schwarzwurzeln


hallöle!
habe mal wieder nach langer zeit so richtig hunger auf schwarzwurzeln, nur habe ich vergessen, wie man die so richtig lecker hinbekommt.
es handelt sich um die aus dem glas.....ich habe nur im Kopf, dass da irgendwas mit zitronensaft und Mehl bzw. soßenbinder war.....

wer kann mir eben auf die schnelle mit dem rezept weiterhelfen????

LG cat

2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

so wie es sich anhört, möchtest du sie anbinden?!

ganz einfach und ohne viel arbeit, könntest du es so machen:
das gesamte glas (mit flüssigkeit) in den topf kippen und erhitzen,
du könntest wenn du willst etwas milch und ein bißchen butter oder margarine hinzufügen.wenn du instant brühe im haus hast würde auch hiervon ein wenig hinzutun. dann mit hellen soßenbinder andicken, bis es für dich die richtige konsestenz hat. wenn du zitrone hinzu geben möchtest, dann würde ich alles mit einer prise zucker oder süßstoff abschmecken.

kann dir keine genauen mengenangaben geben, versuch immer nur ein bißchen, dann abschmecken. lieber immer mit wenig ausprobieren, denn nachwürzen geht immer, aber wenn du erst zuviel genommen hast, dann ist es versaut!

ich wünsche dir viel erfolg :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Ich mache die immer frisch fertig.
Im Glas sind die ja schon gekocht, also brauchst Du nur Sahne etwas Hühnerbrühe
dazu, aufkochen dann würzen mit Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Muskat und 1
kräftigen Sprtzer Worccestershiresauce. So schmeckt mir das gut.

War diese Antwort hilfreich?

Schwarzwurzeln außem Glas, schwenk ich nur in Butter,
Salz, Pfeffer etwas Zucker, alles nur minimal,sonst geht mir zuviel Geschmack flöten. :pfeifen:

Der Spargel des kleinen Mannes, schmeckt mir als Beilage so am besten.

Gruß

Sebring.
War diese Antwort hilfreich?

Wenn ich Schwarzwurzeln mach,
dann meistens in einer klassischen Mehlschwitze.
Sosse nach belieben würzen und wenn der Mehlgeschmack weg ist,
Schwarzwurzeln rein, und kleine Klösse aus Thüringer Mett.
Das ganze je nach Klösschengröße noch ca. 15 - 20 Minuten ziehen lassen auf kleiner Flamme.
War diese Antwort hilfreich?

Wenn ich ehrlich bin schmeckt mir die Schwarzwurzel besser als Spargel. Ich trinke das Wasser aus dem Glas und die Stücken wälze ich in Butter und ohne Mehl aber ein wenig Kräuter der Provinz dazu und das als Beilage :sabber:

War diese Antwort hilfreich?

Schwarzwurzeln ausm Glas mach ich so:

Gehacktes anbraten. Ne kleingeschnittene Zwiebel dazu. Dann die Hälfte des Wassers aus dem Glas abschütten, den Rest mit dem Gemüse dazugeben. Einen Schluck Brühe dran, Esslöffelchen Sahne. Und dann ne Mehlschwitze dran. Einfach lecker.


Gruß

Abraxas

War diese Antwort hilfreich?

Schwarzwurzelsalat

2 Dosen/Gläser Schwarzwurzeln ,abgetropft, längs halbiert
2 EL Weißweinessig 1 EL Zitronensaft 2 EL Sonnenblumenöl 2 EL Gemüsebouillon
Salz, Zitronenpfeffer
Schwarzwurzeln in eine Schüssel geben. Alle Zutaten verrühren, würzen, über die Schwarzwurzeln gießen, zugedeckt ziehen lassen.1 Bd. Schnittlauch, fein geschnitten, für die Garnitur :sabber:

War diese Antwort hilfreich?

schnelle Käse Schwarzwurzelpfanne.

Schwarzwurzel aus Glas trocken in eine

War diese Antwort hilfreich?

...booooaaahh, was für leckere Ideen!! Ich liiiiiebe Schwarzwurzeln - eigentlich auch immer nur in Butter geschwenkt mit ein bissi (glatter) Petersilie, aber jetzt werde ich doch mal ein paar andere Möglichkeiten ausprobieren. :sabber:

War diese Antwort hilfreich?

Hier noch ein Salat

Schwarzwurzeln, Feldsalat, Kirschtomaten(wer mag nimmt noch Haselnußblättchen)

Eine Vinaigrette aus Balsam oder Rotweinessig, Salz, weißer Pfeffer,
1 Prise Zucker, Walnußöl zubereiten

Feldsalat auf einen Teller Vinaigrette über den Salat geben (Haselnußblättchen draufstreuen) Schwarzwurzeln und Kirschtomaten (halbiert) oben drauf verteilen

War diese Antwort hilfreich?

Schwarzwurzeln :sabber: (aus dem Glas, als Beilage zu Fleisch und Kartoffeln) mache ich so:
Zuerst das Glas Schwarzwurzeln auf ein Sieb (und
Mein Pfiff daran ist ein wenig Bärlauch und ein wenig Schnittlauch / 2 Blättchen Weinraute sehr feingeschnitten dazugegeben, also "Grüne" Schwarzwurzeln.
Ganz zum Schluß die Schwarzwurzeln hineingeben und in dieser Soße durchziehen lassen (nicht kochen: im Glas sind sie vorgegart).
Diese Schwarzwurzeln reicht man als Gemüse mit Salzkartoffeln zu Bratwürstchen oder Schnitzel, Frikadellen passen auch.

Da futtern mein Mann und ich schon mal einen großen Topf von leer!
Wir essen sowohl Spargel als auch "Nato-Spargel" (sprich: Schwarzwurzeln) sehr gerne :sabber: ... mein Mann behauptet, nie bessere Schwarzwurzeln als hier bei mir gegessen zu haben. :wub:

Vorteil: statt Sahne Milch (3,5%) verwenden ist billiger und schmeckt besser (nicht so "sahnig" und süßlich, sondern der Eigengeschmack des Gemüses bleibt besser gewahrt).

Wer die Mehlschwitze aus Gesundheitsgründen nicht mit Butter (schmeckt besser) machen darf, nimmt normale Margarine. :)

Als ich sie einst in der Gärtnerei auf dem Acker geerntet habe, stellte ich fest, daß Schwarzwurzeln auch roh ausgezeichnet schmecken (man muß sie ganz frisch schälen und dann: mjammmm :sabber: ). Wir haben sie gefuttert wie Möhren.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 11.07.2008 02:24:47

War diese Antwort hilfreich?

HI,
ich ess Schwarzwurzeln auch gerne als Salat:

aus dem Glas, abtropfen lassen und mit halbierten Kirschtomaten
und frischer Minze, etwas Essig/Öl, Salz, Pfeffer würzen u. gut
durchziehen lassen.

LG
Nate

War diese Antwort hilfreich?

Und dazu noch petersilie und nen Schuß Apfelesseg wenn keine Zitrone zur Hand

War diese Antwort hilfreich?