Kartoffelpüree mit Mineralwasser: anstelle mit Milch

Hallo, habe ich letztens irgenwo gelesen, dass man Kapü mit Mineralwasser anstelle mit Milch verstampfen kann. Schmeckt das überhaupt bzw. hat das schon jemand schon probiert?
Welchen Sinn soll das denn haben? Könnte es mir höchstens bei Menschen mit Laktose - Intoleranz vorstellen ( die Armen ), aber daß es schmecken soll........... <_< !?
Für mich gehört Milch einfach dazu, und natürlich ein ordentliches Stück Butter,hmmmm :rolleyes: !

LG
Gefällt dir dieser Beitrag?
Es gibt auch Laktosefreie Milch und Butter, also bei Laktoseallergie ist Kartoffelbrei kein Problem.

Ich habe das mal ausprobiert bei Trennkost. Aber da kann ich Kartoffeln so essen. Es schmeckt mit Mineralwasser nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das verwässert doch das leckere Pürree.... kann das schmecken? Ich denk auch mal nicht. Ich hab es nur mal statt mit Butter mit Olivenöl gestampft und glattgerührt, wenn´s milchfrei sein soll. Aber Kalorien spart das natürlich nicht unbedingt.....
Gefällt dir dieser Beitrag?
Warscheinlich nur ein wenig Mineralwasser zum auflocken,kommt auch gut bei Rührei,Pfannkuchen,Quarkspeisen usw.
Selbst ein kleiner Schuß Mineralwasser macht den Teig schon sehr viel lockerer,also auch das Kartoffelpüree :rolleyes:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Können kann man eine ganze Menge... klar kann man Wasser statt Milch nehmen, der Geschmack ist dann halt etwas anders. Evtl. musst du dann halt etwas großzügiger mit den Gewürzen sein, damit es "g'schmackig" wird.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das geht bestimmt - aber schmecken wirds nicht.

Fett übeträgt schließlich Geschmack und Wasser ist kein Fett ^_^

Ich stell mir das so vor: Das Kartoffelpürepulver, das mit Wasser angerührt wird, schmeckt schließlich auch nicht :kotz:
So geht es mir zumindestens.

LG
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mineralwasser habe ich nur gehört, könnte man an Stelle von Milch in den Pfannkuchen-Teig geben. Lockert auf.

Kartoffelpüree mache ich immer mit Milch. Die Kartoffeln werden gestampft und die Milch wird heiß gemacht und dazugegeben. Ausserdem noch Butter und Muskat. :sabber:

Man braucht ja keine fette Milch zu nehmen. Anstatt 3,5 %ige einfach 1,5%ige Milch nehmen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kati@ Genau so habe ich es bisher auch gemacht. Habe mir schon gedacht, war auch verwundert, dass das mit dem Mineralwasser nicht schmecken kann, bäh
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Meine Milch kocht nicht mehr hoch! Zu Viel Uran In Mineralwassern Aus Dem Supermarkt: Trinkt ihr jetzt noch Mineralwasser? Kaffee im Büro: Lotterladen! Tipps? Gebackenes Allerlei mit Dill-Sahne: und Bratkartoffeln Mohnparfait und Knödel: auf Sauce aus Beerenmix Pudding kochen mit türkischer Gebrauchsanleitung Warme Milch - Ernährungstechnische Frage Kaiserschmarrn: Rezept
Passende Tipps
Leitungswasser vs. Mineralwasser - was sollen wir trinken?
Leitungswasser vs. Mineralwasser - was sollen wir trinken?
16 75
Soja-, Reis-, und Hafer-Drinks als Alternative zur Milch
Soja-, Reis-, und Hafer-Drinks als Alternative zur Milch
11 58
Bayrischer Wursttopf
26 12