Schwarzwurzeln ? Geschält im Glas


Guten Abend,

Meine Oma kochte Schwarzwurzeln oft in Salzwasser gedünstet, und in einer Mehlschwitze, oder auch mit gebräunter Butter und Semmelbröseln. :sabber:

Habe nun erstmals Schwarzwurzeln geschält im Glas eingekauft, habt ihr bitte gute Tipps, wie ich diese lecker zubereiten kann?

Die Lake, in der die Wurzeln eingelegt sind, ist vermutlich sehr sauer, sollte ich die Wurzeln nach der Entnahme erstmal gründlich wässern..?

Freue mich auf eure Tipps, Danke! :blumen:

Einen schönen Abend wünsche ich

Micha

Bearbeitet von Fern am 06.05.2017 19:06:20


Hm ich glaub sauer is das Wasser nicht gewesen - hatte mir auch mal welche im Glas gekauft. Zubeteiten kannst du die natürlih wie frische, ich neige da eher zu der Variante mit der Butter und den Semmelbröseln.


Sauer ist die Konservierungsflüssigkeit ganz sicher nicht, so daß die Wurzeln auch nicht gewässert werden müssen. Man kann z. B. eine helle Soße unter Verwendung eines Teils der Flüssigkeit herstellen. In jedem Fall aber sollte dann auch Milch oder Sahne sowie etwas Salz, Pfeffer und Muskat zur Soße verwendet werden. Wer möchte, kann noch ein Eigelb einrühren, dann darf die Soße aber nicht mehr kochen, da sonst das Eigelb gerinnt.

Bearbeitet von Brandy am 06.05.2017 20:20:07


Gute Hinweise,

danke für die Tipps. :)

An frische Schwarzwurzeln traue ich mich nicht ran, das Schälen ist wohl bisserl uneinfach...

Oma bezeichnete die Schwarzwurzeln oft als den "Spargel des kleinen Mannes.."
Wuchs bei Uroma und Oma natürlich im eigenen Garten, den Geschmack habe ich geliebt, mit brauner Butter und Semmelbröseln, wie ein Gedicht! :sabber:

Danke!

Micha


Frische Schwarzwurzeln gibt es erst wieder in der kalten Jahreszeit, so ab November/Dezember. Wenn Du sie doch mal verwenden möchtest, solltest Du beim Schälen entweder Gummihandschuhe anziehen oder die Stangen im Spülbecken im Wasser liegend schälen. Da kann sich der klebrige Saft nicht an den Händen festsetzen. Dem Wasser zum abspülen der geschälten Stangen sollte man Zitronensaft beifügen, damit sie sich nicht dunkel verfärben, bevor sie gekocht werden.


Da würde ich es auch lieber machen wie @Fern.... :D
Menno. Gummihandschuhe zum Gemüseschälen... :o


Danke, :blumen:

Das Schälen unter Wasser erinnere ich von Oma, die das auch so gemacht hat, Danke.

Ich bin ja leider nicht so der Gärtner, eher der Koch und Geniesser, und soweit ich das erinnere, wurden die Schwarzwurzeln geschält auch eingekocht, in großen Weckgläsern.

Danke! :)

Micha


Zitat (dahlie @ 06.05.2017 22:22:33)
Da würde ich es auch lieber machen wie @Fern.... :D
Menno. Gummihandschuhe zum Gemüseschälen... :o

Ich ziehe dafür auch keine Gummihandschuhe an, sondern schäle unter Wasser, Dahlie.
Ich hab die Handschuhmethode nur erwähnt, weil diese vor langer Zeit mal von irgendjemand als "Tipp" eingestellt wurde.

Nun gut,

werden in Salzwasser gekocht, in einer Auflaufform mit etwas Butter geschmurgelt, etwas geriebenen alten und strengen Käse aus Holland, oder der Schweiz obendrüber, das wird gut...

Denke gerade an Kräuter-, oder Zwiebelbutter als Topping obendruff, nu is aber gut, meine Küche is für heute zu! :) :sabber:

Danke!

Micha


Hallo,
ich kaufe Schwarzwurzeln immer im Glas und der Säuregrad ist etwas unterschiedlich. Extrem sauer sind jedoch alle nicht. Inzwischen erhitze ich sie einfach in der eigenen Flüssigkeit, gieße diese dann ab und mische ein Päckchen Sauce Hollandaise unter - fertig!
So schmecken sie uns allen sehr gut. Früher habe ich dann auch eine Mehlschwitze mit Milch und/oder Sahne gemacht, bis ich auf die Idee mit der fertigen Hollandaise kam.
Ausprobieren welche Sorte einem von der Säure her gefällt und wenn einem alle zu sauer sind, evtl. die Flüssigkeit aus dem Glas weggießen und in Wasser erhitzen.

LG Taita


Schwarzwurzeln aus dem Glas kann man panieren (frische Wurzeln natürlich auch). Wurzeln abtropfen lassen, dann in Mehl und in Ei (gewürzt mit Pfeffer und Salz) wenden. Oder in Mehl, dann in Senf wenden. Schmeckt schön würzig und harmoniert mit dem Eigengeschmack der Schwarzwurzeln :)


Moin,

und nochmal ein Danke :blumen: für die netten Tipps.

Ich werde beizeiten berichten, was aus den Schwarzwurzeln im Glas wurde, möchte aber bitte anmerken dürfen, dieses fertigen Saucen im Tetrapack ala Hollandaise oder Bernaise sind gar nicht mein Geschmack...

Viel zu fett, habe ich ein-, oder zweimal ausprobiert, erinnert an erhitzte Mayonnaise, ganz scheusslich. :unsure:

Gruß

Micha