Zitronensaft auf polierter Steinfensterbank: erklärt sich von selber


:heul:
Hallo servus und hallo !
Bloß ein ganz kleines Kännchen auf der Fensterbank abgestellt und schon ist der Teufel los !!! Wer soll wissen, daß sich unten am wulst dieses behältnisses Zitronensaftreste abgesetzt haben ? Es ist passiert, die "Chefin" hats gleich bemerkt, daß sich ein Kringel abgezeichnet hat, der sich mit sämtlichen Beschwörungen nicht fortwischen ließ..... Wie "eingemeißelt" hat er sich in die Politur geätzt... Welcher Haushaltsspezialist /-listin weiß einen Rat und hat diesbezügliche Empfehlungen parat ??? Das wär zu schön !!!
Es grüßt aus Nordhessen
Doubletree


Wende dich bitte an Master of Stone, der kann dir vielleicht weiterhelfen. Was er allerdings wissen sollte ist: welcher Stein wurde da als Fensterbank verwendet? Marmor, Granit, Travertin,...?



Kostenloser Newsletter