Fleckenentfernung Stempelkissen


:huh:
Hallo, brauch mal dringend eure Hilfe.
Mein Mann kam gerade von der Arbeit und hat seine Hose dort mit Stempelkissen versaut.
Ist eine Khakifarbene Baumwollhose.
Wer hat ein Tip, wie ich das wieder raus bekomme ohne das eine helle Stelle bleibt.
Im Moment bin ich ratlos.


:heul:


ich hab mal irgendwo gelesen das man da eine Lösung aus lauwarmen Wasser + Shampoo nehmen soll .... aber probiert hab ich es noch nicht


Ich würds mal mit Waschbenzin versuchen (vorher Stelle testen) oder mit so´nem "Kuli-Teufel" von Dr. Beck..... aus dem Drogeriemarkt. Viel Glück.... Stempelkissen, iiihhh!


Wie sieht es mit Gallseife oder Sil Brush&Wash mit Reinigungsbenzin aus?
Das hätte ich hier.
Das andere müsste ich mir erst besorgen.
Hat denn einer schon Erfahrungen damit gemacht?
Will echt die Hose nicht versauen. Ist eine Esprit. Mein Mann könnte mir das nie verzeihen.

:unsure:


in der Drogerie gibt es Stempelfarben Entferner, darum würde ich nicht experimentieren und dann doch so ein Fläschchen kaufen...


Was heißt hier: dein Mann würde dir das nie verzeihen??? Er hat die Hose versaut und du versuchst nur, sie zu retten! Also, egal, was du versuchst, hat er dankbar und freundlich zu sein! Gelle!!??

Also Gallseife verfärbt die Hose bestimmt nicht, aber ob sie Stempelkissenfarbe herausbekommt bezweifele ich! Eine große Gefahr besteht auch noch darin, das der Fleck grööööößer wird, sich die Farbe, wenn sie feucht wird noch besser verteilt!

Hm, wie wär's mit 'ner neuen Shorts für den nächsten Sommer?
Nicht sehr hilfreich, weiß ich! Aber es gibt bestimmt spezielle Fleckentferner für so etwas, wobei ich es immer noch als sehr schwierig bis hoffnungslos betrachte!

Da hilft vielleicht nur: :trösten:


:rolleyes:
Danke für eure Tips.

@eumelkrümelfroschkrabbe, also Shorts für den nächsten Sommer wird er wohl nicht annehmen. Klar, die Männer können sich da ja nicht helfen und kommen immer zu uns weiblichen Spezien. Die können froh sein, dass es uns gibt, gelle??

@Nachi, da werde ich wohl heute mal in der Drogeire nachsehen, was es dafür gibt.

Nehme aber gerne noch weitere Ratschläge an, falls das auch nicht klappt.

Bis dann...


:winkewinke:


Stempelfarbe ist löslich in Benzin, Tetrachlorkohlenstoff oder Fleckwasser. Gut absaugen.
Für Acetat- und Polyvinylchloridfasrstoffe Cyclohexanol zum Lösen verwenden.
Mit Mischung aus Glycerin und Ethanol behandeln.
Mit 3%igem Wasserstoffperoxid unter Zusatz von Salmiaklösung bleichen.
Farbige Textilien können beim Bleichen leiden.

oder

Laß den Fleck einfach drin, ist schließlich sauberer Schmutz. Je nach Form, Größe, Farbintensität kannst du auch einen definierten Stempeldruck drüberlegen. :)
Herzchen oder Stickerei drübermachen, wären noch Möglichkeiten, damit sich dein Mann auf der Straße nicht als Schreibtischtäter outen muß. :D


B)
also Fleck drinne lassen, da ist mein Mann wohl nicht einverstanden und mit etwas drüberkleben! Er ist keine 20 mehr.

Und das andere hört sich unheimlich komliziert an. Bist du Chemiker? rofl

Also habe mir mal den Fleckenteufel geholt und werde es heute mal probieren.
Ich kann nur hoffen, dass es keine helle Stelle auf der Hose gibt.

Ihr hört dann wieder von mir.

;)


:jupi: :jupi: :jupi:
hier bin ich wieder.
Also habe es mit dem Fleckenteufel bearbeitet und dann ab in die .
Jetzt ist die Hose trocken und der Fleck ist weg.
Also ich kann das nur weiter empfehlen.

Danke für eure Hilfe und Tips dazu.


Hier werden sie geholfen !!! :)

:winkewinke: :winkewinke:



Kostenloser Newsletter