Küchenfront verschönern? Tapezieren, Folien kleben, ... ?


Moin Moin,

ich würde gerne die Küchenfront meiner Studentenbude irgendwie verschönern.
Die Wohnung ist ja echt schön, aber diese graue Küche stört mich irgendwie.

Ich würde ja am liebsten die Schranktüren etc. ausbauen und lackieren, doch das ganze wird wohl eher nix, da die Küche ja mit zur Wohnung gehört und der Vermieter das ganze bestimmt nicht so toll findet.

Jetzt steh ich also vor der Aufgabe die Front irgendwie so zu verschönern, dass ich das ganze später auch wieder ohne Beschädigungen und Reste entfernen kann.
Hat da jemand irgendwelche Ideen? Irgendwelche Folien, oder ähnliches, die man auch wieder entfernen könnte?
Würde ja auch gerne die Motive selber entwerfen (vermutlich Musiker als so schwarz/weiß-Trennung nur eben in anderen Farben).

Achso die Oberfläche der Front ist aus so einem ?Kunststoff? - Naja... so nen "schickes" gedrucktes Holzimitat... ihr wisst schon was ich meine.

Wer also Material- und/oder Umsetzungsvorschläge hat... immer her damit.


Schon mal vielen Dank und Grüße,
SKAmaniac


Hallo SKAmaniac :)


- da habe ich neulich eine recht einfache wie preiswerte Art gesehen - die jungen Leute haben die Schranktürfronten mit sogenannter Fenstermalfarbe verschönert, indem sie die Motive auf einer entsprechend großen Folie aufgemalt und dann auf die Türen aufgebracht haben.

- sah toll aus und hat wohl auch Spass gemacht.

Welche Farben, welche Folie (damit die Motive nicht auf dieser haften bleiben), was noch beachtet werden muss ..... müsste ich nachfragen - das wird aber auch der Händler dir sicherlich sagen können.

Das entfernen geht dann recht einfach - mit dem Fön anlösen - und abziehen.


Hab mich nochmal nen bissl weiter umgeschaut und bin dabei auf die d-c-fix Folien gestoßen: www.d-c-fix-welt.de
Die wirken recht gut und sind vom Preis ok.

Würde dann die Front komplett in seidenmatt bordeaux-rot machen und auf einem Hängeschrank zusätzlich noch eine Tafelfolie aufbringen.

Aber gibt es auch solche Folien für die Arbeitsfläche? Die müsste ja schon einiges abkönnen.

Danke für den Tip MiO... was für Fenstermalfarben waren dass denn? Sowas wie windowcolor?


Zitat (SKAmaniac @ 01.04.2009 - 09:26:19)
Hab mich nochmal nen bissl weiter umgeschaut und bin dabei auf die d-c-fix Folien gestoßen: www.d-c-fix-welt.de
Die wirken recht gut und sind vom Preis ok.


Gut und schön - nur wie sieht es dann mit dem Entfernen aus?

Da bin ich mir ja auch noch nicht 100%ig sicher.
Auf der Herstellerseite steht ja, dass man sie wieder entfernen kann und evtl Klebstoffreste mit nem Lösungsmittel entfernen muss.
Wär ja soweit auch kein Problem. Ich frag mich halt nur, ob der Klebstoff über längere Zeit nicht den Kunststoff anlöst, oder irgendwelche Weichmacher in der Folie.

Wär klasse, wenn da schon mal jmd mit Erfahrung gemacht hätte und diese mit mir/uns teilen könnte.

Werd aber ansonsten mal nächste Woche in den Baumarkt fahren und mich beraten lassen, vllt kennt sich da ja jmd mit aus.


Wenn du mit dem Vermieter sprichst, könntest du ihm den Vorschlag machen die Fronten zu streichen bzw. mit einem Schaumstoffroller Acryl-Farbe aufzubringen.
Fettfrei säubern ist eigentlich alles, was an Vorarbeit nötig wäre - es geht relativ schnell und könnte die Küche optisch wertvoller machen :)
Alles was ich bisher über Folien gehört habe, war von "kurzer Lebensdauer" bis hin zu Untergrund danach hin ! durchweg negativ.
Die Window-Color-Lösung war da noch die kreativste Lösung und hält auch bis jetzt, da löst sich nix, drüberwischen ist auch kein Problem und man kann - sieht recht nett aus - Porzellan am Porzellanschrank, Töpfe am Topfschrank, Kräuter und Gewürze am Gewürzschrank usw. einarbeiten - das bringt gute Laune -- und muss ja nicht unbedingt allzu bunt werden. :blumen:



Kostenloser Newsletter