Warme Milch - Ernährungstechnische Frage


Ich hab da mal ne Frage bezüglich Milch.

Seit geraumer Zeit leide ich unter Schlafstörungen. Ich hab dann den Tipp bekommen, ich solle doch vor dem Schlafengehen ein Glas warme Milch trinken. Und dies hat mir echt sehr gut geholfen! :)

Mir ist dann aber eine etwas komische Frage durch den Kopf gegeistet:

Bleibt das Kalzium und Magnesium, das die Milch enthält auch dann erhalten, wenn man die Milch aufwärmt?

Ich frage das deshalb, weil ich auch mal gelesen habe, dass ein bisschen Milch vor dem Einschlafen eben wegen dieser Mineralien den Stoffwechsel während des Schlafens anregt. Aber ich habe mich gefragt, ob die Erhitzung diese Mineralien eventuell killt. Beim Grüntee ist es zum Beispiel so, dass man den nie mit kochendem Wasser übergiessen soll, weil dann all die gesunden Stoffe quasi "verbrannt" werden. Könnte ja bei der Milch das gleiche sein, oder nicht?

Ich hoffe, es hat jemand eine Antwort!

Grüsschen,
Nicci


Die Mineralien bleiben drin, nur die Vitamine werden "umgebracht".


Warme Milch macht einen müde, kalte powert einen wieder hoch. Hab keinen Dunst wieso das so ist.


Wow! Das ging ja schnell!

Super, danke für die Antworten!

Schönes Wochenende, meine Lieben!

Nicci


warum das so ist weiß ich auch nicht, aber meine langjährige erfahrung als nachtschwester hat deutlich gezeigt, das menschen nach einer tasse milch mit honig durchaus schnell wieder einschlafen.
ein zweiback für die ganz hartnäckigen hat so manchen der nicht shclafen konnte ins reich der träume versetzt.
vielleicht war es im krankenhaus einfach auch nur die zuneigung das sich wer um einen gekümmert hat, ich wieß es nicht,jedenfalls schwöre ich auf heisse milch mit honig.


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 21.10.2006 12:20:31)
Warme Milch macht einen müde, kalte powert einen wieder hoch. Hab keinen Dunst wieso das so ist.

Ich glaube das leigt daran, daß der Körper dann Kräfte mobilisieren muß, um die Milch oder was auch immer au Körpertemperatur zu bekommen...wahrscheinlich ist das mit einer kalten Dusche zu vergleichen....nur eben von innen :D

Die Mineralien werden durch das Erhitzen nicht kaputt gemacht.
Nach der Lehre von Dr. Schüßler (Schüßlermineralien) wird z.B. die
Nr. 7 (magnesium phosphoricum) als "heiße 7" angewandt, wenn schnelle Hilfe not
tut. D.h. die Tabletten dies Minerales werden in heißem Wasser zum trinken aufgelöst.

Die Aufnahme über die Mundschleimhaut wird durch das Erwärmen verschnellert und die Mineralien können damit also vom Körper schneller aufgenommen werden.
(Poren erweitern sich ja durch die Wärme)

Übrigens ist eine "heiße 7" ein Beruhigendes Getränk. -Auch vor dem zu Bett gehen...

LG
Apfelblüte

Die Mineralien bleiben erhalten.
Die Milch wurde ja eh schon mal erhitzt und zwar entweder sehr hoch (uperisierte Michl) oder weniger hoch (pasteurisierte) mich.
Ich gehe nicht davon aus, dass Du die Milch direkt beim Bauer beziehst.

Mir hilft das ganze Ritual: Milch heiss machen, langsam trinken und schon muss ich den Stress hinter mir lassen.

Gruess
Tabida


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 11:25:08



Kostenloser Newsletter