Wespenstich bei kleiner Katze: Dringend


Hallo Ihr!
Unser kleiner Fundkater Max wurde gerade von einer Wespe in die Pfote gestochen.Er hat erst die Pfote geschüttelt und guckte unglücklich,spielte dann aber weiter als wäre nichts gewesen.Kalten Waschlappen will er nicht(er meint er hätte keine Zeit solange stillzusitzen).Stachel ist zum Glück nicht in der Pfote,aber der kleine Kerl ist eh ein Unglücksrabe. Er kam mit Katzenschnupfen zu uns und hat seit 4 Tagen hohes Fieber.Ich hoffe nur das der kleine Kerl nicht auch noch allergisch auf Wespenstiche ist.
Soll ich mit dem kleinen(er ist 10 Wochen) besser zum Tierarzt?Oder geht das so wieder weg?


Wenn das Katertierchen Schmerzen zeigt, gib ihm Fenistil Tropfen. Dosierung erfragst du bitte beim Tierarzt. Allergische Reaktionen treten in der Regel unmittelbar auf, die müsstest du bereits bemerken wenn er allergisch ist.


Also ich würde auf jeden Fall mit dem kleinen Kerl sofort zum Tierarzt gehen. Auch Katzen können gegen manches allergisch sein, ich habe es bei meinem erlebt.
Wünsche Dir nur, daß alles gut geht.
romero :huh:


ICh würd den Kleinen auch gleich zum TA schleppen. Sicher ist sicher und so machst du garantiert nix falsch! :blumen: Alles Gute dem Zwerg.


Unser Tomcat ist auch mal mit jungendlichem Spieltrieb ne Wespe hinterher. Und da war es passiert. Wespe sticht zu und Pfote unglaublich dick.
Wir sind sofort zum Tierarzt. Der hat uns dann ne Salbe verschrieben, welche weiß ich nicht mehr. Die Salbe hat dem Kerlchen richtig gut getan.

Geh mal lieber zum Tierarzt


Danke,für eure schnellen Antworten.Hab gerade mit dem Tierarzt telefoniert....er kommt gleich her weil er nicht will das ich mit Max und seinem Fieber durch die Hitze fahre. Allerdings sagte er dass Max es kühlen lassen würde wenns ihm zu doll wehtut. Er will nur vorsichtshalber gucken weil Max ja eh schon so angeschlagen ist.


@ Unicorn: bitte berichten wie es dem Max so nach dem TA geht.


Max gehts wieder gut. Die Pfote ist wieder dünn und er tobt immer noch durch die Gegend:). Tierärztin hat ihm eine Tablette gegeben,allerdings habe ich vergessen zu fragen was das für eine war weil ich hinterher zur Arbeit mußte.
Aber egal,hauptsache er ist wieder gesund. Gleich müßen wir aber wieder hin und es wird wahrscheinlich Blut abgenommen wenn sein Fieber nicht gesunken ist.


Prima, dass es dem Max wieder gut geht.
Viel Glück noch beim Fieber


Ich freue mich, dass es dem kleinen Kerl wieder gut geht!!!

Toll, dass Du so schnell gehandelt hast. Auch der Hausbesuch der TÄ war Klasse !!

So sollten mehr Tierhalter denken...... <_<



Kostenloser Newsletter