Stofftiere selbst machen: Bastelanleitung


Hallo zusammen,
ich möchte für meine kleine Enkelin ein Stofftier selbst herstellen, z. B. einen Fisch. Wer kann mir eine Anleitung dazu geben und welchen Stoff nehme ich am besten? Er soll schön weich und natürlich auch waschbar sein. Filz ist zwar ganz schön, aber ich glaube, den kann ich nicht waschen, ohne daß er ausfärbt. Und das könnte ziemlich "in die Hose" gehen bei all den bunten Schuppen, die ich ja auf die entsprechende Fischform aufnähen müßte. Hat jemand eine Idee für mein Vorhaben? :hilfe:

Murmeltier


Hallo Murmeltier!

Ich habs zwar nicht selber ausprobiert, aber mal eine wirklich nette Fisch-Idee im Bastelgeschäft hängen sehen.

Da war der Fisch nur grob fischförmig aus weißer Mal-Seide zusammengenäht und dann mit Seidenmalfarben (etwa wie Aquarell) eine bläulich-schimmernde Grundfärbung aufgebracht (auch mit schönem Grün und Lila etwas verlaufen).

Letztlich wurden wohl mit Kontur-Farbe Silber und Schwarz die nötigen Konturen (Auge Schuppen etc.) schön gestaltet.

Sah obermäßig genial aus.

Vielleicht wär das ja was für Dich?
Viel Erfolg in jedem Falle! :blumen:


Hei Murmeltier,

puuuuh, du stellst Fragen ;)

Ich hab mal den Google befragt, der spuckt auf "Stofftier selber nähen" folgendes aus:

http://www.google.com/search?sourceid=navc...lbst+n%c3%a4hen

Da kommt dann eine ganze Reihe Links, vielleicht ist da was für dich bei.

An Stoffen kannst du viel nehmen- Filz wäre möglich (da weiß ich aber nicht wie der sich beim Waschen macht- verzieht er sich, färbt er aus,...?), oder Fleece (da gibt's mitunter in Stoffgeschäften sehr schöne Reste). Auch Frotteereste gingen- die sind schön kuschlig und außerdem voll waschbar bis 95°C. Mitunter gehen Handtücher sehr preiswert her- z. B. in dem großen gelbblauen schwedischen Möbelmitnahmeladen ;)

So'n Fisch braucht nicht unbedingt angenähte Schuppen haben- du kannst sie auch mit Stoffmalfarben aufmalen oder mit Wolle aufsticken (einfach Bögerl im Kettstich machen).

Mit Schnittmustern kann ich nicht dienen (falls in den Links keine sind), aber schwierig sind die nicht herzustellen. Einfach die Umrisse des gewünschten Fisches "im Profil" aufzeichnen, und dann noch so ein linsenförmiges Teil was man vom Maul bis zur Schwanzflosse am Bauch einsetzt- fertig ist der Fisch. Ähnlich funktioniert's bei allen anderen Tieren!


Ach so - waschfest (nach dem Bügeln) sollte das Ganze logischer Weise auch sein, da man ja mit diesen Farben auch Blusen etc. gestaltet.

Du solltest halt auf eine Kunststofffüllung achten, die ausdrücklich waschbar (und am besten schnelltrocknend) ist.


Zunächst herzlichen Dank für Eure Tipps. Ich werde mal sehen, was ich draus mache. Das mit den Seidenmalfarben ist eine gute Idee. Ich werde mich mal erkundigen, ob die auch beim Waschen noch halten und nicht möglicherweise ausfärben. Kleine Kinder stecken sich ja auch alles in den Mund. Ein Fisch aus Frottee ist auch eine Super-Idee. Mal schauen, wie er jetzt Gestalt annimmt.
Danke nochmal und viele Grüße
:blumen: :blumen:

Murmeltier


Hi Leute!

Ich - das heißt eigentlich mehr meine Freundin - hat ein Problem beim Nähen eines Stofftieres.

Es geht nämlich um die Augen. Sie will sie nämlich nicht auf den Stoff sticken und der Stoff ist, wie bei Stofftieren halt so oft, nicht für Bügelbilder geeignet. Sie will auch nicht wie früher Knöpfe für die Augen verwenden, was mein Vorschlag gewesen wäre.

Ich habe einmal gehört, dass es bedruckbares Papier gibt, welches dazu gedacht ist, auf Stoff genäht zu werden. Allerdings weiß ich nicht, wie es heißt. Kennt jemand von euch den Namen dieses Papiers, bzw. hat jemand von euch eine alternative Idee für die Augen?

Über viele hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen!


Hei!

Papier für Stofftiere sagt mir nichts.

Wenn Sticken nicht gewünscht wird und auch Knöpfe abgelehnt werden (warum? Abreißbare Kleinteile, nix für Kleinkinder?), wäre Filz eine Alternative? Passende Ovale oder Kreise aus farblich passenden Filzstücken (weiß, schwarz, evtl. auch braun z. B. für Eulenaugen) ausschneiden, mit Textilkleber zu Augen arrangieren und an die richtigen Stellen kleben.

Man kann auch mit Textilmalstiften auf Filz malen ;)


Filz hört sich gut an. Danke für die Idee.


Hallo, :blumen:

Hier habe ich etwas herausgefunden. Vielleicht hilft es Dir ja...

klick mal



Viel Spaß roflroflrofl


Aus Leder ist doch auch total suess. ^_^
Erst eine hellere Farbe und dann als Puppille einen schwarzen kleineren Kreis draufnaehen.


Zwar ist dieser Thread schon etwas älter, aber da ich gerade auch lange für einen TV Beitrag recherchiert habe, hier mal kurz eine Sammlung an guten Seiten, auf denen es überalle nur um das Thema Kuscheltiere selber nähen geht:

Sehr hochwertig scheint mir das hier zu sein:Tiekids Kuscheltiere zum Selber machen

Schwer auf Bären spezialisiert ist diese Seite: http://www.pummbaeren.de/willkommen.htm

Sehr witzig ist auch das: http://www.mystofftier.com/

Alles in allem ein kurzer Abriss, von vielen vielen Foren und Blogs und Seiten zum Thema... Hoffentlich hilfts all jenen, die diesen Beitrag noch lesen weiter. Nun aber gute Nacht, für heute ist Feierabend!


Ich habe mal für meinen Opa eine Katze gebastelt. Statt die Einzelteile oder so zu holen habe ich mir einfach eine katze aufgemalt vorder und Rückseite und die dann auf braunen Stoff übernommen. das zugenäht und mit watte gefühlt. Als Augen hat sie Knöpfe bekommen..

Naja schön war sie nicht aber ich war erst 14 ^^ und meinem opa hats gefallen.


Ich hätte da auch noch was - eine Anleitung für einen Plüschhamster ^_^

Anleitung Plüschhamster


Zitat (ginchen @ 29.04.2010 06:37:31)
Ich hätte da auch noch was - eine Anleitung für einen Plüschhamster ^_^

Anleitung Plüschhamster

Hallo Ginchen,
vielen Dank für diese schöne Anleitung!
Liebe Grüße
Wilhelmine

Hey,

also ich habe vor kurzem ein Teddy für meine Freundin selbst gemacht. Ich habe mich an die Anleitung von Stofftier selbst nähen gehalten. Das Resultat sieht ganz gut aus - Finde ich :)

Naja, ich hoffe meine Freundin wird sich auch darüber freuen (ist ein Geburtstagsgeschenk). Ist doch auch ganz kreativ oder was sagt ihr dazu?

Chris


ja dann solltest du uns das Teilchen mal zeigen, :wub:
oder meinst du wir können hell sehen? :pfeifen:


Für die Füllung kann man sehr gut alte (natürlich auch neue! :D ) Nylonstrümpfe nehmen, denn die sind gut zu waschen.
Ich habe für meine Kinder damals auch Teddybären genäht. Die waren kuschelig weich. und damals hatte ich irgendwoher so einen Brummstimme, die mal hören konnte, wenn man den Bären nach vorne bog. Woher ich das Teil hatte, weiß ich nicht mehr, aber sicher gibt es die noch in guten BAstelgeschäften? - war jedenfalls DER Hit damals.


Meine Tochter näht sehr ausgefallene Stofftiere und -figuren, denkt sie sich selbst aus, entwirft und dann los... :rolleyes: :wub: aus Stoffresten, Bastelfilz - was immer sich bietet und sie inspiriert, schon lange habe ich mir deswegen angewöhnt, den aktuellen Altkleidersack nicht immer sofort abzufahren. :ph34r:
Als Füllstoff für ihre Stofftiere nimmt sie die Füllfasern so eines waschbaren Billigkopfkissens, was ich ihr extra für diesen Zweck "zum Zerschnippeln und ausfetzen " überlassen habe.
So hat sie für ihre Zwecke reichlich preiswerten wie absolut waschbaren Füllstoff und Hülle und Fülle. ^_^


Hallo Chris,

ist ja alles ganz interessant,ich brauche aber ein Schnittmuster zum Basteln,da mir die echte Begabung fehlt.Handwerklich bin ich ganz gut.- Ich habe vor langer Zeit für meine Kinder einen Bassett genäht,jezt bin Opa und möchte das auch für meine Enkel tun,hab aber das Schnittmuster nicht mehr.Wer kann helfen,bitte noch vor Weihnachten.-Muss nicht der Bassett sein,ein schöner Hund soll es halt sein,nicht zu klein,40-50 cm oder so. Danke schon mal.LG

teutonicos@lycos.com



warum nimmst du nicht normales stoof vom schneider
kein filz oder so ein doofes zeug
meine mutter sag immer kauf dir galität kein scheiz :lol:
damit will ich dir sagen es kann teuerer sein wenn du es selber bastelst
an statt zu kaufen ;) [FONT=Arial][SIZE=7][COLOR=blue]


Wer sich kein selber basteln will der kann auf reinschauen.

Liebe Grüße

Unerwünschte Werbung entfernt. Die bei der Anmeldung akzeptierten Regeln sind einzuhalten.

Bearbeitet von Die Außerirdische am 03.02.2011 12:37:21


Zitat (raspe88 @ 05.10.2007 21:42:32)
Es geht nämlich um die Augen. Sie will sie nämlich nicht auf den Stoff sticken und der Stoff ist, wie bei Stofftieren halt so oft, nicht für Bügelbilder geeignet. Sie will auch nicht wie früher Knöpfe für die Augen verwenden, was mein Vorschlag gewesen wäre.


Dann soll sie sich (und wer immer Stofftiere gerne selbst näht) nach Glasaugen für Stofftiere im Bastelladen oder Internet umgucken, die gibt es nämlich. :)
Besser sind die zum Annähen als diese zum Stecken, vor allem, wenn man bedenkt, daß das gute Tierchen mal gewaschen werden muß...

Zitat (lana61 @ 12.11.2010 17:40:14)
warum nimmst du nicht normales stoof vom schneider
kein filz oder so ein doofes zeug
meine mutter sag immer kauf dir galität kein scheiz  :lol:
damit will ich dir sagen es kann teuerer sein wenn du es selber bastelst
an statt zu kaufen ;) [font=Arial][SIZE=7][color=blue]


:verwirrt:
Kann mir das jemand mal ins Deutsche übersetzen?
(Braucht Ihr nicht, ich bin Denksportfan und kann es selbst erraten ;) )
Aber warum wird sowas so stehengelassen?

Edit: Soll ja gar keine Disse sein, aber wenn das andere lesen - was denken die dann von uns?
"Schreib dich nicht ab - Lerne Lesen und Schreiben" :D oder: "Mann, die sind gut und schaffen es, auch uralte Dialekte noch zu verstehen."

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 04.02.2011 05:16:38

Ich möchte für jemanden eine Teddy selber basteln, häkeln, stricken ....Es soll halt etwas persönliches sein.
Leider finde ich keine, für mich brauchbare, Anleitung.... :ph34r:

Ja, Google schauen, habe ich ja auch. Aber ich verstehe diese Anleitungen nicht.

Es ist ja möglich das ne liebe Mutti etwas ganz einfaches für mich hat, was auch ich verstehe......

Der Teddy muß auch nicht besonderst groß sein. Also ich kann nähen, häkeln und auch stricken, muß halt nur wissen wie :ph34r:

Danke schon mal für Euere Hilfe, Gruß Wd


hi, winddrachen

frage doch mal @dalie wie sie den Teddy gemacht hat, sie hat ja auf der letzten Seite davon geschrieben..vielleicht ist auch ein Tipp für dich dabei !

Bearbeitet von GEMINI-22 am 15.04.2011 21:32:29


Zitat (winddrachen @ 15.04.2011 21:16:28)
Ich möchte für jemanden eine Teddy selber basteln, häkeln, stricken ....Es soll halt etwas persönliches sein.
Leider finde ich keine, für mich brauchbare, Anleitung.... :ph34r:

Ja, Google schauen, habe ich ja auch. Aber ich verstehe diese Anleitungen nicht. 

Es ist ja möglich das ne liebe Mutti etwas ganz einfaches für mich hat, was auch ich verstehe......

Der Teddy muß auch nicht besonderst groß sein.  Also ich kann nähen, häkeln und auch stricken, muß halt nur wissen wie :ph34r:

Danke schon mal für Euere Hilfe, Gruß Wd

also wenn ich mir so was anschaue ist es doch schon sehr einfach und das ist die komplette Anleitung
also ich könnte diese auch nicht einfacher machen. :wub:
versuche es doch einfach erstmal aus normalen Stoff.

hier sind noch andere Tiere nur leider kein Teddy

ein edit:
schau mal ich habe einen. skolle mal ganz runter da ist das Schnittmuster fertig zum ausdrucken.

Bearbeitet von gitti2810 am 15.04.2011 22:24:42

Winddrachen, die letzte Angabe von gitti ist genau das, was ich Dir in der PM geschrieben habe. Würde ich also an Deiner Stelle mal wagen.
Und, wenn Du etwas Angst hast um den Teddystoff, dann nimm erst mal ein Stück Stoff, wie z.B. altes Bettlaken oder besser noch, ein ziemlich verschlissenes Handtuch und mache eine Nähprobe.
Beim Zuschneiden des Teddystoffes darauf achten, dass der Strich, also die Richtiung, in der die "Haare" schön glatt aussehen beim Rüberstreichen, von oben nach unten ist - oder auf jeden Fall bei allen Teilen in die gleiche Richtung.


Ich bin echt zu blöd. Bin zu dumm um mir den Schnittbogen zu vergrößern und................
Ach, man wird halt alt und die Geduld geht flöten :pfeifen:

Vielleicht ne Strickanleitung, oder Häkeln??

Ganz ehrlich, der Wille ist da :wub:

Gruß Wd


Dann schau doch mal bei drops design bzw. garnstudio.com nach. Vllt. Kinder, Baby oder Assesoires angeben, dazu noch häkeln und/oder stricken, und dann musst du dich halt durchklicken; alle Anleitungen sind kostenlos sofort durch Anklicken des betreffenden Modells anzuschauen, abzuspeichern bzw.auszudrucken. Ich finde dieses Angebot einfach toll.
Ich habe beim der Suchfunktion dort "Puppen und Tiere" angeklickt, und da sind verschiedene Bären/Bärchen dabei. Aufs Bild klicken, dann wird es vergrößert, und auf "Strickanleitung kommt alles was Du brauchst. Nun los!


Das Schaf ist ja herzallerliebst.

Ich erinnere mich, dass wir in der Schule mal einen Teddy häkeln mussten.
Wir haben als Unterkonstrucktion ne kleine Flasche genommen, damit das Kerlchen an Form gewann.
Später wurde der Körper mit Schaumstoff gefüllt. Kopf und Glieder dran und fertig war.

Vielleicht ist häkeln leichter für dich.


Stofftiere selber machen ist nicht immer ganz so einfach. Ich habe es selber mal ohne wirklich Vorlage versucht und wenn ich das meinen Kindern gegeben hätte... die würde heute noch Albträume davon haben ;)

Nach einiger Recherche kann man aber auch im Internet ganz gute Sachen finden.
Ich z.B. habe viele hilfreiche Tipps und Anleitungen auf www.stofftier.com gefunden.
Man muss sich halt einfach mal durch das www durchklicken. Hier gibt es ja nunmal einfach alles...


Hallo Bastelfreunde,

1000 Dank für die vielen Zuschriften,da hab ich jetzt ja genug Anleitungen für den Rest meines Lebens,bin 71.-Aber eher was für kalte Herbst- und Winterabende.

LG

teutonicos


Ich habe noch eine Häkelanleitung für kleine Teddys. Habe nach dieser Anleitung bestimmt mehr als 10 Teddys als Mitbringsel gehäkelt.

http://www.andreakreativ.ch/site/downloads..._minibaeren.pdf

LG Körnle


Hallo,
meiner Meinung nach finde ich solche Ideen relativ nicht schlecht. Ich werd mich mal nachsehen und auch mal einen versuchen.


Liebes Murmeltier.

Ich kenne eine Anleitung für eine Schönes Stofftier .

Ich weiß aber leider nicht ob es so wird wie du es gerne haben möchtest!

:blumen: :pfeifen:


Kuschelbaerchen:
<<< Ich kenne eine Anleitung für eine Schönes Stofftier .

Ich weiß aber leider nicht ob es so wird wie du es gerne haben möchtest! >>>

Da kann ich nur sagen:

:deppenalarm: :deppenalarm:


@ dahlie....Kuschelbaerchen ist noch ein Kind.
Man hätte doch einfach nachfragen können können, was sie da so "in petto" hat", finde ich.
Sie ist halt noch nicht so gewandt in der Konversation im Forum - bitte sieh es ihr nach :blumen:


Hallo!
Ich hatte gestern gleich eine zweite Antwort geschrieben, bei der ich Kuschelbaerchen fragte, was sie denn für Anleitung hätte, weil sie mich neugierig gemacht hätte. Diese ist komischerweise verschwunden.... :wub:

Dass es sich um ein Kind handelt, ist nicht ersichtlich, im Profil ist nichts dazu angegeben. Und ich DACHTE, ich hätte das ausgeglichen. Also. Wer nichts über sich preisgibt, und sei es ein Geburtsdatum, muss davon ausgehen, dass einfach reagiert wird, wie es rüberkommt. Denn es steht ja nur jenes Datum immer dabei, seit dem jemand etwas reingestellt hat.
In einer PM hatte mich jemand schon sehr, sehr freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass es sich um die Tochter von Blattlaus handelt. Aber woher soll jemand, der FM nicht so sehr wg. Sozialkontakte als für Infos und Tipps, aktiv und passiv, besucht, das wissen? Und - wie gesagt - ich hatte dann gleich eine zweite Reaktion geschrieben, die aber anscheinend entfernt wurde; warum auch immer, denn sie ist nicht mehr da. :pfeifen:


Dahlie, Kuschelbaerchen hat wegen ihrem Jahrgang ihr Geburtsdatum nicht reingeschrieben. Evtl holt sie das noch nach. Aber sie hat sich offiziell vorgestellt, wenn du magst lies dir das doch mal durch.

Vllt setzt sie ja noch die Anleitung rein; ich weiß aber nicht, ob sie es heute noch schafft. Sprich sie doch ggfs mal per PN an.

Mir ist es halt lieber sie "turnt" bei den Muttis rum, als Gott-weiß-wo im www...

:blumen:

Bearbeitet von Blattlaus am 11.05.2011 18:34:47


DAnke, Blattlaus; habe ich längst gemacht, aber sie hat wohl viel zu viel um die Ohren um darauf einzugehen; Hauptsache, es macht ihr Spaß, bei FM rumzustöbern.

Abersie bitte nicht darauf ansprechen!


Hallo Dahlie!

Schreibe im Auftrag von Kuschelbaerchen:

"Mist, ich weiß nicht, wie ich die Anleitung formulieren soll!!!"

Letztendlich geht es wohl um die pompom-ähnlichen Wolltiere. Kannst du damit etwas anfangen?

:blumen:


Liebe Muttis,
dann gebe ich auch noch einmal meinen Senf ab. Ich bin nämlich im Nähen, Stricken und Häkeln wirklich sehr ungeschickt.
Dafür habe ich dann meiner Patentochter zum 2. Geburtstag ein Stofftierchen aus Strümpfen(habe dafür neue gekauft ;) )gemacht. Es sind nun ein Elefant und sowas wie ein Häschen geworden. Ich denke, wer kein großes Talent im Nähen hat, aber trotzdem etwas selbstgemachtes verschenken will, für den ist das genau das richtige.
-> Ich habe es schließlich auch geschafft.
Einfach die Strümpfe ausstopfen und entsprechend verzieren oder noch kleine Applikationen annähen. Mit wenigen Stichen geht das auch völlig ohne Nähmaschine stattdessen mit viel Willenskraft ;)


Aaah, Kuschelbaerchen! :blumengesicht:
Danke, Blattlaus, für den Hinweis; jetzt kann ich mir was darunter vorstellen.

Pompons habe ich bisher nur für Mützen gemacht, aber ich kann mir vorstellen, dass Teddys oder andere Tiere, die aus Pompons bestehen, superweich sind.
Mir ist zwar so auf Anhieb nicht ganz klar, wie die aneinander befestigt werden, aber da kannst Du mir sicher einen Tipp geben.

Da habe ich also für einen Teil der Wollreste, die mir eine meiner Schwestern überlassen hat, und wo ich nicht so genau wusste, was ich damit anfangen soll, eine Möglichkeit gefunden. Tolle Idee. :applaus:
Denn immer nur Schals oder Mützen ist auf Dauer langweilig., und für größere Sachen reicht es jeweils nicht.

Wer Tipp- oder REchtschreibfehler findet, darf sie behalten, denn ixch habe moch genuk übberig. :D :D

Bearbeitet von dahlie am 17.05.2011 11:01:18


Die Pompontiere sind aber nicht für Kinder, oder auch Erwachsene, geeignet die an den Fäden zupfen.


ich habe hier tolle ideen gefunden... ***Bild wegen Regeländerung entfernt***

mit etwas fantasie sind die kleinen monster ***Bild wegen Regeländerung entfernt*** ]Kuscheltiere schnell selber genäht[/URL]

***Bild wegen Regeländerung entfernt***



viele grüße

Bearbeitet von Cambria am 26.09.2012 20:16:07


ist ja wirklich niiiiiedlich.

nur kommt es meistens nicht so gut gleich beim 1. post alles zu verlinken. B)

hoffe mal jetzt das die Mods diese hier aber mal lassen :D :wub: (bitte bitte ihr lieben Mods lasst es mal stehen. :wub:


danke @lalamama für den link :blumen: , ja gitti ich bin auch begeistert und habe schon was gefunden für mich zum nachnähnen...


ich bin bei Nachi zu hause und aus einem 1€ Frottee-Badehandtuch sowie einem 1€ Filzsäckchen entstanden, meine Augen und die Gelenkscheiben gab es im Bastelladen. Tatzen, Nase und Mund wurden mit einer festen Wolle Gestickt. Ja und da ihr diesen Fred wieder nach oben geholt habt, wird sich mein Puppenvater wohl sicher erweichen lassen das ich noch einen Teddy-Bruder oder eine Teddy-Schwester bekomme...
***Bild wegen Regeländerung entfernt***

Bearbeitet von Cambria am 26.09.2012 20:16:27


Man Nachi, ist der aber süüüüüssss :wub: ( spielst du noch mit dem?)