Neuer Beruf . . . ?! aber wo fang ich an ?


Hi Leute,
ich wende mich heute einfach mal an EUch ..

ich würde gerne eine Umschulung machen...

Nur weiß ich irgendwie nicht, welcher Beruf der richtige für mich ist,
wie findet man sowas raus ???

Zur Zeit hab ich eine feste Anstellung...
das Arbeitsamt würde sowieso erst zahlen wenn ich arbeitslos bin.. also gekündigt wurde oder eben aus gesundheitlichen Gründen dort nicht mehr arbeiten könnte !

Aber hattet ihr vielleicht auch mal so einen Weg vor Euch ?
Zu wissen das man bei der jetzigen arbeit nicht glücklich wird aber auch nicht weiß, welche arbeit einen glücklich macht ??
Freu mich auf Eure Antworten ! :blumen:


Du hast doch sicher ein Hobby oder ein Thema was Dich interessiert.
Auf dieser Grundlage kannst Du schauen, ob es da Berufe gibt.
Denn die glücklichsten Menschen im Berufsleben sind die, die ihr Hobby zum Beruf machen konnten.
Das sind aber leider nur Ausnahmen.
Ein Praktikum hilft vielleicht auch um sich entgültig zu entscheiden, bevor Du mit einer Umschulung anfängst.

Das Arbeitsamt zahlt nicht immer.
Vor ca. 10 Jahren war ich auch arbeitslos.
Von Beruf bin ich Bauzeichner und Teilkonstrukteur in den Fachbereichen Architektur und Statik.
Trotzdem hatte ich keine Chance einen Job zu bekommen.
Also habe ich mir selber eine Weiterbildung gesucht.
Ich wollte für ein 1/2 Jahr einen Computerlehrgang machen und habe das Arbeitsamt um Kostenübernahme gebeten.
Das haben sie aber abgelehnt.
Dafür haben sie mir eine 3jährige Berufsausbildung für Bauzeichner angeboten.
Das fand ich ganz schön schräg eine Ausbildung zu machen, die ich schon habe und noch dazu wo ich sogar durch meinen Teilkonstrukteur sogar selber ausbilden kann.
Hallo 3 Jahre gegen 1/2 Jahr , die Kosten sind natürlich für 3 Jahre auch höher.
Die Leute beim Amt hat das gar nicht interessiert.

Also versteif Dich nicht darauf, das Du etwas bekommst, was Du Dir vorstellst.

Also das mit der Umschulung ist schon sicher..
da ich meine praktische Ausbildung nicht beendet habe damals:


Naja, nun wirklich ein Hobbie das ich regelmässig mache hab ich eigentlich nicht.
Ich bin mal am Pc, dann bin ich wieder viel unterwegs und dann mach ich mal Sport. Von daher ist es wohl auch schwer, weil ich einfach nicht weiß was mir liegt..

das mit Praktikum oder Probearbeiten ist von meiner Arbeit her irgendwie schlecht, ausser ich würde es aufs Wochenende legen aber da arbeiten viele andere Firmen ja gar nicht !

Bearbeitet von lanie am 31.07.2008 08:18:29


Oh, lanie, ich glaube ich habe übersehen, daß Du noch in Arbeit bist.
Aber wenn Du eine Umschulung anfangen willst, mußt Du doch auch arbeitslos sein.
Und bevor Du mit dieser anfängst kannst Du doch ein Praktikum einschieben.

Sport, unterwegs sein, PC.

Sport - vielleicht hast Du Lust auch anderen Sport schmackhaft zu machen
unterwegs sein - Sport an verschiedenen Orten organisieren und/oder durchführen
PC - wird überall benötigt

Vielleicht helfen einige Fragen:
Magst Du gern den Umgang mit vielen Menschen?
Möchtest Du gern viel unterwegs sein oder lieber nur an ein/zwei Stellen arbeiten?
Wie flexibel bist Du mit Deiner Zeit ( Schichtarbeit )?
Magst Du Tiere, Pflanzen, Technik, Forschung, Zahlen, Recht usw.?
Such Dir noch andere Gebiete.
Beantworte die Fragen immer nur mit dem Gedanken, daß Du diese Arbeit den ganzen Tag machen möchtest.

Vielleicht gibt es im Netz auch einen Berufswahlfinder o.ä.

Ist die Finanzierung Deiner Umschulung sicher oder sogar auch was Du machen möchtest?

Wegen der Umschulung,
also es ist sicher.. wenn ich gekündigt werde oder eben meine Arbeit nicht mehr weiter machen kann ...also wenn dann muß ich mal mit meinem Arbeitgeber reden .

Es ist soweit geklärt ..
das die Umschulung gezahlt wird, auch der Weg zur Arbeitstelle und zur Schule..
wenn man Nachhilfe braucht, würde das auch gezahlt werden.

Nur man muß sich selber umschauen und eine Firma finden die einen ausbildet .

Sport anderen schmackhaft machen hört sich gut an ..
ich wäre natürlich auch an gerne an verschiedenen Orten unterwegs und hab auch gerne Kontakt mit Menschen..
Tiere und Pflanzen mag ich natürlich auch :)

Technik, Forschung,Recht und Zahlen ist glaub ich gar nix für mich,
aber ich hab mich heute schon mal bisschen im Sozialenbereich durchgelesen ..

Ich werd auch mal nach einem Berufswahlfindet schauen :)


Na siehst Du, da fällt ja schon einiges raus.
Wurschtel Dich Stück für Stück im Ausschlussverfahren durch.
Dann werden irgendwann nur noch wenige Dinge übrig bleiben.

Vielleicht kannst Du auch älteren, kranken und behinderten Menschen mit Sport-Therapien bzw. Tier-Therapien helfen.
In unserm Verein gibt es einige Leute, die mit ihren Hunden so etwas anbieten.
Ich glaube mit Pferden ist es auch möglich.

Hallo, ich werde mich mal am Wochenende durchs Internet stöbern und hoffen das was dabei sein wírd :D

Danke



Kostenloser Newsletter