Gebrauchsanleitung für Schnellkochtopf


Hallo!
Suche eine Gebrauchsanleitung für einen Schnellkochtopf Krüger Olympics Systems, den ich leider ohne diese geschenkt bekommen habe. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen???
Traue mich sonst nicht an diesen Topf heran. :heul:
Würde mich über Hilfe sehr freuen.
Grüße Wurzelseppi


Kenne diesen Topf nicht, aber funktionieren die denn nicht alle gleich? :blink:
Deckel drupp, Ventil zu und warten, bis es PFFFFFT macht?
Wir haben drei Schnellkochtöpfe von verschiedenen Firmen und die machen das alle so.


Seit unserer Hauswirtschaftslehrerin so ein Ding fast um den Kopf flog (die hätte es eigentlich besser wissen müssen), kommt mir ein Schnellkochtopf nicht ins Haus.

Ich glaube jetzt habe ich Dir Angst gemacht :ph34r: Sorry


Im Prinzip weisen die Töpfe bei allen Firmen die gleichen Baugruppen auf: Bajonetverschluß zwischen Topf und Deckel, Sicherheitsschieber/-hebel zum Entriegeln der Verschlußsicherung von Deckel und Topf, Regler zur Wahl verschiedener Druckstufen.

Bedienungsanleitung (pdf-File) von Schnellkochtopf einer anderen Firma
Durch Angucken und ein bißchen Herumspielen an Topf und Deckel müßten sich die wohl etwas anders gearteten mechanischen Baugruppen den aus der Anleitung zuordnen lassen. ;)

Separate Tabelle für Garzeiten findest du, auch von einer Konkurrenzfirma, hier: Garzeitentabelle (pdf-File)
Mußt halt mal vergleichen, welche Druckstufe in der Tabelle welcher Stufe am Regler von deinem Topfdeckel entspricht. ;)

Für eine gedruckte Original-Gebrauchsanleitung kannst du mal da anfragen: Karl Krüger GmbH
Links auf der Seite steht irgendwo 'Kontakt'. Wenn du auf den Button klickst, öffnet sich ein Onlineformular.

Ansonst gibts noch die Möglichkeit, dir in einem Haushaltwarengeschäft die Funktion demonstrieren zu lassen.

So gefährlich sind diese Drucktöpfe nicht!
Du mußt nur immer darauf achten, daß Topf und Deckel richtig geschlossen und eingerastet sind, bevor aufgeheizt wird. Und daß der Deckel nicht geöffnet wird, solange der Topf unter Druck steht.
Dann fliegt dir nichts um die Ohren.


Das wichtigste bei einen Schnellkpchtopf ist, das du die Wärme zurück schaltest...dann kann nix passieren.

Anbraten, oder zutaten in den Topf, Deckel drauf ( vorher versichern das das Gummi richtig sauber ist und sitz) Dann volle Pulle Hitze.... Es kommt erst Damp fraus, dann erhöt sich der Druck und das Ventil schliesst sich.
Nun musst du Guggen, bis ein " stäbchen" aus dem Ventil kommt... Bei mir ist das rot. Nun heistt es ..Zurückschalten!!!!! und zwar auf kleinste Stufe....
Dan kann echt nix Passieren....


Sille


Frag doch direkt beim Hersteller an.
Ich habe schon oft für meine Kunden, welche ihre Gebrauchsanweiseung verlegt hatten, eine beim Hersteller angefordert und zugeschickt bekommen.

:winkewinke: :winkewinke:
Hallo ,
danke für die Anregungen, besonders von Mosaik.
Habe nun die Firma K.Krüger angeschrieben. Mal sehen ob die mir eine Gebrauchsanleitung zuschicken werden.
Wäre doch schade um den bzw. die beiden Töpfe (groß u. kleiner Topf).
Bis zur nächsten Frage oder Tipp.
Liebe Grüße
Wurzelseppi :blumen:


Wozu braucht man denn eine Bedienungsanleitung für einen Kochtopf? Für Socken schon eher,
damit man sich diese Dinger nicht über die Ohren oder sonstwo überstülpt!