Hand- und Badetücher sehr trocken

 

Hallo!
Ich hab immer öfter das Problem mit zu trockenen und steifen Hand- bzw. Badetüchern nachdem aufhängen. Gibt es einen Trick, wie ich beides wieder geschmeidig weich bekomme?

LG v. zauberdrachen & danke schon mal für die Tipps ;)


1) weichspüler (halte ich aber für keine gute Idee)
2) Falls möglich, die Handtücher in den Trockner
3) nachdem man sich einmal damit abgetrocknet hat (oder 2 mal *g*), wird das Handtuch wieder "normal"


Hallo

oder Bügeln

Gruß hollyzwerg


Haltet Ihr Weichspüler generell für eine nicht so gute Sache?

Ich werd mal probieren, die Tücher zu bügeln, weil Trockner hab ich keinen.
Wasch die Badetücher immer mit 50°. Das müsste doch reichen.... Oder?

LG. v. zauberdrachen


Hallo

der Weichspüler verschleimt auch die Waschmaschine, musste mal da reingucken wo du Wascpulver und Weichspüler reintust, das ist bestimmt ne ricjtige Schleimhöhle...

Gruß hollyzwerg


Zitat (zauberdrache @ 06.11.2004 - 08:00:46)
Haltet Ihr Weichspüler generell für eine nicht so gute Sache?

Ich werd mal probieren, die Tücher zu bügeln, weil Trockner hab ich keinen.
Wasch die Badetücher immer mit 50°. Das müsste doch reichen.... Oder?

LG. v. zauberdrachen

also wenn du sie bügelst werden sie noch härter :angry: - lass das lieber bleiben

lg goldie :D

Zitat
Haltet Ihr Weichspüler generell für eine nicht so gute Sache?

Weichspüler ist ausgesprochen schlecht für die Wäsche, da dieser nicht richtig augepült wird und dadurch die Fasern zerstört.
Gruß Tulpe

Das mit dem weichspüler würd ich auch sein lassen. Wenn du keinen Trockner hast, dann stimmt das schon, dass das Handtuch nach ein, zwei mal wieder weicher wird :D


Schönes kratziges Frotteehandtuch ist was feines...
1.tens es schrubbt einem die alten Hautschuppen herunter,und
2.tens, es fördert die Durchblutung.

Also nur positive Aspekte,und auf alle Fälle besser als Chemische Mittel B)


nimm mal ein bisschen Essig in den letzten Spülgang-------------->
Wäsche wird flauschig und die Fasern richten sich wieder auf. So ist kein Handtuch trotz mangelndem Trockner und Weichspüler bretthart !!!!!!!!!!


Zitat (Micha0702 @ 12.11.2004 - 19:14:56)
Schönes kratziges Frotteehandtuch ist was feines...
1.tens es schrubbt einem die alten Hautschuppen herunter,und
2.tens, es fördert die Durchblutung.

Also nur positive Aspekte,und auf alle Fälle besser als Chemische Mittel B)

Stimmt.

Und das Handtuch wirdt nicht so naß nach ein mal abtrockenen.

Zitat (zauberdrache @ 05.11.2004 - 13:40:53)
Hallo!
Ich hab immer öfter das Problem mit zu trockenen und steifen Hand- bzw. Badetüchern nachdem aufhängen. Gibt es einen Trick, wie ich beides wieder geschmeidig weich bekomme?

LG v. zauberdrachen & danke schon mal für die Tipps ;)

Spüle deine Handtücher im letzten Waschgang mit Essig.Die Handtücher werden super weich und flauschig. :lol:

Zitat (zauberdrache @ 05.11.2004 - 13:40:53)
Hallo!
Ich hab immer öfter das Problem mit zu trockenen und steifen Hand- bzw. Badetüchern nachdem aufhängen. Gibt es einen Trick, wie ich beides wieder geschmeidig weich bekomme?

LG v. zauberdrachen & danke schon mal für die Tipps  ;)

Hi!
Die Ursache ist schlichtweg ein sehr "hartes" Wasser in Deiner Wohngegend! Also hoher Kalkgehalt im Wasser. :huh:

Ich will keine Werbung machen - aber Calgon macht das Wasser (auch zum
Schutz der Waschmaschine) weicher - damit wird auch die Wäsche in der Regel
etwas weicher.

Was auch ganz gut klappt (klingt zwar wie Nepp - geht aber wirklich) sind diese Magnete die man an den Wasseranschluss der Waschmaschine anschließen kann (oder zwischenschalten oder sonstwie befestigen).

Ich hab mir im Netz so ein Set aus Magneten gekauft - die kleben jetzt an meiner Wasserleitung. Seit dem brauche ich auch für andere Wäsche keinen Weichspüler mehr.... :blink:

Grüße
TomBär

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: