küche verschönern: wohnen-küche


hi an alle :D

bin ganz neu hier und habe noch nicht so die ahnung wie das hier so ist. hätte eigentlich nur mal ne frage. vielleicht kann man mir ja tipps geben. wohne seit juni in einer neuen wohnung und fühle mich auch echt sehr wohl hier, aber meine küche ist einfach nur reinweiß, leicht strukturiert und somit recht hässlich und nichtssagend. jetzt zu meiner frage: gibt es vielleicht eine gute lösung die küchentüren zu lackieren ohne das es käse aussieht? ich habe halt leider nicht so die ahnung vom heimwerken und mit folie bekleben finde ich nicht so eine tolle sache. was braucht ma also für eine verschönerung und wie sollte man am besten vorgehen? wäre sehr dankbar für eine nachricht.

ganz liebe grüße
savoba13 :wub:


Hallo und Herzlich Willkommen :blumen:

Nun...als allererstes würde ich den Vermieter fragen...ob ich die Türen überhaupt bearbeiten darf.. denn es kann ja sein das er sagt... :aengstlich: nein...bitte nicht....

Tja, dann kommt es auch darauf an... was ist es für eine Tür??? Ist sie schon gestrichen???? Oder ist sie total aus Holz????

Ich habe mal eine Tür mit filigranen Mustern ala Mendis ( Henna Tatoos) bemalt.
Das sah schon super aus.

Was ich auch nicht schlecht finde sind diese Wandtatoos, die kann man auch wieder abmachen ;)

Und was mir noch einfallen würde sind Servirtentechnik, das habe ich an den Küchenschränken ( Olivenbäumchen) das sah auch super aus.

Aber wie gesagt... erst mal Vermieter fragen


Sille


... und wenn der zugestimmt hat würde ich eine Tür ausbauen und damit in einen Baumarkt oder in ein Malergeschäft gehen und mich dort beraten lassen.
Jede Farbe hält ja nicht auf jedem Untergrund. Acryl- oder Lackfarbe oder was auch immer. An sich dürfte es kein Problem sein die Türen zu streichen. Laß dich vor Ort auch gleich über die passenden Pinsel, oder besser Rollen, informieren.
Sprayen wäre auch noch ne Möglichkeit. Vielleicht verleihen die ja auch das dazu passende Equipment.


Ich hatte auch mal eine weiße leicht strukturierte Küche. Nach Jahren war sie mir zu langweilig und wir haben sie Kornblumenblau gestrichen. Da hatte ich noch meine blaue Phase. Am Anfang sah das echt gut aus, hat gut gedeckt. Aber die Kante stießen sich irgendwann ab, das war dann nicht mehr so schön.

Ich finde heute eine neutrale Küche schöner, versuche sie doch mit farbigen Accessoires zu verschönern. Gibt doch so tolle Deko in farbig oder auch Landhausstil oder was dir gefällt.


vielleicht kannst du die Wände schön gestallten und läßt dei Fronten der Küche wie sie sind. Das drumhereum macht doch auch viel aus und kann leichter geändert werden.
Wenn du eine IKEA Küche hast, dann kannst du dir auch neue Fronten kaufen.


wir haben ne sehr helle küche und dazu ein sehr hässliches braun bei den türen, dürfen aber nichts an denen machen.

ich hab mir aus stoff eine art vorhang gemacht. den hab ich dann mit hilfe von kleinen klebehacken an die tür gemacht.

ansonsten würd ich auch eher auf bewegliche deko zurückgreifen, da kannstu erstens leicht mal was wechseln und machst die keine hohen kosten


(IMG:/html/emoticons/smile.gif)(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20081026-232827-789.jpg) Quelle HannaS
Habe ich mir aus Ungarn mitgebracht .Man kann aber auch einen Zwiebel oder Knoblauch Zopf auf die Wand an bringen


Eine Bekannte von uns hatte auch eine reinweiße Küche und die total toll in Serviettentechnik verschönert: sieht ungefähr so jetzt dort aus (sie hat es allerdings mit Sonnenblumen-Wandfriesen gemacht).
Dazu über der Eßecke Bilder (Familienschnappschüsse in lauter kleinen, zueinanderpassenden Rahmen) in schöner Formation aufgehängt.
Letzteres hatte sie von mir "geklaut" ^_^ , sie hatte es so in einer von unseren früheren Wohnungen so gesehen.

Ich hab ja eine große Küche, die durch ihre großen Fenster im hinteren (Eßecken-) Teil eher wie ein Wintergarten wirkt: da habe ich einen Haufen Blumen und die Gewürzkräuter in hübschen Töpfen stehen, eine Wachsblumenampel hängt von der Decke, die (und da hatten wir Glück!) eine Holzbalkendecke ist, also zusätzlich Flair gibt.
An den Wänden habe ich Bilder: kleine, rustikale Stickereien, dazu passend ein antikes Wandbord mit Vasen, Dosen, Sammelzeugs drauf.
Die Küche wirkt nicht steril, sondern menschlich-lebendig, sage ich immer dazu, wenn mich einer fragt. :)


Oder die Sitzecke mit Bildchen von Familie ehnlich wie Bine es geschrieben hat(IMG:http://www.bildercache.de/minibild/20081026-232829-667.jpg)Quelle HannaS
Ich habe auch überall auf den Fensterbrettern fiel Blumen


hi

vielen dank für eure hilfe. habe mir jetzt vernünftigen lack besorgt. die küche gehört mir selbst, also kann der vermieter nix dagegen haben :P
weiß noch nicht so richtig ob es gut aussieht, aber mehr als schiefgehen kanns ja net ;) die deko werde ich dann eh danach ausrichten. bin ja auch so "ein zuhause im glück"- fan. wird schon werden. bis bald...hoffe ich :D

eure savoba13



Kostenloser Newsletter