Bettwäsche & Co: Von Bezügen und Laken


Guten Morgen,

ich würde gerne wissen, in welchem Programm man seine Bettwäsche am besten waschen sollte? Ist es Pflegeleicht oder Buntwäsche oder ein Sparprogramm z. B. "Bunt Eco"???

Die meiste Bettwäsche verträgt ja Temperaturen von 60 ° C. Ist das auch immer nötig? Wenn man alle 14 Tage die Bettwäsche wechselt und nicht unbedingt nackt darunter schläft, sondern mit Pyjama oder Schlafanzug, reicht dann eine 40 ° Wäsche aus.

Vielen Dank schon im voraus für die Antworten.

Mfg KlausN


Also ich wasche sie immer mit 40 Grad und Wasser Plus. Wie Du schon sagtest ist sie ja nicht stark verschmutzt und somit auch kein Fall für 60 Grad.


Ich wasche sie immer auf 60 Grad im Bunt/Koch Programm..Ich nehme auch ein Vollwaschmittel...


Kommt noch auf das Material an, aber ich wasche meist bei 60 Grad, mit Waschnüssen.


Ich habe mal gelesen, dass man, der Hygiene wegen, Bettwäsche bei mindestens 60 Grad waschen soll. Nehme dafür entweder das Buntwäscheprogramm oder Eco; nie Pflegeleicht. Das ist zu kurz.


ich wasche meine Bettwäsche immer mit 60° , warum auch nicht, sie ist ja auch für diese Themperatur ausgelegt.
im übrigen sind immer Milben und Hautschuppen in der Bettwäsche, oder hast du auch im Bett Socken, Handschuhe an und Hals und Kopf umwickelt?


Ich wasche meine Bettwäsche bei 60 Grad im Bunt/Kochwäscheprogramm, weil ich finde, daß sie dann am besten riecht. Meistens schmeiß ich sie gleich danach in den Trockner und zieh sie wieder drauf! Gerade die Lieblingsbettwäsche meines Göga (Biber)!

Bearbeitet von Gassine am 31.10.2006 11:15:56


Ich wasche meine Bettwaesche auch grundsaetzlich auf 60 Grad.


Hallo,

ich wasche die Bettwäsche auf 60 Grad Bunt/Eco.
Helle Bettwäsche mit Vollwaschmittel, dunkle mit Color.

Wechsle 1 x pro Woche die Wäsche.

:blumen:


Das wichtigste ist erst mal aus was ist die Bettwäsche und was steht in dem Plegehinweis. Mann sollte nicht alles auf Koch/Buntwäsche 60 Grad waschen. Sogenannte Kunstfaser sollte auf Pflegeleicht 40 Grad gewaschen werden. Baumwolle (Biber auf Koch/Buntwäsche 60 Grad. Bunte Wäsche oder Weisse Wäsche?? B) B)


Also...ich wasche unsere helle Baumwollbettwäsche ( Plegeettikett steht 60°C) alle zwei Wochen auf 95°C oder auch 60°C .....danach ab in Trockner und dann durch die Mangel....

So wird die Bettwäsche sauber und angenehm wie in guten Hotels..... :D


Also ich wasche unsere Bettwäsche immer auf Buntwäsche mit Zusatzwasser (nicht jede Maschine hat es). Sollte die Wäsche (z.B. im Sommer) stark verschwitzt sein wasche ich sie auf 60° ansonsten reicht 40°.


Immer auf 40 Grad. Da ich die Bettwäsche anschließend in die Mangel gebe. Dort wird sie heiß gemangelt und ist somit fast "keimfrei".


Ich wasche unsere Bettwäsche immer auf 40° C. Wenn keine Sauereien passiert sind, und niemand extrem krank ist, sollte das reichen. Mit dem, was an Keimen dann noch drin ist, kommen wir schon klar....

Liebe Grüße von FMomma


Aus Gründen der Hygiene - wie oben bereits erwähnt - wenn die Bettwäsche aus Baumwolle ist, wird sie bei mir auf jeden Fall bei 60 Grad gewaschen.


Meine Muddi hat mir auch beigebracht Bettwäsche bei 60° zu waschen


"seeeeechzich" :lol:


Zitat (Zonnie @ 31.10.2006 21:19:53)
Meine Muddi hat mir auch beigebracht Bettwäsche bei 60° zu waschen

Meine mir auch.
Und dann ab in Trockner und noch warm und kuschelweich wieder aufziehen... HERRLICH!!! ^_^

Else

Hallo! :blumen:

Ich wasch´die Bettwäsche auch immer bei 60°. Koch/Buntwäsche!
Dann hänge ich sie schnell auf und schwupps, kann ich mich am Abend schon wieder darin wohl fühlen!
Ich habe nur Microfaserbettwäsche und bin sehr zufrieden damit!

Die kleine Elfe! :blumengesicht:


Ich mache das wie Gassine, aus dem gleichen Grund :rolleyes:

Die Idee von Tulpe finde ich auch nicht schlecht: jeden Abend als verpackte Mumie "ratzen" gehen.

Gruss Rayka


Zitat (Tulpe @ 31.10.2006 10:45:28)
ich wasche meine Bettwäsche immer mit 60° , warum auch nicht, sie ist ja auch für diese Themperatur ausgelegt.
im übrigen sind immer Milben und Hautschuppen in der Bettwäsche, oder hast du auch im Bett Socken, Handschuhe an und Hals und Kopf umwickelt?

Hi Hi Hi! :hihi:

Sehr schöne Vorstellung!

Die kleine (müde) Elfe! :schlafen:

kleine Elfe, die Vorstellung gefällt mir auch.
:hihi:

übrigens ich wasche meine Bettwäsche auch auf 60 Grad ;)


Hallo Klaus,

ich als Staatl. geprüfte Hauswirtschaftsleiterin sag dir folgendes:

Zieh die Bettwäsche auf links, ordentlich ausschütteln (zum Fenster oder Balkon raus), achte darauf, dass die Flusen in den Ecken und an den Nähten mit rausgehen.

Knöpfe die Wäsche zu, jeder 2. Knopf reicht. Damit verhinderst du, dass sich am Ende des Waschvorgangs alles verknuddelt in einem Bezug wiederfindet.

Wasche im Koch-Buntprogramm bei 60 Grad. Verwende für weiße Bettwäsche Vollwaschmittel, für alles Bunte Colorwaschmittel. In Vollwaschmittel (und nur da) sind immer Aufheller und Bleichmittel drin. Du willst ja, dass die Farben deiner Wäsche möglichst lange schön kräftig bleiben. Halte dich an die Mengenangaben für leicht verschmutzte Wäsche. Welche Wasserhärte du hast, erfährst du bei den Stadtwerken.

Viele Grüße! :D


Zitat (Goldknoepfchen @ 09.11.2006 18:47:47)
Hallo Klaus,

ich als Staatl. geprüfte Hauswirtschaftsleiterin sag dir folgendes:

Zieh die Bettwäsche auf links, ordentlich ausschütteln (zum Fenster oder Balkon raus), achte darauf, dass die Flusen in den Ecken und an den Nähten mit rausgehen.

Na das ist wohl ein Witz.
Man nimmt eine Bürste und bürstet die Nähte und Zipfel aus und schüttelt sie nicht anderen auf den Kopf. Da geht man unten ans Haus oder in den Hof.
Wenn das bei uns passieren würde, daß jemand sowas aus den Fenster schüttelt, der könnte sich aber auf etwas gefaßt machen. :labern:
Der bekäme von den darunterwohnenden Parten einen kräftigen Einlauf.
Wo lernt man denn sowas ? Und dann noch staatl. geprüft ? rofl

du bist ja fies...


Ich finde es fies, jemanden das Zeugs auf den Kopf zu schütteln und das ist bestimmt nicht blos meine Meinung.


stimmt. hab ganz oft einzelne socken in meiner bettwäsche. stell mir gerade vor wie die jmd auf dem kopf landet... :lol:


Was soll das denn Jetzt Leute!!!!!! Es ist jawohl nicht son riesenproblem, wenn man mal n paar Flusen zum Fenster rausschüttelt.....das is doch nur 2-3 Fädchen oder so.....kein halber Staubbeutel!!!!! Achja und ich denke mal, sie hat das wirklich sehr gut erklärt!!!!!
Mal was anderes als immer nur 60 , 60 , 60 ,........ :pfeifen:


Also mit dem Dreck auf andere Leute Kopf schütteln, da habt ihr schon recht, das ist doof.

Da habe ich so gar nicht dran gedacht. Ich wohnte glücklicherweise immer so, dass es keinen drunter gab. Entweder war da was Gewerbliches wo's nicht drauf ankam oder später dann das eigene untere Stockwerk.
Im Großbetrieb haben wir die Flusen ausgebürstet und mal eben in der Waschküche ausgeschüttelt. Aber solche Bettwäsche ist meistens aus glatter Baumwolle wird ja verhältnismäßig oft gewaschen, da bilden sich relativ wenig Flusen.

Ihr könnt ja die Dreck- und Milbenflusen den Nachbarn zuliebe drinlassen. Sie werden es euch danken. ;) Oder ihr guckt vorher, ob die Fenster unten zu sind ...


Also das mit dem zuknöpfen von jedem zweiten Knopf habe ich auch von Muddi gelernt, leider besitze ich nur noch Bettwäsche von Ikea die keine Knöpfe mehr hat.
Was macht man in dem Fall????
Ich hole meistens ein großes Knäul aus der Maschine und aus dem Trockner.
Nervig sowas :wallbash:
Ach übrigens ich wasche sie auch bei 60° und Buntprogramm ;)


Hallo Goldknoepfchen: Vielen Dank für Deine Tips. Ich finde die gut. Ach ja, ich wohne im EG und kann also niemand was auf den Kopf werfen.


wasche auch auf 60 grad buntwäsche alle 1 - 2 wochen buntwäsche.

aber - wenn ich ds in den trocker gebe, dann läuft es total ein . hab nämlich übergröße extra. also hänge ich es auf.

läuft das bei euch auch ein ?

mein trockner ist 18 jahre alt - hat nur keine hiteunterteilung wie schranktrocken, bügelfeucht usw.
liegt es daran ?


Zitat (Trulli @ 11.11.2006 15:59:40)
mein trockner ist 18 jahre alt - hat nur keine hiteunterteilung wie schranktrocken, bügelfeucht usw.
liegt es daran ?

Neuere Trockner haben die Funktionstaste "Schontrocknen". Da wird die Wäsche nicht so heiß, dauert dafür aber auch länger bis sie trocken ist.

Das ist sicher ein Grund, warum die Wäsche da nicht so stark einläuft, aber mit Sicherheit auch, weil die Feuchtigkeitssensoren da drin melden, wenn die Wäsche den gewählten Trocknungsgrad haben und dann der Trockner automatisch abstellt. Und nicht erst, wenn die Zeit um ist und die Wäsche vielleicht schon brottrocken ist.

Aber jeder Baumwollstoff läuft ein bisschen ein, schon beim Waschen. Das fällt nur nicht so sehr auf.
Und in jedem Trockner läuft die Wäsche ein, mehr oder weniger... ob alt oder neu. :trösten:

...du bist ja expertin... kann ich eigentlich alles in den Trockner geben???? :unsure:


Zitat (Navitronic @ 11.11.2006 20:26:50)
...du bist ja expertin... kann ich eigentlich alles in den Trockner geben???? :unsure:


Natürlich kannst du alles in den Trockner geben, sogar deine nasse Katze. Die Frage ist nur, ob das deiner empfindlichen Wäsche und vor allem der Katze gut tun würde??? ;)

Wollsachen dürfen keinesfalls in den Trockner. Deshalb sollte man auch keine Katzen reintun, weil die auch so wollig sind. Immer liegend trocknen, die Wollsachen, damit sie nicht aus der Form geraten.

Falls du allerdings einen ausgeleierten XXXL-Pullover aus Schurwolle hast, und du für dein 2-jähriges Kind noch kein Weihnachtsgeschenk hast, dann tu den Pulli nach dem Waschen in den Trockner. Er ist nach der Prozedur schön klein. Allerdings auch bockelhart. Und das ist vin Dauer, nicht mehr "wiedergutmachbar"!

Oberhemden sollten, wenn schon in den Trockner, noch leicht feucht wieder entnommen werden. Am besten gleich bügeln.

Seide besser nicht reintun.

Polyestersachen können rein, brauchen aber wesentlich kürzer und auch nicht so heiß, weil sich die Fasern beim Waschen nicht mit Wasser vollgesaugt haben. Die Feuchtigkeit hängt nur "zwischen den Maschen".

Alles Gestrickte geht mehr ein als Gewebtes. Also Jerseybettwäsche geht mehr ein als einfache Bettwäsche in glatter Leinwandbindung.
Ebenso T-Shirts und Unterwäsche (lieber eine Nummer größer kaufen).

Deine Lieblingssachen trocknest du besser auf dem Bügel oder der Wäscheleine (bzw. liegend).

aha....gut, danke! :blumen:


Zitat (Goldknoepfchen @ 09.11.2006 18:47:47)
Zieh die Bettwäsche auf links, ordentlich ausschütteln (zum Fenster oder Balkon raus), achte darauf, dass die Flusen in den Ecken und an den Nähten mit rausgehen.

Knöpfe die Wäsche zu, jeder 2. Knopf reicht. Damit verhinderst du, dass sich am Ende des Waschvorgangs alles verknuddelt in einem Bezug wiederfindet.

Wasche im Koch-Buntprogramm bei 60 Grad. Verwende für weiße Bettwäsche Vollwaschmittel, für alles Bunte Colorwaschmittel. In Vollwaschmittel (und nur da) sind immer Aufheller und Bleichmittel drin. Du willst ja, dass die Farben deiner Wäsche möglichst lange schön kräftig bleiben. Halte dich an die Mengenangaben für leicht verschmutzte Wäsche. Welche Wasserhärte du hast, erfährst du bei den Stadtwerken.

Viele Grüße! :D

Dem schließe ich mich an. So mach ich das auch immer. :blumen: :blumen:

Hallo ihrs ;)

Bei welcher Schleuderzahl wasche ich denn 60° Bettwäsche? (IMG:http://www.mysmilie.de/smilies/verwirrt/2.gif)


Waschen tust Du sie ja anscheinend, wie schon selbst geschrieben, bei 60 ° C.
Wenn Du die Bettwäsche anschließend im Wäschetrockner trocknest, wähle am besten immer die höchste Drehzahl. Wie hoch ist die denn bei Deiner Wama und welches Modell?


Ich hab keinen Trockner :(

Höchste ist irgendwas über 1200; Modell ... äh müsste ich runterlaufen und nachschauen!
Hatte jetzt auf 600 gestellt, weil ich dachte wenn die nicht ganz voll ist, sollte man runterdrehen :( Und weils sonst zu knittrig wird...

Wie schleudert man denn generell richtig??

Bearbeitet von Kamikaze am 04.08.2007 15:39:50


Zitat (Kamikaze @ 04.08.2007 15:37:45)

Wie schleudert man denn generell richtig??

Kommt drauf an, wie trocken du es haben willst oder wie faltenfrei...

Feinere Sachen schleudere ich eher niedrig (600) Klamotten schleudere ich auch bei 600 oder 800, da ich die nicht so verknittert haben möchte.

Ich habe auch keinen Trockner aber die Klamotten sind auch nach 1 oder 2 Tagen trocken.

Bettwäsche, Handtücher etc schleudere ich bei max. Umdrehung, die liegen sich im Schrank dann schon faltenfrei :lol:

Oh, okay, danke, dann mache ich 2. Ladung bei max. Umdrehungen ;)


also ich wähle [/U] immer[U] die max. umdrehung meine wama hat 1600.
bei der 40C wäsche sind 900 umdrehungen das max.
bei 60 und 90C 1600umdrehungen.
bügeln muß ich so oder so


Ich versuche immer auf max. Umdrehungszahl zu schleudern wenn ich im Trockner oder im Haus auf dem Wäscheständer trockne. Im programm Pflegeleicht und so haben alle Maschinen eine Schleuderbegrenzung, deshalb schleuder ich Textilien die im pflegeleicht gewaschen wurden immer noch einmal im extra Schleuderprogramm nach!

Wenn draußen die Sonne scheint und man nur ein oder zwei ladungen wäscht, dann ist die Große Wäschespinne nicht so voll und dann kann man die Wäsche auch mal bei 600 Umdrehungen schleudern, denn dann knittert sie kaum. Jedoch sollte man Handtücher immer auf höchstmöglicher Umdrehungszahl schleudern.

:blumen:


Zitat (Navitronic @ 04.08.2007 20:00:12)
Ich versuche immer auf max. Umdrehungszahl zu schleudern wenn ich im Trockner oder im Haus auf dem Wäscheständer trockne. Im programm Pflegeleicht und so haben alle Maschinen eine Schleuderbegrenzung, deshalb schleuder ich Textilien die im pflegeleicht gewaschen wurden immer noch einmal im extra Schleuderprogramm nach!

Wenn draußen die Sonne scheint und man nur ein oder zwei ladungen wäscht, dann ist die Große Wäschespinne nicht so voll und dann kann man die Wäsche auch mal bei 600 Umdrehungen schleudern, denn dann knittert sie kaum. Jedoch sollte man Handtücher immer auf höchstmöglicher Umdrehungszahl schleudern.

:blumen:

Genau und dann muß man überhaupt nicht bügeln!!! :grinsen:

Hallo,

Ich habe verschiedene Bettwäsche.

Pflegeprogramm

Jersey wasche ich bei 60° und trockne sie im Trockner, danach läßt sie sich sehr gut bügeln. (Pflegeleicht auch nach dem normalen Schleudern). rofl rofl

Pflegeprogramm

Mikrofaser kann ich auch bei 60° waschen, kommt allerdings nicht in den Trockner, da sie total glatt ist. Sie wird nur kurz angeschleudert. Die brauche ich hinterher nur schrankfertig zu falten. :pfeifen: :pfeifen:

Damast-Bettwäsche habe ich nicht mehr, denn die wird nur in der Mangel so richtig glatt. rofl rofl

Bearbeitet von Kati am 05.08.2007 10:27:45


Ich finde es gibt nichts besseres als die gute alte Damastbettwäsche in weiß! Darin schläft man doch am besten. Im Winter wärmt sie und im Sommer ist sie angenehm kühlend. Außerdem sieht sie edel aus. :blumen:


Ich wasche normale Bettwäsche, die auch schon nen Tag älter ist auf 60°C Koch/Buntwäsche, in meiner neuen Maschine auch wohl mal auf Bunt Eco...
Waschmittel nehm ich Vollwaschmittel...
Danach auf Extratrocken innen Trockner oder im Sommer nach draußen...

Gute Baumwollbettwäsche, die farbenfroh leuchted und auch neuer ist oder Mikrofaserbettwäsche wasche ich auf 60°C Pflegeleicht mit einem Colorwaschmittel...
Und Weichspüler, so riechts am Besten =)
Danach auf Extratrocken innen Trockner oder im Sommer nach draußen...


Zitat (Mielelover @ 12.08.2007 00:20:13)
Ich wasche normale Bettwäsche, die auch schon nen Tag älter ist auf 60°C Koch/Buntwäsche, in meiner neuen Maschine auch wohl mal auf Bunt Eco...
Waschmittel nehm ich Vollwaschmittel...
Danach auf Extratrocken innen Trockner oder im Sommer nach draußen...

Gute Baumwollbettwäsche, die farbenfroh leuchted und auch neuer ist oder Mikrofaserbettwäsche wasche ich auf 60°C Pflegeleicht mit einem Colorwaschmittel...
Und Weichspüler, so riechts am Besten =)
Danach auf Extratrocken innen Trockner oder im Sommer nach draußen...

@Mieleover: Wenn Du eine Maschine mit dem Programm "Bunt Eco" hast. Welche ist das denn??? Und wie lange läuft die bei 60 ° C. Meine läuft dann gut 1 Std. und 45 Minuten.

Das Programm "Bunt Eco" soll ja ein energie- und wassersparendes Programm sein.

Ich hab die Siemens WM 14E470 EX....

Die braucht bei Bunt Eco 60°C 1:35 h....

Bunt Eco ist eigentlich genauso wie Koch/Bunt, nur das sie eine etwas längere Hauptwäsche hat und nur zwei Mal statt drei mal spült...

Dafür mit etwas mehr Wasser beim Spülgang, längerer Spülzeit pro Spülgang und intensiverem Zwischenschleudern, sodass sie genauso gut spült wie bei Koch/Bunt...

Das ist in der Maschine so mein Programm für Handtücher und Bettwäsche...