Frühstücks Brot und was noch mit auf Arbeit ? Was gibst du deinem Mann mit zum Essen


Frage an Alle die Ihren Männern ( Frauen ) Frühstück Brote jeden Tag machen müssen

Leider ist eine Mittags Verpflegung auch nicht möglich .Was macht ihr so aufs Brot und zum dazu essen .


HannaS :sabber:


nicht regelmäßig, aber immer wenn ich länger als normal arbeite, mach ich mir auch was vorher zurecht, weil die Verpflegung in der Kantine 1. sauteuer und 2. miserabel ist :(

Nö, dann lieber ein Sandwich aus Brot oder Toast
mit Knobisauce, Salatblatt und Putenbrust
oder mit Salami und Käse und Thai Chilli Chicken Suace
oder mit Meerrettich und Lachs
oder mit Tuna Melt
oder mit Camembert, Zwiebel und Paprika
usw. ...

Dazu wenns passt Käse (Hartkäse-Würfel, Weichkäse oder Mozzarella)

Auf jeden Fall aber immer was Gemüsiges, also
frische Tomaten, Paprika, Salatgurken in Scheiben/Stücken, gewürzt,
oder Eingelegtes (saure Gurken, Zwiebelchen, Paprika, Peperoni...)

:sabber:


Für Sohni und mich mache ich auch belegte Brote mit Wurst, Schinken oder Käse . Manchmal brate ich auch Eier und mache die kalt aufs Butterbrot. Oder gekochte Eier und Schnittlauch darauf schmeckt lecker. Kalter Braten (Schwein oder Kassler) mögen wir auch beide sehr. Oder Butterbrötchen und kalte Wiener, Knacker...!

Frischkäse kaufe ich meist den ohne alles und mache dann lieber frische Kräuter darauf.

Der Phantasie sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Immer ist für jeden eine Dose mit frischem Gemüse (Möhren, Gurke, Paprika, Radieschen...) dabei. Ich nehme dann noch viel frisches Obst mit. Sohn ist nicht so der Obstfan. Nur Bananen kaufe ich mir frisch in der Kantine da die in der Tasche nicht so toll sind.

Oder einen Salat - dann nehmen wir das Dressing extra mit.

Was ich unbedingt vermeide sind Zwiebeln, Knobi und scharfe Sachen.


Meine Kinder mögen, wenn sie ganztags Schule haben, gerne mal ein Burgerbrötchen mit Frikadelle, Remoulade, Salat, Tomate und Gurke. Auch Brötchen mit am Abend zuvor gebratenem Hähnchenfilet mit Salat und Remoulade mögen wir alle gern. Gekochtes Ei sättigt auch immer gut. Lecker sind auch Khaki-Früchte, die kann man ratzekahl bis auf die Blüte verputzen. Die Teilchen aus dem Sandwichsmaker sind auch lecker (Toast, Scheiblettenkäse, gekochter Schinken, evtl. Spargel oder auch mit Salami oder Putenbrust, Mais etc.). Nudel- oder Kartoffelsalat für die Mittagszeit mit Würstchen oder Frikadelle ist auch was feines.

;)


Mein Mann ist schon groß und macht sich seine Brote selbst :D


Ich hab ins Büro auch immer gern gebratene Hähnchen- Unterschenkel mitgenommen.Dazu geht Brot, oder auch Salat.
Oder Kartoffel- oder Nudelsalat, mit Fleisch oder Wurst und Gemüse dran, das macht auch schön satt.
Geräucherte Mettwürstchen mit Brot oder Brötchen, wenns deftig sein soll.
Beim nächsten Mal Frikadellen braten einfach ein paar mehr machen, einfrieren und bei Bedarf eine (oder auch zwei) mit auf die Arbeit nehmen.


Bei uns gibt es in jedem Pausenraum eine Microwelle, so dass ich auch "normales" Mittagessen mitnehmen kann.


ich hab immer verschiedene aufstriche im kühlschrank bei der arbeit. so bracuh ich nur noch brot oder brötchen mitnehmen.
zur abwechslung gibts immer rote beete, gurken oder ähnliches im glas dazu


Mein Mann bekommt Sandwich mit.Mit Remoulade,Salatblättchen,Putenbrust,
Käse und Tomate.Manchmal mag er auch Leberpastete,Kalbsleberwurst und
Teewurst ( :kotz: ).

Mein Ältester kommt zum Mittagessen nach Hause.In die Berufsschule nimmt
er Geld mit und käuft sich was in der Schulkantine oder bei McDoof.

Der Jüngste mag auch gerne Sandwich oder Salamibrot.

Ich nehm lieber Obst mit und bei meiner Lieblingchefin koch ich ja eh und
dann wird auch gemeinsam gegessen. ^_^


Zitat (Renate54 @ 30.10.2008 07:18:56)
Nur Bananen kaufe ich mir frisch in der Kantine da die in der Tasche nicht so toll sind.


Da brauchst du einen Banana Bunker. Hab ich auch, ist echt praktisch. Sieht nur ein bisschen pervers aus. :rolleyes:


Ich bin, was das mitzunehmende Essen angeht, ziemlich einfallslos. Ich nehme mit:
Drei Scheiben Brot mit Wurst und Senf, meistens eine Paprika, kleingeschnitten oder einen Apfel, und einen Joghurt oder ein Stück Kuchen.

Immerhin backe ich mein Brot jetzt meist selber.

Zitat (HannaS @ 30.10.2008 00:17:42)
Frage an Alle die Ihren Männern ( Frauen ) Frühstück Brote jeden Tag machen müssen

Ich mußte echt zweimal hinschauen. Dein Mann ist nicht fähig sich selbst Brote zu machen? rofl

Zitat (tom-kuehn @ 31.10.2008 10:06:38)
Ich mußte echt zweimal hinschauen. Dein Mann ist nicht fähig sich selbst Brote zu machen? rofl

Meine Mutter macht auch meinem Vater sein Butterbrot. Und meinem Bruder auch. Und mir früher auch.

Sie hat morgens Zeit, im Gegensatz zu uns.

OFFTROPIC!!!
aber ich kann mir den grad nicht verkneifen :pfeifen:

was macht ne frau mit ihren "arsch"

schmiert ihn brote und schickt ihn zu arbeit rofl *schäm* :mussweg:

ich nehm normal schwarzbrot mit wurst oder käse für das frühstück mit, mittags mag ich sowas schon nicht mehr dann obst oder wie im sommer wird der grill auf der baustelle angeworfen sofern es die baustelle zulässt.
oder man holt sich morgens frische brötchen mit würzmett :sabber:

Bearbeitet von Bulli-SH am 31.10.2008 10:29:37


Zitat (tom-kuehn @ 31.10.2008 10:06:38)
Ich mußte echt zweimal hinschauen. Dein Mann ist nicht fähig sich selbst Brote zu machen? rofl

Er ist fähig sich auch Brote zu machen aber ich gehe nicht voll arbeiten und habe Zeit Ich habe Ihn auch verwöhnt aber das ist nun mal so und nach 35 Jahren hat sich das so eingespielt .
Mir fällt aber auch nicht eine Perle aus meiner Krone .
Wenn ich krank oder Beruflich nicht da bin macht er auch alles selbst ,er ist bei uns eben der Big Boss und ich möchte Ihn auch ein wenig verwöhnen :zwinkern:

Mein Mann kauft sich in der Mittagspause immer Auflage, Brötchen und Obst, Tomaten etc. nach Lust und Laune ein und schmiert sich das/die Brötchen selber.

Wir mögen beide keine stundenlang geschmierten und durchgeweichten Brötchen.


Von gestern geschmiertes Brot oder Brötchen, kommen mir auch nicht in die Tüte bzw. Alu-folie.

Abends wird frische Wurst in Dosen verpackt, dann Extradosen für Obst und Gemüse. Und frühs werden Stullen oder Brötchen abgeschnitten und extra verpackt.
Fertig.
Aso, hab Butter oder Schmalz (Schmalz selbst gemacht natürlich) vergessen :D

Uns schmeckts :sabber:


Also mein mann bekommt immer belegte brötchen (haben den bäcker gegenüber)oder brot mit wurst. wenn brot dann schneid ich es ihm in stückchen. B)
in einem extra döschen manchmal käse.
dann noch einen yoghurt.

und ein bischen obst. wenn er trauben mit bekommt dann "pflück" ich sie ihm ab und mach die in ein schüsselchen. :ph34r: ich mach das gerne für ihn auserdem tut er mir leid immer vesper essen zu müssen. ich mag nämlich kein vesper nur warmes essen <_<

sonst bekommt er auch mal salat mit tunfisch oder wurstsalat.

im winter immer ne thermo flasche mit tee.

:rolleyes:


Mach doch mal aus dem, was Abends über ist was leckeres:
Kartoffel- Nudelsalat, Rotebeete-Salat kann man auch noch am nächsten Tag mitnehmen. Kochschinken mit Ananas, Schnitzel oder Bratwurst vom Vortag aufs Brot, Salate im Sommer, Dressing extra in ein Schraubglas, ein paar Oliven, Hähnchenkeule, Buletten. Oder mal ein Obstsalat. Schnell gemacht, und macht satt.
Im Sommer machen wir sehr oft Abends einen Nudelsalat, den wir dann in Schüsseln mit zur Arbeit nehmen. Ab elf Uhr ist das erfrischender als jedes Butterbrot.


Zitat (tom-kuehn @ 31.10.2008 10:06:38)
Ich mußte echt zweimal hinschauen. Dein Mann ist nicht fähig sich selbst Brote zu machen?  rofl

"Fremdgeschmiert" schmeckt einfach besser!
(Leider habe ich keinen, der mir Brote schmiert, würde mich auch mit lecker Rührkuchen revanchieren... :heul: )

ich finde Brote schon ganz ok. Einifach belegt, je na Laune mit Käse, Wurst oder Schinken. Dazu einfach einen Yoghurt und ein bisschen Obst und gut ist


Zitat (HannaS @ 30.10.2008 00:17:42)
Frage an Alle die Ihren Männern ( Frauen ) Frühstück Brote jeden Tag machen müssen


das muss Liebe sein ... seufz


Mein Schatzi macht sich zum Glueck selbst Brote wenn er die denn mit ins Buero nehmen will, aber ansonsten mag er auch gerne 'Reste von Gestern' in der Tupper. Auf jeden Fall auch immer viel Obst und/oder Rohkost, besser nix Schweres.
Vor allem im Sommer mag er auch gerne mal einen Salat mitnehmen oder (der neue Favorit) geraspelte Moehren mit Zitronensaft, Pfeffer, Olivenoel und ein wenig Feta. Schmeckt wirklich prima, macht satt und ist ein heimlicher Tipp von einer Diaeterprobten Freundin, hihi! Weiss er aber nicht... :pfeifen:


Mein Mann mags deftig :)

Kommt gut an:

Schwein, Rind, Pute oder Hendl dünn schneiden, kräfig in Öl anbraten, Gyrosgewürz drübergeben.
Abkühlen lassen, eintuppern.

Je nach Vorliebe mehr oder minder Joghurt mit zerrücktem Knobi würzen oder Fertigzaziki mitgeben. 1 kleine Zwiebel mitgeben und ein Dönerbrotchen mit eintuppern.

Auf Arbeit kann "Mann" sich dann seinen Döner selbst gestalten: leisch in Mikro heiß werden lassen, die Zwibel schneiden. Brot ganz kurz in Mikro - Fleisch ins Brot rein, Zwiebeln drüber, Zaziki drauf.

Wers gemüsiger mag kann noch 1 kleine Tomate und paar Gurkenscheiben eingetuppert dazubeben.

Fertig ist der Döner - wenn mann keine Dönerbude in Arbeitsnähe hat.


Chillie kann wird auch gern mitgenommen - frische Semmel kann "Mann" gottseidank beim Bäcker kaufen der nur 2 min von der Arbeit weg ist.


Was auch gut schmeckt - selbst auf Arbeit gemacht wos nur gab:

Würstel :

kalte Würzel mitnehmen. 1 hohes Glas mit Wasser füllen und in Mikrowelle heiß werden lassen. Dann die Würstel ins Glas - wenn in Arbeit nur niedrige Gläser sind - einfach etwas höheres Glas von daheim mitgeben. Würstel dann in dem heißen Wasser erwärmen - falls Wasser zu schnell abkühlt, Würstel raus und Wasser schnell 1 Min nacherhitzen. Würstel wieder rein. Dann Würste mit mitgebrahtem Senf/Ketchup und Brot mitgebracht - oder falls Bäcker in der Nöhe mit Semmel futtern. 1 Burgersemmel aufschneiden und eintuppern oder 1 normale Semmel


Hamburger kann man auch klasse mitbringen falls Mikro in der Arbeit ist.

am Abend: Fleischflanzerl anbraten und anschließend eintupern. 1 kleine Zwiebel, 1 -2 Scheibletten eintuppern, 1 Ketchupbeutel oder Senf beilegen -ich kauf die im etro - alternativ kann man die auch im Burgerking , Mc Doof fpr 20 cent kaufen und halt aufheben.

Auf Arbeit: Fleischpflanzel 1 Min heiß werdn lassen in der Mikro - auf die Semmel, Bürgerbrötchenunterseite legen, Käsesheibe drüber, Zwiebelringe, Ketchup oder Senf drüber, Oberseite der Semmel,Brütchens drüber, 30 sek erhiten und genießen.


Edit: falls keine Miro in der Arbeit ist: Schnitzelsemmeln schmecken auch kalt ;) Schnutzel am Vorabend braten, Semmel dazu...

Gern wird auch eingelegter Käse gefuttert: Schafskäse pikant einlegen und eintuppern, Briot dazugeben und ihm schmeckts sofern er Käse mag.

Ich kenns hlat persönich so daß Männer es gen deftig mögen - egal ob kalt oder ob die Mirkrowelle in Arbeit haben. So mi Rohkost + Dips hött ich noch keinen meiner Männekens zufriedenstellen können. Wo wir auch mit Tomatensalat auskommen, muß es für "Mann" schon meist was deftiges sein.

Kenne keinen Mann der mit Rohkost glüklich ist - und ehrlichgesagt auch keine Frau... Wir quälen und nur oftmals mit Rohkost weil wir an unserer Figur nörgeln - auch wenns der Partner diese völlig ok findet...

Bearbeitet von Draku am 05.11.2008 04:41:56


heut nehm ich mal die restlichen frikadellen mit zur maloche. dazu beim bäcker ein paar schrippen holen und ein franzbröztchen ...so als nervennahrung ;)


Was sind bei dir Franzbrötchen? Das soll ja von Region zu Regiönchen unterschiedlich sein.
Ich kenne Franzbrötchen als doppeltes Weizenbrötchen, wo die beiden Teile aber ganz langgezogen sind.

Bearbeitet von SCHNAUF am 17.11.2008 07:15:08


Ich sehe gerade: Das, was ich meine, ist eine Franzsemmel, das was du meinst, ist süß und ein Franzbrötchen.


also bei uns gibts brote mit aufschnitt oder aufstrich. gerne auch mal schnitzelreste. ab und zu auch nen salat. dann noch was süsses, wie n knopers.


semmel :nene: das sind FRANZBRÖTCHEN
http://www.franzbroetchen.de/

och da musste ich eben ein stück puffer essen, hab ne scheibe zuviel abgeschnitten :pfeifen::D


Ja, Bulli, habe den Unterschied bemerkt. :P Ich kenne die SEMMEL aus meiner Kindheit, war viel bei meinen Großeltern in den Ferien in Freiberg/Sachsen. Nun klicke ich auf das Bild von der Semmel, und wo lande ich? Bei einem Bäcker in Freiberg... :pfeifen: Muss mal nachforschen, ob das sein Markenzeichen ist, oder ob es die Dinger auch noch anderswo gibt. :blumen:


heut wieder 4 stück puffer mit, und das letzte musst ich eben frühstücken...das passte nicht in die dose :pfeifen:
mutters puffer ist doch der beste ;)

dazu gleich 2 frisch belegte schrippen mit blauschimmel oder so und das reicht für heut ;)


Was meinst du mit Puffer - Kartoffelpuffer? :hmm:


man was für hausfrauen sind hier bloss an board :wacko:
franzbrötchen kennen sie nicht, puffer auch nicht :heul:
keine mircowellt so gut wie ihr :pfeifen::P;)

PUFFER!!!

jaja ich geh schon backofen putzen....man der ist schon blank!!! :pfeifen:


BulliSH, ich will dir nix. Bei uns nennt man das Kuchen.
Franzbrötchen oder -Semmel sind unbekannt.

Wie schon gesagt, es kommt immer von Region bis Regiönchen an.

Mein Sohn ist berufsbedingt oft in Stuttgart. Als er das erste mal dort in einer Bäckerei war, bestellte er drei Brötchen. Hammer nicht. Doch, da liegen sie doch, in der Auslage. Ach, Sie meinen Weggele.

LKW bei uns in der Region gänzlich unbekannt.
LKW = Läberkäsweggele auch aus dem Badischen


Ach, einen Gugelhupf meinst du... Sag das doch gleich! ;)

Ein Rührkuchen, den bekomme ich auch noch hin. Mal eben gerade so... rofl

Rührkuchen kann man übrigens auch in der Mikrowelle... :mussweg:
http://www.chefkoch.de/forum/2,14,342651/B...Mikrowelle.html


Franzbroetchen, lecker. Waren das noch Zeiten... :mellow: Den Bananenbunker finde ich ja interessant. Allein schon der Name. Hier gibt es den . Praktisch sind die bestimmt schon, aber ich wuerde damit nicht losgehen, geschweige denn einer in meiner Familie.


nix gugelhupf :labern: mamas puffer ist um welten besser!!!
keine ahnung wie sie den immer so lecker hinbekommt, aber wir alle schaffen es nicht!
dito ihr hühnerfrika und gulpopo!

die hat da bestimmt noch son omatrick den sie nicht verrät :unsure:
muss wohl mal ne wlanminicam inne küche schrauben :pfeifen: ;)

ja franzbrötchen sind die beste nervennahrung, wobei die die "nur hier" früher gebacken hat die besten waren, aber die kette ist ja auch von kra_s geschluckt worden :labern:
da ist nen stütchen nen dreck gegen ;)


Bulli, woher willst du denn wissen, wie der Gugelhupf von Schnaufmama schmeckt? rofl
Stimmt aber irgendwie doch: Ihre Böhmischen Knödel und die Tomatensoße bekommen wir Kinder auch nicht so hin wie sie... :wub:

Bearbeitet von SCHNAUF am 20.11.2008 13:09:37



Kostenloser Newsletter