Tier im Laptop - und jetzt ?


Moin,

bin an der nordsee, aufm camping und nutze draußen den laptop.

sofort kamen so kleine 2 mm lange tiere, sehen aus wie ein strich.

die krabbeln aufm laptop rum, aber - einer is hinterm bildschirm, ich sehe ihn da krabbeln.

hatte ich schonmal, aufm anderen laptop, da hab ich dann draufgedrückt, dann war das tier tot und ein größerer fleck dauerhaft aufm desktop und jeder seite zu sehen - das will ich diesmal vermeiden.

Wie bekomme ich das tier da raus ???????


Ist eher lustig, lasse es rumm krabbeln irgendwann ist es wieder raus.
Stelle doch mal ein Bild rein. rofl


Huhu Trulli

... vermutlich gar nicht..

Ich würde das alles so lassen. Laß es krabbeln dort. Irgendwann ist das Krabbeln vorbei. Draufdrücken würde ich an Deiner Stelle nicht, dann hast Du wieder einen Fleck. Vielleicht fällt es ja runter und liegt dann hinter dem Rahmen und Du siehst es nicht.. :)

Sonst müsstest Du Deinen Laptop wegbringen und den Bildschirm auseinandernehmen lassen. Ob das geht, weiß ich nicht. :o


einfach ein Druckluftspray für die PC Reinigung kaufen und das Tier raus pusten....


is noch garantie drauf

bild - hab keine digi cam dabei

sieht aus, wie ein 2 mm langer strich und ganz schmal - da is nix dolles zu sehen

vorhin krabbelt er noch, jetzt nicht - mehr


wer VISTA hat : es sieht so aus, wie ein strich der uhr . die großen striche bei den ziffern 1-12.


Zitat
Druckluftspray


wo soll ich denn das reinsprühen - im bildschirm sehe ich kein loch zum reinsprühen

an den Scharnieren, bei der WebCam, bei Verschlüssen, Ritzen oder ähnlichen muss es ja einen Eingang geben wo das Tier den Weg in den Bildschirm gefunden hat, dort solltest du einfach drauf halten...


Klingt für mich wie Gewitterwürmchen.
Die kommen überall rein, die klettern auch hinter das Glas bei Bildern.

Ich bezweifle, dass du das wegkriegst.

Hier steht auch was dazu.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 28.07.2008 20:44:48


so ein Tierchen hatte ich gerade vorgestern in meinem Flachbildschirm im Büro, zuerst dachte ich, wo kommt denn jetzt die dämliche Werbung (sowas gibts ja auch) her, bis ich geschnallt habe, dass der Käfer echt ist ;)
Hat schon ziemlich genervt, weil ich gerade ein Layout erstellen musste, aber irgendwann war es am Bildschirmrand und dann auf einmal weg, ist also wohl rausgekrochen irgendwo. Am besten also abwarten und Tee trinken :)


is immer noch da, er bewegt sich nicht mehr - wie lange leben die,.. ?


Das ist mit Sicherheit ein Gewitterwürmchen, die sind nicht allzu langlebig, schon gar nicht hinter 'ner Monitorscheibe! Wenn das nicht zum Verzweifeln wäre, wäre es zum Kaputtlachen (musste ehrlich gesagt auch erst schmunzeln, komische Vorstellung so ein lebendiges Ding im Monitor! rofl ) Aber die kriechen wirklich überall rein! Abwarten! Wenn da so viel Platz zum Krabbeln ist, krabbelt es entweder wieder raus (unwahrscheinlich, oder, bei der Intelligenz) oder es geht ein und rutscht hoffentlich einfach nach unten aus dem Blickfeld! Von Dingen reinpusten habe ich noch nie etwas gehört, bin aber auch nicht so bewandert mit der Laptoppflege! :huh: Wäre nur vorsichtig!


Hallo,
das sind bestimmt Gewittertiere, mein Sohn hat solche schon seit langer Zeit auf seinem Flachbildschirm. Sie gehen nicht mehr weg. Bei hellem Untergrund sind sie leider zu sehen. Und nicht nur einer...


es ist weg - bin ich froh !!!

danke euch


Zitat (Trulli @ 01.08.2008 21:48:42)
es ist weg - bin ich froh !!!

danke euch

Vielleicht ist das Tierchen nun ins Mutterbrett gekrochen - wer weiß, in ein paar Wochen gibt dann Nachwuchs und es krabbeln viele kleine süße Bits und Byts in Deinem Schleppi rum.

Das musst Du dann aber sofort im Schwangerfred posten :schlaumeier:

Mich stören die gar nicht! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

haha

das sind ja 2 nette posts von euch


Zitat (wurst @ 01.08.2008 22:51:34)
Mich stören die gar nicht! :rolleyes:  :rolleyes:  :rolleyes:

haumichwech...der ist ja geil :D

Jetzt wo es weg ist, kann ich ja mal ungestraft kichern - das ist ja schon mal ein ungewöhnlicher PC-Notfall. :lol: ich find auch den Absatz bei Wikipedia lustig, Insekten können zur Plage für Monitore werden, das hätt ich ja nie gedacht, dass es sowas gibt. Und Wurst, deine Seite ist auch toll.


HIER gibt es eine Reportage, wie man mit solchen Gewittertierchen umgehen könnte. Meist läuft es auf eine Garantie- oder Kulanzsache beim Hersteller heraus. Aber auch nur, wenn man ganz lieb "Bittebitte" sagt. Wenn die Tierchen nicht selbst rauskrabbeln, oder austrocknen, und in den Rahmen fallen, bleiben nicht viele Möglichkeiten.
Von Druckluft wird in dem Artikel explizit abgeraten, weil das das Panel beschädigen kann.

so, das tier ist ja weg. zum glück

nun fahr ich morgen in urlaub, wohl nach spanien, für 4 wochen.... mit laptop.

wie kann ich verhindern, daß da wieder so eins reinkrabbelt ? okay, kann nur im wohnmobil drin bleiben, aber türen und fenster sind ja auf, da kommen die viecher auch rein - soll ich die helligkeit auf dunkel stellen vom desktop ? aber das is die einzige lichtquelle im dunklen dann, also kommen die ja wieder zu mir ,...

bin wieder aufm camping , da is mir in spanien damals ins alte läppi auch eins reingekrabbelt,... das hab ich dann zerdrückt, da war dann ein großer fleck, genau in der mitte,....

danke euch



Kostenloser Newsletter