Koreanisch/japanisch: Die Qual der Wahl


Hallo Leute,

Wir haben für Morgenabend eine Einladung in einem Koreanischen Restauarant bekommen.
Außer "Kimchi" (was "sauscharf" ist :D ) kenn ich die koreanische Küche gar nicht.
Kennt sich hier jemand aus? Was könnt ihr uns empfehlen.

Lieben Dank im Voraus
chrisje

Hi chrisje,

da kenn ich mich gar net aus. Aber ich würd sowas auch gerne mal probieren.

Ich kenn bissi die Kanton-Küche und vietnamesische Rezepte. Aber koreanisch stell ich mir in etwa vor (falls es denn echte koreanische Küche ist) wie ne Mischung aus chinesisch (nach deutscher Vorstellung) und Thai-Küche. Also für unseren Geschmack höllisch scharf und statt Salz mit Fischbrühe gewürzt.


Gruß

Abraxas


Schau doch einfach was dort auf der Karte steht- meist stehen neben oder unter den asiatischen Bezeichnungen der Gerichte auch die deutschen Übersetzungen und Anmerkungen (süß, sauer, scharf...) und/oder lass dich von den Leuten im Restaurant beraten.


Nicht verzagen Wiki fragen :KLICK MICH! ;)


Koreanisches Essen ist sehr lecker!
Da gibt es Bulgogi das ist Rindfleisch auf einem speziellen Ding gebraten.
Maeun Dang ist auch super lecker das ist eine wuerzige Fischsuppe mit viel Gemuese.
Dann gibt es noch Seetang,Kartoffelnudeln,Eierollen ( :sabber: ) und natuerlich viel Reis,aber auch Hirse.

Koreanische Kueche ist sehr wuerzig,da jedes Gericht mit bestimmten Wuerzpasten und anderen lustigen Dingen mariniert wird.
In den meisten Restaurants wird jedoch nicht zu dolle Gewuerzt,da der Deutsche Magen-Darmtrakt das nicht gewohnt ist.

Es ist eigentlich fast alles sehr lecker,ausser Tofu-Suppe,die mag ich absolut nicht,aber das ist Geschmackssache.

Hoffe das hilft dir etwas
Liebe Gruesse
Daraja


Dankeschön ihr Lieben,

@ Wurst : die Wikiseite ist wirklich super !!! Da brauche ich Morgen schon fast keine Speisekarte. :D

Danke für euere Antworten.

Ich werde mich Morgen überraschen lassen. Da ich solche kulinarische Herausforderungen liebe werde ich mir diese exotisches Gerichte bestimmt schmecken lassen.

Eine gute Nacht wünscht euch
chrisje

Zitat (DarajaGR @ 19.06.2008 20:00:32)
Es ist eigentlich fast alles sehr lecker,ausser Tofu-Suppe,die mag ich absolut nicht,aber das ist Geschmackssache.


Tofu liiiiiiebe ich :yes:

Huhu
Ich mag Tofu eigentlich auch,aber in dieser Suppe schmeckt es ein bisschen glibberig :wacko:

LG Daraja


Tofu ist fürchterlich, und leider ist die koreanische Küche nicht mit der chinesischen (und schon gar nicht mit der Vietnam- Küche) vergleichbar.
Beim Koreaner kriegst Du eher Tofu (und Surimi) als beim Vietnamesen. Der Chinamann ist (je nach Qualität) out of order davon.

Die Vietnamküche ist schonender und ein klein wenig anders wie die chinesische Küche.
Beides empfehlenswert! Nahrhaft und schmackhaft. :blumen:
Die Koreaner machen mir zuviel mit Eiweiß und frittieren zu derbe.


Hallo @ All

Danke für euere Tipps.

Wir waren also Freitag beim Koreaner und ich muß euch sagen : ES WAR KÖSTLICH !
Den Namen weiß ich allerdings nicht mehr aber es war Entenfleisch in Scheiben auf eine Warmhalteplatte und am Tisch mit Schnaps flambiert. Mmmmhhhh.
Dazu Gemüse (gedünstet) + den obligatorischen Reis mit Sojasoße.
Das war bestimmt nicht das letzte Mal dass wir da gegessen haben und beim nächsten Mal versuche ich was neues aus der Menue-Karte.

Lieber Gruß und eine gute Nacht

wünscht euch

chrisje

Hier eine schöne Japanische Seite gefunden! ;)

Und Das wird heute probiert :sabber:


Kostenloser Newsletter