Gefrierschrank: Kühlt mein Gefrierschrank noch genügend?


Hallo,
habe ein Problem mit meinem . Seit einigen Tagen leuchtet die Kontrolllampe hinten auf. Habe die Waren kontrolliert und alles war noch gefroren. Nur das Eis war ein bisschen weicher, aber immer noch fest. Habe es immer wieder kontrolliert und Fleisch und Gemüse waren noch hart gefroren. Dachte dann, dass das Kontrolllämpchen vielleicht kaputt ist. Jetzt hat mir jemand ein Gefrierthermometer gegeben. Nach einiger Zeit rausgeholt und siehe da, "Gefahr für Gefriergut" wurde angezeigt. Habe den Schrank jetzt über Nacht auf "superfrost" gestellt, das Licht leuchtet immer noch auf und es war auch nicht kälter im Schrank. Also könnte jetzt der Gefrierschrank nicht mehr richtig kühlen.
Muss ich jetzt die Sachen alle wegschmeißen, die mehrere Tage nicht tief genug gekühlt wurden? So richtig angetaut sind sie ja nicht. Fleisch ist noch ganz hart.
Muss noch dazu sagen, das Goldstück ist schon 20 Jahre alt, und einen Austausch wahrscheinlich schon mal wert.
Danke für Eure Hilfe!
Gruß mika12


Ich glaube einen neuen Gefrierschrank würde sich lohnen. Schon allein wegen der Energieklasse. Strom zieht der bestimmt on mass.

Schau mal was auf er Verpackung drauf steht, oft bei minus 18grad. Bei Hühnchen und eispeisen würde ich echt aufpssen, zwegs Salmonellen. :blink:

Sonst gut durch braten. Gemüse siehst du es normal an wenn es nicht mehr so gut ist.



Kostenloser Newsletter