Hosen wetzen im Schritt auf: Was kann man tun?

Neues Thema Umfrage

Ja, wie die Überschrift schon sagt, hab ich mal eine Frage...
also, früher hatte ich immer nur ca. 2 Hosen, dadruch habe ich diese 2 Hosen eben auch sehr oft getragen, sodass nach einer Zeit (2 Monaten) sie im Schritt aufgewetzt sind und schlussendlich auch gerissen...
das ganze Problem liegt bestimmt auch daran, dass ich dicker bin, aber kann man in dem Fall was dagegen tun oder hilft da einfach nur abnehmen?
Momentan besitze ich 5 Hosen :D und dabei sind auch sehr schöne Hosen, da will ich nicht unbedingt, dass sie schnell reißen... selten anziehen würde zwar gehen, is aber auch irgendwie sinnlos.
Oder ist das auch eine Frage der Qualität oder des Stoffes?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo emanzuela...

sicher ist das auch ne Frage des Stoffes. Dünne weiche Stoffe scheuern sich schneller ab... aber generell verhindern kann man das, glaube ich, nicht.

Ich hab mir mal nen Hosenanzug schneidern lassen :rolleyes: da hat der Schneider gleich 2 so Stoffdreiecke (vom gleichen Stoff eben) dazugelegt, die man dann einsetzen kann, wenn die Hose an den Schenkeln durchgescheuert ist.

Ich glaube, man kann auch schon vorher irgendwie nen festeren Stoff da einsetzen lassen? Weiß nicht genau... :hmm:

Kannst ja mal bei ner Änderungsschneiderei fragen, ob man das schon vorher verstärken kann, oder was die eben so meinen... :P

Gruß
Ribbit :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Mit Nähpulver Verstärkungen einbügeln! ;)

Kuckst du!

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter