Linsen: Ideen ?


Ich lieeebe Linsensuppe /Eintopf - mag den Geschmack von Linsen sehr gern.

Ich hätte gern ein Rezept mit hauptsächlich Linsen - also Linsen nicht nur als Beilage oder als Suppe/Eintopf.

Momentan schwebt mir sowas vor wie es im arab. mit Kichererbsenpüree gibt - aslso so gerollte dünne Brotfladen die normalerweise mit Kichererbsenp+ree gefüllt sind. Blos halt dann mit Linsen gefüllt - Würzung noch fraglich - vielleicht ähnlich a la Linseneintopf blos halt weniger flüssig.

Ev. auch Pfannkuchen oder Tortilla mit Linsen gefüllt `könnte ich mir vorstellen.


Vielleicht habt ihr ja noch Ideen wo die Linsen die Hauptsache sind und nicht nur Beilage oder Suppe/Eintopf.


Hast Du schon mal Linsensalat probiert ?

Linsen bissfest kochen, ein kräftiges Salat-Dressing mit vielen Zwiebelstücken dran und durchziehen lassen. Hält auch im Kühlschrank ein paar Tage. Und es schmeckt auch bei der Wärme gut.


Linsenspätzle :sabber:

Da sind ja dann die Spätzle die Beilage ^^


Frikadellen mit Linsen aufwerten hat auch was :sabber: oder ein Linsen - Chili - con - Carne :sabber:


Im Chefkoch findest du über den Kategorienbaum- -> Europa --> Mittlerer und Naher Osten --> Suchwort --> Linsen
orientalische Linsengerichte, bei denen du stöbern könntest.

orientalische Rezepte mit Linsen

Gruß,
MEike


Ägyptische Linsenpaste ;)
Gelber Linsen-Aufstrich
Linsenpaste mit Oliven

Und mehr! :rolleyes:


Zitat (wurst @ 03.07.2008 11:27:15)

Und mehr! :rolleyes:

Klasse. Türkische Linsensuppe. Tolles Rezept. Koche ich mal nach.

Linsen als Hauptgericht, da fällt mir natürlich der Eintopf ein, aber noch was anderes, was es bei uns ab und zu gibt.

Ist ein Gericht mit roten Linsen, stammt aus dem indischen Raum.

Man nehme rote Linsen, Frühlingszwiebeln als Grundausstattung. Zwiebeln anbraten Linsen dazugeben (du kannst dieser Grundausstattung alles mögliche hinzufügen)

Jetzt klare Brühe angießen und würzen mit:

Koriander (falls du frischen Koreander bekommst sollte ein Strauss davon mit rein, wenn nicht dann glatte Petersiele)
Kreuzkümmel
Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Kochen lassen bis Linsen weich sind.

Dazu reichst du Peperoni, Oliven, Fladenbrot und was dir sonst noch einfällt


Das klingt lecker. Soll das dann eine Suppe werden oder müssen die Linsen die Brühe ganz aufnehmen?


Zitat (Draku @ 03.07.2008 05:34:24)

Ich hätte gern ein Rezept mit hauptsächlich Linsen - also Linsen nicht nur als Beilage oder als Suppe/Eintopf.

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen wo die Linsen die Hauptsache sind und nicht nur Beilage oder Suppe/Eintopf.

:hmm::hmm::hmm:

Scharfe Linsencreme ;)

@Renate

eine Suppe sollte es nicht werden, aber ein bißchen Flüssigkeit, die drin bleibt, kann nicht schaden. ;)


Also der Linsensalat kingt schonmal interessant.

Linsenaufstrich: mh, ok nett - fällt aber für mich unter die Kategorie "Antipasti". Aber werd ich testen da ich die arab. Sachen gern mag- in Äqypten hab ich lieben gern das Fladenbrot mich Kichererbesnpüree gegessen.

Wie ist denn der Linsensuppenspätzlevorschlag gemeint ? Spätzle wo Linsen drin sind in den Nudeln oder Spätzle und Linsen als "Sauce" ?

@Markaha: ist für mich "nur" eine Variante für Linseneintopf - aber klingt lecker - hab bisher nur braune oder gelbe(oder warens grüne) Linsen ausprobiert.
Für Kartoffeln gibts sooo viel: Gratin, Brei, gefülte Kartoffeln, Kartoffeln mit Zig Saucen, als Pommes..
Nudeln ebenso : Lasagnevariationen, Nudeln mit xyz, verschiedenste Suppenvarianten - chinesisch, deutsch, ital angehaucht - in Minestrone etc.
Reisaufläufe, Reis als Beilage der auch schon so leckerst wäre - Gemüsereis als Beilage zu Fisch - da könnt ich mich am Gemüsereis schon dusselig futtern.
Risotto: schmatz...

Auch verschiedenste Gemüse kann man füllen (Champigons, Zwiebeln, Kartoffeln, Auberginen, Zucchini etc - aber Linsen füllen wäre schon eine Sisiphusarbeit ;)

Also vielleicht fällt Euch ja noch bissl was ein ;)


Zitat (Draku @ 04.07.2008 02:19:35)


Wie ist denn der Linsensuppenspätzlevorschlag gemeint ? Spätzle wo Linsen drin sind in den Nudeln oder Spätzle und Linsen als "Sauce" ?


Bei uns in Franken sind das Mehl-Spatzen! ;)

50 g Butter 400 g Mehl4 Eier 1/4 l Milch Salz

Die Butter zerlaufen lassen. Aus Mehl, Butter, Eiern, Milch und Salz
einen festen Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. In einem
Topf Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Mit dem Teelöffel
Spatzen/Klösschen abstechen, im kochenden Wasser 5 Minuten kochen und 10
Minuten ziehen lassen. Die Spatzen sind fertig, wenn sie an die Wasseroberfläche steigen.
Die Spatzen schmecken zu Fleischgerichten mit Saucen, Wildgerichten
oder Linsen.

Und dazu Saure Linsen :sabber:

500 g Linsen 250 g Bauchspeck
1 große Zwiebel Knoblauch nach Geschmack
2 mittelgroße Stangen Lauch 4 mittelgroße Karotten
1 Liter Brühe Öl zum Anbraten Salz, Pfeffer, Thymian
Aceto Balsamico

Die Linsen mindestens 6 Stunden einweichen. Die Zwiebel schälen und fein schneiden, den Knoblauch ebenso. Lauchstangen putzen, der Länge nach halbieren und in feine Scheiben schneiden. Ebenso die Karotten. In einem hohen Schnellkochtopf gewürfelten Speck,Zwiebeln und Knoblauch andünsten, dann das übrige Gemüse dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Die abgeschütteten Linsen dazugeben, würzen und ca. 15 Minuten garen lassen. Zum Schluss beherzt mit Aceto Balsamico abschmecken.
Im normalen Topf 30-40 Min. Kochen! ;)

Dazu gibt es Wiener oder in Schwaben Saitenwürstle rofl

Guck mal... hab ich grad beim stöbern gefunden :D

Linsen Bolognese


Schau mal in die Rezeptsammlung, da wirst du sicher fündig.

Vor Ewigkeiten hab ich den Bobotie mit roten Linsen ausprobiert, das Rezept ist zugegebenermaßen eher was für mehrere Personen, wenn man es mit einem ganzen Kürbis zubereitet. Wenn du nur für 4 Personen kochen willst, nimm halt einen kleinen Kürbis (z. B. Hokkaido) und füll die Masse in eine Jenaer Glasform oder sonstige Auflaufform mit Deckel. Der Geschmack ist genial!


Linsensalat:

Linsen über Nacht in eine Glasschale mit Wasser legen.

Morgens Wasser wegschütten, Linsen waschen. Trocken in der Schale an einen hellen Ort stellen. Über Nacht wieder in Wasser einlegen, das ganze 2-3 Tage machen, dann fangen die Linsen zu keimen. Wenn sie nicht keimen, sind sie bestrahlt, dann wegwerfen.
Wenn sie 0,5 cm gekeimt sind, kann man sie gewaschen ganz normal als Salat zubereiten. Möglich ist es auch, die Linsen mit anderen Salaten zu mischen.

Gekeimte Linsen sind sehr nährstoffreich!

Spinatsalat:
Junge Spinatblätter waschen, klein schneiden, gekochte, zerdrückte Kartoffel (nur 1-2) in die Spinatblätter mischen und Salatsosse mit Joghurt/Zwiebel mischen.

Labens

Bearbeitet von labens am 05.07.2008 21:28:57

Wow Labens, das ist ja klasse - Keimfutter als Salat ist ja ne prima Idee. Ich lieebe Sprossen - kannte aber Linsensprossen noch nicht. Prima Sache - werd ich testen :)


Pass auf, die machen süchtig.

Ich hab das desöfteren in Nepal und Indien versucht. Die keimen nicht, weil sich geschält sind.

Aber selbst die Linsen von Mül...rs Mühle für 99 Cents keimen.
Versuch das mal mit anderen Linsensorten aus dem Bio Bereich. Aber, wie gesagt, es müssen nicht die teuersten Linsen sein.

Meine Frau keimt auch Sojabohnen... mein Fall ist das nicht.
Nach 1 Tag keimen macht sie von Sojabohnen Soja Milch.
Einfach Sojabohnen mit Wasser vermixen und man hat die teure Sojamilch.

Die Linsen kann man übrigens schon nach 1 Nacht einweichen, roh essen. Ich mag sie mit dem Keimling nach 2 Tagen. Dann sind sie richtig knackig.

Guten Appetit.

Labens


Habe hier ein Rezept mit roten Linsen, das schmeckt uns einfach super:

[SIZE=1]Pikante Linsensuppe


Zutaten für 4 Portionen:

250 g rote Linsen
Salz
½ Tl Gelbwurzpulver (Kurkuma)
125 g Kartoffeln
200 g kleine Zwiebeln
1 rote Paprikaschote
1 Chilischote
1 St. Ingwerknolle
1 Dose Mangofrüchte (125 g)
1 EL Öl
Pfeffer
1 El Curry
1 Tl Garam masala *)

Zubereitung:

Linsen waschen und in 1 l Salzwasser ca. 30 Min. kochen, das Gelbwurzpulver unterrühren.
Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser garen.
Die Zwiebel schälen, würfeln, Paprika und Chili in Streifen schneiden.
Die Mangofrüchte mit der Flüssigkeit im Mixer pürieren und zu den Linsen geben.
Öl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Paprika, Chili- und Ingwerwürfel anbraten.
Alles zu den Linsen geben und mit den Gewürzen scharf abschmecken.


*) Garam masala bekommt man sicher fertig in einem Asia-Shop
bei uns gibt’s nur leider keinen in der Nähe, drum selbstgemacht:
Kann man in einem Gläschen mit Schraubverschluss aufheben und weiterverwenden.

3 EL Kardamom
3 Zimtstangen 2-3 cm
1-2 TL Kreuzkümmel
½ Tl Pfeffer
1-2 Chilischoten getrocknet

½ Tl. Nelken

1 Prise Muskatnuss

1 St. getr. Ingwer oder Pulver



Alles mörsern oder Moulinette o.ä. mahlen.

Gruß
Nate



Kostenloser Newsletter