Jeansflecken behandeln


Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bei der ihr mir hoffentlich weiter helfen könnt!
Bekomme aus den Jeans unten am Saum den Dreck (naja meine Jeans hängen meist über den Schuhen) nicht mehr raus. Selbst mein Freund hat diese Ränder, auch wenn die Jeans nicht überhängt!
Nun habe ich schon etliches probiert: Gallseife, Vorwaschspray, Spray mit Oxi, in Soda einweichen - nix hilft! Nach der Wäsche sind die Ränder immer noch da!!
Ich wasche die Jeans meist 30 oder 35 Grad, mehr darf man doch auch nicht, oder?
So, nun bitte ich euch um Antwort!
Kathrin


Zitat (capricorn80 @ 18.06.2008 11:47:03)
Ich wasche die Jeans meist 30 oder 35 Grad, mehr darf man doch auch nicht, oder?

Ich wasch meine Jeans alle bei 40°C, selbst wenn 30°C drinsteht. Son Quatsch auch, was soll denn da passieren?

Also das kannst du ruhig versuchen.
Aber ansonsten weiß ich auch nicht, was du gegen diese Ränder tun könntest. Ich kenn das Problem nicht.

Hallo,

das Problem kannte ich auch, aber seit der Entdeckung von AS-Oxispray und des 60°-Waschgangs ist es nicht mehr da ;) .
Eine Kundin, die aus der Textilbranche kommt, hat mir mal erklärt, das die Hersteller rein aus Vorsichtsmaßnahmen die Waschtemperatur zu niedrig angeben. 10-15° könnte man über die angegebene Tempi schon gehen, da würde nichts passieren. Ich habs getestet, passiert ist bei mir noch nie was. Gerade Jeans wasche ich relativ regelmäßig auf 60°, die sind oft vorne am Oberschenkel bei mir vom arbeiten leicht speckig und auf normalen Temperaturen geht das dann auf Dauer halt auch nicht raus.

Gruß, Ulrike


Zitat (capricorn80 @ 18.06.2008 11:47:03)
Ich wasche die Jeans meist 30 oder 35 Grad,

Ich wasche alle meine Jeans und Hosen im "Jeans-Programm" bei 40 °. Da ist noch nix passiert. Und bei vielen steht auch nur 30 ° drin.

Als Waschpulver nehm ich R.. flüssig (gelbe Flasche). Wenn mal stärkere Flecken drin sind, nehm ich entweder Gallseife oder das Flüssigwaschmittel und geb es direkt auf die Flecken.

Ich wußte gar nicht, daß man auch bei 35 ° waschen kann.

@ Klaus:
Ja, bei mir gibts auch 35 Grad - das ist für Wollwäsche!!

@all:
Danke für eure Tipps, werd sie beim nächsten Waschgang mit 40 bzw 60 Grad waschen!

Kathrin


Zitat
@ Klaus:
Ja, bei mir gibts auch 35 Grad - das ist für Wollwäsche!!


rofl Hier haben wir schon den Fehler: Wollprogramm. Ich nenne das Wäsche nassmachen und ausschleudern, denn Waschen kann man das beim besten Willen nicht nennen.
@ Klaus: alte Maschinen mit manuellem Programmschlatwerk+freier Temperaturwähler können das. Man kann auch 37° usw. waschen.
Ich wasche Jeans 30-95° C und sie sind egal bei welcher Temperatur immer sauber und haben keine Ränder. Mag sich vielleicht jemand über die Kochwäsche empören?? Das schadet der Farbe nicht und die Jeans bekommt, wenn sie zuvor ausgeleiert war, mehr Form und sitzt wieder richtig;) Und dies ist übrigens der Tipp eines Modeboutiquebesitzers, den ich kenne. ^_^

Zitat (Che_Guewara @ 18.06.2008 23:07:12)

Mag sich vielleicht jemand über die Kochwäsche empören??

Nö, warum?
Das Thema gabs schon so oft und wir haben uns schon längst drauf geeinigt, daß das kein Problem ist.

ich wasche Jeans auf 60 ° Grad vorallem die von meinem Sprößling. Es läuft nix ein und die Hosen sind wieder sauber. Auch die sogenannten Schmutzränder am Saum gehen raus.


Genauso wie Maeusi mache ich das auch: Jeans dürfen alle bei wenigstens 50 und höchstens 60°C in die (Voll-) wäsche. Mit noch so über Sneakers "abgelatschten" Rändern habe ich kein Problem. Alles sauber. :)

Waschen in der Temperatur können Jeans ab. Wo Vorsicht geboten ist, ist der .



Kostenloser Newsletter