Matratze & Milben ?


Servus!

ich hätte gerne mal von euch gehört welche (haus)mittel es gibt um milben in madratzen zu bekämpfen...dass man sie nicht komplett wegbekommt ist klar, aber wenigstens reduzieren würd ich sie gern, obwohl ich unter keiner allergie leide.

mfg, kare :D


Milben moegens feuchtwarm, deswegen immer gut alles lueften, decken und kissen aus dem fenster, wenns geht. Bei mir geht das nicht mehr, also kommt das zeug oefter mal auf meine waeschestaender. So kann die matratze wunderbar auslueften.

Ein matratzenschonbezug, der waschbar ist, haelt schon mal ein teil der hautschueppchen (hauptnahrungsmittel der milben) ab. Wenn der regelmaessig ausgeschuettelt, gelueftet und gewaschen wird, sind schon mal einige milben weg.

Die matratze bei jedem bettwaeschewechsel gut absaugen.

Waschbare decken und kissen sind auch nicht verkehrt, fix mal bei 60 grad in die maschine, trocknen und gut isses :) Zwischendurch immer gut ausschuetteln.

So halte ich meine milbenpopulation recht klein und leide nicht unter schnupfennase.



Kostenloser Newsletter