Wechselt ihr die Krankenkasse? Jetzt steht es fest... 15,5 % für ALLE!!


Hallo!

Nachdem ich heute die Tageszeitung aufgeschlagen habe, wr mir klar, dass es keine Hoffnugn mehr auf einen geringeren Beitrag gibt. Ich bin bis jetzt bei einer sehr günstigen Krankenkasse versichert. Für mich haben auch die Leistungen gereicht. Aber bei diesem Beitragssatz frage ich mich, ob ich wechseln sollte... Was macht ihr? Und könnt ihr eine Krankenkasse empfehlen?

Lg,

bibi


ich werd mal erst abwarten.. der beitragssatz ist eh überall gleich, sprich, die versicherungen unterscheiden sich eh nur durch leistungen... bis sich das mal alles eingependelt hat werde ich nicht wechseln, was danach ist, weiß nich noch nich... ich denk es kommt auch immer auf die "bedürfnisse" des einzelnen an, ich zb hab allergien und muss ne brille/linsen tragen... wenn eine kasse sowas mit anbietet für den beitragssatz dann werde ich mal gucken ob ich nicht vielleicht zu dieser hingeh.


Ich denke jetzt zu wechseln wäre zu früh.
M.M. nach sollte man bis nächstes Jahr warten, um zu sehen, was die Kassen an Leistungen ändern bzw. beibehalten.
Dann kann man immer noch mal vergleichen und ggf. wechseln.

Ich bin in der T........ K..........., mein Sohn ebenfalls, ein Bekannter mit seiner Frau haben auch dorthin gewechselt.
Bin total zufrieden mit der Leistung. Habe einige chronische Krankheiten, weshalb ich dann auch sehr oft mit Ärzten, Verschreibungen usw. zu tun habe.
Konnte mich bisher nicht beschweren.

Hallo:-)

Ich bin derzeit noch über meine Eltern versichert, bald endet aber mein Studium, deswegen mach ich mich grad auf die Suche nach einer ,,eigenen'' Krankenkasse. So richtig begonnen habe ich noch nicht, was Leistung vergleichen angeht, muss ich zugeben. Aber ich interssiere mich auch sehr für eure persönlichen Erfahrungen mit Krankenkassen, mit wem ihr so zufrieden seid und mit wem nicht. Also eine Positiv-Stimme schon mal für die TK, ja? Wie ist der Rest so mit wem zufrieden?

Liebe Grüße

Icki:-)


Wo hin wen alles gleich wird ist doch eh egal oder? :pfeifen:


Ich bin auch bei einer günstige KK versichert und die Leistungen unterscheiden in den für mich wichtigen und wahrscheinlich mal wichtig werdenden (wenn ich so meine Familie betrachte, kan nich mir beinahe schon ausrechnen, was mal kommen wird :wacko: ) nicht von denen der teuren.

An eine Wechsel denke ich derzeit nicht und mache es wie RennSchnegge, erstmal abwarten, bis es sich wieder beruhigt hat und dann neu vergleichen und entscheiden. Das hab ich schonmal gemacht, nach der letzten großen REform. Ich hab erstmal abgewartet und mir dann das für mich beste Paket rausgesucht. Nur war es zu der Zeit dann nicht mehr üblich und der "freundliche" Mitarbeiter schnauzte mich am Telefon an, daß "jetzt keiner mehr wechselt, die Zeit ist vorbei". Also ich weiß, welche KK ich nachMöglichkeit nciht mehr nehmen werde. Mit solch "freundlichem" Personal hab ich so meine Schwierigkeiten... :rolleyes:



Kostenloser Newsletter