Weichspülerprobleme: Wie hält sich der Duft länger?


hallo liebe gemeinde u meinem debut post!
was mir auffaelt ist dass einige leute ihre waesche so hinbekommen dass sie sehr intensiv und sehr lange nach dem waschen noch sehr gut riechen ...sie riechen so wie der weichspueler.
wie bekommen die as hin?
wo ist der trick?


Das frage ich mich auch immer. Entweder nehmen die teureren Weichspüler - ich nehme immer nen billigen oder die kippen ne´extra Ladung davon rein.

Wenn die Wäsche draussen an der frischen Luft getrocknet wurde bleibt der Weichspülergeruch auch besser drin, als im Wäschetrockner.


es kommt definitiv auf das waschmittel an finde ich. wenn ich ein billiges nehme, riechts nicht frisch. ich kaufe deshalb meistens ari*l und dazu Len*r Weichspühler. Aber auch Pers*l und Len*or duftet. Ausserdem sollte die nicht zu lange spühlen. das ist je nach geraet unterschiedlich. und klar, an der frischen luft trocken und es ist noch frischer, aber geht auch mit trockner find ich.


also ich nehme als weichspueler eines von lenor
und als waschmittel nehme ich meister propper polar frische
ich weiß jetz nich was ihr unter teuer versteht.
mit den von mir genannten geht es jedenfalls nicht.


Zitat (Nudel @ 25.10.2008 23:36:32)
es kommt definitiv auf das waschmittel an finde ich. wenn ich ein billiges nehme, riechts nicht frisch. ich kaufe deshalb meistens ari*l und dazu Len*r Weichspühler. Aber auch Pers*l und Len*or duftet. Ausserdem sollte die Waschmaschine nicht zu lange spühlen. das ist je nach geraet unterschiedlich. und klar, an der frischen luft trocken und es ist noch frischer, aber geht auch mit trockner find ich.

inwiefern kommt es auf das spuehlen an?
was bewirkt das lange spuehelen denn so kontraproduktives?

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß (weichgespülte) Wäsche, wenn man sie im trocknet, sehr viel intensiver und länger nach dem verwendeten Weichspüler oder Waschmittel riecht.
Trocknet man sie an der Luft, riecht sie lange nicht so stark, weil das meiste eben verfliegt. Das konzentrierte Umeinanderwirbeln im kleinen Luftraum des heißen Trockners dagegen scheint die Duftstoffwirkung zu verstärken.


hmm intressante these!
ich besitzeleider keinen trockner....
gibt es noch eine andre idee?

oder vl kann ja mal jemand seine kombination aus waschmittel und weichspueler posten!
dann ahbe ich ne idee wies seinkoennte.
denn das von mir genannte kombinat riecht nich so dolle


ich bekam den tipp den weichspueler doch mal einfasch erst im zweiten spuelgang zuzugeben.....
ganz doof gefragt:
wie erkenne ich denn nu den zweiten spuelgang?


:verwirrt: Weichspüler im 2. Spülgang mit reingeben? Das hieße: Hauptwaschgang abwarten, sich danebenstellen, wenn die Maschine ins Spülprogramm wechselt. Ersten Spülgang durchlassen, Abpumpen abwarten und wenn sie für den nächsten Spülgang das Wasser zieht, dann den Weichspüler reingeben?
Wär mir zu kompliziert, ganz ehrlich: zumal ich noch anderes im Haushalt zu tun habe, als dauernd neben der Waschmaschine im Keller zu stehen. ;)

Ich geb den Weichspüler vor dem Waschen ganz normal ins Weichspülerfach, und da zieht ihn die Maschine, wenns soweit ist, zur Wäsche. Bingo: alles riecht nach dem Waschen wunderbar frisch, auch, wenn ich das Mittel sehr sparsam verwende. :)
(Ich nehme das lila S**tlan).

Bei schönem Wetter hab ich den Trockner eh nicht an, da wird aufgehängt.
Sicher, sooo intensiv riecht die Wäsche dann nicht, aber z.B. beim Bügeln oder wenn alles schön gelegt im Schrank ist oder so, riecht man den Weichspülerduft doch ganz deutlich.


Ich mag den Duft nicht so sehr Stark da mann dann Parfüm nicht mehr so gut riechen kann und alles so durcheinander mag ich nicht . :blumen:


Der Tipp mit dem 2ten Spülgang stimmt so nicht.
Wenn man den Weichspüler in das dafür vorgesehen Fach gibt, dann wird er bei JEDER Waschmaschine ins letzte Spülbad eingezogen. Die meisten Waschmaschinen machen mind. 3 Spülgänge.
Wenn man Markenwaschmittel und Markenweichspüler nimmt, dann duftet die Wäsche bei fast allen langanhaltend. Flüssigwaschmittel riechen meist besonders intensiv.
Ansonsten gibt es von Lenor & Kuschelweich eine neue Technologie mit "Frischekapseln", die unsichtbar sind, aber bei Reibung (Tragen) platzen und somit frischen Duft verströmen.


Habt ihr Duftfreunde euch mal überlegt, daß es auch Menschen gibt, die unter diesen ganzen Düften leiden?
Waschmittel, Rasierwasser, Parfum, Haargel. Ein wildes Duftpotpourri. Es gibt Räume, die ich nicht gern betrete, weil ich weiß, wie die gut gepflegten Menschen darin riechen!
Ja sogar auf der Straße begegnet man manchmal Menschen, die sogar im Freien und Draußen nach einer ganzen Drogerie riechen!

Gruß,
MEike


Du kannst es auch so machen wie ich, entweder ein Tuch mit ein paar Tropfen Duföl betreufeln und ab in den Trockner mit der Wäsche, oder aber wie ich es mache, in den Auffangbehälter für Fusseln die Tropfen rein...dann duftet der Trockner auch noch mal richtig klasse.

Und für besseren Duft in Waschmaschine...diese auch ab und an mal halt so komplett reinigen. Also alles inkl. dem INnenraum usw.


MEike,
ja, sowas habe ich schon bedacht. Und wer mich nicht riechen kann, der soll gehen.
Bei meiner Mama ist das was anderes. Meine Ma macht eine Chemo und da ist man sehr anfällig auf bestimmte Gerüche. Der Gang in die Waschmittelabteilung ist für sie der Horror.


Also bei meiner Waesche ist es auch abhaengig vom Waschmittel und Weichspueler ob und wie lange die Sachen 'duften'. Bin selbst nicht so der Fan von stark duftenden Klamotten, ich stehe mehr auf einen neutralen Eigengeruch und benutze dann z.B. lieber selbst Parfum wenn mir danach ist.
Ich mache aber auch schon mal gerne ein Tuch oder einen Wattebausch mit meinem Parfum darauf in den Schrank (vor Allem zur Unterwaesche :D ), dann riechen die Sachen direkt nach 'mir', auch wenn ich mal keinen Duft aufspruehe. Ausserdem mischen sich die verschiedenen Duefte dann nicht so...
Zu meinen Handtuechern und der Bettwaesche lege ich meistens ein gut riechendes Stueck Seife. Dann duftet der ganze Schrank gut und das haelt auch ewig! :)


brauche mal rat.
ahbe rote fleckena uf meiner schwarzen hose...
habe den weichspueler von lenor shangrila benutzt...
haengt das damit zusammen?


ich stelle grade fest dass es nur bei der tasche ist in der mein schluesselbund immer ist.
ist es moeglich dass von meinem schluesselbund irgendwas bleichendes da hingekommen ist?
bin mal durch regel gelaufen und war gut druchnaesst.
und der schluessel hat etwas von der silber beschichtung verloren


Könnte man die Weichspülersorgen nicht verschmelzen? Die Problematik stellt sich, wie es aussieht, weiterführend dar.

Sachlich: Klar, wo Du den Schlüsselbund in der Tasche hast, reibt sich leichter Stoff und Farbe ab: da brauchst Du kein Bleichmittel für, das erledigen die Metallteile beim Tragen. ;)

Okay, nun zu Deinem eigentlichen Problem :) :

Wenn man durch Regel läuft, kanns verdammt feucht werden. Das ist ganz normal. Die eine stört das, die andere nicht. Auf jeden Fall ist man gut durchnäßt.
Das ist auch ganz normal (wenn man keine Stöpsel im Wolke tut, wo Regel rauskommt).
Dein gutes Farbsehen zeigt rote Flecken in einer schwarzen Hose: das gehört dazu und liegt mehr am Regel als am Shangrila. Echt.

Mach im Regel Stöpsel rein und verwende Shangrila nur sparsam, dafür bissel mehr Waschmittel auf die Hose. Wirst sehen, das hilft.

Edit: Regel ist eiweißhaltig und greift Silber somit an. Kein Wunder, wenn Dir der Schlüssel im A... geht.
Tu den Schlüssel in die Handtasche. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 03.11.2008 01:30:52


Biene, du bist unmöglich rofl


Und wie viel Muehe sich Bi(e)ne beim Erklaeren gegeben hat. Hut ab. :daumenhoch:


Diese Mühe wars mir echt wert... :pfeifen: rofl


Zitat (Die Bi(e)ne @ 26.10.2008 00:49:32)
Ich habe die Erfahrung gemacht, daß (weichgespülte) Wäsche, wenn man sie im Trockner trocknet, sehr viel intensiver und länger nach dem verwendeten Weichspüler oder Waschmittel riecht.
Trocknet man sie an der Luft, riecht sie lange nicht so stark, weil das meiste eben verfliegt. Das konzentrierte Umeinanderwirbeln im kleinen Luftraum des heißen Trockners dagegen scheint die Duftstoffwirkung zu verstärken.

bei mir ist genau das gegenteil der fall.es richt luft getrocknet am intensivsten.vor allem solte man alle 3 - 4 wochen die waschmaschiene mal auf 90 °c waschen lassen,das tötet die bakterien ab.und dadurch entfaltet sich der geruch vom weichspüller intensiver.liebe grüße steffy

Zitat (Die Bi(e)ne @ 03.11.2008 15:06:46)
Diese Mühe wars mir echt wert... :pfeifen: rofl

Ja... aber wer putzt immer meinen Bildschirm wenn du so drollige Dinge schreibst??

Machste mitm Microfasertuch, Valentine. :) Nebelfeucht - nicht etwa gut durchnäßt. Und: das darf NIE mit Shangrila gespült werden! :schlaumeier:



...sonst haste gutriechende rote Flecken und Streifen am Monitor... rofl rofl rofl :schlaumeier:



Kostenloser Newsletter