Pflanzen für Studenten


Hallo zusammen,

ich suche nach pflegeleichten, aber hübschen Topfpflanzen. Nicht höher als so ca. 40 cm, also normale Topfpflanzengröße.
Ich vergesse manchmal das Gießen, es sollten also Pflanzen sein, die das mal verzeihen und nicht gleich eingehen. Und sie sollten es abkönnen, wenn man sie am Wochenende ab und an nicht gießt, wenn man z.B. nach Hause fährt. Also dass man sie Freitag Mittag und dann erst wieder am Sonntag Abend gießt und das Ganze so, naja, alle vier bis sechs Wochen.
Ich suche ein paar fürs Fensterbrett, die müssen dann also auch pralle Sonne abkönnen. Und dann ein paar, die nicht auf dem Fensterbrett stehen würden, auf dem Platz hätten sie so mittelviel Sonne, sie stehen auf jeden Fall nicht direkt in der Sonne.

Ich freu mich auf eure Antworten. :)


wie wäre es mit nem kaktus?
die sind in jedem fall pflegeleicht ^^
da gibt es ja auch sehr schöne, mit verschiedenen formen und stacheln und auch manche mit blüten, das gibt dann nen schönen farbtupfer :)

ansonsten könnt ich noch plastikblumen empfehlen, die gehen garantiert nicht ein und das beste: du musst nicht gießen :D

:blumen:


da fällt mir auf Anhieb die Grünlilie ein, die ist zwar bissi langweilig im Aussehen, aber nahezu unverwüstlich. :blumen:

Oder auch eine Diefenbachie oder eine Kalanchoe - das flammende Kätchen, diese blüht im Sommer.

Bearbeitet von Bücherwurm am 05.08.2008 23:02:37


südfenster, wenig gießen, dann nimm am besten kakteen, oder palmen oder eben wüstengewächse. aloe vera, agaven,..

ich hab solche pflanzen, ich gieße auch manchmal nur alle 2 wochen oder alle 3. dann auch mal 2 x die woche. hab keinen plan zum gießen,.. einfach nach gusto.
bislang gehts den pflanzen gut.

Bearbeitet von Trulli am 05.08.2008 23:02:47


und was ich nun auch schon lernte orchideen die sind froh wenn sie mal vergessen werden.
frage hannas und auch blumen dieter. schau mal im " zeigt her eure blumen" fred


Yo, eman, im Blumenbilderfred trifft man uns alle :wub: .
Echte Studentenpflanzen sind Schusterpalme, Grünlilie und Asparagus so wie manche Kakteen.
Philodendon, Gummibaum, Monstera, Sanseveria und Epipremnum (Efeutute) kann ich auch empfehlen. Sie sind sehr pflegeleicht und gedeihen unter fast allen Lebensbedingungen. :)


Danke für die vielen Antworten. Das sind ja viele gute Tipps und viele verschiedene Pflanzen. Dankeschön. :blumen:


Also ich könnte noch ne Yucca Palme empfehlen, allerdings sprengt die glaube ich deine Größenansprüche :lol:

Aber sie ist auch sehr pflegeleicht und ich gieß sie bestimmt nur so alle 2 Wochen mal, dann aber heftig :lol:


Ich hab ne Aloe Vera, nen Drachenbaum und einen Christusdorn.

Die Aloe wächst nicht so richtig, aber sonst vertragen sie es ganz gut, dass ich nicht so der Gießer bin.

Sind auch alle im Rahmen, was die Größe angeht.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 06.08.2008 16:16:24


die Grünlilie heißt bei uns auch Studentenkraut. Die ist echt unkaputtbar und sieht ganz nett aus. Wenn es ihr mal nicht so gut geht und die Blätter dunkel werden, dann kann man die einfach abmachen und die Grünlilie gießen und schon gehts wieder. Sehr dankbare Pflanze für Studenten, ich spreche da aus erfahrung :-)


Ich würde mir auf dem nächsten Volksfest an der Schiessbude zwei nette Sträusse zusammenballern. Äusserst dekorativ und praktisch völlig anspruchslos. :lol:

Happy Hippo


Zitat (AV1 @ 26.08.2008 12:05:50)
die Grünlilie heißt bei uns auch Studentenkraut. Die ist echt unkaputtbar und sieht ganz nett aus. Wenn es ihr mal nicht so gut geht und die Blätter dunkel werden, dann kann man die einfach abmachen und die Grünlilie gießen und schon gehts wieder. Sehr dankbare Pflanze für Studenten, ich spreche da aus erfahrung :-)

Ich hab jetzt auch zwei Grünlilien von meiner Mutter bekommen. Zwar bin ich jetzt ausgerechnet keine Studentin mehr, aber so gibts schon etwas Grün in der neuen Wohnung. :D

Schachtelhalm... aber den hab ich auch schon kleingekriegt *hargharg*

Ich habs mit echten Blumen völlig aufgegeben... hab ein paar sehr schöne Stoff-Lilien im Fenster stehen und krieg ständig von den Nachbarn Komplimente für meinen grünen Daumen....


Wachsblumen sind sehr anspruchslos, blühen oft und verströmen einen wunderbaren Geruch. WEnn die mal eine Woche oder auch 10 tAge nicht gegossenw erden, nehmen sie das nicht übel.

Gruß,
MEike

Ich habs auch nicht so mit dem gießen.
Aber 1x die Woche kriege ich auch gebacken.
Meine Pflanzen kräpelten alle nur so rum und waren nicht wirklich schön.
Seit ich vor 2 Jahren eine Orchidee geschenkt bekommen habe, klappt es auch bei mir mit den schönen Pflanzen und noch dazu blühend.
Seitdem ist meine Zahl an Orchideen auf 7 gestiegen, alles verschiedene.
Die gieße ich immer am Sonntag und das reicht aus.
Ich glaube hier bei FM sind einige Muttis, die Dir mehr von Orchideen erzählen können :blumengesicht:

Zitat (MEike @ 27.08.2008 15:27:10)
Wachsblumen sind sehr anspruchslos, blühen oft und verströmen einen wunderbaren Geruch. WEnn die mal eine Woche oder auch 10 tAge nicht gegossenw erden, nehmen sie das nicht übel.

Gruß,
MEike

Das stimmt und das Schöne ist: im Winter (so ab Mitte Oktober) kann und sollte man sie völlig trocken stehen lassen (allerdings nicht direkt über der Heizung :D ), da haben sie nämlich ihre Ruhezeit.
Ab Ende Februar-Anfang März wieder gießen. :)

Ich kann dir noch die Birkenfeige empfehlen ("ficus benjamina"). Absolut anspruchslos, kann auch in Hydrokultur gehalten werden. Verträgt wenig Licht, kommt jahrelang ohne Dünger aus, nimmt es dir nicht krumm wenn du das Gießen längere Zeit vergisst, etc. Sie quittiert dir das nur mit Stagnation des Wachstums. Das einzige was sie nicht mag, ist starke Kälte. Also nicht unbedingt direkt daneben die Balkontür aufreißen und offenlassen. Aber im Grunde wird auch das dir VOR der Pflanze bei entsprechenden Temperaturen unangenehm ;).


Und da gibt es ja auch noch die Dracaena marginata, den Drachenbaum. Der ist noch unverwüstlicher als die Birkenfeige. :)
Sanseverien (Bogenhanf, "Schwiegermutterzunge") fallen mir da auch noch ein: noch harmloser in der Pflege geht es fast nicht. :)
Philodendron - Baumfreund klettert gern und hat auch nicht viele Ansprüche: eine beliebte Büro- und Studentenbudenpflanze. :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 15.09.2008 03:26:08



Kostenloser Newsletter