Deutscher Hip Hop: Jugendgefärdend?


Hi,

ich bin gerad am MTV Masters kucken... heute gehts um deutschen Hip Hop...

Immer wieder kommt das Thema auf (wobei auch Politiker zu Wort kommen) das manche Texte Jugendgefährdent währen... Dabei ist die Rede von Künstlern wie SIDO, Bushido oder Kool Savas in deren Texten es sehr derbe zugeht aber auch andere Künstler wie zum Beispiel Samy Deluxe aber auch andere...

Jetzt will ich mich aber erst mal auf die erstbenannten beschränken... Wie gesagt wäre da zum Beispiel SIDO und dessen Label Aggro Berlin... oder Bushido (ehemaliges Aggro Mitglied). Ich muss schon sagen, ich kenn die Platten und die sind wirklich sehr sehr heftig... Dabei dene ich zum Beispiel an den A****F***Song (falls das jemand kennt). Dies Musik von denen ist ziemlich Frauenfeindlich und Aggressiv... Im Bericht ist wohl das passende Wort gefallen "fikalsprache" Ich denke ihr wisst was ich meine...

Wie man sehen kann ist diese Art von Musik sehr beliebt vor allem bei Jugendlichen...nicht umsonst rennt heutzutage jeder zweite Kiddy mit weiten Klamotten rum und macht einen auf "MöchtegernGangster"

Im Bericht ist auch die Rede davon das möglicherweise Texte oder Videos zensiert oder gar verboten werden sollen. Einige sind ja erst am 18 Jahren erhältlich... aber ganz und gar verbieten???

Jetzt würde mich mal eure Meinung zu dem Thema interessieren... Ich persönlich höre zwar fast nur HipHop und Rap und auch vorwiegend deutschen Hip Hop aber auf die meisten AggroBerlin Sachen oder ähnliches könnte ich auch gut und gerne verzichten weil das nicht ganz mein Geschmak ist. Es gibt auch Niveauvollere Musik...

Es gibt auch guten deutschen Hip Hop aber wird er durch solche Leute wie SIDO, Bushido u.ä. schlecht gemacht? Und ist es ok sowas zu verbieten (ist ja nicht alles sooo Böse :) ) Ist es wirklich Jugendgefärdent???

Bin schon sehr auf eure Meinungen dazu gespannt..

GLG *Daisy*


Ich denke auf vielen Schulhöfen und Gegenden ist die normale Sprache jugendgefährdender.
Jeder kann sich solche Musik anhören und wer clever ist, weiss das man solche Sprache nicht mit jedem sprechen sollte.
Ich finde allerdings, das diese dirty language von den Amis kopiert wurde. Wer die härtesten Texte hat, ist der Coolste...

Ausserdem sollen einige harte Texte provozieren und die Augen öffnen und zum Nachdenken anregen.

Es gibt also auch hier Qualitätsunterschiede...


Hallo

Es gibt schon gewaltverherrlichende und somit jugendgefährdende Texte.

Man sollte aber mal mit dem kleinbürgerlichen Palaver aufhören.

Jeder weiß, was gesagt und getan wird und niemand regt sich drüber auf.
Wenn es allerdings jemand in der "Öffentlichkeit" sagt, regen sich alle auf.


hm,also ich mag weder HipHop noch Rap,aber ich kenne SIDO und Bashido halt aus den Nachrichten,von Viva,Mtv und aus der Zeitung.
denen ihre Texte bringen mich nicht zum Nachdenken sondern nur dazu das Radio abzuschalten oder halt das TV.

Es gibt Texte die sicherlich nicht ´jugendfrei und besonders Frauenfreundlich sind,da sollte man vielleicht was dran ändern,aber gleich verbieten?
Find ich etwas übertrieben.
das liegt mitunter auch einfach daran,das man Sido versteht,weil er eben deutsche Texte singt.Aber so manch englischer Song ist auch nicht gerade das gelbe vom Ei.Soll man die auch alle verbieten?

Und Dünni hat Recht,die Sprache auf manchen Schulhöfen ist echt krass und das war schon lange vor "Sido" so,zumindest bei uns hier...
Guten Tag heisst bei uns etwa so:
"Ey Alter,wat geht.willste wat oder warum glotzt du so dämlich?du ******"
die Schimpfwörter hab ich jetzt mal weg gelassen... :blink:


Unabhängig davon ob man die Musik mag oder nicht finde ich das Getue dieser ach so authentischen Hip-Hopper einfach peinlich...Sido mit der Maske ist m.E. eine Witzfigur.

Auf die Disserei zwischen Eko Fresh und diesem anderen Typ (Name vergessen) finde ich total daneben.
Die produzieren und zelebrieren einen öffentlichen Pseudo-Ein-Mann-Banden-Krieg, der niemandem hilft ausser ihren Plattenverkäufen.

Da werden einfach Banalitäten aus dem täglichen Leben hochstilisiert, bis sie skandalös klingen. Dabei handelt es sich um stinknormale Vorgänge...Menschen treffen sich, verstehen sich, hängen miteinander ab, streiten sich und lästern nach der (natürlich medial aufgearbeiteten) Trennung über einander. Daraus einen weltbewegenden Plott zu erzeugen und das der MTV/Viva-Jugend als Spannung zu verkaufen ist mehr als dreist.

Generell finde ich es zwar ätzend, wenn die Jungs niveauloses, frauen-/Ausländer-/etc-feinliches Zeug singen, aber ich denke der Einfluss durch die Texte ist nur bei denen gross, die keine anderen Meinungsbilder vorgesetzt bekommen, um zu vergleichen und eine eigene Meinung zu entwickeln.

Kiddies, deren Eltern da sind und Einfluss üben, sollten davon nicht allzusehr nach unten gezogen werden.

Murphy

Bearbeitet von murphy am 08.08.2005 15:42:34


Meine Kinder schütteln zu HipHop nur den Kopf. :no:

Sie finden das nur doof.

MEike


Hallo!

Also HipHop an sich ist ja eine kreative Musikrichtung, da man viel mehr Kriterien bei der Wortwahl beachten muss als bei den meisten anderen, da es ja um den "Flow" geht (wenn ich das jetzt richtig ausgedrückt hab - bitte nicht gleich steinigen, falls dem nicht so ist :D )
Curse, Fanta4 usw hör ich ganz gern, wenn es sie irgendwo spielt (meine eigene CD Sammlung beinhaltet eigentlich mehr Cill und D&B Musik)

Was meine Meinung zu Sido etc. betrifft ist für mich eine klare Sache: Einfach nur Schrott.
Ich denke sie werden bald wieder von der Bildfläche verschwinden, aber falls nicht sollten wir uns auf jeden Fall Gedanken machen, da sie soweit ich das verstehe eine Gruppe von Jugendlichen/jungen Erwachsenen darstellen die eine miserable Kindheit, Knast oder was auch immer für schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Nicht gerade das worüber ich mich freuen würde, wenn mein Sohn (fiktiv jetzt *gg*) darüber rapt :blink:

Was die Auswirkungen auf die Jüngsten betrifft denke ich mir, dass es bei denen, die eine schöne Kindheit hatten, sowieso wieder legen wird, da sie sich irgendwann mit den Texten sowieso nicht mehr identifizieren können.

Hab zwar noch keine Kinder, aber wenn es nach mir ginge dürften sie alles hören was sie wollen, da ich dafür bin alles zu kennen um für sich das rauszusuchen mit dem man am meisten anfangen kann

So ich werde meinem Geschwafel jetzt mal ein Ende setzen und hoffe, dass meine Satzbauweise nicht zu umständlich zum lesen ist... :unsure:

Schönen Tag noch
absinth


Klarer Fall - Sido, Savage, Fler, Bushido usw. sind für mich absolut keine Rapper, sondern geistiger Durchfall (tut mir Leid für die harten Worte)! :labern: :wallbash: :labern: :wallbash:

Wer derartige "Musik" hört und diesen Superproleten womöglich noch beipflichtet, hat in meinen Augen einen IQ von... nun ja... besser keine Namen... und sollte noch einmal zurück in die Grundschule. :nene:

Ach nee, Schule ist für solche Leutz ja meist ein Fremdwort... :blink: <_<

Ich höre zwar keinen HipHop - ich hasse diese Musikrichtung bis auf einige Ausnahmen regelrecht - doch ich akzeptiere namenhafte Künstler, die Tiefgang und Gefühl in ihre Texte bringen und nicht wie Sido, Fler und Konsorten die Kids abzocken und sich auf Kosten anderer feiern lassen! *schreikrampfbekomm* :labern: :labern:

Nun ja, im Grunde soll/darf/kann jeder die Musikrichtung hören, die er nun einmal gut findet, nur sollte ihm diese bloß nicht zu Kopf steigen und man sollte sich erst recht nicht derartig primitiv und hirnlos verhalten. ;) :schlaumeier:

Abendliche Grüße,

Pop-Jeannie :blumen:


ich als All Samstäglicher Chartsmoderator bin jedesmal aufs neue erstaunt was für nen Schei* gekauft wird und somit in die Top 30 Singlecharts gelangt.

Ab und an fühle ich mich einfach dazu gezwungen den Titel Gnadenlos tot zu quatschen ;)

Ich hoffe das hat bald nen Ende


Könnt ihr mir mal bitte ganz konkret deutsche Titel nennen , die unsere Jugend noch mehr versauen könnten ? :pfeifen:


Zitat (Pop-Jeannie @ 08.08.2005 - 18:07:44)
8<--- snipp ---diesen Superproleten womöglich noch beipflichtet, hat in meinen Augen einen IQ von
--- snipp --->8

Was hast du gegen das Proletariat? :labern:

Zitat (Enja @ 08.08.2005 - 18:45:29)
Könnt ihr mir mal bitte ganz konkret deutsche Titel nennen , die unsere Jugend noch mehr versauen könnten ? :pfeifen:

da gibt es auch welche, die kein hip hop sind :)

z.B.: "schwarzbraun ist die haselnuss" :pfeifen:

Jo. ist doch aber kein Hipp Hopp, Oder ?


Zitat (Enja @ 08.08.2005 - 18:45:29)
Könnt ihr mir mal bitte ganz konkret deutsche Titel nennen , die unsere Jugend noch mehr versauen könnten ? :pfeifen:

Also ich glaub da würd mir einiges einfallen... ok viel verschlimmern würds warhscheinlich nix mehr aber es gibt da schon heftige Titel...wie ich finde...

Es ist ja auch so, viele dieser Titel sind entstanden als die "Künnstler" noch nicht so bekannt waren... natürlich hab von denen keiner damit gerechnet das diese Songs mal in ziemlich vielen deutschen Wohnzimmern gespielt werden würden... Als es dann soweit war war es zu spät und das Ganze nam seinen Lauf...

Sowas passiert oft... das beste Beispiel dafür ist Samy Deluxe (den ich selber ziemlich gerne höre)... zu Anfangszeiten (damals noch Dynamite Deluxe) aber dann auch alleine ging es in seinen Texten eigentlich größtenteils ums Kiffen... damals war er ziemlich stolz drauf und hat damit total rumgeprollt... Dann, einige Zeit später... ein bisschen erwachsener geworden... als er merkte das es Kiddys gibt dies Kiffen angefangen haben nur weil ers tut und in seinen Texten so verherrlilcht...hats irgendwann Klick gemacht... sein nächstel Album war dann ziemlich anders, tiefgründiger, hat sich mit ernsteren Themen beschäftigt...

So ähnlich ist es vielleicht bei den anderen auch, wobei das jetzt kein guter Vergleich ist... aber sie werden ja alle älter und vielleicht n bisschen erwachsener...

Zur Zeit ist Savas der einflussreichste Rapper in Deutschland und wie ich finde hat er schon ziemlich viel Einfluss... natürlich auch die anderen... Nicht umsonst rennen die ganzen Kiddys mit SIDO & Co Ketten rum...

Natrülich gibt es auch tausend andere Sachen die die Jugend schlecht beeinflusst aber ich finde dieser Rap von diesen Leuten ist das schlimmste mit... Wenn ich mittags ne Talkshow ankuck da wird das Wort F***** weggepiept... in den Songs ist es eines der harmloseren Sachen...

GLG *Daisy*

Zitat (Syntronica @ 08.08.2005 - 19:04:42)

z.B.: "schwarzbraun ist die haselnuss" :pfeifen:

???

Zitat (Enja @ 08.08.2005 - 19:07:21)
Jo. ist doch aber kein Hipp Hopp, Oder ?

versaut aber auch die jugend :pfeifen:

Also ich finde Sido, Eko Fresh, und wie sie heißen eigentlich auch nicht gut. Allerdings Sammy Deluxe ist ein absolut geiler Musiker und die Texte beinhalten sehr viel wahres und sind zum Nachdenken. Genauso wie das Lied "All 4 one" von Kool Savas & Azad. Es ist einfach nur wahr was sie singen. Aber es gibt wie oben schon gesagt viele die einfach nur schwachsinnig sind.

Liebe Grüße EngelLea


ich hasse hip hop und alles was damit zu tun hat.

aufgeblasene typen,
markenfetischisten,
möchte-gern-gängstä,
zu breite kleider wie 'n sack aussehen,
viel sonnenbrillen-coolness,
künstliche, missbilligende, unterfordert wirkende blicke, mimik
2 kg kette am hals
...
...
...
einfach zum kotzen. B)

perfekte illusion fehlgeleitenen coolness...


:lol:

D.


Aehm, ja... hiphop und diese komischen typen da... Ich kanns einfach nicht leiden, ich finde den aufriss der darum gemacht wird hemmungslos uebertrieben, den stil der "musik" fuer sterni-ohren nicht ertraeglich... die klamotten hmmm... zwei kommentare aus juengster zeit von mir: "kein wunder, dass die kerle keine weiber abbekommen, da sieht frau ja noch nichtmal mehr den hintern!" (wer kauft schon die katze im sack...?) und auf den kommentar "die hosen von seinem grossen bruder sind ihm ja noch viel zu weit..." meinte ich: "Das sind die folgen von hartz 4, da muss die klamotte aufgetragen werden, damit die kohle fuer das neuste handy da ist!" (war selbst hartz 4 -empfaenger, brauche aber keine statussymbole, um in meinem freundeskreis bestehen zu koennen...).

Trotzalledem... wie ich letztens in der "geo" mit dem grossen pubertaetsspecial las, MUESSEN die kids einfach provozieren und was schockt mamis, papis, omas, opas und die gesellschaft mehr, als frauenfeindliche texte, die in einer sprache abgefasst sind, die andere nicht mehr als dieses bezeichnen wuerden!? Frueher (und zum glueck manchmal noch heute) warns die punks, metallkoeppe und grufties, dann haetten wir noch die hippies, die raver etc... all das war einfach nur, um anders zu sein, als die eltern bzw. das gros der gesellschaft.
Einige bleiben auf ihrem trip haengen (oder merken erst spaeter, dass nicht alles eitel sonnenschein ist), aber das sind die, denen die gesellschaft einfach so nicht passt und die sich nicht komplett einfuegen koennen/wollen. Das ist aber ein andres thema, welches ich grade hoch interessant finde *memo an mich: thema aufmachen*

Gruß
Sterni


ich kann Hip hop auch nicht wirklich ausstehen, aber ich finde es imm noch besser als Techno.
Ich bin mir sicher das der deutsche Hip hop nicht schlimmer ist als der amerikanische. Aber wenn ich mir so verschiedene englische Texte anhör, denk ich mir das unser Hip hop noch braf ist. Mir fällt da grad Bobby Brown von Frank Zappa ein. Der ist zwar nicht mehr so ganz meine Zeit aber ich finds trotzdem lustig.
Meiner Meinung nach gab es immer schon, bei jeder generation, songs die den älteren nicht so gefallen. Zur Zeit meines Vaters gab es die Band Police, die damals über die Queen hergezogen haben. Ich bin mir auch sicher das es vorher schon Gruppen gegeben hat die in den Augen anderer "rebellisch" und gewaltverherlichens waren.



Kostenloser Newsletter