Waschmaschine schleudert=Sicherung fliegt raus


Hallo!

Ich habe folgendes Problem.
Vor ca. einem halben Jahr habe ich versucht das Flusensieb meiner 3 Jahre alten AEG Lavamat zu säubern wobei Wasser ausgelaufen ist. Das Wasser ist unter die WaMa gesickert, ich hab so gut es ging versucht das Wasser wegzuwischen...als ich dann so nach 3 Tagen waschen wollte ist die Sicherung beim Schleudern rausgesprungen und das immer wieder.
Aber nur wenn die WaMa richtig hochfuhr, also hochtourig schleudern wollte. Alles andere funzt einwandfrei. Ich hab auch unterm Flusensieb immer einen Blitzleuchten dabei bemerkt. An dem Stromkreis ist sonst kein anderes Gerät angeschlossen.
Waschen konnte ich ab da nur noch wenn ich von 1000 auf 700 Umdrehungen eingestellt habe. Jetzt lag die nasse Wäsche leider 2 Tage in der WaMa und jetzt springt die Sicherung auch sofort raus wenn sie schon langsam anfängt zu schleudern.

Ist das reparabel bzw. lohn sich das? Scheint mir ein Kurzer oder so zu sein weil es danach auch etwas angekokelt gerochen hat.


oh kaki,
vorsicht ist die mutter der porzellankiste!
wenn es schon angekokelt riecht, dann würde ich auf alle fälle einen fachmann zu rate ziehen!
nicht das dir noch die wohnung/haus abfackelt.
ich wünsch dir alles gute
selito :trösten:


Na, dann is wahrschl. ne hohe Luftfeuchtigkeit im Gerät.
Tipp: auf die Seite legen und mit Heizlüfter 1-2 Stunden trocknen. Vorsicht: 1,5 m Abstand (Heizlüfter <=> Wama ) halten.


Durch die Feuchtigkeit hat der Motor Schaden genommen: Austauschen!!


Ich denke auch. Durch das Wasser unter dem Gerät hat es irgendwo nen Kurzen gegeben (Spannung ist übergesprungen).



Kostenloser Newsletter