Ganz ohne Chemie ??? Die Essigsäure


Hallo allerseits,

anläßlich des Tipps: "Glänzendes Geschirr und umweltschonend Spülmittel strecken" möchte ich doch ein wenig zur allgemeinen Verunsicherung beitragen.

Immer wieder findet man solche genialen Tipps wie: Kalkflecken lassen sich ohne Chemie und giftige Stoffe mit Hilfe von Essigsäure entfernen, etc.

Die GESTIS-Datenbank ist das Gefahrstoffinformationssystem der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Man findet die Datenbank unter:

http://www.hvbg.de/d/bia/fac/stoffdb/index.html

Gibt man dort den Namen Essigsäure ein, findet man u.a. folgende Passagen:


Zitat
AUFNAHMEWEGE
[...]
Atemwege :
E.-Dämpfe oder Aerosole werden über die Lunge resorbiert.
[...]
Haut :
Infolge ihrer Lipidlöslichkeit kann E. leicht und tief in
in die Haut eindringen.
[...]
Verdauungstrakt :
Über den Magen-Darm-Trakt wird E. (natürlicher Bestandteil
vieler Lebensmittel) wahrscheinlich quantitativ resorbiert.



Zitat
Hauptwirkungsweisen :
akut:
mit steigender Konzentration zunehmend reizende bis ätzende
Wirkung auf Schleimhäute und Haut, bei Einwirkung in hoher
Konzentration schwere Augen- und Lungenschädigung;
im Fall oraler Aufnahme in konzentrierter Form: Verätzungen
im Verdauungstrakt, Stoffwechselstörungen, Blutschädigung,
resultierende Herz-Kreislauf-Reaktionen, Nierenschädigung
chronisch:
Hautveränderungen, chronische Entzündung von Augen und
Atemwegen, erosive Zahnschädigung



Zitat
Akute Toxizität :
Im Vordergrund steht die lokale Wirkung, die aufgrund der
Lipidlöslichkeit der E. und damit verbundener Tiefenwirkung
ausgeprägter ist, als die Säurestärke erwarten läßt.
Auf Schleimhäute wirken wäßrige Lösungen ab ca. 1 % ätzend.
4 - 10 %ige Lösungen (z.B. Speiseessig) verursachen am Auge
unmittelbaren Schmerz, Rötung der Bindehäute, z.T. bereits
Hornhautschädigung, u.U. permanente Hornhauttrübung.
Konzentrierte E. (Eisessig) bewirkt - selbst bei sofortiger
Spülung des Auges mit Wasser - schwere Augenschädigungen,
deren Ausmaß oft erst nach einigen Tagen deutlich wird:
Nach sofortiger Hornhauttrübung wurden Entzündung der Iris
und tieferer Schichten der Hornhaut sowie Verwachsungen der
Iris mit der Linse festgestellt; nach langsamer Regeneration
blieben Anästhesie und Trübung der Hornhaut permanent.
Die Haut wird von folgenden Konzentrationen geschädigt:
80 %ig: schwer, 50 - 80 %ig: mittelgradig bis schwer,
50 %ig: mäßig. 5 - 10 %ige Lösungen sind ohne Wirkung.
Auch Dämpfe und Aerosole können die Haut reizen.
Sensibilisierungen der äußeren Haut sind äußerst selten.


Zitat
Im Versuch am Kaninchen lag der dermale LD50-Wert bei
1060 mg/kg KG. Für 28 %ige E. wurde am Meerschweinchen ein
weit höherer Wert ermittelt (> 3,2 ml/kg KG).


Ups, das kam jetzt sogar für mich überraschend! Wer mit dem Begriff LD50 nichts anfangen kann, möge mal unter "Lethale Dosis" recherchieren.

Zitat
Bei anhaltender Einwirkung hoher Konzentrationen sind neben
Reizungen von Augen und Haut schwere Lungenschädigungen zu
erwarten (ab ca. 100 ppm Gefahr eines Lungenödems).
Als IDLH-Wert (immediately dangerous to life or health)
wurden für E.-Dämpfe/Aerosole 50 ppm festgesetzt.
Orale Intoxikationen durch konzentrierte E. (Essigessenz/
Eisessig) sind vor allem außerberuflich häufig vorgekommen.
Vordergründig sind zunächst schwere Schleimhautverätzungen
in Mund, Rachen, Speiseröhre und Magen, die mit starken,
z.T. unerträglichen Schmerzen, blutigem Erbrechen und
Diarrhoe einhergehen. Im Anfangsstadium besteht oft ein
Schockzustand; bei Aufnahme in den leeren Magen kann
reflektorischer Herzstillstand unmittelbar zum Tod führen.
Zu befürchten sind weiterhin Perforation der Speiseröhre
sowie Blutungen und Ulceration im Magen-Darm-Kanal.
Auch Schädigungen der Lunge (Ödem, Pneumonie) sind möglich.
Bei schweren Intoxikationen kommen als Resorptivwirkung
Azidose, u.U. hochgradige Hämolyse und im weiteren Verlauf
hämorrhagische Diathese (infolge Verbrauchskoagulopathie)
hinzu, schließlich kann Nierenversagen resultieren.
Folgeschäden im Überlebensfall sind Verwachsungen im
Verdauungstrakt (Ösophagusstrikturen, Pylorusstenose).
Dosen ab ca. 20 ml konz. E. p.o. werden als letal angegeben.
Schon 1 ml konz. E. kann die Speiseröhre perforieren.



Zitat
Reproduktionstoxizität, Mutagenität, Kanzerogenität:
[...]
Wurden bekannte Kanzerogene an Versuchstiere dermal oder
oral appliziert, verstärkte nachfolgende chronische E.-
Applikation z.T. deren Wirkung.


So, nun bin ich mal auf Reaktionen gespannt.
Keine Angst, ich werde Euch nicht allein im Regen stehen lassen, aber lasst dies mal auf Euch wirken.

Viele Grüße,

H.H.

die dosis macht das gift aus!!! und wer kommt schon auf die dumme idee in essigessenz zu baden?!


Habe ich es soweit richtig verstanden, dass Haushaltsessig in der handelüblichen Konzentration (5 bis 6%) unbedenklich ist?
Essigessenz kommt mir eh nicht ins Haus.

LG,
Cal


Zitat (hornblower)
8<---snipp---
.......................................
---snipp--->8


Dagegen bin ich immun (gegen alles) rofl

Bearbeitet von Syntronica am 06.08.2005 14:13:47

..ist bekannt, da ich Fachkraft für Arbeitssicherheit bin und in meinem Job mit Substanzen dieser Art zu tun habe...

..übrigens...die ganze Welt funktioniert mit Chemie...ich hasse dieses blöde Schlagwort "ohne Chemie"... :wallbash:


...ich sehe es auch so die Dosis macht das Gift...Essigessenz ist chemisch gesehen nix anderes als "Haushaltsessig, nur eben weniger stark verdünnt!!!!!!

Es ist völlig egal ob man einen Spritzer Aminosulfonsäure (in Sanitärreinigern) oder Essigessenz ins Auge bekommt, die Wirkung ist die gleiche!!!!!!!!!! :D


Zitat (Calendula @ 06.08.2005 - 14:02:12)
Habe ich es soweit richtig verstanden, dass Haushaltsessig in der handelüblichen Konzentration (5 bis 6%) unbedenklich ist?
Essigessenz kommt mir eh nicht ins Haus.

LG,
Cal

Nein, das hast Du NICHT richtig verstanden.

Zitat
Auf Schleimhäute wirken wäßrige Lösungen ab ca. 1 % ätzend.
4 - 10 %ige Lösungen (z.B. Speiseessig) verursachen am Auge
unmittelbaren Schmerz, Rötung der Bindehäute, z.T. bereits
Hornhautschädigung, u.U. permanente Hornhauttrübung.


Gruß,

H.H.

Mensch Hornblower, du willst uns doch nicht etwa damit sagen: ;)

Essig ist gefährlich ?


säure ist böse!!!!! lasst uns sofort die salzsäure in unserem magen neutralisieren!!!! :schlaumeier: :schlaumeier: :schlaumeier: rofl rofl rofl rofl rofl


@aglaja
Wenn man Sodbrennen hat, könnte das helfen.

Natron bewirkt da wahre Wunder! ;)


ok, ich bin bereit, kann mir jemand den essig für die salatsauce reichen?

(IMG:http://www.bruckmur.at/feuerwehr/image/sa10.jpg)


ja nee..dann wirds ja noch schlimmer!!!!!! :D


Zitat (Syntronica @ 06.08.2005 - 14:11:57)
Dagegen bin ich immun (gegen alles)  rofl

Das möcht ich sehen. Ich spendiere den Essig dafür.

Zitat (FlotteLola @ 06.08.2005 - 21:55:09)
Zitat (Syntronica @ 06.08.2005 - 14:11:57)
Dagegen bin ich immun (gegen alles)  rofl

Das möcht ich sehen. Ich spendiere den Essig dafür.

Tja, es gibt Leute, denen macht nicht mal Tränengas etwas aus, weil sie die richtige Einstellung dazu haben.

Das ist eine Frage des Geistes.

Ich brauche nicht damit anzugeben, dass ich immun gegen Pfeffer-Spray bin, ich weiss einfach, weil es so gewesen ist.
Ich spreche hier von dem Pfefferspray, dass man in Spraydosen als Selbstverteidigungsutensilie kaufen kann.
(Man benutzt ja deswegen Pfefferspray, weil CN/CS bei Leuten unter Drogen u.U. nichts anrichtet. Auch sprechen Hund nicht unbedingt auf CN/CS an, aber damit.)
Du kannst davon ausgehen, dass das eine Frage des Geistes beim vierten Dan (abgelegt in Japan) war.

Vielleicht wird dir nun klar, was die Signatur bedeutet.

Bearbeitet von Syntronica am 10.08.2005 21:16:27

@ Syntronica,
nein, solche Leute wie du kriegen von mir keine Essigsäure, nicht mal destilliertes Wasser (auch damit kann man sich umbringen) bin ich bereit solchen Menschen auszuhändigen.

Da helfen keine Totenköpfe, Warnhinweise. Nur alles wegschließen kann solche Menschen vor sich selbst schützen.


Zitat (FlotteLola @ 10.08.2005 - 22:37:06)
@ Syntronica,
nein, solche Leute wie du kriegen von mir keine Essigsäure, nicht mal destilliertes Wasser (auch damit kann man sich umbringen) bin ich bereit solchen Menschen auszuhändigen.

Da helfen keine Totenköpfe, Warnhinweise. Nur alles wegschließen kann solche Menschen vor sich selbst schützen.



Schon seltsam, welchen Sermon du hier ausstößt.
Mehr als Sermon ist es nicht, was du von dir gibst.
Ich erinnere an deine Worte "Halbwissen ist die Chance, man muß nur zum Lernen bereit sein.".
Du weisst selber nicht zu "wissen", was du schreibst.
Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde als das dein Geist sich vorstellen kann.

Mir ist folgendes bei dir aufgefallen.
Du definierst dich permanent über dein Fachwissen.
Obwohl dir Fehler bei deinen Ausführungen passiert sind, und das nicht nur bei deinem "Chemiewissen", siehst du dich als alleinige Gralträgerin.
Ich erinnere in diesem Zusammenhang an das vierdimensionale System, dass du auf eine "Glasscheibe" bannen wolltest.
So groß ist dein Wissen nicht.
Ich bezweifle nicht, dass es sich bei dir um Wissen handelt.
Informationen ist das, was du von dir gibst. Kein Wissen!
Wie ich eingangs schon erwähnte, definierst du dich durch dein Fachwissen, genauer gesagt durch deine "Fachinformationen".
Warum Informationen?
Fachwissen ist die Anwendung von Informationen, du wendest nicht an, die schwafelst nur und leierst deinen Sermon herunter.
Du meinst, dass wir zu dir hochschauen, aber die Richtung ist eher eine andere.
Ich habe deine ganzen Einträge gelesen und in der Absicht und im Kontext analysiert.
Leider ist es meinem Geist nicht möglich, sich auf so ein niedriges Niveau herunter zu lassen, dass ich als Walfisch nicht verstehen kann, was du Amöbe eigentlich willst.
Ich habe seltsamerweise, wie ich immer wieder gerne erwähne, in deinen Beiträgen, Postings whatever dein ach so großes Wissen - Entschuldige, ich wollte sagen : Deine Informationsbasis - herausgelesen.
Ich schweife mal kurz ab.


Dies ist die Kompetenz-Pyramide.
Die Basis aller Kompetenzen ist die Sozialkompetenz. Diese nimmt den größten Teil ein.
Dann kommt die Handlungskompetenz, die auch sehr groß ist.
Oben ganz klein ist als Zipfel die Fachkompetenz eingetragen, ein wirklcih winziges Stück der großen Pyramide.
Ich erkläre kurz zwei Begriffe:

- Sozialkompetenz,
die Fähigkeit im Frieden mit anderen zu leben, sie zu akzeptieren, so wie sie sind.
Aber auch die Fähigkeit sich in einem Team zu behaupten und Kritik oder Unmut zu äußern.

- Handlungskompetenz
die Fähigkeit, die durch Sozialkompetenz erreicht wurde handlungsorientiert einzusetzen
Für das Team

Warum habe ich diese Abschweifung gemacht?

Nicht nur ich - auch einige viele andere - haben erkannt, dass du dich - x-te Wiederholung - durch dein "Fachwissen", also deine Fachkompetenz definierst.
Aus deinen Sermon lese ich keine Sozialkompetenz heraus.
Die beleidigst - mal nebenbei - Leute, die dir nichts getan haben.
Die erklärst ihnen - freimütig - wie klein sie im Gegensatz zu dir sind.
Du stellst dich permanent in den Fokus aller, da du jede abfällige oder kritische Bemerkung, die ich auch nur im Entferntesten oder auch gar nicht gemeint hat bzw. gemeint haben könnte, als Anlass nimmst, das die Anderen sich kleiner als du fühlen.
Du bist nicht die Welt.
Eine seltsame Sicht der Dinge hast du.
Es ist aber klar, warum du so reagierst.
Du besitzt KEINE Sozialkompetenz, also keine Basis, auf der du sicher stehen kannst.
Das ist das Problem.
Du kannst mit "Sozialen" nichts anfangen, vor allem nicht, weil du dich dadurch nicht definieren kannst.
Das einzige, was bei (dir) zählt, ist ... s.o.!
Weil du sooo toll und superintelligent bist, kommt es immer vor, dass du andere, die Sozialkompetenz und Handlungskompetenz besitzen, gar nicht sehen kannst.
Deine kleine Pyramide "Fachkompetenz" ist nicht mal so groß wie das Pyramideteil (der Pyramidenstumpf) "Sozialkompetenz" der anderen.
Du weisst sicher, wie man Volumen von Pyramide und Pyramidenstumpf berechnet.
Das gehört übrigens zur Mathematik.
Mathematik ist aber keine Naturwissenschaft, sondern eine Geisteswissenschaft bzw. Textwissenschaft.

Du schaust also von deiner kleinen Pyramide nach oben und kannst die Fachkompetenz der anderen nicht sehen.
Wenn man über seinen eigenen Horizont nicht überblicken kann, sieht man auch nicht den anderer.

Gibt es Hoffnung?
Das liegt an dir.
Solange du deine Haltung nicht aufgibst, wirst du permanent Probleme haben.
Ich kann dir nur Tipps geben.
Entscheiden musst du!
Tipps:
Münze nicht jeden Unmut auf dich!
Stelle dich nicht als Superschlaue in den Mittelpunkt!
Erkenne andere als Gleichberechtigt an und nicht als minderwertige Idioten!
Versetze dich in anderen hinein!
Hör auf, andere zu beleidigen!
Suche nicht immer Fehler bei anderen, sondern auch in deinem Verhalten.

Nur so kann deine Pyramide von unten wachsen.

Du musst für DICH entscheiden, was du willst.
Du hast nichts zu verlieren außer deinen Ketten, aber du hast eine Welt zu gewinnen.


Solltest du nun meinen, du reagiertest nur auch die schlechte Stimmung hier im Forum, sehe ich für dich schwarz.

Du kannst mich natürlich weiter als jemanden bezeichnen, der weggeschlossen werden muss, doch damit löst du kein Problem.
Ob du dich dafür entschuldigt, ist deine Entscheidung.

Mein Messr wird meine scharfe Zunge sein, die durch stetigem Gebrauch scharf bleibt und schärfer wird.
Ein scharfes Messer schneidet tiefer als ein stumpfes.

ach so ist das,...

ich dachte immer hier geht es um das thema "essigsäure".
mhm, dann hab ich wohl was falsch verstanden,... :unsure:


Zitat (chilli-lilli @ 11.08.2005 - 12:22:46)
ach so ist das,...

ich dachte immer hier geht es um das thema "essigsäure".
mhm, dann hab ich wohl was falsch verstanden,... :unsure:

um den essig, den hier eine person verspritzt :labern:

:lol: :lol: :lol: ...syn..ich habe zwar nicht viele Beiträge von Lola gelesen, aber deine Ausführungen sind wunderbar!!!!!

auch hat Lola nicht erfasst, was der Verfasser dieses Threats eigentlich will..... :D


@ syn

Ich kann nur sagen:
DAS war die wahre geballte "Inteligenz" samt allen Pyramidenteilen
:ohgrosserbernhard: :ohgrosserbernhard:


ihr mögt ja alle recht haben,...
trotzdem: fast in jedem thread in dem gewisse personen etwas schreiben, wird es zum anlass genommen, kritik zu üben.
kritik ist schön und gut, aber so wird leider allzu oft das eigentlich thema aus den augen verloren.

also ich persönlich plädiere dafür durch ignorieren der beiträge von bestimmten personen, dem ganzen erst garkein nährboden zu schaffen.
oder glaubt ihr nicht, dass sich mitglieder, die nur auf provokation aus sind, kritik als gefundes fressen nehmen, um erst recht weiter zu machen?bzw. regelrecht darauf warten?

klar, man muss seine meinung sagen, wenn einem was nicht passt, aber dann macht es doch so wie z.b. murphy:
nase voll von hobbypsychologen

so haben die threads, die ursprünglich z.b. das thema "essigsäure" eröffnet wurden eine gute chance, dass es auch bei dem ursprungsthema bleibt. ;)

ich weiß, dass hatte jetzt mit dem thema auch nichts zu tun, aber sorry, ich darf das auch mal,... :pfeifen:
so und jetzt bitte:
zurück zum thema!!!

Bearbeitet von chilli-lilli am 11.08.2005 13:05:12


...

Bearbeitet von MEike am 23.11.2007 11:01:38


Lilli, du hast ja so recht!

Aber wo ich nun schon mal hier bin:

Danke, Syn, das war Klasse!
:blumen:


Thema ist zwar verfehlt aber war nötig


Zitat (Syntronica @ 11.08.2005 - 12:20:00)
Leider ist es meinem Geist nicht möglich, sich auf so ein niedriges Niveau herunter zu lassen, dass ich als Walfisch nicht verstehen kann, was du Amöbe eigentlich willst.

Also ich weiß nicht.......

Verweise nochmal an dieser Stelle auf meinen Beitrag in Nase voll von Hobby-Psychologen vom 28.07.05, 9:24. *

Mehr will ich hierzu nicht sagen.

Lieben Gruß
chris


* muß mich allerdings in dem Punkt korrigieren, daß ich selbst das Ignorieren nicht konsequent praktiziere, wenn ich den Eindruck habe, von den entsprechenden Personen auch mal was durchaus Brauchbares lesen zu können (siehe Organspende-Thread).

Bearbeitet von chris am 11.08.2005 14:50:37

Chris, prima... dann verweise ich jetzt auch auf meinen Eintrag vom 27.07. im Thread eine Bitte :lol:

Edit: 27.07.05, 7:53 Uhr :D

Bearbeitet von fiona123 am 11.08.2005 14:50:30



Kostenloser Newsletter