Online abnehmen? hat jemand Erfahrung damit?


Hallo :blumen:


hat jemand von euch Erfahrung mit Online-Abnehmseiten?

Ich hab vor einiger Zeit nen Tip für eine Seite bekommen und hab mich da auch beim Newsletter angemeldet.



Ist das denn wirklich sinnvoll oder nur Geldmacherei?

Ich war schon bei ner Ernährungsberatung, aber leider kann ich da wegen meiner Arbeitszeiten nicht regelmäßig hin gehen. Ich zahl zwar noch, aber seit August war ich nicht mehr da :(


Was denkt ihr über so Online-Abnehmseiten?



Liebe Grüße

die Ostseeperle :blumen:


Die Online Angebote von Weight Watchers sind klasse. Ist für alle die die es aus zeitlichen oder sonstigen Gründen nicht in eine Gruppe schaffen. Allerdings mache ich WW ohne Gruppe und auch nicht online. Ich komme alleine bestens zu recht und investiere dann das gesparte Geld lieber in neue Kleidungsstücke.
Und WW ist ja auch keine Diät sondern eine vernüftige Ernährungsumstellung und ich denke mal das das dann schon die halbe Miete ist.


Sport ist auch ne gute Art abzunehmen. Ohne sollte man ja gar nicht anfangen.

Wenn Du in mein Profil siehst, dann findest Du dort eine tolle Online-Sport-Community, bei der ich auch bin. Ich hätte es ja nicht gedacht, aber es motiviert wirklich.


Aber um Sport zu treiben muß man erst mal mit dem sch..ß Rauchen aufhören.
Ich hab es bis jetzt nicht geschafft.
Der letzte Versuch brachte mich mit der Feuerwehr ins Krkh.
:heul:


Du wolltest aufhören zu rauchen & bist im Krankenhaus gelandet? Wie hast du das denn gemacht? :unsure:


ich habe gesagt,schluss und aus. das ging auch 2 Tage gut. in der nacht zum 3. wurde ich wach weil ich keine Luft mehr bekommen habe.Als es immer schlimmer wurde hat meine bessere Hälfte eben die FW.gerufen. da hat man dann gesagt ich solle langsam reduzieren. (gar nicht einfach.)


hmmm...das habe ich ja noch nie gehört...naja...


Wenn du abnehmen willst, dann musst du auch Sport machen...keine Frage...
Ich habe mit WW ( ohne Gruppe) 25 kg abgenommen und halte die auch....

Doch ohne Sport geht es eben nicht... So wenn aber jemand sagt , das er sich nicht traut in ein Studio zu gehen oder einem Club ... dann hast du immer noch die möglichkeit Sport zuhause zu machen... Und das man dafür erst mit dem Rauchen aufhören muss habe ich noch nie gehört....

Natürlich ist es einfacher und sieht besser aus wenn du Walken gehst und anschliessend eine Banane und Wasser zu dir nimmst als eine Zigarette...Doch es gibt ja genügend Sportler die auch Raucher sind ( mir fällt da gerade Mario Basler -- Fussballer--ein).

Ich selber rauche seid 14 Jahren nicht mehr und habe ein ganz normales Lungevolumen, wie jeder andere auch obwohl ich Kette geraucht habe.

Auch glaube ich, das man leichter beides verbinden kann, das Abnehmen mit Sport und das Rauchen aufgeben.

Ich denke das die Idee, die hinter WW steckt super ist-doch nur in Verbindung mit Sport. Fange klein an, in dem du mal wieder Treppen steigst oder mal Fahrrad fährst. Du wirst begeisstert sein wie schön sich das an deinem Körper auswirkt ;)

Sille


Hallo,

schau mal bei www.schlanktipps.de rein, vielleicht ist ja diese Seite für dich interessant.

Lg Sonja


Zitat (Sille @ 09.10.2008 07:15:45)
hmmm...das habe ich ja noch nie gehört...naja...


Wenn du abnehmen willst, dann musst du auch Sport machen...keine Frage...
Ich habe mit WW ( ohne Gruppe) 25 kg abgenommen und halte die auch....

Doch ohne Sport geht es eben nicht... So wenn aber jemand sagt , das er sich nicht traut in ein Studio zu gehen oder einem Club ... dann hast du immer noch die möglichkeit Sport zuhause zu machen... Und das man dafür erst mit dem Rauchen aufhören muss habe ich noch nie gehört....

Natürlich ist es einfacher und sieht besser aus wenn du Walken gehst und anschliessend eine Banane und Wasser zu dir nimmst als eine Zigarette...Doch es gibt ja genügend Sportler die auch Raucher sind ( mir fällt da gerade Mario Basler -- Fussballer--ein).

Ich selber rauche seid 14 Jahren nicht mehr und habe ein ganz normales Lungevolumen, wie jeder andere auch obwohl ich Kette geraucht habe.

Auch glaube ich, das man leichter beides verbinden kann, das Abnehmen mit Sport und das Rauchen aufgeben.

Ich denke das die Idee, die hinter WW steckt super ist-doch nur in Verbindung mit Sport. Fange klein an, in dem du mal wieder Treppen steigst oder mal Fahrrad fährst. Du wirst begeisstert sein wie schön sich das an deinem Körper auswirkt ;)

Sille

Ich mache lieber erst das eine , dann das andere.
Was bringt mir das wenn ich Sport treibe und nach 5 Min. außer Puste bin. :labern:

klaus 6231, du solltest auch erst langsam mit dem Sport beginnen. Und nur soweit, wie es für den Anfang geht. Mit der Zeit wirst du dich steigern können- auch wenn du rauchst.
Es muß kein Sportstudio sein und kein Kurs, indem du von null auf hundert einsteigst. Fang doch an mit einer halben Stunden pro Tag stramm spazieren gehen. Zum Beispiel. Oder im Schwimmbad. Ein paar Bahnen hintereinander schwimmen ist zu schaffen. Und das steigert man dann bei jedem Besuch im Schwimmbad. Das klappt gut. Glaub mir. Und auf das Fahrrad sollte man auch nicht verzichten. Regelmäßig radeln bringt auch was. Das alles kannst du schaffen- probiere es aus! :daumenhoch:


Um Abnehmen zu können und auch mit dem Rauchen aufzuhören gehört vor allem der Wille dazu. Ansonsten nützen die tollsten Tipps nichts. Und mit so Ausreden wie " DAS kann ich nicht wegen meinem Gewicht" "Dies geht nicht, weil ich rauche!"..usw. bescheißt man sich im Grunde selber.

Und: das eine schließt das andere nicht zwangsläufig aus. Also, ich meine damit, dass ich natürlich Sport treiben kann obwohl ich rauche und/oder zu viel wiege.
Natürlich kann/wird es nicht gleich ein Marathon oder die Tour de France sein. Aber z.B. Nordic Walking (erstmal einen Kurs bei der VHS belegen oder im Sportverein, denn man kann doch einen Menge falsch machen) und Rad fahren ist immer drin. Rekorde muss ja keiner brechen, es geht nur um die Bewegung. Das kann sogar richtig Spaß machen, man glaubt es kaum. :pfeifen: :D

Ich habe in den letzen 8 Wochen gute 5 kg abgespeckt ( meine Lieblingshose kneift jetzt nur noch ein kleines bisschen, vor ein paar Wochen hat sie nicht gepasst *stolzbin*) und zwar allein damit, dass ich mir über ein paar Wochen aufgeschrieben habe, was ich so zu mir genommen hab. Jeder Keks, jede Handvoll Gummibärchen hab ich mir notiert.
Zusätzlich habe ich mir den WW Einkaufsführer zugelegt. Nur um einfach mal ein Gefühl dafür zu bekommen, was gut ist und was "schlecht" . Und wenn ich mir z.B: vor Augen halte, dass eine TK Pizza fast meinen komletten Tagesbedarf an Kalorien abdeckt :o ,dann verzichte ich gern darauf.
Klar, das wusste ich natürlich vorher, aber man glaubt kaum, was man so über den Tag verteilt in sich reinschiebt, ohne sich das bewusst zu machen.

Leg dir eine "Esstagebuch" an.......Obst und Gemüse sind in Mengen erlaubt (Ausnahme Bananen und Weintrauben wenn ich das nicht durcheinander bringe :hmm: ) und du wirst sehen, allein DAS macht etwas aus.

Viel Erfolg :rolleyes:

Bearbeitet von jojomama am 28.10.2008 17:07:45


Hallo Silli,

habe es auch allein mit WW versucht. Kriege ich irgendwie nicht hin. Für eine Gruppe habe ich momentan auch nicht die Zeit. Ich versuche täglich (momentan klappt's) auf meinen Crosstrainer zu gehen. Ca. halbe Stunde/Tag.
Mal sehen, ob das was bringt.
Habe aber öfter auch Heißhunger, und kann damit nicht richtig umgehen. Bei WW nicht wirklich Tipp's dagegen gefunden. Hast Du welche?

Habe nun vom Orthopäden Funtionstraining, für den Rücken, 2x wöchentlich verordnet bekommen. Vielleicht hift das ja zusätzlich?

Sandy


Funktionstraining verbrennt zwar wenig Kalorien, ist aber trotzdem gut.
Ausdauertraining ist ideal, dazu gehört auch der Crosstrainer. Wer mehr Kalorien verbrennen möchte, sollte auch seine Muskeln aufbauen, da Muskelmasse mehr umsetzt als Fettmasse



Kostenloser Newsletter