Schwammtuch stinkt nach drei, viermaligem Gebrauch: Schwammtuch stinkt


Hallo,

bitte helft mir: Ganz gleich, ob ich günstige oder teure Schwammtücher kaufe (meist die in den 5er-Packs), nach drei, viermaligem Gebrauch stinken sie und z.B. mei Glastisch, den ich damit sauber machen will, stinkt dann genauso.

Ich werde noch verrückt ! :(

Dabei wasche ich sie immer nach Gebrauch sofort aus und lasse sie auf dem Abflusshahn der Spüle ausgebreitet an der Luft trocknen. Was mache ich falsch, oder haben die Tücher nicht mehr die Qualität von früher und stinken alle ???
Danke, phantomeule


Hmm. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Also das sie stinken schon, aber erst nach ner Ewigkeit. In unserer WG werden die ziemlich lange benutzt, bis ich mich erbarme und sie in die Wäsche tue.

Ich hab gehört, es soll ganz toll sein, die Dinger in die Mikrowelle zu tun. Die tötet ca. 99% der Bakterien ab.

Probier das mal aus, vielleicht hilft das gegen den Gestank und du kannst die Dinger länger verwenden.


ach diese blöden dinger hasse ich.
wo gegen mein Göga sie liebt, schwamm der sich nicht auflöst ( so wie der schmutzradierer) kommt mir persönlich nicht in die spüle.
denn schwämme behalten die backterien für sich und du verteilst sie überall.


Ja, die Tuecher fangen frueh oder spaet immer an zu mueffeln, egal wie gut man sie ausspuehlt...

Ich wechsele meine sehr oft, spruehe aber auch regelmaessig mal was S@grotan drauf. Es gibt da eins, was speziell auch fuer Kuechen etc gemacht ist und Bakterien toetet. Hin und wieder spruehe ich auch die Spuehlbuerste damit ein und wasche sie hinterher mit kochendem Wasser ab.

Und die alten Schwammtuecher werfe ich bei 90Grad in die Waschmaschine und benutze sie hinterher zum putzen.


ich nehm die Schwammtücher von Sp*ntex - die kann man auch in der Spülmaschine mitwaschen. Mach ich aber nicht, find ich irgendwie eklig... :unsure:

Aber auch wenn man das nicht macht, riechen sie nicht. Die find ich auch angenehmer in der Hand als die bunten viereckigen. Kannste ja mal ausprobieren.

Ich lass sie auch einfach (gut ausgedrückt) überm Wasserhahn trocknen. Nix mit Sagr*tan oder so... :nene:

Gruß
:blumen: Ribbit


Kannst du nicht irgendwo eine Wäscheklammer in der Küche so aufhängen, daß du das Schwammtuch darin festklemmen und nach allen Richtungn an der freien Luft trocknen lassen kannst?

Gruß,
MEike


Hallo,

in meinem Singlehaushalt benutze ich für die Küche nur Vliestücher. Gibt es im 10er Pack für ca. Euro 1,30 .-

Die werden bei mir 2 x pro Woche gewechselt. Gestunken hat noch keiner. Lasse die auch nach Gebrauch trocknen. Wenn einer vorher schon schmutzig ist, wandert der in die Wäsche.


Ich benutze für's Bad Microfasertücher, eins für nass, eins für trocken. Die wasche ich direkt nach dem Hausputz in der 60°-Wäsche mit, und wenn die WaMa mal wieder gesäubert werden muss auch bei 95°. Diese Wegwerfschwammtücher nehme ich kaum noch.


Bei wie viel Grad sollte ich die Schwammtücher denn waschen, denn ich habe es mit 40° proobiert und sie haben immer noch gestunken.


Zitat (Walli @ 16.09.2008 10:59:34)
Bei wie viel Grad sollte ich die Schwammtücher denn waschen, denn ich habe es mit 40° proobiert und sie haben immer noch gestunken.

Ich wasch die immer bei 60°, so wie Handtücher und Geschirrtüche auch.

Da stinkt eigentlich nix mehr.

Bei mir kommt das Schwammtuch regelmäßig in die Mikrowelle 4 Minuten bei 700 Watt, allerdings wegen der Keimvernichtung.

Diesen Tipp haben Sie mal im Fernsehen vorgestellt, ich meine es wäre Servicezeit Familie gewesen.

Ob es gegen Gestank hilft weiß ich nicht, wenn mein Lappen anfängt zu stinken wandert er in die Mülltonne.

Gruß vom Rhein
pieschi


hab auch schwammtücher, im 5-er pack, also die rosa, gelb und blauen.

ich nutze die 1-2 tage, je nachdem, dann kommen sie in die 60 grad wäsche. danach trocknen lassen und in den schrank.

wenn ich die im urlaub nutze, im wohnmobil, und die liegen IN der spüle, wo sie immer naß sind und der eine kaffe drüberkippt und er andere was anderes,.. dann stinken die auch und ich werf sie weg.


Ich benutze nur noch Spültücher, diese weicheren 30x30 Lappen in "weiss", manchmal mit ein paar roten Nähten durch.
Die wandern jeden Tag in die 60° Wäsche, manchmal auch mehrere am Tag. Die Mühe und Kosten sie lange unter fließend (Heiß-)Wasser auszuspülen, zu trockenen... mach ich mir nicht mehr! Ab in die Wäsche und ein frisch gewaschenes Tuch muss ran!

Gerade bei Schwämmen und Schwammtüchern bleibt auch nach dem Ausspülen so viel drin... Ich habe mal einen Bericht gesehen! Wenn ihr wüstet, was darin lebt...! Mein Mann steht auch auf Schwämme, die werden regelmäßig mitgewaschen und wenn sie nach ein paar Mal auseinanderfallen landen sie im Müll! So oft wischt der eh nichts ab!

Diese ganzen Spül-/Putzlappen sind wahre Paradise für allerlei Keime! Da hilft ausspülen nicht wirklich, es bleibt immer genug drin als Nährboden für Bakterien. Und wenn's müffelt war schon einiges aktiv und hat sich mächtigprächtig vermehrt! Da helfen nur 60 bzw. 95° oder die Mülltonne!

Uups, wird Zeit, dass ich in die Küche komme!
Schönes Wochenende!


Zitat (eumelkrümelfroschkrabbe @ 27.09.2008 17:16:16)


Da helfen nur 60 bzw. 95° oder die Mülltonne!



O d e r: die Mikrowelle. ;)

Ich hab sogar gehört, es soll hygienischer sein, wenn man die Lappen in die Mikrowelle tut, statt in die Waschmaschine. Es werden höhere Temperaturen erreicht.
Ob sie trotzdem gewaschen werden müssen, kam nicht so raus.

Naja, ich wasch sie trotzdem nur.


Also, das mit der Microwelle ist mir suspekt!
Erhitzt wird dort nur Flüssigkeit, das heißt das Ding müsste da triefend nass rein. Danach müßte ich aus hygienischen Gründen die Mikrowelle putzen, da die ja kalt bleibt, aber Kontakt mit den Keimen hatte. Da fängt die Katze ihren Schwanz, wenn ich mit dem gerade erhitztem nassen Schwamm die Mikrowelle auswische... Außerdem bleibt der Dreck dabei doch komplett erhalten! Sobald der abküht wird der dann neu besiedelt und es wächst weiter. Da müsste man auch noch erst waschen, nass reinlegen........

Diese "Zweckentfremdungen" der Mikrowelle .. ich weiss nicht! Selbst dort drin erhitztes Essen schmeckt anders, kühlt schneller aus...

Ich wasche meine Lappen bei 60°, was ist bei normaler Verschmutzung völlig ausreicht! Und über 95° möchte ich meinen Lappen in der Mikro bestimmt nicht erhitzen! Nachher schmilzt der noch?! Hihi!


Hallo
Ich hab mal bei den Putzteufeln gesehen,dass diese Tuecher in der Spuele liegen sollen,am besten mit etwas Chlor.
Da ich es zu schade fuer die Umwelt finde und sich mein Steinwaschbecken auch nicht freut,gebe ich ein Schnapsglas Chlor in eine alte Eisdose ,fuelle etwas Wasser hinzu.
Dann kommt da der Gut ausgewaschene Lappen rein und so mieft nix und man waescht sein Geschirr nicht mit Bakterien.

Lg Daraja


Zitat (eumelkrümelfroschkrabbe @ 27.09.2008 19:50:40)
Also, das mit der Microwelle ist mir suspekt!
Erhitzt wird dort nur Flüssigkeit, das heißt das Ding müsste da triefend nass rein. Danach müßte ich aus hygienischen Gründen die Mikrowelle putzen, da die ja kalt bleibt, aber Kontakt mit den Keimen hatte.

Nass ja, aber nicht so nass, dass du nachher eine Pfütze in der Mikrowelle hast.

Dass man den Schwamm gründlich ausspült, ist ja wohl sowieso klar, von wegen "Dreck". Wieso die Mikrowelle dann verkeimen sein soll, erschließt sich mir nicht. ja wohl nur direkt unter dem Schwamm und der ist richtig heiß danach, da lebt nicht ein Bakterium mehr drunter.
Auf jeden Fall riechen müffelnde Schwämme nach dieser Behandlung wieder porentief weiß, oder so ähnlich. :grinsen:


Kostenloser Newsletter