezeigt und er hat mir spontan eine von seinen Fahnen geschenkt. Wir Wikinger und Alt-Germanen halten wenigstens zusammen!


Gruß

Abraxas



ich liebe Fussballgucken !

egal ob Bundesliga (bin Eintracht-Fan) oder Länderspiel, ich fieber immer mit (inklusive lautstarkem sich-aufregen und beim Tor in der Wohnung herumhüpfen)

mein Schatz und meine Katze finden dies ungewöhnlich und erschrecken mitunter obwohl beide dies Verhalten seit Jahren kennen ... hihi

Bier dazu muss nicht unbedingt sein, stört aber auch nicht ...

weil mein Chef und einige meiner Kollegen Holländer sind, bin ich auch ein bischen Holland-Fan (okay, auch wegen Rafael van der Vaart ...)
aber nur, bis die gegen Deutschland spielen (selbstverständlich)

sinnloses mit-dem-Auto-herumfahren-und-hupen nach einem Sieg hingegen finde ich ziemlich überflüssig, man kann sich auch freuen, ohne den teuren Sprit in die Luft zu blasen und den Verkehr zu gefährden !!


Ich bin seit Kindesbeinen an Fußballfan und habe auch selber gespielt. Heute kicke ich nur noch mit dem Sohnemann oder mal mit anderen Müttern gegen die Kids. Gehe super gerne in die Arena oder ins Stadion je nachdem welcher Verein spielt und gucke mit ganz viel Herzblut Welt- und Europameisterschaften. Und ich kann mich auch für den internationalen Fußball total begeistern.

Fußball gehört für mich zum Leben einfach dazu und meine Familie sieht das zum Glück genauso :D :D :D :D :D


Ich arbeite ja in einer sog. "Host-City" (was immer das auch heisst) und staune nur noch, was sich Fussballfans alles bieten lassen:

Es wird vorgeschrieben:
Was sie anziehen dürfen,
was sie trinken dürfen (Flaschenbier gibts nicht mehr zu kaufen....*grrrr*, welcher Kenner trinkt schon Dosenbier?)
was für Handtaschen sie tragen dürfen
was sie essen dürfen
Grillwürste sind nicht mehr bezahlbar (ausser offenbar für die Fussbalfans)
sogar um mit Freunden ein Spiel im TV anzuschauen sind sie bereit zu bezahlen....
selbstverständlich ist es möglich nun 3 Wochen lang den Verkehr zu sperren (nun einmal Fussball sei Dank - für die Umwelt ist dies ja nicht möglich).
Selbstverständlich wird hier alles zugemüllt (offenbar kennen Fussballfans keine Abfalleimer und noch schlimmer, auch keine Pissoirs...

Zum Glück gibs eine Leben nach der EM

und dann wird hier über die Erhöhung des Milchpreises geklagt....

Gruess
Tabida


Ich bin auch kein Fusballfan. Habe aber keine Probleme damit wenn jemand das ist.
Den Sinn von Fusball Spielen Verstehe ich, aber den Sinn von Fusball schauen nicht.
Was mich im Bezug auf EM / WM immer mehr Nervt ist das egal wer gewinnt, mein Schlaf geraubt wird.

Klar kann die Nation Feiern wenn sie Gewonnen haben. Aber muß das sein das sie nach dem Spiel Stundenlang durch die Stadt fahren und Hupen.

Für mich heist das ca. 4 Wochen kaum Schlaf :(
Mit der Zeit wird der Frust von mal zu mal Größer.

Für die Zuckunft bin ich aber gewapptnet. Einfach weil ich ab der nächsten WM / EM Urlaub in einer gegend mache wo ich von den ganze getuhe meine ruhe habe.

In meinen Betrieb dreht sich in der zeit von WM / EM auch die meiste zeit um Fusball. Einmal gehen sie früher anderstmal verschlafen sie.

Nächstes WM kommen die alle später ins Geschäft, weil die Spiele in Afrika sein soll und da sind die Spielzeiten nach unsere zeit Morgens.

Kollegen meinen ich soll Rücksicht auf Fusball Fan nehmen. Aber nehmen sie Rücksicht auf mich???

Naja, die Discussion hat sich ja nächstes mal erledigt. Bin ja weg :)

LG

Thomas


Ich hab nun schon mehrfach den "Verdacht" gehört, dass die Zeitverschiebung bei der nächsten WM so gravierend sein soll... Nein... Südafrika liegt in genau der selben Zeitzone wie wir...

Zitat
Selbstverständlich wird hier alles zugemüllt (offenbar kennen Fussballfans keine Abfalleimer und noch schlimmer, auch keine Pissoirs...
schade, dass so etwas allzu oft verallgemeinert wird. Schwarze Schafe gibt's überall, aber "nur weil ich Fussballfan bin" lass ich nicht überall Müll rumliegen und im Notfall, wenn's bis zuhause nicht wage ich mich auch noch irgendwo auf ein Dixi...

Ich find's schade, dass die EM schon wieder fast vorbei ist (hoffe, dass wir als EM darausgehen) und freue mich jetzt schon auf die WM-Quali-Spiele :)

ja - es muss sein

gemeinsame Freude muss auch mal lautstark zum Ausdruck gebracht werden dürfen

was mir auf den Keks geht ist nicht der Lärm, sondern das typisch deutsche Genöhle darüber

und Tante Edit bezweifelt, dass es in irgendeiner Stadt 4 Wochen lang jede Nacht stundenlanges Gehupe gegeben hat

Bearbeitet von Die Außerirdische am 20.06.2008 01:31:04


Zitat (Die Außerirdische @ 20.06.2008 01:29:11)
ja - es muss sein

gemeinsame Freude muss auch mal lautstark zum Ausdruck gebracht werden dürfen


Das heist wenn jetzt ein Kegelclub gegen ein anderen Kegelclub gewinnt, können die durch die Stadt fahren und Hupen :wallbash:
Wenn schon, dann Recht für alle :pfeifen:


Zitat (Die Außerirdische @ 20.06.2008 01:29:11)
was mir auf den Keks geht ist nicht der Lärm, sondern das typisch deutsche Genöhle darüber
und Tante Edit bezweifelt, dass es in irgendeiner Stadt 4 Wochen lang jede Nacht stundenlanges Gehupe gegeben hat


Jede nacht nicht, Aber fast jede Nacht.
Wer es nicht glaubt kann in der WM ja mal gerne in der Zeit sich an meiner Strasse aufhalten.

Typisch deutsche Genöhle gebe ich Recht. Bin mir aber sicher das ein Fusballfan sich genauso aufregt wenn er auserhalb von WM / EM durch ein anderes Erreignis sein Schlaf geraubt wird.

Zitat (Die Außerirdische @ 20.06.2008 01:29:11)


und Tante Edit bezweifelt, dass es in irgendeiner Stadt 4 Wochen lang jede Nacht stundenlanges Gehupe gegeben hat

Nicht jede Nacht. Aber gestern. Und zwar bis 2 uhr morgens. Und ich wohn schon fast am Stadtrand, also außerhalb der Feierzonen. Leider nicht außerhalb der Autokorso - und hup-zonen, wie ich feststellen musste. Oh man... als hätten sie die EM schon gewonnen, echt.
Die Türken waren nicht so ausdauernd die letzten Male...
Ich vergönn ja jedem seinen Jubel, wirklich, aber nicht drei Stunden lang. Irgendwann muss doch mal gut sein, oder? Das können die machen, wenn sie die EM gewonnen haben.

Echt komisch - sitze hier am Fenster und habe noch nie soviele Autos mit
Deutschlandfähnchen rumfahren sehen,wie heute.
Die ganze Zeit waren es nur mal vereinzelt ein paar.
Mein Göga muß heute nach Luxemburg,da hats viele Portugiesen im Werk,
das kann heiter werden!
Vorsorglich hat er mal sein Holländerbasecap eingepackt. rofl
Da ist ist ihm auch kürzlich etwas passiert.Er war wieder in Luxemburg
und regte sich über drei Holländer auf die im Werk alles mit ihren LKWs
verspeerten.Da er selbst zur Hälfte Holländer ist,entfuhren im dabei ein
paar holländische Ausdrücke.Daraufhin bekam er von den Holländern
das Basecap geschenkt.
Weil er wußte das im Büro der Firma 1 Italiener arbeitet,setzte er die
Kappe auf um ihn ein wenig zu ärgern.Pech nur 3 Italiener arbeiten dort.
Die haben ihn quer über den Vorplatz gejagt - aus Spaß natürlich rofl


@Abraxas3344:

Ich bin eigentlich auch männlicher Fussballtotalverweigerer. Aber seit dem WM Sommernachtstraum 2006 hat sich meiner Erachtens sehr viel hinsichtlich der Atmosphäre getan.

Und heute?

Es sind die weiblichen Fussballfans, Abraxas!
Erst gestern kam mir auf dem Heimweg vom Büro eine kleine Horde entgegen. Von denen hatte sich Eine die Deutschlandfahne höchst sexy als Kleid um den Körper geschlungen.
Es sind die weiblichen Fussballfans, Abraxas! Sieh mal hin!

Happy Hippo


Ich liebe die WM und EM ;) , denn da kann ich ungestört ein gutes Buch lesen, shoppen gehen oder nur faul in der Wanne rumliegen.
In der Zeit merkt keiner dass ich verschwunden bin.
Drum` lasst unseren Männern doch den Spass. :tv:
Auch Die Zeit geht vorbei.


Fußball selbst ist mir absolut egal, er nervt mich aber auch nicht. Was mich aber momentan tierisch nervt, ist dieses affige Autogehupe nach den Spielen. Wenn da jetzt die Spieler persönlich ihere Freude über einen Sieg Ausdruck verleihen würden, wäre das ok - aber Menschen, die am aktiven Spielgeschehen keinerlei Beteiligung hatten? Können die sich zu nachtschlafender Zeit nicht etwas dezenter freuen???


fußball find ich klasse besonders im moment besonders die EM ,ich freu mich aber auch schon wenn die bundesliga wieder los geht.....als einzige frau unter 4 männern färbt das wohl ab :)


Zitat (fenjala @ 21.06.2008 07:44:56)
fußball find ich klasse im moment besonders die EM ,ich freu mich aber auch schon wenn die bundesliga wieder los geht.....als einzige frau unter 4 männern färbt das wohl ab :)

rechtschreibung um die zeit zu beachten fällt mir schwer :pfeifen:

Zitat (tigermuecke @ 21.06.2008 07:32:49)
Können die sich zu nachtschlafender Zeit nicht etwas dezenter freuen???

Offenbar nicht. Ich sass auch senkrecht im Bett, gestern.
Was mich aber noch mehr nervt sind die Feuerwerke, als wäre Sylvester und nicht nur der Einzug ins Halbfinale. 2 Häuser weiter lassen sie Böller los, und Raketen. Und zwar bei jedem Tor der Deutschen. Wenn das junge Leute wären, würde ich den Jubel ja verstehen, aber die sind Ü60.
Habt Ihr schonmal sommers nachts um 11:30 Vögel zwitschern hören :huh: ? Die müssen vor Schreck ja aus dem Nest gefallen sein.
Ich guck die EM auch gern, und reg mich auf oder freu mich. Aber manches find ich echt übertrieben.

Zitat (Abraxas3344 @ 09.06.2008 19:00:18)
Ich hab gehupt, hab dem Mann mein Schweden-Käppi gezeigt und er hat mir spontan eine von seinen Fahnen geschenkt

So eins mit einem kleinen Fuchs drauf???

..so etwas gibt's aber auch :pfeifen: ..unglaublich.. :wallbash:

http://nachrichten.t-online.de/c/15/38/61/72/15386172.html


@ bine:

Kein Fuchs. Auf der schwarzen Kappe steht "Sweden", darüber ist in weiß mein zweites Lieblingstier nach dem Raaaaben drauf: ein ELCH. Ich lieeeebe Elllcheeeeeeee!!!!!!!

Bin ich nu ein Raaabe oder ein Elch??????????


Gruß

Abraxas


PS: Mittwoch erwarte ich Bürgerkrieg. Viele doofe Deutsche treffen auf viele doofe Escheks. Da sagen dann die Escheks: Ey, Alda, willst du voll krass Stress? Und die Dumpfbacken antworten dann: Türke, l. m. a. A. .......... und schon gibts Massenaua.


Zitat (Abraxas3344 @ 23.06.2008 20:54:26)



PS: Mittwoch erwarte ich Bürgerkrieg. Viele doofe Deutsche treffen auf viele doofe Escheks. Da sagen dann die Escheks: Ey, Alda, willst du voll krass Stress? Und die Dumpfbacken antworten dann: Türke, l. m. a. A. .......... und schon gibts Massenaua.

Einen kleinen Vorgeschmack gab es schon :aengstlich:
Türkei-Kroatien

Zitat (Abraxas3344 @ 23.06.2008 20:54:26)
@ bine:

Kein Fuchs. Auf der schwarzen Kappe steht "Sweden", darüber ist in weiß mein zweites Lieblingstier nach dem Raaaaben drauf: ein ELCH. Ich lieeeebe Elllcheeeeeeee!!!!!!!

Bin ich nu ein Raaabe oder ein Elch??????????


Gruß

Abraxas

...

Ein Raaalch!!!!!! :huh:
Es gibt ihn wirklich!!!!! rofl

Bearbeitet von SCHNAUF am 23.06.2008 21:49:48

Jaaaaaaaa, Schnuffi, es gibt ihn! Ich bin ein Ralch. Ich bin ein Ralch. Ich bin ein Ralch.


Aber mal wieder zurück zum Ernst des Lebens.

Ich denke, dass meine Meinung nicht unbedingt ein Klischee darstellt. Auch habe ich grundsätzlich nichts gegen Menschen, egal welche Hautfarbe und welche Abstammung sie haben.

Aber ich habe viele, viele Türken kennengelernt. Teilweise sehr nett, zuvorkommend, höflich. Doch die kleinste Auseinandersetzung gebiert das wahre Gesicht: Aggression. Ich habe es nicht anders kennengelernt. Egal, ob der selbständige Diplom-Informatiker mit perfekten deutschen Umgangsformen, oder der Bauingenieur türkischer Herkunft, dem man seine Abstammung nicht ansieht, ganz abgesehen von netten Kollegen aus der Kasseler Nordstadt. Eine winzige, freundliche Kritik, und die Leute rasten aus. Das kann ich nicht mit südländischem Temperament gleichsetzen, denn ich kenne auch viele Spanier, Italiener, Kroaten, selbst Rumänen. Nur die Türken werden aggressiv.

Und darum prophezeie ich für heute Abend teilweise bürgerkriegsähnliche Zustände, denn auch viele Deutsche trinken zuviel und vergessen dann, dass man "Feiern" auch ohne Prügelorgien kann.


Gruß

Abraxas


Jo Abraxas, wird interessant - bei mir im Viertel isses etwa fifty fifty. Das heißt, einer wird auf jeden fall tröööt, huup, gröööl, böller machen heute... Geht ja jetzt scho los.
Und ich bete dass es friedlich bleibt- Mein Auto steht auf der Straße (hier gibbet keine Tiefgaragen)... werd n Auge drauf haben müssen heut. :(


Wie steht's denn grad? Ich guck' nicht. Dann verliert die Deutsche Manschaft nämlich.


Zitat (Abraxas3344 @ 25.06.2008 19:04:39)

Eine winzige, freundliche Kritik, und die Leute rasten aus.



Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Ich dachte aber immer, dieses Problem hätte man nur als Frau, wenn man einen türkischen Mann kritisiert. Bin ehrlich überrascht.
@ Daddel 1:1

Ich wohne in Berlin, in einem Bezirk mit hohem Anteil an Ausländern. Darunter auch viele Türken. <_< Ich sehe in den letzten Tagen nur noch zweierlei Fahnen rumfahren.

Tja und heute? Unser fußballfreudiger Nachbar schießt wieder wild um sich herum und je nach dem wie das Spiel ausgeht...

Heiiiißa, das wird ne Nacht. :aengstlich: :mussweg:

Gott sei dank liege ich im Bett und muss nicht draußen rumtanzen. Denn das wäre mir dann doch etwas zu viel.



Kostenloser Newsletter