Katze ist krank, Schnupfen...


Sorry, wenn ich euch ein wenig mit meinen ganzen Fragen nerve oder so, aber ich muss nun nochmal auf euch zurück kommen...

Meine kleine Filou hat seit ein paar Tagen Schnupfen, dass heißt, sie ist morgen immer total am röcheln und am niesen.
Waren jetzt 2 mal (donnerstag und Montag) mit ihr beim Tierarzt und der hat ihr Antibiotika verabreicht...
Seit dem sie die gestrige Ladung bekommen hat, schlääft sie total viel, hat kaum kraft und lust zum spielen. ausserdem ist mir aufgefallen, dass sie kaum noch was frisst.

hängt das mit den medikamenten zusammen oder eher mit dem schnupfen?
wisst ihr, was man ausser medikamenten noch machen kann, damit die kleine wieder fit wird?

vielen dank schonmal,

Euer NINCHEN


Vielleicht braucht sie einfach Ruhe um sich zu erholen. So Medikamente machen so ein kleines Dingelchen halt auch fertig.


Hallo Ninchen,

das tönt nicht gut! Diese Fragen sollte dir eigentlich der Tierarzt beantworten können, als Nicht-Veterinärin kann ich leider nix dazu sagen, ausser gesundem Menschenverstand und der lautet: Wenn sich das mit dem Fressen nicht bald ändert, unbedingt wieder zum Tierarzt! Da diese Katze so klein ist, muss sie unbedingt fressen! Sonst würde ich mal den Tierarzt wechseln. Hat sie die Katzenkrankheiten getestet? Wie lautet das Resultat? Schnupfen bei Katzen ist nicht so harmlos wie bei uns Menschen...

Nochwas: solange kleine Katzen Muttermilch bekommen, sind sie automatisch geschützt vor Krankheiten, sobald sie keine Muttermilch mehr bekommen, können sie von anderen Katzen (auch von der Mutter) angesteckt werden.

Ich drücke euch die Daumen.
Cleo


Auch Katzen fangen sich deftige Erkältungen ein. Wenn wir eine haben, möchten wir auch unsere Ruhe haben, damit wir sie auskurieren können. Vermutlich geht's Deinem Kätzchen genauso. Gib ihr einfach ein paar Tage Zeit, und wenn's dann nicht besser ist, sollte der Tierarzt mal ne Blutuntersuchung machen. Ansonsten gute Besserung für Deine Filou :)


Bleibe weiter mit deinem Tierarzt in Kontakt, rufe ihn doch einfach noch mal an .Vielleicht kann er dich ja auch damit beruhigen, das deine Katze einfach nur Ruhe braucht.Wünsche deiner MIetze gute Besserung.


also...

waren nochmals mit ihr beim tierarzt, der ihr ein anderes mittel verabreichte.

nun geht es ihr wieder gut und sie hüpft quietsch fidel durch die bude und hat mal wieder nur unsinn im kopf ;)

ninchen


Freut mich für dich Ninchen


Da Dir Deine Miez als Streuner zukam: Gehe auf Nummer Sicher, daß es kein Katzenschnupfen (viruelle, ernstzunehmende Erkrankung) ist. Tierarzt genau fragen!

Ansonsten: Schön, daß Dir der Schleichjäger so viel Spaß macht! ^_^


Hallo Muttis!
Die Probleme reißen nicht ab .

War mit meinem Kater letzte Woche wegen seiner Ohrenverletzung beim Tierarzt.
Er hat dafür Salbe und ein Antibiotika bekommen.Ihm ging es wieder richtig gut.

Nun hat er seit gestern Schnupfen der in kleinen Tropfen aus seiner Nase tropft. Das Sekret sieht aus wie Wasserund er niest öfters.

Wie kann das sein? Er bekommt doch noch sein Antibiotika ,wieseo hat er Trotzdem eine Erkältung?
Ist das bedenklich ,soll ich den Tierarzt nochmal anrufen?

Was meint ihr? :(


Ist er gegen Katzenschnupfen geimpft????

Ich würde den Tierarzt nochmals anrufen. Eine Ferndiagnose ist nicht sicher.

Gute Besserung der Mietze.

:blumen:


Zitat (Inselmama @ 11.08.2009 19:26:04)
Wie kann das sein? Er bekommt doch noch sein Antibiotika ,wieseo hat er Trotzdem eine Erkältung?

Ein Antibiotikum oder mehrere? Ich würde sagen, eines müsste eigentlich reichen, wenn's das Richtige ist. Antibiotika wirken allerdings nur gegen Bakterien, und Erkältungen werden meist durch Viren verursacht. Dagegen sind Antibiotika machtlos.

Zitat

Ist das bedenklich ,soll ich den Tierarzt nochmal anrufen?
Ich würde sagen: sicherheitshalber ja. Lieber zehnmalmal zu oft anrufen als einmal zu wenig.

Er bekommt Amoxicillin,wohl ein Penecillin.

Naja habe ihm jetzt eine warme MIlch mit Honig angeboten. Er hat es dankbar angenommen.Also doch noch mal beim Tierarzt anrufen. :(


der schnupfen kann auch einfach kommen und wieder gehen das hatten wir und der ta hat auch katzenschnupfen vermutet dabei war es nur ein hamloser infeckt


könnte es sein das er sich beim putzen die salbe in die augen geschmiert hatt?
so könnte ich mir das laufen der nase erklähren.
denn die augenflüssigkeit wird ja über die nase abgeführt, nur wenn sie verstopft ist (durch schnupfen) tränen sie selbst.

aber fragen würde ich trotdem, denn es könnte ja sein (wenn es so ist wie ich vermute) das ,das auch nicht gut für die augen ist. :wub:

:trösten: :trösten:


Unser Kater ist auf dem Wege der Besserung .War wohl ein viraler Infekt.

Er bekommt jetzt 3 mal täglich 2 Tropfen Meditonsin .

HHoffe das er bald wieder ganz der alte ist. :wub:


:applaus: :applaus: :daumenhoch:


Leider ist er Schnupfen wieder da. Habe den Teirarzt angerufen der schickt jetzt nochmal ein Antibiotika. Solaange müssen wir noch warten .Wird wohl erst am Montag dasein. :(


Zitat (Inselmama @ 11.08.2009 19:26:04)


Wie kann das sein? Er bekommt doch noch sein Antibiotika ,wieseo hat er Trotzdem eine Erkältung?

Es kann nicht wirken, weil ein Antibiotikum gegen Bakterien wirkt, ein Schnupfen aber von Viren ausgelöst wird. Ist er gegen Katzenschnupfen geimpft?

Hallo, Inselmama,

deine Katze scheint Katzenschnupfen zu haben, d.h. ein ganzes System bewirkt den Infekt. Das Antibiotikum dient dazu, eine bakterielle Suprainfektion zu bekämfen, was aber gegen die sicher auch beteiligten viruellen Erreger wirkungslos ist. Unbedint die Katze unter tierärztlicher Betreuung lassen, insbesondere da es sich anscheinend um ein noch junges Kätzchen handelt.

Gruß und gute Besserung

mazi12


Die Katze dürfte inzwischen schon längst wieder gesund sein, der Thread ist vom letzten Sommer ;)

abgesehen davon meinst du vermutlich eine Superinfektion?


Liebe Valentine,

okay, hab den Zeitpunkt der Erlarnkung nicht beachtet; aber ich meinte schon Suprainfektion.


Zitat (mazi12 @ 11.01.2010 09:33:54)
Suprainfektion.

Also, jetzt bin ich kurz davor, meine Ausbildung in Frage zu stellen... ich habe sowohl medizinische Fachbücher als auch das Internet befragt und konnte beim besten Willen nicht rausfinden, was eine "Suprainfektion" ist. Ich kenne nur Superinfektionen. Kannst du mir weiterhelfen?

Liebe Valentine,
kann man wohl beides sagen. Siehe zum Beispiel hier:
http://www.science-at-home.de/lexikon/lexi...91125000029.php

Und noch viele andere Links über Google, unter anderem Wikipedia.


Hallo liebe Katzenfreunde,
unsere Mira bekommt nur ein klägliches Miau heraus. (erst seit heute) Ansonsten gehts ihr gut.
Kann eine Katze auch mal heiser sein?


Das kann Mieze durchaus passiert. Eine Katze kann sich erkälten und heiser werden. Die Heiserkeit verschwindet eigentlich recht schnell. Wenn sie dazu weiterhin frisst und trinkt, würde ich das nur beobachten. Sollte sich das aber so nach 2-3 Tagen nicht bessern, dass lass mal den TA schauen. Oder wenn sie auch nicht mehr fressen will. Gute Besserung für die kleine Fellnase.


Weiß nun nicht, ob das bei Katzen auch vorkommen kann, aber bei Hunden weiß ich's: die können auch eine üble Stimmbandentzündung bekommen!- Dann muß vermieden werden, dass das Tier sich aufregt oder anstrengt.
Gute Besserung für klein Muschipaula... :trösten:


Zitat (Drachima @ 13.02.2015 18:48:48)
Das kann Mieze durchaus passiert. Eine Katze kann sich erkälten und heiser werden. Die Heiserkeit verschwindet eigentlich recht schnell. Wenn sie dazu weiterhin frisst und trinkt, würde ich das nur beobachten. Sollte sich das aber so nach 2-3 Tagen nicht bessern, dass lass mal den TA schauen. Oder wenn sie auch nicht mehr fressen will. Gute Besserung für die kleine Fellnase.

Stimmt !

Und ich würde genauso handeln.

Alles Gute für die Mieze. :wub:

@Arjenjoris, was macht die Mira, geht's ihr besser oder ist sie noch sehr heiser?


ja, meiner Mira gehts wieder gut, hatte vielleicht nur einen schlechten Tag
wie mein kleiner Sohn momentan, er schläft wegen Kopfschmerzen


Zitat (Arjenjoris @ 15.02.2015 14:35:27)
ja, meiner Mira gehts wieder gut, hatte vielleicht nur einen schlechten Tag
wie mein kleiner Sohn momentan, er schläft wegen Kopfschmerzen

Tier und Mensch haben so einiges gemeinsam.
Nun wollen wir hoffen, dass es Deinem Sohn nach dem
Schlaf besser geht. Toi, toi, toi 🍀

Dann auch gute Besserung für deinen Sohn. Kannst ihm nach dem Schlaf ja nochmal kurz die restlichen Kopfschmerzen sanft wegpusten :trösten: wenn er sich das noch gefallen lässt.


Zitat (Drachima @ 15.02.2015 15:07:55)
Dann auch gute Besserung für deinen Sohn. Kannst ihm nach dem Schlaf ja nochmal kurz die restlichen Kopfschmerzen sanft wegpusten :trösten: wenn er sich das noch gefallen lässt.

....und ein Bonbon drauflegen 😉🍀


Kostenloser Newsletter